Probleme nach Software Update E 350 CDI 265 PS

Diskutiere Probleme nach Software Update E 350 CDI 265 PS im Mercedes E-Klasse Forum (W212) Forum im Bereich E-Klasse & CLS Forum; Hallo, ich habe vor einigen Wochen das (freiwillige) Software Update bei meinem Händler durchführen lassen. Seitdem habe ich das Problem, daß der...

  1. #1 uwe4630, 19.01.2020
    uwe4630

    uwe4630 Hardy

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E 350 T CDI 4matic (W212)
    Hallo, ich habe vor einigen Wochen das (freiwillige) Software Update bei meinem Händler durchführen lassen. Seitdem habe ich das Problem, daß der Wagen plötzlich nicht mehr schaltet um schneller zu beschleunigen. Auch der Kickdown funktioniert nicht. Das Problem tritt irgendwann bei der Fahrt auf, nicht direkt beim Start und auch nicht bei jeder Fahrt. Nach einem Neustart geht es dann wieder für eine gewisse Zeit.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
     
  2. #2 Diesel*Olli, 19.01.2020
    Diesel*Olli

    Diesel*Olli Crack
    Moderator

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    W222
    Hallo,

    hattest Du die Probleme vor dem Update auch schon?
     
  3. #3 uwe4630, 19.01.2020
    uwe4630

    uwe4630 Hardy

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E 350 T CDI 4matic (W212)
    Hallo,
    nein vorher lief der einwandfrei. Hat jetzt erst 147 T KM gelaufen.
     
  4. #4 uwe4630, 19.01.2020
    uwe4630

    uwe4630 Hardy

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E 350 T CDI 4matic (W212)
    Es geht weiter....

    Nun leuchtet die gelbe Motor Diagnose Leuchte. Würde ja zum Software Update passen. Fehler im Abgassystem?
     
  5. #5 benzwilli, 04.03.2020
    benzwilli

    benzwilli Frischling

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207 in blau
    Hallo,

    ich habe das auch. Getriebe schaltet nicht mehr runter.... erst ab 50 km/h oder weniger schaltet das Getriebe runter. Sowie beim Beschleunigen dreht der Motor ungewöhnlich hoch ohne zu schalten. Ist mir aufgefallen wenn die Partikelfilterreinigung läuft. Ende Dezember gab es ein Update, seitdem 1000km gefahren und jetzt steht der Dicke in der Werkstatt. Dazu auch gleich eine Frage im anderen thread
     
  6. #6 uwe4630, 04.03.2020
    uwe4630

    uwe4630 Hardy

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E 350 T CDI 4matic (W212)
    Hallo,
    der Freundliche hat nun den Fehlerspeicher ausgelesen. Angeblich Dieselpartikelfilter zu und gebrochen. Neuer DPF und neue Lambdasonde für über 2400 €..... Fährt jetzt wieder normal
     
    Jety gefällt das.
  7. #7 benzwilli, 04.03.2020
    benzwilli

    benzwilli Frischling

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207 in blau
    WOW, ging der DPF nicht zu reinigen? Na da kommt Freude auf!
    wieviel km hat deiner runter?
     
  8. #8 uwe4630, 04.03.2020
    uwe4630

    uwe4630 Hardy

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E 350 T CDI 4matic (W212)
    140.000 eigentlich ein Witz...
     
  9. #9 peter M, 08.04.2020
    peter M

    peter M Frischling

    Dabei seit:
    08.04.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 350 Bluetec
    Hallo ,bei mir nach Update alle 3 wochen leuchtet Motodiagnoseleuchte , MB Werkstat findet nichts, sei "kommunikationsfehler alles OK" ,das Auto ist 6 jahre alt und 120 TKM gelaufen ,Motor probleme gabs nie ,eindeutiger zusammenhang mit Update,
     
  10. #10 DaveWave, 17.09.2020
    DaveWave

    DaveWave Frischling

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 350 CDI T
    Hallo, ich hatte auch wenige Monate nach dem Software Update (Juni 19) die ersten Probleme. Es begann mit leichtem Ruckeln, wenn ich den Berg runter gerollt bin und dann sanft aufs Gas. Ich habe mir das eine Zeit lang angeschaut. Schließlich schaltete das Fahrzeug in Notlauf. Motor aus, Motor an, alles wieder gut:300 (169):
    Am nächsten Tag zum Freundlichen und Mal schauen was Sache ist.
    Ein Mitarbeiter fasste (ziemlich gezielt) in das Auspuffendrohr und hatte plötzlich schwarze Finger: total verrußt!!!:300 (193):
    Dieselpartikelfilter gebrochen und Lambdasonde auch. Es kam mir gleich seltsam vor, dass mir ungefragt 50 Prozent Kulanz angeboten wurde....
    Mit junge Sterne Garantie kam ich dann noch auf 440 Euro. Danach lief er wieder....
    Das war Pfingsten 2020.
    Jetzt geht die Ruckelei wieder von vorne los....
    Ich bin alles andere als ein Raser, ich fahr das Ding i.d.R. mit ca. 5,6 - 6,6 Liter....
    Inzwischen ab und an Wohnwagen, aber erstens hat der Motor damit null Mühe, zweitens bei Tempomat 90 km/h ginge das auch mit der halben Leistung.

    Ach ja: EZ 06/2014, inzwischen 154 tkm
     
  11. #11 DaveWave, 17.09.2020
    DaveWave

    DaveWave Frischling

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 350 CDI T
    Noch was vergessen: C 350 CDI T
     
  12. #12 Fit1716, 19.12.2021
    Fit1716

    Fit1716 Frischling

    Dabei seit:
    19.12.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    W212 e350cdi
    Hallo zusammen,
    Ich habe bei meine E350 cdi in november 2021 diese freiwillige software update gemacht schon nach paar tagen hat das auto angefangen zu ruckeln bin sofort zum mb werkstatt gegangen auto war 1tag dort..laut werkstatt DPF voll ich sagte wenn es voll were were doch motorleuchte an und das auto hätte keine kraft ihre aussage DPF ist an seinw grenze deswegen geh motorleuchte nicht an.ok ruckeln weg auto raucht aus denn auspuff wie ein dampflockomotive bin wiedee zur werktstatt die haben daten aus denn software entnommen und das zum daimler geschickt da es eindeutig mit denn software update zusammen hängt jetzt heißt es abwarten ob die die volle kosten übernehmen seit heute ist es mir aber auch mit denn schalten aufgefallen dass das auto nicht richtig schaltet bzw zu spät bei berg auf und ab.nicht des du trotz Rechtsanwalt eingeschaltet und wenn es sein muss vor gericht gehen...
     
  13. hgsch

    hgsch Frischling

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    350 cdi 4-matic T-Modell 11/2010 (S 212.239)
    Hallo Fit1716Frischling,

    ich habe ganz ähnliche Erfahrungen gemacht: am 16. Dezember hatte ich mein Auto zur Wartung (neue Brems- Scheiben plus Beläge), als ich das Auto abends abhole, war auch –obwohl von mir nicht in Auftrag gegeben– das freiwillige Software-Update durchgeführt.
    17. Dezember: am nächsten Morgen, Fahrt zum Kunden, hatte das Auto plötzlich Leistungsverlust, Anruf in der Werkstatt, Antwort das ist der Notlauf. Empfehlung: Fahrzeug abstellen paar Minuten warten dann weiter fahren. Hat auch funktioniert, nachmittags Weiterfahrt nach Stuttgart wieder Notlauf wieder dasselbe, jetzt aber mit gelber Motorleuchte.
    Nächste Woche in einer Mercedes-Werkstatt unterwegs: Fehlerspeicher ausgelesen, Diagnose der Werkstatt: Injektor/en defekt, Partikelfilter defekt infolge tropfender Injektor/en. Reparaturkosten mehr als 6000 €.
    Vor dem Software Update hatte ich in der gleichen Werkstatt wenige Wochen zuvor den Partikelfilter reinigen lassen, er war nur zu 40 % zu und tadellos in Ordnung nach Auskunft der Werkstatt.
    Der Zusammenhang mit dem Software-Update ist hier offensichtlich, am Tag nach der Abholung lief das Fahrzeug nicht mehr.
    Wie geht es bei Ihnen weiter? Ich erwäge ebenfalls rechtliche Schritte.
    Mit freundlichem Gruß
    hgsch
     
  14. #14 Fit1716, 07.01.2022
    Fit1716

    Fit1716 Frischling

    Dabei seit:
    19.12.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    W212 e350cdi


    Abend hgsch
    Also Rechtsanwalt ist bei mir eingeschaltet er hat auch schon ein schreiben an daimler geschickt.das mit denn DPF daimler will noch mehr daten auslesen um zu gucken obs wirklich deswegen kommt war aber noch nicht in werkstatt hatte 3wochen urlaub werd es aber noch tut und dann mal gucken was die sagen aber an deiner stelle wenn du nicht denn auftrag gegeben hast das durchzuführen würde ich sagen jackpot für dich rechtsanwalt einschalten und doe werkstatt anzeigen denn schaden von 6000 plus deine aufwand sollen die übernehmen..du hast bestimmt ein abholschein datrauf steht was was die eigl machen sollten plus deine rechung da stehts auch nochmal drin beweise genug
     
    conny-r gefällt das.
Thema:

Probleme nach Software Update E 350 CDI 265 PS

Die Seite wird geladen...

Probleme nach Software Update E 350 CDI 265 PS - Ähnliche Themen

  1. 190 D 2,5 Automatikgetriebe-Probleme nach brutaler manueller Schaltung

    190 D 2,5 Automatikgetriebe-Probleme nach brutaler manueller Schaltung: Hallo zusammen, ein Vollidiot hat bei ca. 120 km/h beim Automatikgetriebe manuell in den 3. und dann 2. Gang geschaltet. Das Getriebe war...
  2. Probleme Comand 2.0 nach Laufwerkstausch

    Probleme Comand 2.0 nach Laufwerkstausch: Hallo, ich habe bei einem Comand 2.0 das Laufwerk getauscht und eine originale Navi CD besorgt. Die Navigation wird aber nicht aktiviert. Bei...
  3. Motorprobleme nach Freiwilligem Update

    Motorprobleme nach Freiwilligem Update: Hallo zusammen, mich würde mal interessieren ob hier noch mehr Leute probleme mit Ihrem Fahrzeug hatten nachdem das freiwillige Update gemacht...
  4. Probleme mit Comand - macht nach Rückbau kein Mucks!

    Probleme mit Comand - macht nach Rückbau kein Mucks!: Hallo zusammen, mein Problem ist sicherlich nicht spezifisch für den 209er, ich poste es dennoch hier... verschieben lässt es sich immer noch...
  5. Vito 120 cdi w639 bj2010 150 kW startprobleme nach Reperatur

    Vito 120 cdi w639 bj2010 150 kW startprobleme nach Reperatur: Hallo, ich habe ein Vito 120 cdi w639 bj 2010 150kW . Ich habe die Ansaugbrücken sowohl repariert als auch gewechselt, neuer Stellmotor, neue...