Probleme von Dieselfahrern ausgelöst durch strengen Frost?

Diskutiere Probleme von Dieselfahrern ausgelöst durch strengen Frost? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo, gibt es im Forum Dieselfahrer, die durch den strengen Frost der letzten Tage Probleme trotz Tankens von Winterdiesel hatten? Ich habe...

  1. #1 Tob, 08.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2009
    Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13

    Anhänge:

  2. #2 Patrick, 08.01.2009
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
  3. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    da könnte ich (und der ein oder andere hier auch) Dir Geschichten erzählen.......... (-25°C)
     
  4. #4 Brutus76, 09.01.2009
    Brutus76

    Brutus76 ...fährt mit Stoffmütze!

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1993er E320T Sportline
    Ist einem Bekannten von mir auch passiert. Der wohnt etwas ausserhalb von Göttingen, auf dem Land. Am Montagmorgen (-25°C) lief sein 320d so knapp einen Kilometer und stand dann... Obwohl er bei dem Wagen immer sehr pingelig ist und nur bei Aral tankt.

    Grüße
    Holger
     
  5. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    *Senfdazugib*

    Vorgestern wurde in unserer Agentur ein neuer Drucker angeliefert. Anstatt wie vereinbart um 9, traf das Ding um halb 1 ein. Auf die Nachfrage, warum das so sei, konnte der Spediteur uns ne lustige Geschichte erzählen. Ende vom Lied, dem Transportunternehmen sind zwischen Berlin und Karlsburg (vorgelagert vor der Insel Usedom) über Nacht knapp 30 Autos (die dann rund um Berlin) verreckt, weils so kalt war...

    Da könnten sich solche Zusätze schon lohnen, meine ich...

    MfG Paule
     
  6. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    @ Brutus76

    Ich dachte immer, dass die Diesel PKW´s mit der Rückleitung wieder gewärmtes Diesel in den Tank zurückpumpen, und so der Tankinhalt einigermassen warm wird.
    Somit verstehe ich nicht, dass nach 1km Fahrt der Ölofen ausging...
    Andererseits ist nach 1 Kilometer noch nichts richtig warm um den Sprit vorzuwärmen..

    Zum Thema Fliessverbesserer... ich bekomme ja nächstes Jahr einen B180CDI und meine da mal was über Petroleum als Winterzusatz gelesen zu haben.. ist das Zulässig ??

    Den Lada Niva gibts übrigens nur noch als Benziner.. die Russen wissen warum.
     
  7. #7 tobic200t, 09.01.2009
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Wo klemmt´s denn im Detail??

    Es sind doch mit Sicherheit die Filter, welche zusulzen?
     
  8. #8 Brutus76, 09.01.2009
    Brutus76

    Brutus76 ...fährt mit Stoffmütze!

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1993er E320T Sportline
    @A190

    Japp, es haben sich Paraffine im Diesel gelöst und die Filter verstopft. Dafür muss er natürlich schon ein wenig Diesel durch die Leitungen ziehen, daher kommt der "Kulanz-KM" zusammen. ;) Der eine Kilometer reicht wiederrum nicht aus um über Rücklaufleitungen irgendwas zu erwärmen.

    Schlimm, meiner hat einen Kraftstoffkühler im Zulauf sitzen... :eek: :rolleyes:

    Grüße
    Holger
     
  9. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Ich könnte mir vorstellen, dass einige Fahrzeuge auch aufgrund eines vernachlässigtem Kühlerfrostschutz nicht wie gewünscht fuhren.
     
  10. #10 tobic200t, 09.01.2009
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    dann lief aber eher irgendwann das Wasser raus...........
     
  11. #11 ravens1488, 09.01.2009
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Problem sind deffinitv die Filter, hatte heute selbst 4 Fahrzeuge...

    Chris
     
  12. #12 Gerdmos, 09.01.2009
    Gerdmos

    Gerdmos Frischling

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CRV CTDI
  13. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Der Diesel friert in den Leitungen einfach ein,somit startet er nicht oder geht dann aus.......
    Bei MB gibt es Fließverbesserer A 000 989 28 45 (um nur 11 €),dieser sollte eingefüllt werden wenn der Diesel min 8°C warm ist. Ein Fläschchen (200ml auf 80 Liter Diesel). Zur Not geht auch Petroleum,so wie es in der Bedienungsanleitung steht. ;)
     
  14. #14 Schleichi, 10.01.2009
    Schleichi

    Schleichi Crack

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Derzeit leider keinen Benz.
    Hallo Matthias,

    es frieren nicht die Leitungen zu! :p

    Kraftstoffe sind nun mal ein ziemlich komplexes Gemenge unterschiedlichster Kohlenwasserstoffverbindungen, die alle unterschiedliche Eigenschaften haben.
    Bei Abkühlung beginnt dann eine (ein Paraffin) dieser Komponenten, in die feste Phase überzugehen. Diese kleinen Kristalle verstopfen keine Leitungen, aber sie können den Kraftstofffilter nicht passieren. Dort sammeln sie sich und schließlich kann eben nicht mehr genug der eigentlich vorhandenen Flüssigphase passieren - der Wagen bleibt stehen.
    Daher reicht es, den Filter zu erwärmen, um den Wagen wieder flott zu machen. Zumindest für eine gewisse Strecke... ;)

    Gruß
    Hermann
     
  15. #15 Lothar W., 11.01.2009
    Lothar W.

    Lothar W. Frischling

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E220 CDI W211
    Fließverbesserung

    Hallo,
    schon im vorigen Winter und vor zwei Jahren hatte ich bei meinem E220 CDI das Problem. Zur Erwärmung des Kraftstofffilters eröffnete ich einen extra Thread: "E220 CDI W211 Wo ist Kraftstofffilter?".
    Nach allen Informationen sehe ich den Hauptfehler bei mir selbst: Leichtgläubigkeit. Jedes mal fragte ich an der Tankstelle, ob des Diesel Additiv enthält und jedes mal war die Antwort "ja". Aber Marktfrauen würden auch nie zugeben, dass die Eier nicht frisch sind.
    Nach der Zugabe von Additiv (Fließverbesserer) und Erwärmung des Filters (bei mir half letztes Jahr ein Föhn), fuhr ich problemlos. Dieses Jahr trat der Fehler trotz Winterdiesel von OMV, der angeblich bis minus 26°C fließfähig sein soll, auf. Vorher waren in meinem 80 l Tank aber noch ca. 45 l normaler Diesel von OMV, der angeblich auch bereits Additiv enthalten sollte. Laut Tankwart sollte ich, als ich die 35 l Winterdiesel nachfüllte, kein Additiv zugeben. Was kann aber ein Tankwart wissen....?
    Andere Dieselfahrer hier in Sarajevo haben das Problem nicht. Also denke ich, dass die Mercedes Entwicklung sich mal des Problems annehmen sollte.
    Viele Grüße
    Lothar W.
     
  16. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hermann,

    es war vielleicht etwas "flach" ausgedrückt. Allerdings waren die Dieselleitungen bei den fahruntüchtigen Fahrzeugen allesamt hart,wie eingefroren. Reingeschaut habe ich natürlich nicht,das Risiko daß der Schlauch kaputt geht war mir zu groß.
    Nur den Filter zu erwärmen/tauschen reichte nicht,das Fzg. musste min. 1 Stunde in der Werkstatt stehen.
     
  17. #17 Schrauber-Jack, 11.01.2009
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack Crack

    Dabei seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    220CDI-T
    Bei meinem 220cdi muss ich auch recht lange orgeln im moment, bis er startet.

    Sobald der Motor warm ist läuft er aber dann ordentlich. Ich hatte aber nur max. -16 grad....
     
  18. DOMMY

    DOMMY Crack

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-320 CDI-T
    Baumust.: S211.222
    Motor: 642.920 (V6)
    Aggregat: 722.902
  19. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
  20. #20 Schleichi, 12.01.2009
    Schleichi

    Schleichi Crack

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Derzeit leider keinen Benz.
    Hallo Matthias,

    Kunststoffe werden bei sehr niedrigen Temperaturen ziemlich hart. Daher kann man m.E. aus äußerer Festigkeit keine Rückschlüsse auf den Zustand im Inneren ziehen.

    Hätte ich auch nicht gemacht, da nicht nur hart, sondern mitunter vor allem auch spröde. ;)

    Über welches Temperaturniveau sprechen wir eigentlich genau?

    Gruß
    Hermann
     
Thema:

Probleme von Dieselfahrern ausgelöst durch strengen Frost?

Die Seite wird geladen...

Probleme von Dieselfahrern ausgelöst durch strengen Frost? - Ähnliche Themen

  1. Austausch der Unit dann kamen die Probleme

    Austausch der Unit dann kamen die Probleme: Hallo, Ich fahre ein C350e T-Modell Bj 2018. Im Sommer 2019 fing die Unit an Stress zu machen. Im Bootscreen (Mercedeslogo) hängen bleiben, kein...
  2. Neuanschaffung und Probleme W126 SEC 500

    Neuanschaffung und Probleme W126 SEC 500: Liebe Forum-User, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Und zwar könnte ich von einem Bekannten meines Vaters einen W126 500 SEC kaufen und mir...
  3. Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI

    Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI: Hallo, kaum ein Anhänger dran, neue Probleme: Bj.2006 W251.122 Lange Version mit sollte man meinen 165KW Leistung!!! Hin und wieder musste was...
  4. Probleme mit der Zentralverriegelung, Sitzen und Bremslicht

    Probleme mit der Zentralverriegelung, Sitzen und Bremslicht: Hallo, Ich stelle mich kurz vor -- ich fahre seit 5 Jahren einen S320 W220 aus dem Jahr 2001. VIN WDB2200261A211983. Und ich habe im Moment eine...
  5. W221 Airmatic Probleme

    W221 Airmatic Probleme: Hallo liebe Mitglieder. bin neu hier im Forum komme aus Frankfurt und seit 3 Wochen stolzer Besitzer einer W221. Nach 12 Jahren Kopf und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden