Redi-Sensoren für B-Klasse noch zu erwarten?

Diskutiere Redi-Sensoren für B-Klasse noch zu erwarten? im B-Klasse Forum Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hat jemand eigene oder fremde Erfahrungen zu den Redi-Sensoren von VDO? Und wer weiß, warum die noch nicht für die A- und B-Klassen angeboten...

  1. #1 Lenz 65, 17.09.2018
    Lenz 65

    Lenz 65 Guest

    Hat jemand eigene oder fremde Erfahrungen zu den Redi-Sensoren von VDO? Und wer weiß, warum die noch nicht für die A- und B-Klassen angeboten werden (im Gegensatz zu den anderen Mercedes-Klassen) und ggf. ob sich da noch was für w246 tut?
     
  2. #2 coca-light, 17.09.2018
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.607
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    210.072
    Wozu extra Redi-Sensoren?
    Ein RDK-System ist seit 06/2014 (passiv) serienmäßig vorhanden, später ersetzt durch das aktive RDK-System mit Sensoren.
     
  3. #3 Lenz 65, 18.09.2018
    Lenz 65

    Lenz 65 Guest

    Ich brauche Sensoren für einen Satz Kompletträder für den Winter.
     
  4. #4 Thomas H, 18.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2018
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.462
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Gibt es bei Mercedes als Teilesatz (4Stück) A000 905 85 04 um 187,59 EUR, Bruttolistenpreis.

    Oder evtl. auch beim Reifenhändler, aber da musst Fragen, ob der passende Sensoren für die B-Klasse hat.

    Scheinen schon recht alte Winterräder zu sein, wenn die noch keine Sensoren drin haben.
    Als ich meinen Satz Winterräder damals Ende 2014 gebraucht erworben habe, habe ich gleich RDK-Sensoren nachträglich montieren lassen.
    War auch gut so, war grade die Zeit der Umstellung auf RDK und mein damaliger B 09/2014 hatte da das RDK-System schon Serienmässig, was ich dann mit den Winterrädern auch hatte.
     
  5. #5 Lenz 65, 19.09.2018
    Lenz 65

    Lenz 65 Guest

    Ich kaufte die Winterräder erstmals, nachdem ich den B-180 im Mai als Jahreswagen eratand. Da waren keine dabei. Räder und passende Sensoren gibt es im Reifenhandel deutlich billiger. Nur Ich finde die von VDO, die man in die Felge klebt interessant, weil keine Ventile strapaziert werden. Werden ja auch bei allen anderen M-Modellen angeboten.
     
  6. #6 coca-light, 19.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2018
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.607
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    210.072
    Kann Deinen Wunsch gut verstehen.

    Wie Du selber schon festgestellt hast, sind die REDI/VDO-Sensoren nicht mit dem W246 kompatibel.

    Denke, daran wird sich bis Ende der W246-Produktion nichts mehr ändern.

    Gruß
     
  7. #7 Lenz 65, 19.09.2018
    Lenz 65

    Lenz 65 Guest

    Ziemlich sicher nicht. Allerdings ist die VDO-Verwendungsliste von 2017. Was ist denn an der RDK-Technik der A und B-Klasse so anders als bei den übrigen Mercedesklassen? Habe deswegen bei VDO angefragt aber noch keine Antwort. Es wurden doch massenhaft A und B'Modelle seit 11/14 zugelassen.
     
  8. #8 Thomas H, 19.09.2018
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.462
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Wieso Ventile strapazieren?
    Ich hatte seit ich B Fahre, also seit 2014 noch nie Ventilprobleme!
     
  9. #9 coca-light, 19.09.2018
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.607
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    210.072
    Ganz einfach, es ist ein anderes System.

    Es gibt mehr als genügend Alternativen und selbst preislich sind diese nicht nennenswert anders als beim REDI/VDO.
     
  10. #10 coca-light, 19.09.2018
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.607
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    210.072
    Hallo Thomas :)

    Ich vermute, es geht eher um das preisliche Strapazieren... wer weis?
     
  11. #11 Thomas H, 19.09.2018
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.462
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Möglich, da möchte ich nicht drüber spekulieren.
    Meine Winterreifen machen es diesen Winter noch, danach könnten sie aber an der Grenze sein.
    Dann sind neue Pneus fällig, samt neuen Sensoren, weil bei den alten vermutlich dann auch die eingeschweißte Batterie knapp wird.
    Leider kann man die nicht einfach wechseln, übrigens auch nicht in diesen Redi Sensoren.
    Die werden ja Innen in den Reifen eingeklebt, zumindest der Halter, wo dann der eigentlich Sensor eingeklipst wird, mit einem Spezialwerkzeug.
    Folglich ist die Montage der Dinger nicht ganz Ohne!
    Wenn man sich die Beschreibung dazu mal genau anschaut, gibt's da einiges was man beachten muss!
    Angefangen von der Reifenart!
    Zudem braucht man einige spezielle Reiniger und Kleber etc. somit eignen sich diese Sensoren nicht unbedingt für die Großserienmontage.
    "Normale" RDK Sensoren sind da deutlich einfacher zu montieren!

    Link zur Montageanleitung.

    PS. @Lenz65, wenn du Werksangehöriger bist, dann gibt's Rabatt auf Ersatzteile, das würde sich dann evtl. lohnen.
     
Thema:

Redi-Sensoren für B-Klasse noch zu erwarten?

Die Seite wird geladen...

Redi-Sensoren für B-Klasse noch zu erwarten? - Ähnliche Themen

  1. E Klasse Sturz und Spureinstellung

    E Klasse Sturz und Spureinstellung: Hallo liebes Forum, ich hatte Probleme mit der Einstellung des Sturzes von meiner Eklasse W213. Der linke reifen hat sich außen extrem abgefahren...
  2. NTG 3 startet nicht mehr W221 S-Klasse Bj. 2007

    NTG 3 startet nicht mehr W221 S-Klasse Bj. 2007: Hallo liebe Forum Mitglieder, Seit heute fährt mein NTG 3 System (Comand) nicht mehr hoch. Wenn ich die ON Taste drücke passiert nichts. Auf der...
  3. Wie heißt dieser Sensor

    Wie heißt dieser Sensor: Hallo, Weiß jemand wie dieser Sensor heißt und ob dieser Drehzahlschwankungen verursachen kann der Sensor Und der Schlauch sind ziemlich verölt....
  4. Dröhnendes Geräusch vorne rechts MB B 180 d Automatik(w245)

    Dröhnendes Geräusch vorne rechts MB B 180 d Automatik(w245): Moin Moin. Mein MB B 180 d Automatik mit 141000 km hat mit einem „ wummernden“ Geräusch vorne rechts begonnen=> Werkstatt => Verdacht auf defektes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden