Reservereichweite?

Diskutiere Reservereichweite? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Wie weit kommt man auf Reserve?? Bin gestern mit Angstschweiss 54km auf Reserve gegfahren (170er 9/99) mit Kulanztank, der nicht schwappt).

  1. #1 Johannes, 10.12.2001
    Johannes

    Johannes Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2001
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Wie weit kommt man auf Reserve??

    Bin gestern mit Angstschweiss 54km auf Reserve gegfahren (170er 9/99) mit Kulanztank, der nicht schwappt).
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Reservereichweite?. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cobraeins, 10.12.2001
    cobraeins

    cobraeins Crack

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Bin mal mit einem A190 75km weit gekommen....
     
  4. #3 Julian-JES, 10.12.2001
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Da der A170 CDI ja 6 Liter Reserve hat, sind theoretisch auch 100km drin ;-)

    Würde es aber nicht drauf anlegen. Wenn er nämlich leer ist, kann die Common-Rail-Einheit geschädigt werden.
     
  5. #4 Alexander, 11.12.2001
    Alexander

    Alexander Stammgst A 160 CDI 6/01

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Reserve-Reichweite

    Hallo und guten Tag,
    ab dem ersten Aufleuchten der Lampe komme ich ohne weiteres zwischen 60 und 80 km meist wuerde es laut den Fuellmengen beim Tanken ja noch weiter reichen , Tankmenge mit Nachtanken dann jeweils 50 - 53 ltr. Mein Elchi ist ein 160 CDI , ich fahre aber meist schon eben beim Aufleuchten der Reserve an die naechste Tanke um Problemen aus dem Weg zu gehen, habe aber entgegen meienr frueheren Gewohnheiten keinen Reservekanister, jetzt im Winter tanke ich eh immer bei halbleer, seit mir das mal im Schnee zugute kam ist es eine Angewohnheit von mir.

    Gruesse von einem zufriendenen Elchifan
    Alexander
     
  6. Werner

    Werner alter Hase

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich kann Euch nur empfehlen nach dem ersten Aufleuchten die nächste Tanke anzufahren!!! Denn, mich hat der Tank schon zwei mal im Stich gelassen trotz km-Überwachung, ..... Beide Male ist es beim Befahren einer Strasse mit starkem Gefälle passiert. Ich war vielleicht schon ca 30 km auf Reserve unterwegs als dann plötzlich der Motor ausging und das mitten im Stadtverkehr. Als ich dann rollend auf eine waagerechte Strasse kam, zeigte die Tankanzeige nicht einmal Reserve an!! Das geht ja alles noch, aber da man bei einem Diesel entlüften muss und das nur mit mind. 60 s starten geht braucht man eine volle Batterie und die hatte ich leider beim ersten mal nicht. So war es dann mal wieder ein Fall für den 24STD Service.
    Also reizt den Tank nicht aus!!

    PS: Ich hab schon den neuen Tankgeber!

    Gruss
    Werner
     
  7. Jan

    Jan Stammgast

    Dabei seit:
    06.12.2001
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Da möchte ich doch kurz mal einhaken:
    Bisher war mit meiner Tankanzeige alles in Ordnung... daß die Anzeige nicht linear abnimmt war ich schon von diversen VWs gewohnt.
    Dann bin ich vor nem halben Jahr ca. mal 10m vor unserer Einfahrt beim Wegfahren liegengeblieben... Ist einfach ausgegangen, also als ob ich die Zündung abschalten würde. Grund: es war kein Sprit mehr drin, daß habe ich aber erst erfahren, als mir mein Bruder sagte, er wäre noch grade so heimgekommen.
    Beim Starten war die Anzeige noch nicht auf Reserve.

    Wie ist das jetzt mit "schlecht für die Common-Rail-Einheit"? Nachdem ich den Tank mit 5 L wieder aufgefüllt hatte mußte ich ne weile nudeln (zünden) bis der Motor ansprang. Hat darauf etwas "rauh" geklungen, mittlerweile ist aber, soweit ich das beurteilen kann, wieder alles beim alten - nur das Nageln bilde ich mir ein, ist jetzt auch wenn er warm ist beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen zu hören..

    Das ist wie gesagt schon ein weilchen her. Hätten sich Folgen für den Motor schon früher bemerkbar machen müssen?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Michael, 13.12.2001
    Michael

    Michael Autofahrer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jan,
    meine Tankanzeige ist recht genau. Wenn die Lampe leuchtet sind noch rund 100 km drin. Aber nur bei ruhiger Fahrweise, denn sonst ist der Tank früher leer. Motor und Einspritzanlage gehen nicht kaputt, weil der Tank gelegentlich mal leer gefahren wurde. Aber das Tanken aus einem Reservekanister ist ja auch nicht erfreulich, denn das stinkt schon nachhaltig. Also dann lieber etwas früher tanken.
    Grüße aus Berlin
    Michael;)
     
  10. #8 Gunther, 16.12.2001
    Gunther

    Gunther Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2001
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ich traue der Tankanzeige und insbesonder der Leuchte nicht und tanke i.d.R nach 900 km(A160cdi). Dann gehen zwar meist nur 45 - 48 Liter rein, aber die Anzeige leuchtete mal früh, mal spät und auch als die Nadel mal schon ganz rechts neben der Leuchte stand konnte ich nur 50 Liter tanken. Da aber auch die Einzelverbrauchsdaten regelmäßig schwanken (siehe Beitrag "A 160 cdi Verbrauch") habe ich beschlossen, mich nicht mehr zu ärgern und lieber etwas früher zu tanken. Das Teil ist für mich wirklich ein Armutszeugnis.
     
Thema:

Reservereichweite?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden