RFID chips in Ersatzteilen! Brauchen wir das wirklich?

Diskutiere RFID chips in Ersatzteilen! Brauchen wir das wirklich? im Umfragen Forum im Bereich Allgemeines; manager-magazin.de Technologie: Anlauf zum Durchbruch von Michael O. R. Kröher Mittwoch 16. November 2005, 13:20 Uhr Welche...

?

brauchen wir RFID-chips in Fahrzeugteilen / Ersatzteilen?

  1. JA / kann nicht schaden / finde ich eine gute Lösung / gut für die Sicherheit

    4 Stimme(n)
    20,0%
  2. Nein / macht alles nur teurer / behindert den freien Wettbewerb

    15 Stimme(n)
    75,0%
  3. Kann ich nicht beurteilen / RFID sagt mir nichts / weiß darüber zu wenig

    1 Stimme(n)
    5,0%
  1. #1 E-Klasse-Käufer, 17.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2005
    E-Klasse-Käufer

    E-Klasse-Käufer eh, Klasse!

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.026
    manager-magazin.de
    Technologie: Anlauf zum Durchbruch
    von Michael O. R. Kröher

    Mittwoch 16. November 2005, 13:20 Uhr

    Welche Technologien öffnen den Weg zu neuartigen Produkten, welche führen die Wirtschaft in neue Dimensionen? Von Pharma über Energie bis Speicherchips - Erfindungen, die neue Megamärkte schaffen.

    <..........>

    Schon in wenigen Jahren könnten die RFID-Chips helfen, auch die Produktpiraterie zu bekämpfen. Nach einer Reparatur würden Autos der nächsten Generation zum Beispiel nur fahren, wenn einer ihrer Rechner das neu eingebaute Ersatzteil als Original identifiziert - dank eines entsprechenden Signals vom RFID-Chip. Illegal kopierte Teile von Produktpiraten wären somit untauglich für den Alltag.

    <..........>

    Zudem zeichnen sich schon jetzt wettbewerbsrechtliche Probleme ab. Wird etwa durch die oben skizzierten Blockaden im Datenbus-System von Autos nicht eine Art "eingebautes Monopol" geschaffen, das unabhängige Ersatzteilhersteller vom Markt verdrängt?
     
  2. chembo

    chembo Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 K Sportcoupe
    Bj 2001
    Ist es nicht naiv zu glauben, dass die Produktpiraten nicht auch in der Lage sind den RFID Chip zu fälschen????

    RFID ist nur zu Spionage Zwecken gut!
     
  3. #3 IanPooley, 17.11.2005
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    iP = AntiRFID
     
  4. #4 erwinlottemann, 17.11.2005
    erwinlottemann

    erwinlottemann Lottogewinner

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 240T (S210), 03/2001
  5. #5 E-Klasse-Käufer, 18.11.2005
    E-Klasse-Käufer

    E-Klasse-Käufer eh, Klasse!

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.026
    Bin mir nicht 100%ig sicher, glaube aber daß dies vergleichbar wäre mit der Herstellung eines Prozessors und das können wohl nur die ganz großen Chiphersteller mit ihren Milliarden teuren Werken.
    Umprogrammieren kann man ihn nach Herstellung nicht mehr. Zumindest nicht jene Daten, die als solches vom Hersteller geschützt wurden. Kann aber sein, daß es noch variable Datenbereiche gibt, aber da bin ich mir nicht so sicher.
     
  6. #6 Thomas_msts, 18.11.2005
    Thomas_msts

    Thomas_msts Österreicher

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    211.256; 211.006; 639.601;
    Also eins steht fest
    Nachbauen kann man grundsätlich alles :D
    und in diesem Fall glaube ich dass das auch nicht so ein großes Problem sein wird, weil ich mir nicht vorstellen kann dass dort derartig kleine strukturen verwendet werden...... :confused:
     
  7. chembo

    chembo Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 K Sportcoupe
    Bj 2001
  8. #8 E-Klasse-Käufer, 18.11.2005
    E-Klasse-Käufer

    E-Klasse-Käufer eh, Klasse!

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.026
    Die strukturen dürften schon vergleichbar klein sein, den hier handelt es sich wirklich um einen Mini-Computer auf der Größe eines mm². Außer einem Chip-Hersteller kann das niemand nachbauen.

    Die weltweit und für jeden jemals produzierten RFID-chip eindeutige identifikationsnummer scheint jedenfalls unverfälschbar zu sein. Darauf basiert eigentlich dieser Wirtschaftszweig. D.h. jeder Artikel, der einen chip enthält, ist eindeutig und damit bekäme soger jede verkaufte Tafel Schokolade eine eigene Identität.

    Wo ich mir allerdings sehr wohl Gedanken drüber mache, ist wie man den Chip mit dem Artikel so "verheiratet", daß sie untrennbar sind....
    Man kann ja schlecht einen Chip in den Bremsklotz mit rein "backen".....
    Und daran wird's dann letztendlich wohl scheitern.
     
  9. #9 coca-light, 18.11.2005
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Man kann es nennen wie man will...

    ...ich bin auf jeden Fall gegen solche Chips.

    Man (die Masse) ist ja ohnehin schon bei den heutigen Fahrzeugen, was Elektronik und Steuergerätschaften etc. betrifft, an den Hersteller oder deren Vertreter gebunden.

    Wozu es durch RFID noch zunehmend erschweren?

    Nein danke!
    Kein Bedarf!

    Aber wo soll diese Diskussion hinführen?
    Denkst Du, wir werden vorher gefragt, ob wir das wollen oder nicht? :)

    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
  10. #10 E-Klasse-Käufer, 18.11.2005
    E-Klasse-Käufer

    E-Klasse-Käufer eh, Klasse!

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.026
    Nö, natürlich nicht :rolleyes: . Aber mit dieser Begründung kann man fast jede Diskussion schon im Ansatz abwürgen. Und für den einen oder anderen sind derartige Diskussionen doch informativ und meinungsbildend, oder?

    Gruß,
    Rolf
     
  11. #11 coca-light, 18.11.2005
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    War auch nicht in meinem Sinne...

    Hallo Rolf :)

    Das wollte ich auch nicht damit bezwecken (abwürgen) :p

    Viele Grüße
    Peter
     
  12. #12 erwinlottemann, 19.11.2005
    erwinlottemann

    erwinlottemann Lottogewinner

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 240T (S210), 03/2001
    Ja, werden wir. Und zwar hier:
    http://www.zeit.de/online/2005/45/umfrage_technikvonmorgen

    Allerdings glaube ich nicht, dass sich die Technik grundsätzlich verhindern lässt. Sie wird wohl kommen. Aber evtl. kann man sie noch etwas in die richtigen Bahnen lenken, wenn die Öffentlichkeit genügend sensibilisiert ist.
     
  13. #13 E-Klasse-Käufer, 20.11.2005
    E-Klasse-Käufer

    E-Klasse-Käufer eh, Klasse!

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.026
    Puhhh, hab jetzt mal an dieser Umfrage teilgenommen. War ganz interessant und denke, daß die Fragen sehr! gut überlegt waren. Das Ergebnis dürfte durchaus repräsentativ sein. Mal sehen, wieviele Ipod's ich gewinne :D
     
Thema:

RFID chips in Ersatzteilen! Brauchen wir das wirklich?

Die Seite wird geladen...

RFID chips in Ersatzteilen! Brauchen wir das wirklich? - Ähnliche Themen

  1. Ersatzteile Vaneo 414.700

    Ersatzteile Vaneo 414.700: Wo finde ich günstige Bezugsquellen für Kotflügel vorn links, Stoßdämpfer und Federn? Wer hat bzgl. Fahrwerk "Austauscherfahrungen" und kann mir...
  2. W203 - Fehlercode 0190/0193 - Drucksensor Kraftstoffschiene - Brauch Hilfe mit der Identifizierung

    W203 - Fehlercode 0190/0193 - Drucksensor Kraftstoffschiene - Brauch Hilfe mit der Identifizierung: Hallo lieber C-Klassen Freunde. Ich habe folgendes Problem. Zuerst einmal, handelt es sich um einen: C-Klasse Sportcoupe (CL203) C 200 CGI...
  3. Mercedes Ersatzteile wegen Unfall

    Mercedes Ersatzteile wegen Unfall: Unser Sohn hat einen kleinen Unfall mit unserem Mercedes gehabt. Jetzt brauchen wir einige Original-Ersatzteile, die wir gern bestellen möchten,...
  4. Wartezeit wirklich so lange?

    Wartezeit wirklich so lange?: Kann das wirklich wahr sein? Ich habe Anfang Mai letzten Jahres ein GLE Coupe 400 bestellt. Lieferung sollte Oktober oder etwas später sein. Aus...
  5. Ersatzteile Kraftstoffleitungen

    Ersatzteile Kraftstoffleitungen: Hello & guten Abend.... ich habe nun in mehreren Foren gelesen das es beim 270 CDi Startprobleme durch zu viel Luft in den Kraftstoffleitungen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden