Rost an MB 500 SL R230 - Kulanz abgelehnt

Diskutiere Rost an MB 500 SL R230 - Kulanz abgelehnt im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, Es geht um folgendens. Unser SL 500 R230 hat Roststellen auf der metallischen Leiste zwischen dem Kofferraumdeckel und dem Ansatz der...

  1. #1 fLiPmO, 26.05.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.05.2008
    fLiPmO

    fLiPmO Frischling

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SL 500 R230
    Hallo,

    Es geht um folgendens.
    Unser SL 500 R230 hat Roststellen auf der metallischen Leiste zwischen dem Kofferraumdeckel und dem Ansatz der Heckscheibe. Wenn ich das richtig verstanden habe, genau an der gleichen Stelle wie in folgendem Thread vom User SlyStyle beschrieben.

    R230 Rost und kein kostenloses Fahrzeug
    ***Link von Moderator gelöscht - Verlinkung unerwüsncht***
    Wir waren daraufhin bei Mercedes-Benz in Frankfurt und wurden von einer Niederlassung zur nächsten geschickt. In der Niederlassung Heerstraße (falls jemandem das ein Begriff ist) wurde uns dann zunächst "geholfen".
    Es kam, nach 45 Minuten rumsitzen, ein Gutachter, der zunächst Bilder der Roststellen gemacht hat und uns dann mit der Aussage, dass ein Kulanzantrag gestellt wird wieder nach Hause geschickt hat. Sage und schreibe 3 Wochen später haben wir ein Schreiben von Mercedes bekommen, dass der Kulanzantrag abgelehnt wird.
    Als Begründung wurde das Alter (EZ 01/2002) und die Laufleistung (92.000 km) vorgeschoben.
    Nach dieser Aussage ist uns natürlich so ziemlich der Kragen geplatzt. Wie kann an einem Fahrzeug für 100k+ € Rost auftreten und wenn es dann noch passiert auch noch Kulanz abgelehnt werden?!
    Das Fahrzeug ist Scheckheft gepflegt bei Mercedes und unfallfrei. Der einzige Minuspunkt ist, dass wir den Wagen nicht bei Mercedes gekauft haben, sondern von einem befreundeten Unternehmer.
    Wir haben uns dann zusätzlich an die ADAC Rechtsabteilung gewandt, die uns allerdings von einem Rechtsstreit abrät, da die Rostbeseitigung wenn auf Kulanz geht und das von Mercedes hausintern gehandhabt wird.
    Nun meine Frage an euch. Gibt es ähnliche bekannte Fälle? Wenn ja, was wurde im Endeffekt wie noch erreicht? Und falls nicht, habt ihr irgendwelche Tips für uns? Eventuell an DC Maastricht wenden? Bringt das überhaupt was, da unser Kulanzantrag ja schon abgelehnt wurde? Eventuell an die Presse wenden (AutoBild oder sonstiges)?
    Bilder der Stellen kann ich am Wochenende wahrscheinlich nachreichen. Bin nur leider zur Zeit unterwegs.
    Ich bin für jegliche Tips ungemein dankbar.
    Grüße
    Mo
     
  2. #2 X-R230-X, 26.05.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Hallo und willkommen erstmal im Forum!

    Es ist hier nicht wirklich beliebt Forenbeiträge aus anderen Foren zu verlinken.

    Anosnten ist das mit dem Rost am R230 natürlich ein Ding. Allerdings - denke ich - das man auch nicht unbedingt von Seiten Mercedes kulant sien muss wenn man nicht weiß wo das Fahrzeug in den letzten 6 Jahren (!!!) übernachtet hat und der Rost dazu nur oberflächlich ist.

    Ich würde Dir empfehlen ganz nett (!!!) zu einer kleinen VT (nicht NL) in Deiner Nähe noch mal Kontakt aufzunehmen und zu schauen ob sich da was regeln läßt.

    Mach doch mal Fotos von der Stelle und stell sie hier rein!

    Olli
     
  3. #3 fLiPmO, 26.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2008
    fLiPmO

    fLiPmO Frischling

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SL 500 R230
    Hallo,

    Tut mir leid mit der Verlinkung. Ich bin zur Zeit leider in Bremen und nicht zu Hause in Frankfurt. Das Fahrzeug steht zur Zeit in Frankfurt und ich konnte daher keine Bilder machen. Dachte daher, dass ich den Beitrag verlinke zum besseren Verständnis, was ich meine.

    Zur Unterstellung des Fahrzeuges:
    Wir haben das Fahrzeug im Oktober 2006 von einem sehr gut befreundetem Unternehmer gekauft, der es immer in seiner Tiefgarage stehen hatte. Sowohl privat als auch geschäftlich. Für den folgenden Winter stand das Fahrzeug dann bei mir in der Tiefgarage, bis ungefähr Juli 2007. Seitdem steht das Fahrzeug in ca. 50% der Fälle unter freiem Himmel und die anderen 50% in meiner Tiefgarage. Im letzten Winter stand es auch größtenteils in meiner Tiefgarage. Ansonsten steht das Fahrzeug in einer besseren Wohngegend auf der Straße, bzw. in der Einfahrt.

    Was ist denn eine VT? Eine Vertragswerkstatt?
    Hat das denn überhaupt Sinn, da ein erster Kulanzantrag ja bereits abgelehnt wurde?
    Tut mir leid, dass ich vielleicht ein wenig frustriert rüberkomme, aber ich bin mittelmäßig schockiert bisher über das Verhalten von MB.

    Ich werde versuchen Bilder von der Stelle bis zum WOchenende ins Forum zu stellen.
    Vielen Dank
    Mo

    Edit: Hier mal zwei Bilder, die ich im Internet gefunden habe, von einem SL, die die betroffene Stelle zeigen.

    http://www.bembel-fighters.de/rost1.jpg
    http://www.bembel-fighters.de/rost2.jpg
     
  4. #4 Otfried, 26.05.2008
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo flipmo,

    eigentlich ein Grund BMW zu fahren aber die sind noch "besser"..........
    Mit wem hast Du dort gesprochen?

    Bei mir brachten sie es ein Fahrzeug in 199 mit 197 nachzulackieren.......
     
  5. fLiPmO

    fLiPmO Frischling

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SL 500 R230
    Hallo Otfried,
    Es geht in dem Fall um das Fahrzeug meines Vaters.
    Er war vor gut 4 Wochen in der Niederlassung Heerstraße und hat dort mit einem Herr Aksakal gesprochen. Es handelt sich da wohl um einen Sachbearbeiter der Niederlassung.
    Grüße
    Moritz
     
  6. #6 X-R230-X, 27.05.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Hallo Moritz,

    VT=Vertragswerkstatt. Ich würde es zumindest mal versuchen. Zumeist ist man dort etwas einfühlsamer :)

    Muss ich doch am WE mal bei unserem schauen ob er nicht da auch rostet ...

    Olli
     
  7. #7 Otfried, 27.05.2008
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Rost hat nichts mit dem Preis eines Fahrzeuges zu tun sondern mit der Tatsache, das Eisen rostet. Die meisten im Fahrzeugbau verwendeten Metalle unterliegen der Korrosion.

    Wurden an dem Fahrzeug alle Inspektionen von einer DAI VT/NL vorgenommen und befindet es sich in unverändertem Originalzustand?

    @ Moritz,

    Du hast eine PN mit dem Ansprechpartner bei der NL. Mit Sachbearbeitern kommt man dort überhaupt nicht weiter.
     
  8. fLiPmO

    fLiPmO Frischling

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SL 500 R230
    Hallo Otfried,

    Das die meisten Metalle rosten, ist natürlich klar. Ich wollte mit dem Fahrzeugpreis lediglich darauf hinweisen, dass ich bei so einem Fahrzeug mit der Rostprävention nicht zufrieden bin. Unser W124 (280E) hat jetzt 14 Jahre auf dem Buckel und 485.000 km auf der Uhr und der rostet hier und da leicht. Da werde ich mich um Gottes willen nicht beschweren. Ganz im Gegenteil, wir waren und sind mit dem Fahrzeug super zufrieden.

    Das Fahrzeug befindet sich, bis auf Felgen, im Originalzustand. Auch alle Wartungen wurden in einer Mercedes VT erledigt sowie alle sonstigen Reperaturen wie Bremsscheiben und Belagwechsel, Einbau eines neuen Fahrergurtes, Wechsel des KeylessGo Steuergeräts, Ersetzen des Wählhebelmoduls, usw...

    Ich werde mich nächste Woche mit dem Ansprechpartner in der NL in Verbindung setzen, da mein Vater diese Woche mit dem Auto auf Geschäftsreise ist.
    Viele Dank für die Hilfe.
    Ich werde weiter berichten.
    Moritz
     
  9. #9 fLiPmO, 17.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2008
    fLiPmO

    fLiPmO Frischling

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SL 500 R230
    So, es gibt Neuigkeiten von meiner Seite. Habe vor 3 Wochen, nach dem Kauf einer B-Klasse, bei der Niederlassung vorgesprochen, in der der SL 500 gekauft wurde vom Vorbesitzer. Die waren sehr nett und haben mir sofort eine erneute Begutachtung angeboten. Gesagt, getan. Habe das Auto letzte Woche vorbeigebracht und es wurde ein erneuter Kulanzantrag gestellt.

    Gestern habe ich dann angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass der Rostschaden auf Kulanz instand gesetzt wurde.

    Kann das Auto voraussichtlich heute abholen. Sie haben noch auf ein Teil gewartet, dass ersetzt werden musste, da wir leichten Wassereinbruch im Kofferraum haben, sobald es regnet.

    Habe letzte Woche noch ein paar Bilder gemacht von der Roststelle. Leider nur mit dem Handy. Stelle sie gleich ein.

    Hoffe man kann erkennen, wo sich der Rost befindet. (Hinweis: Der Kofferraumdeckel ist oben.)
    Vielen Dank für die mir hier angebotene Hilfe!
    Grüße
    Klich mich 1
    Klick mich 2
     
  10. #10 coca-light, 17.07.2008
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.554
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Gratuliere!

    Hallo Moritz :hello:

    gratuliere!


    Schön dass es doch noch geklappt hat... [​IMG]




    Gruß
    Peter
     
  11. #11 X-R230-X, 17.07.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Jep,

    das läßt ja hoffen ...

    Hoffentlich zerreisst sich der BMW Treff (auf dessen Bilderserver die Bilder liegen) nicht das Maul drüber :)
     
  12. fLiPmO

    fLiPmO Frischling

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SL 500 R230
    Ne, tut der BMW Treff eigentlich nicht. BMW ist ja auch kein unbeschriebenes Blatt bei Rost und anderen "Problemchen".
    Da waren die Kommentare eigentlich auch größtenteils hilfreich und etliche User hatten auch schon Erfahrung mit Rost und Kulanz seitens MB und konnten mir weiter helfen.
     
  13. #13 andreas30, 24.09.2008
    andreas30

    andreas30 Frischling

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 500
    Hallo,

    das Thema Rost ist bei Mercedes hinreichend bekannt und es gibt eine "hausinterne Regelung", das Rostschäden bis zu einem Fahrzeugalter von 8 Jahren ab Erstzulassung generell kostenfrei instandgesetzt werden, ausgenommen sind natürlich Fremdeinwirkungen wie Rost durch Steinschläge oder bei Vorschäden/Unfall.
    Diese Regelung ist nicht an die Einhaltung von Durchsichten bei MB gebunden!

    Grüsse
     
Thema:

Rost an MB 500 SL R230 - Kulanz abgelehnt

Die Seite wird geladen...

Rost an MB 500 SL R230 - Kulanz abgelehnt - Ähnliche Themen

  1. Neuanschaffung und Probleme W126 SEC 500

    Neuanschaffung und Probleme W126 SEC 500: Liebe Forum-User, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Und zwar könnte ich von einem Bekannten meines Vaters einen W126 500 SEC kaufen und mir...
  2. Mercedes Benz 350 SL - Rost entfernen

    Mercedes Benz 350 SL - Rost entfernen: Hallo ich bin Jan, und habe einen 350 Sl. Was haltet ihr von Sandstrahlen, um Rost wegzumachen?
  3. MB W212 350 CGI Leerlauf unregelmäßig

    MB W212 350 CGI Leerlauf unregelmäßig: Mein bislang treuer Benz macht Mucken ! Er hat jetzt 80.000 km gelaufen .Ich war schon in 3 Werkstätten , immer wieder geht die...
  4. Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014

    Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014: Hallo ich habe Problem mit mein Auto was ich seit 4 Monate besitze er fangt an zum ruckelt/läuft unruhig in Standgas.Es ist eine MB 250 CDI (S212)...
  5. MB w108

    MB w108: Hallo, mein Name ist Peter, bin 65 Jahre alt und wohne im Saarland. Ich habe mir einen MB w108 Bj.1971 gekauft. Habe da jetzt ein Problem und die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden