Rostbeseitigung / Kulanz

Diskutiere Rostbeseitigung / Kulanz im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hallo, mein Fahrzeug steht z.Z. in der NL Kiel, zur Rostbeseitigung an den bekannten oberen Türfalzbereichen, unter den Türgummis. Die Maßnahme...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Bert

Bert

Crack
Beiträge
232
Fahrzeug
ML 280 CDI Bj.1/08
Hallo,
mein Fahrzeug steht z.Z. in der NL Kiel, zur Rostbeseitigung an den bekannten oberen Türfalzbereichen, unter den Türgummis. Die Maßnahme erfolgte problemlos auf Kulanz mit Leihwagenstellung. In der, der NL angegliederten Lackiererei wurden die vorher entrosteten und grundierten Bereiche mit einer Sprühdose lackiert. Nach meinen kritischen Anmerkungen vor Ort, sicherte der Team-Meister mir zu, daß die Stellen, die gerade durch die Sprühdosenlackierung keine Farbe abbekommen hatten, mit einem Pinselfarbauftrag nachbehandelt werden. Weiterhin werden die Problemzonen vor Einsetzen der Türgummis mit einem Sprühwachs konserviert. Morgen kann ich den Wagen wieder abholen.
:confused: Bert :confused: :confused: :confused:
 
Bitte Bitte zeig uns Fotos von der fertigen Sprühaktion !!!!!

Gruß Martin
 
Unglaublich!

Ich weiss ja nichts näheres wie alt das Fahrzeug ist und welcher Kilometerstand und Pflegezustand. Aber Sprühdose klingt ja sehr professionell....

Entrostet haben die wahrscheinlich mit Schmirgelleinen und der Drahtbürste, was ? Ich kann es nicht fassen. Denen sollte man den Händlervertrag wegnehmen.
 
Original geschrieben von Martin
Bitte Bitte zeig uns Fotos von der fertigen Sprühaktion !!!!!
Wahrscheinlich wird man auf den Fotos nichts erkennen können, da die besagten Falzstellen nicht gut einsehbar sind. Das Ergebnis dürfte wohl auf den ersten Blick von einer professionelleren Lackierung nicht zu unterscheiden sein.

Ich weiß nicht wie sie das Problem bei meinen Türen genau gelöst haben, aber ich beobachte die Stellen sehr genau bis jetzt ist seit über einem Jahr nichts mehr rostiges aufgetreten.

Gruß
Horst
 
Mit dem Foto könntest du recht haben.
Aber wie RainMan geschrieben hat, klingt es sehr unprofessionell

Gruß Martin
 
@Rainman,
Fahrzeug ist Bj.2/01 hat 20Tkm runter und ist sehr gepflegt. Die Vorarbeiten wurden wirklich mit Schmirgelleinen durchgeführt.
@ Horst und Martin,
Fotos kann ich machen, aber äußerlich ist nichts zu erkennen und und unter der Gummidichtung klebt Sprühwachs.

Leider habe ich jetzt an der A-Säule und an der Seitenwand hinten Lackbeschädigungen.
Gruß Bert
 
Rost

Hi,

ich hatte früher, ganz früher mal eine VW Polo GT Rakete (750 kg, 60 PS), der fing irgendwann an zu rosten, dann hab ich diesen grauenvollen Rostumwandler draufgeschmiert, das wär doch auch noch was, oder? Ist allerdings ungefähr 15 Jahre her. Und jetzt "reparieren" die an einem neuwertigen E 270 CDI mit der Sprühdose herum, ich glaube wirklich ich bin im falschen Film! Denen würde ich erstmal den Arsc* bis zum Stehkragen aufreissen http://mysmilies.no-ip.com/mysmilies/punch.gif und dann zu einer vernünftîger VT/NL wechseln. Ausserdem ein entsprechendes Schreiben an Herrn Schrempp persönlich abschicken!

Trotzdem viel Glück!

Ciao,
 
Lothar

Hallo
Ich habe da nicht viel Ahnung,(noch nicht)aber wie macht das ein Profi? MFG Lothar
 
Ich will nicht sagen, das sie es perfekt gemacht haben, aber wie würdet ihr es machen?

Chris

P.S. Habe auch schon einige Rostfälle gemacht!
 
Profi-like

Also, ich denke ein Profi hätte die Lackierarbeit in der Kabine (Absaugvorrichtung) mit einer Spritzpistole vorgenommen, evtl. wäre eine kleine Pistole, eine Art Airbrush-Lackiervorrichtung auch geeignet gewesen.
Aber nicht wie bei mir, mitten in der Halle zwischen anderen Fahrzeugen, und eben mit einer Sprühdose.
Ich hätte auch nichts gegen die Werksempfehlung, nach der Rostvorbehandlung, die Farbe mit einem Pinsel aufzutragen. Der kritische Bereich ist ja von der Türdichtung verdeckt und somit soll es nicht schön sein, sondern nur nicht mehr rosten.
Vielen Dank für Euer Interesse
Gruß Norbert / Bert
 
Lothar

Mercedes hat doch auch orginal lack in Sprühdosen zum verkaufen.(soviel wie ich weiß)MFG Lothar
 
Also wir ersetzen je nach Rostgrad die Tür komplett oder schleifen es bestmöglich ab und pinseln drüber. Danach noch Wacsh drauf und Gummi wieder rein.

Chris
 
Kulanz bis welches Alter?

wie alt darf der Wagen denn sein, wenn der Rost auf Kulanz geregelt werden soll? Hat da einer Erfahrung - oder gar Wissen?

Mein W210 ist fast genau 2 Jahre alt.

Grüße
Einstern
 
Hi,

beim w210 (Bj. 05/99 - 150.000 km) meines Vaters (bald meiner - bezahlt hab ich ihn schließlich schon... :D :D :D ) bildet sich gerade am Schloß des Kofferraumdeckels eine winzige Rostblase... Also hin zur Werkstatt und siehe da: Andstandslos wird jetzt die gesamte Kofferraumklappe auf Kulanz neu lackiert - in einer Lackiekabine... Hoffe nur die kriegen das mit dem Silbermetallic hin - soll recht schwer sein, dan Farbton zu treffen:confused: :confused: :confused: - Na ja, warten wirs mal ab, der Rost muß da jedenfalls weg!

Greetings

Taliesin
 
Kulanzalter

Hallo Einstern,
habe gerade einen Bekannten mit seinem 3 Jahre alten W210k
gesprochen, auch da keine Probleme mit der Kulanz wegen der Rostbeseitigung.
Also, frisch auf
Gruß Bert / Norbert
 
schwer den Farbton zu treffen?

@talesin ==> man sieht das öfters, dass verschiedene Fahrzeuge falsche Farbtonabgleiche haben. Das ist schlichtweg Unfähigkeit des Lackierers.

Hatte meine W210 an der Seite links hinten schwer angeschossen, beim Rückwärtsfahren an eine Betonsäule in Höhe des Tankdeckels.

Man sieht überhaupt nichts mehr. wenn Profis dran sind. Hatte Glück, denn das war keine DC--Niederlassung, sondern ein privater Kontakt dazu.
 
Na dann lassen wir uns mal überraschen ob die jungs was können. Sonst dürfen die grad nochmal von vorne anfangen ;)
Also beim Rostbeseitigen an den Türen wurden die vorderen meines Wissens nach ausgetauscht und die mußten dann ja wohl auch lackiert werden... da sieht man nix...
 
Hallo Bert,

mir kommt es so vor, als würde die NL wo Du Dein Fahrzeug reklamiert hast auf sehr billig arbeiten. Eine Sprühdose läßt sich nicht so fein dosieren wie eine Sprühpistole, bedarf jedoch keiner großen Vorbereitung und Nachsäuberung wie eine Sprühpistole. Inwieweit es an dem Ergebnis Kritikpunkte gibt, läßt sich erst im nachhinein feststellen.
Auf jeden Fall ist der Sprühnebel einer Dose gröber als derjenige einer Lackierpistole.
Ich würde auf jeden Fall auf eine ordentliche Ausführung {=Sprühpistole} bestehen.
 
NL Kiel

Und hier der "Frischling" (siehe links) :
Mit der NL Kiel habe ich auch so meine Erfahrungen gemacht.
Da mußt Du richtig Wind machen und nicht locker lassen, sonst ziehen die sich den Schuh nicht an !

Ich wechsel´ demnächst zu Klenk nach Suchsdorf ...
(Und nun gehe ich Rost suchen ...)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Rostbeseitigung / Kulanz

Ähnliche Themen

P
Antworten
8
Aufrufe
6K
Elligater
Elligater
P
Antworten
7
Aufrufe
3K
gustav
G
M
Antworten
6
Aufrufe
585
MB_Innovator
M
B
Antworten
5
Aufrufe
4K
mayhem
M
J
Antworten
5
Aufrufe
3K
Stier76
Stier76
Zurück
Oben