Rostende Zierleisten an der B-Klasse

Diskutiere Rostende Zierleisten an der B-Klasse im B-Klasse Forum Forum im Bereich A- und B-Klasse; :mad: :sheep1: Zierleisten Kaum zu glauben, was ich bei der letzten Wagenwäsche feststellen musste. Ich fühlte mich eine paar Jahrzehnte...

  1. #1 bambus6, 15.03.2006
    bambus6

    bambus6 Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    b 200 turbo
    :mad: :sheep1: Zierleisten
    Kaum zu glauben, was ich bei der letzten Wagenwäsche feststellen musste. Ich fühlte mich eine paar Jahrzehnte zurückgeworfen, als ich bei genauer Betrachtung der Zierleisten Rostflecken entdeckte. Es sind vor allem die seitlichen Zierleisten davon betroffen und zwar nicht nur an einer Stelle, sondern über die ganze Länge verteilt kann man Rostflecken und Ansätze dazu sehen. Ich glaubte dieses Übel gehöre in die Vergangenheit, aber Tatsache ist, dass die gelieferte Qualität von MB dem salzigen Winter nicht standhielt. Ich habe das Fahrzeug zwar immer wieder einmal mit dem Hochdruckreiniger in den Waschboxen vom Salz befreit, aber leider hat diese Massnahme nicht genügt. Von meinen früheren Fahrzeugen kannte ich dieses Übel schon lange nicht mehr und auch der uralte Toyota, welcher bei uns in der Tiefgarage steht, hat noch keinen Rostbefall auf den Zierleisten. MB wo bleibt da die Qualität oder anders gefragt, welcher Zulieferer hat da gepfuscht?
     
  2. B Fan

    B Fan Stammgast

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B180 CDI Autotronic
    Hey,

    hab ich gestern nach der Wäsche, nach jetzt 3 Monaten verdreckt, auch entdeckt, war aber mit ner kleinen lockeren Politur ( einmal drüberwischen) weg!

    Viel bedenklicher ist da schon meine Heckklappe, die Chromgriffleiste hat 2 Rostpickel nicht zu beseitigen sind!!!

    Mal sehen was der "Freundliche" dazu sagt.......werde demnächst mal vorbei schauen.......

    Gruß
    Michael
     
  3. #3 rooster100, 15.03.2006
    rooster100

    rooster100 alter Hase

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes B-Klasse
    Hallo!

    Ja richtig, hinten die Chromgriffleiste an der ´Heckklappe ist bei mir auch mit Rostpickeln übersät. Die werde ich auch noch reklamieren.

    Gruss
     
  4. PD-TDI

    PD-TDI Crack

    Dabei seit:
    15.02.2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    N53B30A, BM54B25
    Das Problem besteht wohl bei fast allen aktuellen MBs.

    Beim 211er wurden auf Gewährlesitung vor Kurzem auch die einige der Chromleisten, die rostpickel drauf hatten doer angelaufen waren zum zweiten mal ausgetauscht :(.
     
  5. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Hallo,

    solche Rostpickel habe ich bislang immer mit einer milden Lackpolitur entfernen können. Die Chromleiste an der Heckklappe ist bei mir auch leicht "angelaufen". Wenns mal wärmer wird, dann mach ich mich da mal dran :)

    Gruß

    Tobias
     
  6. #6 coca-light, 16.03.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Die meisten stammen von der Straße!

    Die meisten "Rostpartikel"
    stammen eigentlich von der Straße und nicht verursacht durch qualitativ schlechte Leisten.

    Natürlich bemerkt man die Partikel am ehesten auf Chromteilen, aber auch bei hellen Lacken am ehesten.

    Wenn man sich das Fahrzeug aber genauer anschaut, findet man im Winter die Partikel überall rundherum bis in etwa Höhe der Stoßfänger, egal ob Chromleisten, Kunststoffleisten, Türen....

    Es sind feine Metallpartikel auf der Straße, größtenteils von Schneepflügen, die durch die Gischt aufgewirbelt werden und am Fahzeug anhaften.

    Man kann diese z.B. im Frühjahr am besten mit Industriestaubentferner ablösen.
    Nach etwa 20 Minuten Einwirkzeit läuft die rostbraune Soße regelrecht runter.
    Danach das Fahrzeug gründlich per Handwäsche! reinigen und gut ist´s.

    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
  7. #7 greg6712, 17.03.2006
    greg6712

    greg6712 Crack

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK230K, CLS320CDi, CLS500
    Hi,

    und die meisten vergessen auch, daß auch Edelstahl rostet wenn es einmal angefangen hat. Sprich: "Katalysator" in Form von normalstahl drauflegen, der rostet und anschließend auch der Edelstahl darunter.
     
  8. #8 silberpfeil, 17.03.2006
    silberpfeil

    silberpfeil Frischling

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    220 cdi t
    ja, ja, früher war alles besser! keine Schneepflügen und so!
     
  9. #9 coca-light, 17.03.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Nicht besser

    Nein, besser war es früher nicht, sondern genauso wie heute.
    Wer eine dunkle Lackierung hat, bemerkt es kaum.
    Auch gibt es regionale Unterschiede, ganz einfach auf Grund von Fahrbahnbelag-Unterschieden.

    In unserer Region ist das jeden Winter zu beobachten, und ich hatte das auch jeden Winter bei ALLEN meinen bisherigen Fahrzeugen.

    Gruß
    Peter
     
  10. Nogaro

    Nogaro Per aspera ad astra...

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200 CDI "Sportivo"
    Dachte ich bislang auch, nur bin ich jetzt eines besseren belehrt worden.

    Die Roststellen auf den echten Chromteilen, wie die seitlichen Chromleisten,
    habe ich mit einem Chrompflegemittel locker entfernen können; da wahrscheinlich
    durch Flugrost verursacht. Aber der chromierte Heckklappengriff aus Kunststoff
    sieht zwar jetzt auch wieder frisch aus, hat aber zwei bis drei "Korrosionspickel",
    die ums Verrecken nicht mehr weggehen... :(
    Also lieber nicht so lange mit dem Entfernen des Belages warten.

    Werde dieses mal meinem Freundlichen unter die Nase halten... :cool:


    Gruß Olaf
     
  11. #11 bambus6, 22.03.2006
    bambus6

    bambus6 Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    b 200 turbo
    Hallo
    Die Zierleisten wurden ersetzt. Sehr guter Service meiner Garage und DC. Wie geht es weiter? Das verwendetet Material, Basis Kunststoff mit einer aufgedampften Chromschicht überzeugt mich nicht. Der nächste Winter kommt bestimmt und dann wird das Problem wieder akut, wenn nicht schon vorher sich der Rost auf der Chrombeschichtung bemerkbar macht.
     
  12. Nogaro

    Nogaro Per aspera ad astra...

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200 CDI "Sportivo"
    Redest du jetzt von allen Chromzierleisten oder nur von der chromatierten Heckklappe?
    Hier hilft wahrscheinlich IMHO nur ein regelmäßiges (Intervallzeit ?) Einsalben mit einem
    Chrompflegemittel (ohne Schleifmittel) auf einer Art Wachsbasis wie bei einer Lackpflege.


    Gruß Olaf
     
  13. #13 silberpfeil, 23.03.2006
    silberpfeil

    silberpfeil Frischling

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    220 cdi t
    so'n quatsch! wie wär's mit ins bett nehmen? :D
    mfg
     
  14. #14 bambus6, 23.03.2006
    bambus6

    bambus6 Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    b 200 turbo
    @ nogaro

    Ich habe die Zierleisten wechseln lassen. Die chromatierte Heckklappe war noch in Ordnung.

    @silberpfeil

    Wenn du genug Platz im Bett hast,warum nicht. Evt rostet er aber dort auch!
    Lbg
    bambus6
     
  15. Nogaro

    Nogaro Per aspera ad astra...

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200 CDI "Sportivo"
    Wie soll das denn gehen - ich schlafe selbstverständlich in meinem B... :p

    Und im übrigen, wenn du in einer rostenden Kiste durch die Gegend fahren
    möchtest - feel free!

    Gruß
     
  16. Nogaro

    Nogaro Per aspera ad astra...

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200 CDI "Sportivo"
    Kommt ganz darauf an was er dort mit "ihm" anstellt... :D


    Gruß Olaf
     
  17. #17 silberpfeil, 25.03.2006
    silberpfeil

    silberpfeil Frischling

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    220 cdi t
    ihr habt ja recht, der würde auch dort rosten, zierleistenlecken *sabbersmiley* :ah_yeah: :Lol1:
     
  18. Nogaro

    Nogaro Per aspera ad astra...

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200 CDI "Sportivo"
    Auch mein Freundlicher hat mir den Austausch der chromatierten Heckzierleiste ohne
    "Wenn und Aber" angeboten. Lasse ich aber erst dann machen, wenn kein Salz mehr
    auf den Strassen liegt... ;)


    Gruß Olaf
     
Thema:

Rostende Zierleisten an der B-Klasse

Die Seite wird geladen...

Rostende Zierleisten an der B-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Mercedes C Klasse (C63 AMG)

    Mercedes C Klasse (C63 AMG): Hallo Leute, Ich möchte informationen mit Ihnen teilen. Ich habe das Carplay-Modul auf meinem Mercedes C-Klasse (C63 AMG) installiert. :D Das...
  2. Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse

    Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse: Hallo, ich werde bald wahnsinnig. Ich habe eine C-Klasse T-Modell mit automatischer Heckklappe. Irgendwann habe ich die Öffnungs- und...
  3. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  4. B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?

    B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?: Hallo Zusammen, brauch mal Euren Rat. Ich hätte gerne einen B200 Turbo aus dem Jahr 2005 145.000km, Preis 6500 Euro. Ist das preislich ok? Was...
  5. G-Klasse hinterer Scheibenwischer

    G-Klasse hinterer Scheibenwischer: Liebe Community, kennt sich jemand mit Problemen des hinteren Scheibenwischermotors aus? Bei meinem G-500 setzt sich der Scheibenwischer nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden