Scheinwerfer Ausbau 200D

Diskutiere Scheinwerfer Ausbau 200D im Instandhaltung, Reparaturen & Pflege Forum im Bereich Technik; Tip zum Ausbau des Scheinwerfers W124 200D Hallo, kann mir jemand einen Tip geben, wie ich bei einem W124 200D Bj 05/93 den Scheinwerfer der...

  1. #1 Bayerli, 21.07.2002
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2002
    Bayerli

    Bayerli Frischling

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    200D
    Tip zum Ausbau des Scheinwerfers W124 200D

    Hallo,

    kann mir jemand einen Tip geben, wie ich bei einem W124 200D Bj 05/93 den Scheinwerfer der Fahrerseite ausbauen, und dann die Streuscheibe wechseln kann?

    Eine kurze Anleitung wäre toll.

    Danke und Gruß

    Bayerli
     
  2. Higgi

    Higgi Crack

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keines
    Hallo Bayerli (aus Bayern?? :D),

    schwierig ist das ganze nicht!

    1. Blinker rausnehmen
    Dazu (im Motorraum) mit der Hand am Scheinwerfer vorbei wurschteln und den Stecker vom Blinker abziehen. Dann die Klammer am Blinker zusammendrücken und den dann nach vorne rausnehmen.
    2. Zierblech unter Scheinwerfer lösen
    Die (senkrechte) Schraube in der "Blinkerhöhle" lösen (sowie alle weiteren) + Blech abnehmen
    3. Elektrische Leitungen zum Scheinwerfer lösen
    Das sind Steckverbindungen die am Gehäuse außen (unten) drann sind. Auch die Unterdruckschläuche der Höhenverstellung rausziehen (aber nicht die Plastiknasen abbrechen!)
    4. Alle Schrauben die das Scheinwerfergehäuse halten lösen
    Auch den Plastikklemmverschluß der von oben reingedreht ist. Diese Plastikklemme ist das runde Teil überm Scheinwerfer und kann mit etwas Nachdruck per Hand rausgedreht werden.
    5. Scheinwerfer rausnehmen + Streuscheibe wechseln
    Aber vorsicht! Da das Plastik des Scheinwerfers mit der Zeit spröde wird brechen die Plastiknasen des Gehäuses schnell ab - und dann ist ein neuer Scheinwerfer fällig! Die alten Gummidichtungen am Scheinwerfer können verdammt "klebrig" und hartnäckig sein - austauschen!

    Wenn bei Dir noch ne Scheinwerferreinigungsanlage drann ist muß die natürlich auch raus! Dazu als erstes Wischerarm von vorn abschrauben und abnehmen.

    Hoffe das mich mein Gedächtnis soweit nicht im Stich gelassen hat :)
     
  3. #3 Bayerli, 22.07.2002
    Bayerli

    Bayerli Frischling

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    200D
    Hallo Higgi,

    aus Bayern komm ich nicht, sondern aus Kiel!!

    Danke für Deine Anleitung, werde es ausprobieren.

    Gruß

    Bayerli
     
  4. Higgi

    Higgi Crack

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keines
    Na da bin ich ja in einen Fettnapf gedappt :D :D

    Also Grüße in den hohen Norden und viel Spaß beim basteln... :cool:
     
  5. #5 Horst II, 22.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Bayerli,

    habe auch mal die Streuscheibe an meinem 124er gewechselt. Ist schon Jahre her, aber ich glaube mich erinnern zu können, dass man die Streuscheibe ohne den Ausbau des Seinwerfergehäuses wechseln konnte.

    Wenn Du einen Riß in der Streuscheibe hast, solltest Du einen Streifen Tesa darüber kleben, damit bis zum Wechsel kein Dreck in die Reflektoren tropft.

    Gruß
    Horst
     
  6. #6 Bayerli, 22.07.2002
    Bayerli

    Bayerli Frischling

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    200D
    Hallo Horst II,

    der Tip mit dem Tesa ist gut.
    Die neuen Streuscheiben habe ich schon gekauft, nur der Einbau steht mir noch bevor.

    Hast Du noch irgendwelche Infos, wie ein Wechsel ohne Ausbau des Scheinwerfers geht bzw. kannst diese noch in Erfahrung bringen?

    Wäre prima.

    Danke und Gruß

    Bayerli
     
  7. #7 Horst II, 22.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Grübel - Die Streuscheibe ist nur auf das Gehäuse von vorn augfgesteckt und rastet sich mit Clipsen an allen vier Seiten des Lampengehäuses ein. Die Clipse kannst Du an der neuen Streuscheibe gut erkennen und man konnte sie MHO mit einem Schraubendreher in eingebautem Zustand oben und seitlich lösen. Beim abziehen (vorsichtig ahebeln) der Scheibe löste sich dann auch der untere. Wahrscheinlich mußt Du den Blinker rausnehmen, der ist aber auch nur eingeclipst und kann, wie von Higgi beschrieben, nach vorn herausgezogen werden. Versuch es mal so. Der Scheinwerfer musste nacher wieder eingestellt werden, da er sich durch die Prozedur verstellt hatte.

    Gruß
    Horst
     
  8. #8 Horst II, 23.07.2002
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Bayerli,

    habe noch mal im schlauen Buch gewälzt und mein Erinnerungsvermögen aufgefrischt: Die Streuscheibe ist an zwei Clipse je links und rechts an der Ober- und Unterseite des Scheinwerfergehäuses befestigt. Nach Ausbau des Blinkers, der mit zwei Clipse an der Seite des Scheinwerfergehäuses besfestigt ist, kann man die Verkleidung (der kleine lackierte Streifen) direkt unter dem Scheinwerfer ausbauen, die mit zwei Schrauben einmal links vom Kühler und unter dem Blinker befestigt ist. Danach kommt man auch an die unteren Clipse der Streuscheibe und kann diese dann ohne Ausbau des Scheinwerfers wechseln.

    Gruß und viel Erfolg
    Horst
     
  9. #9 Bayerli, 23.07.2002
    Bayerli

    Bayerli Frischling

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    200D
    Hallo Horst II,

    das klingt ja nicht schlecht. Wenn es eventuell mal aufhört zu regnen, dann werde ich es ausprobieren.

    Gruß aus Kiel

    Bayerli
     
  10. #10 Taxidriver, 28.07.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Moin Bayerli,

    zuden Tipps der anderen Mitglieder brauche ich nichts weiter hinzufügen. It works! :)
    Was ich damals an meinem seligen W124 noch getan habe, die Reflektoren der Hauptscheinwerfer habe ich gleich mit getauscht.
    Die waren einfach matt und angelaufen, von der Wärme der Glühlampen. Die Mechanik ist einfach und selbsterklärend, wenn Du nach Demontage der Streuscheibe in das Gehäuse guckst.
    Reinigen verbietet sich von selbst. Die feinen Kratzer würden das Licht in alle möglichen Richtungen reflektieren. Nur nicht da wo es hin soll.
    Für die Original Hella Teile habe ich ca. 60 DM / Scheinwerfer im Taxibedarf gezahlt ( Nickel & Grau in Berlin ). Danach ward die Nacht wieder zum Tag.
    Beim W124 meines Vaters war der Effekt nicht so deutlich, als nur die Streuscheiben gewechselt wurden.

    Viele Grüße aus der Schwansener Ecke,
    Taxidriver
     
Thema:

Scheinwerfer Ausbau 200D

Die Seite wird geladen...

Scheinwerfer Ausbau 200D - Ähnliche Themen

  1. Scheinwerfer ausbauen

    Scheinwerfer ausbauen: Hallo zusammen, kann mir einer sagen wie ich beim GLK die Scheinwerfer ausbauen kann? Wie ich gehört habe muss die Stoßstange und das Kühlergrill...
  2. Scheinwerfer ausbauen?

    Scheinwerfer ausbauen?: Hallo, der rechte Scheinwerfer (Xenon) hat im unteren Teil keinen Halt. Ich habe jetzt mal mit der Taschenlampe durch die Klappe der...
  3. R230 rechter Scheinwerfer ausbauen

    R230 rechter Scheinwerfer ausbauen: Wer weiß Rat? Ich müsste am R230 das Zündgerät im Scheinwerfer austauschen, da der Xenonscheinwerfer manchmal zündet und manchmal nicht. Am...
  4. Ausbau SRA (Scheinwerferreinigungsabedeckung)Stoßstange ?ab???HILFE

    Ausbau SRA (Scheinwerferreinigungsabedeckung)Stoßstange ?ab???HILFE: Hallo liebe User, Da mein CLK 63 AMG Paket gerade zum lackierer ist ,fehlen mir noch die Kappen der Scheinwerferreinigungsanlage.Wie bekomme ich...
  5. Scheinwerfer ausbauen w203 ?

    Scheinwerfer ausbauen w203 ?: Wie kann ich bei meinem C180K w203 die Scheinwerfer ausbauen ohne wie so oft erwähnt die Befestigungen abzubrechen ?