Schiebedach "klemmt" bei Kälte...

Diskutiere Schiebedach "klemmt" bei Kälte... im Forum Instandhaltung, Reparaturen & Pflege im Bereich Technik - Hallo, hab an meinem W124 (Standard 4-türer) ein ärgerliches Problem mit dem Schiebedach! Wenn die Außentemperaturen so unter 5 Grad fallen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

Higgi

Crack
Beiträge
218
Fahrzeug
keines
Hallo,

hab an meinem W124 (Standard 4-türer) ein ärgerliches Problem mit dem Schiebedach!

Wenn die Außentemperaturen so unter 5 Grad fallen läßt sich das Schiebedach immer "schwerer" öffnen und schließen! Das geht soweit, daß bei Minusgraden sich das Dach überhaupt nicht mehr bewegt (weder heben noch öffnen) bis sich das Auto gut erwärmt hat!!
Der Motor vom Dach läuft zwar aber es tut sich nix!

Woher kann das kommen??

Ich hab schon die Gleitschienen mit Silikonöl behandelt aber das brachte nix! Kann man das "Zugseil" welches vom Motor im Kofferraum ins Dach geht irgendwie "schmieren"? Oder was kann das sonst sein???

Bei normalen Temperaturen flutscht alles einwandfrei!
 
Moin,

wenn ich das richtig verstanden habe, gehen die Seilzüge vom Dach zu dem Motor im Kofferraum.? (Sorry, habe selbst kein Schiebedach)

Also wenn es nicht an den Gleitschienen liegt, würde ich mal versuchen die Seilzüge mit WD-40 einzusprühen. (gibts im Baumarkt, bei ATU, etc.) Das ist so ein Allzweck-Schmiermittel inner Sprühflasche. Das klappt zumindest bei Bowdenzügen am Motorrad sehr gut.

Cheers
Jogi
 
Original geschrieben von Jogi_ZJ96

Also wenn es nicht an den Gleitschienen liegt, würde ich mal versuchen die Seilzüge mit WD-40 einzusprühen. (gibts im Baumarkt, bei ATU, etc.)

Das würde ich ja gern! Allerdings kommt man nirgendwo da ran :rolleyes:! Und ich hab wenig Lust den Dachhimmel nur wg. einmal sprühen auszubauen ;)
Vielleicht kennt ja jemand eine spezielle "Schmierstelle" die leicht zugänglich ist ???

Trotzdem danke!
 
Hallo!

Mal so ganz blöde gefragt!?

Kann es sein, daß das Dach einfach zufriert?


Gruß

Elch-Hifi
 
Es gibt keine blöden Fragen - nur blöde Antworten :D :D

Also das dachte ich bei Schneefall und so auch zuerst!

Aber mittlerweile "erlahmt" das Dach schon bei Werten unter 5 Grad und das auch wenn's trocken ist!
Irgendwer hat mir gesagt es könnte sein, daß der Antriebsmotor mit "altem Fett" verharzt ist! Ich sollte den ausbauen, aufmachen, reinigen und alles würde wieder flutschen!

Kann das sein??
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Schiebedach "klemmt" bei Kälte...

Ähnliche Themen

S
Antworten
1
Aufrufe
8K
coca-light
coca-light
I
Antworten
0
Aufrufe
385
Ingodwetrust65
I
C
Antworten
0
Aufrufe
402
cakmak
C
D
Antworten
0
Aufrufe
2K
Duffy136
D
Zurück
Oben