SChiebedach -> Wasserpfütze

Diskutiere SChiebedach -> Wasserpfütze im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, Folgendes zum Schiebedach: Nach Regen oder Wagenwäsche etc, also immer wenn das Dach naß geworden ist und dieses auch durch die...

  1. #1 Matthias, 22.11.2001
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Folgendes zum Schiebedach: Nach Regen oder Wagenwäsche etc, also immer wenn das Dach naß geworden ist und dieses auch durch die "Stoff"-dichtung durchgesickert ist, bildet sich in der vorderen Schiene, also da, wo der Windabweiser seinen Platz hat, eine Wasserpfütze, die nicht abfließt. Sie befindet sich im rechten Bereich (bei waagrecht stehendem Auto). Und nein, die Abflußrohre sind alle frei. Das Abfließen scheint auch nicht das Problem zu sein. Vielmehr kommt das Wasser nicht ins Abflußrohr rein, weil dieses etwas höher ist, als der niedrigste Punkt in der vorderen Schiene. Deshalb bildet sich immer eine kleine Pfütze. Mittlerweile habe ich schon einen richtigen Mief drin und es hat sich auch ein kleiner Belag gebildet.
    Meine Frage ist deshalb, ob das mit dem nicht abfließenden Restwasser in der Schiene normal ist. Beim Vorgänger (W140) habe ich so etwas nicht gehabt (hatte aber noch ein Stahldach). Auch beim W210 habe ich das nicht bemerkt.


    Mfg,
    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: SChiebedach -> Wasserpfütze. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Otfried, 24.11.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    ich habe ja die Stahlschiebedächer geliebt.
    Wie schon bei den „Scheibenwischern" beschrieben, steht „meiner" immer irgendwie in belüfteten Garagen. Dies sollte jedoch nicht daran ändern, das eingedrungenes Wasser nicht entweichen kann und dann zu muffigen Gerüchen führen würde.
    Ich habe mal nachgesehen und kann bei mir nicht feststellen, das die Entwässerungsröhre höher sitzt und eine Mulde bildet in welcher sich Wasser sammeln würde.
    Wie Du schreibst würde ja bei stehendem Auto immer „eine kleine Pfütze" vor dem Ablauf sein. Unsren W 203 hatten wir im September in oberbayerischem Dauerregen {ohne Garage, denn da stand der Oldie drin} mit einem Gefälle von 4° auf dem Parkplatz, Neigung vom Kofferraum zur Motorhaube - absolut dicht und keine Kondenzwasserreste.
     
  4. #3 Matthias, 24.11.2001
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    [...] steht „meiner" immer irgendwie in belüfteten Garagen

    Meiner steht auch hauptsächlich in der Garage, nur ab und zu im Freien (wo dann die Standheizung gut wäre, wenn sie funktionieren würde, was bald hoffentlich der Fall ist)

    > Wie Du schreibst würde ja bei stehendem Auto immer „eine kleine Pfütze" vor dem Ablauf sein

    Stimmt. Die Pfütze ist so lange vorhanden, bis das Wasser verdunstet ist. Abfließen tut es nicht ganz. Das Fahrzeug steht momentan wegen der Standheizung in der Werkstatt. Das Problem habe ich mit angegeben. Mal sehen, was heraus kommt.

    > ich habe ja die Stahlschiebedächer geliebt.

    Am W140-Vorgänger (W1??) hat die Schiebedachverkleidung am rechten Hinterrand (war schon ein Schiebe-Hebedach) bei hohen Geschwindigkeiten so ca. 1 cm "abgehoben" und monstermäßige Windgeräusche verursacht. Der W140 dagegen hatte ein Dach, wie man es sich wünscht. Absolut null Probleme. Dann kam das erste Glasdach im W210 (häufige Ausfälle). Beim W220 habe ich jetzt die Wasserpfütze, ansonsten aber keine Probleme. Bin aber trotzdem sehr zufrieden damit :-)


    Mfg,
    Matthias
     
  5. #4 Otfried, 26.11.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    irgendwie kann ich mich an die Glasdächer nicht gewöhnen - ;D. Kommt mir perönlich empfindlicher als ein Metalldach vor. Die Verärbeitung/=Windgeräusche sind jedoch minimal. Das Glasdach ist eines der wenigen Bauteile, wo wir überhaupt nock keine probleme hatten, nicht mal die ersten am W 210.

    Mein Schwager fährt noch einen W 126 - das Metalldach kann man an Hebeln einstellen. Bei seinem W 126 hebt sich nichts ab, windgeräusche sind angenehm, jedoch ist der Wagen mit ca. 210 km/h Spitze auch relativ langsam.

    Bin auf die Lösung bei Dir seitens der NL gespann
     
  6. #5 Matthias, 27.11.2001
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Wasserpfütze

    Hallo,

    das mit der Wasserpfütze hat der W203 aber auch. Das sieht man sehr gut, wenn man den Windabweiser nach unten drückt und mit der Taschenlampe hineinleuchtet.


    Mfg,
    Matthias
     
  7. #6 Otfried, 28.11.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    also so tief dringe ich nicht in das Karosserie-Innenleben vor........;-)))
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Matthias, 03.12.2001
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Die Schiebedachschienen wurden gereinigt und angeschaut. Es ist alles in Ordnung. Davon konnte ich mich selber bei einigen anderen W220 und W203 überzeugen.

    Mfg,
    Matthias
     
  10. #8 Otfried, 04.12.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    vielleicht hilft wirklich, "Ausstellungsfahrzeuge" zu kaufen. Unsere Fahrzeuge wurden immer als solche deklariert...........
    Mir persönlich ist zwar unklar wie das einen Einfluß auf die Produktion haben kann, jedoch ist vielleicht die Endkontrolle besser. Nachteil ist allerdings, das es immer das neuste Modell ist, d.h. eventuelle Kinderkrankheiten werden mitbestellt.
     
Thema:

SChiebedach -> Wasserpfütze

Die Seite wird geladen...

SChiebedach -> Wasserpfütze - Ähnliche Themen

  1. W221 Schiebedach ist blockiert

    W221 Schiebedach ist blockiert: Hallo zusammen! Das Schiebedach meines W221 rührt sich nicht mehr. Das Steuergerät scheint in Ordnung (kein Fehlercode). Auch hört man ein...
  2. E-Klasse: Schiebedach Paket und COMAND Online nun bis Ende März 2017 günstiger

    E-Klasse: Schiebedach Paket und COMAND Online nun bis Ende März 2017 günstiger: Der Sonderpreis für das COMAND Online ohne Widescreen sowie das Schiebedach Paket für die neue E-Klasse der Baureihe 213 ist nun bis Ende März...
  3. E-Klasse mit Sonderpreis für COMAND Online und Schiebedach

    E-Klasse mit Sonderpreis für COMAND Online und Schiebedach: Für die Mercedes-Benz E-Klasse als Limousine und T-Modell sind seit gestern zwei Sonderpakete mit Preisvorteil bestellbar, welche bis Ende des...
  4. ? Maximale Position Schiebe-Hub-Dach wenn geöffnet ?

    ? Maximale Position Schiebe-Hub-Dach wenn geöffnet ?: Verehrtes Forum,:adoration: ich wende mich mit einer Frage an Euch. Diesbezügliches Fahrzeug: W211 E 200 Kompressor mit M271 aus...
  5. Mit defekten Schiebedach TÜV-Fähig?

    Mit defekten Schiebedach TÜV-Fähig?: Wenn bei der B-Klasse das Lamellen-Schiebedach defekt ist, kann das Probleme bei der TÜV-Erneuerung bringen ? (die erste Lamelle rastet nicht mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden