Servolenkung

Diskutiere Servolenkung im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Elchfreunde; vieleicht weiß jemand Rat, an meinem 140er Elch aus 5-98 geht seit gestern die Servolenkung nach dem Motorstart sehr schwer,...

  1. #1 Wälder, 18.12.2002
    Wälder

    Wälder Frischling

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 140
    Hallo Elchfreunde;

    vieleicht weiß jemand Rat, an meinem 140er Elch aus 5-98 geht seit gestern die Servolenkung nach dem Motorstart sehr schwer, dann nach kurzer Laufzeit nur um die Mittellage leicht. Geräusche seitens der Servopumpe gibts keine...wer weiß Rat?
     
  2. TomSgn

    TomSgn Guest

    Hallo Wälder,
    das die Servopumpe keine Geräuche von sich gibt, könnte damit zusammenhängen, dass sie nicht arbeitet. Das würde dann auch die Schwergängigkeit des Lenkrades erklären.
    Die A-Klasse verfügt nicht über eine Kennliniengesteuerte Parameterlenkung, also elektronisch is da nix was groß kaputt gehen kann. Kommst du wahrscheinlich nicht um nen Werkstattbesuch drum herum.
    Dann weißt du wenigstens was du dir zu Weihnachten schenken kannst... ;-)

    P.s.: Wenn dir einer erzählen will, das könnte mit der Kälte zusammenhängen ist das völliger quatsch!!!

    Tom
     
  3. #3 Katharina, 27.12.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wälder,

    Deine Vermutung mit der Software-Abhängigkeit der Servolenkung in Verbindung mit der Lenkradstellung ist richtig. Der W 168 hat eine elektrisch-hydraulische Servolenkung eingebaut, welche über den Lenkwinkelsensor auch auf die ESP Steuerung einwirkt.
    Nach einer Stromunterbrechung muß der Lenkwinkelsensor neu justiert werden.

    Allerdings würde ich die Schwergängigkeit der Lenkung eher mit der elektrischen Servopumpe in Verbindung bringen. Überprüfe doch einmal den Stand der Hydraulikflüssigkeit der Servolenkung.
     
  4. #4 Wälder, 28.12.2002
    Wälder

    Wälder Frischling

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 140
    nochmal servolenkung

    Hallo Elchfreunde,

    war inzwischen nochmal bei meiner Niederlassung, das Problem war denen von anderen Elchen bekannt. Die Servopumpe setz sporadisch aus. Also wurde kurzerhand die Pumpe mit der Ansteuerelektronik ersetzt. Die Pumpe lief auch weiter als die Zündung aus war, kapitaler Elektronikschaden laut Werkstatt.DC hat auch noch Kulanz gewährt, nach vier Jahren und fast 50 TKM, super sache.

    Viele Grüße und allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Wälder
     
Thema:

Servolenkung

Die Seite wird geladen...

Servolenkung - Ähnliche Themen

  1. Servolenkung ausgefallen Cl500 w216 mit ABC Fahrwerk

    Servolenkung ausgefallen Cl500 w216 mit ABC Fahrwerk: Servus zusammen, Mein CL 500 c216 BJ 2007 hat heute auf der Autobahn nach kurze Tank Pause Servolenkung ausfall gehabt und seit dem ist die...
  2. Geräusche und schäumendes Öl in der Servolenkung

    Geräusche und schäumendes Öl in der Servolenkung: Hallo Zusammen, ich habe seit kurzer Zeit das Problem, dass meine Servolenkung laute Geräusche macht. Beim kontrollieren des Ölstandes ist mir...
  3. Ölfilter Servolenkung

    Ölfilter Servolenkung: Guten Tag Sternfahrer, zum Saisonstart soll das Öl der Servolenkung erneuert werden...aber wo sitzt der Ölfilter beim R129 mit dem M 120 ? Bitte...
  4. Servolenkung geht nicht nach rückwärtsfahren

    Servolenkung geht nicht nach rückwärtsfahren: Woran kann es liegen? Unser Vaneo hat, neben anderen, folgende Macke. Wenn man rückwärts gefahren ist und dann wieder vorwärts will geht die...
  5. Drehzahlabfall Servolenkung

    Drehzahlabfall Servolenkung: Hallo! Folgendes Problem habe ich mit meinem S203, 200 Kompressor, Automatik, Baujahr 2005, 175000Km. - Beim Lenkungseinschlag nach links oder...