SL600 von OPERA mit 718PS !!!

Diskutiere SL600 von OPERA mit 718PS !!! im AMG S-Klasse, CL, SL & SLR McLaren Forum im Bereich S-Klasse, CL, SL & Maybach; [IMG] ... das geht ja wirklich Schlag auf Schlag, 1991 war das überschreiten der 400PS-Grenze (W140) noch ein Sensation, bei den aktuellen...

  1. #1 Sebastian Nast, 01.10.2003
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
    [​IMG]

    ... das geht ja wirklich Schlag auf Schlag, 1991 war das überschreiten
    der 400PS-Grenze (W140) noch ein Sensation, bei den aktuellen MB-Topmodellen,
    sind mittlerweile 500PS völlig normal, in diesem Jahr überschreiten nun
    gerade SL/CL/S65 AMG und der SLR die 600PS-Grenze, und nun ist auch schon
    die 700PS-Grenz gefallen. Opera-SL mit 718PS, und von Kleemann soll auch
    noch in diesem Jahr ein 750PS-Antrieb verfühgbar sein ! :eek: :D :rolleyes:

    Infos zum Opera-Programm für den R230er SL:

    ""Flügeltüren und Motortuning bis 718 PS / 528 kW und 1.120 Nm
    Spektakuläres Opera DESIGN Tuning für den SL Roadster

    Für den V8 Saugmotor des SL 500 gibt es neben den beiden Opera DESIGN Sportkits OP 330 und OP 360 auch insgesamt drei verschiedene Hubraummotoren bis zum Opera DESIGN OP 60 Triebwerk mit 420 PS / 309 kW und einem maximalen Drehmoment von 620 Nm bei nur 2.950 U/min. Nach dem Motorumbau beschleunigt der Zweisitzer in nur 5,2 Sekunden von 0 - 100 km/h und ist 296 km/h schnell.

    Der Achtzylinder-Kompressormotor des SL 55 kann wahlweise mit dem Opera DESIGN OP 560 SPORTKIT auf 560 PS / 412 kW oder mit dem Opera DESIGN OP 58 K Hubraummotor auf 620 PS / 456 kW und 800 Nm maximales Drehmoment leistungsgesteigert werden. Damit dauert der Sprint von 0 - 100 km/h nur noch 4,2 Sekunden. Tempo 200 wird nach 12,2 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 320 km/h begrenzt.

    Mehrleistung gibt es selbstverständlich auch für das SL 600 Spitzenmodell: Mit dem Opera DESIGN OP 610 SPORTKIT produziert das Zwölfzylinder Biturbo Triebwerk 610 PS / 448 kW und ein maximales Drehmoment von 980 Nm.

    Maximale Power bietet der Opera DESIGN OP 60 BT Hubraummotor. Mittels Spezialkurbelwelle und größerer Kolben wird eine Hubraumerweiterung auf 5.921 cm³ erreicht. Außerdem werden die Zylinderköpfe und Brennräume modifiziert und Sportnockenwellen installiert. Darüber hinaus wird das Opera DESIGN OP 60 BT Triebwerk mit größeren Turboladern, einem ebenfalls voluminöseren Ladeluftkühler und einer Hochleistungsauspuffanlage mit Metallkatalysatoren aufgerüstet. Die Leistungswerte dieses Motors und die damit verbundenen Fahrleistungen sind einzigartig: Mit einer Spitzenleistung von 718 PS / 528 kW und einem maximalen Drehmoment von 1.120 Nm, das mit Rücksicht auf die Kraftübertragung elektronisch auf 1.000 Nm begrenzt ist, katapultiert sich der V12 Biturbo Roadster von Opera DESIGN in 3,9 Sekunden auf Tempo 100, in 11,2 Sekunden auf Tempo 200 und in 23,9 Sekunden auf Tempo 300. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 340 km/h.

    Kraftvoller Sound ist die Stärke der Opera DESIGN Sportauspuffanlage mit vier Endrohren, die in verschiedenen Versionen für alle SL Modelle angeboten wird. Für den V8 des SL 500 sind auch Edelstahl-Fächerkrümmer im Programm.

    Zusätzlich verleiht Opera DESIGN dem Roadster eine reinrassige Grand Prix Optik für die Straße: Opera DESIGN setzte bei der Entwicklung des Aerodynamik-Kits auf Optik-Elemente, die ihren formalen Ursprung im Grand Prix Sport haben. Der Opera DESIGN Frontspoiler, der am Serienstoßfänger des SL fixiert wird, verleiht dem Gesicht des Zweisitzers nicht nur noch markantere optische Züge: Sein doppeltes Flügelprofil minimiert bei hohem Tempo auch den Auftrieb an der Vorderachse.

    Optisch gestreckter und tiefer wirkt der SL mit den Opera DESIGN Seitenschwellern, die als stilistische Besonderheit integrierte Aluminium-Finnen besitzen. Für das Variodach des SL bietet Opera DESIGN eine Sicht-Carbon Dachhaut an, die dem Auto noch mehr Rennsport-Flair verleiht. Das Heck des SL wird mit einer Opera DESIGN Heckschürze mit integriertem Diffusor und einem diskreten Opera DESIGN Heckflügel aufgewertet, der sich bogenförmig über den Kofferraumdeckel spannt. Auch bei diesen Komponenten wurde eine optimale Symbiose aus sportlicher Formgebung und aerodynamischer Funktion angestrebt.

    Für alle aktuellen SL Modelle bietet Opera DESIGN mehrteilige OP5 Leichtmetallfelgen an. Die Räder mit fünf starken, aufregend konturierten Speichen und hochglanzpolierten Außenbetten können in den Dimensionen 9Jx20 vorne und 11Jx20 auf der Hinterachse montiert werden. Als optimale Bereifung wurde die Kombination 255/30 ZR 20 und 305/25 ZR 20 ausgetestet. Für eine Tieferlegung des SL 350 um ca. 35 Millimeter bietet Opera DESIGN progressive Sportfedern an. Für das ABC-Fahrwerk der größeren Modelle gibt es bei Opera DESIGN ein Elektronikmodul, mit dem die Karosserie per Knopfdruck bis zu 30 Millimeter abgesenkt werden kann.

    Exklusive Accessoires für das SL Cockpit wie ein ergonomisch geformtes Airbag-Sportlenkrad bietet Opera DESIGN genauso an wie individuelle Lederausstattungen in größter Farbvielfalt."

    "718PS-Ferrari-Killer": :D :D :cool:


    [​IMG]

    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian

    http://www.opera-design.de/00d02.htm
     
  2. Pit

    Pit Stammgast

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SL 55 AMG, 320d
    Einfach nur grauenhaft, das Design. Wenn man hier überhaupt von "Design" reden kann. Und vielleicht kann mir einer der technisch versierten mal erklären, wie man ein Drehmmoment "elektronisch" begrenzen kann.

    Danke
    Liebe Grüße
    Pit
     
  3. #3 Julian-JES, 01.10.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    DC begrenzt öfters das Drehmoment.

    Ich nehme mal an das macht man über das Motorenmanagement.

    ZB A 170 CDI hat mehr als 180 NM. Das Getriebe verträgt aber nicht mehr als 180!

    Oder CL 65 AMG er hat 1200NM, noch mehr wie dieser komische Opara. Er ist auch auf 1000 NM begrenzt.

    Oder E 270 CDI: Mit Schaltgetriebe auf 400 NM begrenzt.
    Mit Automatik ohne begrenzung 425 NM.

    Ein C 200 CDI ist ja quasi in PS und NM elektronisch begrenzt, sonst wäre es ja ein C 220 CDI.
     
  4. Pit

    Pit Stammgast

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SL 55 AMG, 320d
    ja schon. Aber wie funktioniert eine Drehmomentbegrenzung, wenn die PS-Zahl nicht begrenzt wird?
     
  5. #5 Julian-JES, 01.10.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    das geht auch sicherlich über das Motormanagement.

    Auf der IAA habe ich mit einem DC-Ingenieur gesprochen, der mir erklärt hat das man damit praktisch alles machen kann. Man muss nur immer Kompromisse eingehen.

    So hat man beim 220 CDI mit Filter ein anderes Management wie der ohne Filter.

    Aber die Leistungsdaten sind identisch. Bis auf den Verbrauch.

    das Drehmomentmaximum liegt ja auch immer bei einer anderen Drehzahl an wie die maximale PS-Zahl.
    dadurch ist das sicher auch möglich.
     
  6. #6 IanPooley, 01.10.2003
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    Der wagen sieht fett schwul aus :eek:
     
  7. #7 Simon Templar, 01.10.2003
    Simon Templar

    Simon Templar *immer-noch-haben-möcht*

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.016 & W168.031
    Kann mir mal einer erklären wozu man 718PS und 1120Nm auf einer normalen Landstraße brauchen kann ??

    Müssen wohl alle gehirnkrank sein, die sowas bauen !

    *ohne Worte kopfschüttel *

    @Pit
    :D
     
  8. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Opera(tion) fehlgeschlagen!
     
  9. #9 Julian-JES, 02.10.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ob die OP's von Opera auch von der Kasse gezahlt werden :D
     
  10. #10 Otfried, 06.10.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Pit,

    das Drehmoment kann über den “Wandler” mittels Sensoren erkannt werden. Da es sich bei dem Drehmoment um ein Produkt aus Kolbendruck und Hubvolumen {Weg} handelt, beeinflußt die Motorsteuerung den Kolbendruck, indem etwa die Einspritzmenge reduziert wird, bzw. der Ladedruck des VTL-ATL Motors reduziert wird.

    Die Leistung selbst wiederum ist ein Produkt aus Drehmoment und Motordrehzahl. Hieraus ergibt sich, das bei gleichbleibendem Moment mit zunehmender Drehzahl eine höhere Leistung abgegeben wird. zurück
     
  11. #11 MarkusCLK, 06.10.2003
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    Ok, über das Design kann man streiten, aber:

    ....und wenn in 2-3 Jahren AMG das erste 700 PS Monster auf die Beine stellt, werden hier alle klatschen und sagen: Bravo, tolle Leistung.

    Hmm..
     
  12. #12 IanPooley, 07.10.2003
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    Und wenn dann in 2-3 jahren das opera teil auseinanderfällt, werden alle lachen:D
     
  13. #13 Julian-JES, 07.10.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Bei AMG gibt es dann auch Grund zu klatschen!!!

    WEr weiss denn wie lange der OP die 718 PS hat.

    Ich erinnere gerne an den letzten Nardotest mit den beiden MTM's die nur auf den 1. Meter ihre angegebene Leistung erfüllen konnten und danach hinüber waren.

    Ein Tuner hat ja auch gar nicht die Mittel einen Motor so zu testen wie AMG.
     
  14. #14 Otfried, 07.10.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Markus,

    sehe ich mit ATL Motoren völlig anders.

    Ein Märchen:

    1.5 Liter BMW Reihenvierzylinder mit ATL leistet 1200 PS – True or false?


    @ Ian,

    genau, solche Anbieter verkaufen deswegen auch besonders gerne auf den asiatischen und den amerikanischen Markt :D
     
  15. #15 MarkusCLK, 07.10.2003
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    Es ging mir mit meinem Beitrag nicht um die Qualität von AMG versus einem noname Tuner, sondern um die Frage nach der Sinnhaftigkeit, ein PRIMÄR für den Strasseneinsatz gebautes Auto mit 718 PS und 1200 NM zu bestücken. Diese Frage würde natürlich auch bei einem AMG Modell bestehen...also kein Beifall!

    Etwas anderes sind Modelle wie z. B. CLK-GTR oder der kommende CLK-DTM. Das sind Rennfahrzeuge, die eben AUCH eine Strassenzulassung haben, aber wh*****einlich doch eher auf Rennstrecken bewegt werden...
     
  16. Tomekk

    Tomekk Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    300 E (W124)
    also ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein ein SL-Besitzer dieses Optik Paket seinem Schätzchen antun würde...:rolleyes:

    wirklich grauenhaft, wobei ich sagen muss, dass dieses "Design" fast ein bisschen besser ist, als das von Lorinser, das finde ich am allerschlimmsten

    aber dieses Motortuning ist wirklich der Hammer, wäre ich steinreich... :D

    und solche Flügeltüren würden mich auch reizen
     
  17. #17 Julian-JES, 07.10.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ich glaube das ist war mit dem 1,5 Liter BMW.
    Der hatte glaube ich das volle Programm mit Lachgas und dem ganzen Kram.
     
  18. Jerry

    Jerry Crack

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 997 Cabrio
    Stimmt natürlich im Prinzip.
    Aber wer hat die Kohle für so ein geschmackloses Plastikmonster? Ein Dieter Bohlen oder Boris Becker vielleicht. Und da die das Wort "Sinnhaftigkeit" nichtmal buchstabieren können, erübrigt sich die Antwort.
    Außerdem sind diese Dinger nur SEKUNDÄR für den Strasseneinsatz. PRIMÄR sinds schniedelverlängernde Abschlepphilfen. Und vor Besenkammern oder Casting-Shows passen die auch geschmacklich ganz gut... :p
     
  19. #19 Otfried, 08.10.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Julian,

    hier liegst Du falsch – ich meine den Brabham BMW Turbo, welcher auf dem Graugußblock des BMW “1502” basiert und im Qualifiying > 1.200 PS leistete.

    @ Markus,

    die Frage hatte ich falsch verstanden. Diese Frage stelle ich mir, seit der R 230.474 vorgestellt wurde. Bei aufgeladenen Motoren ist ja bei der Leistung noch wesentlich mehr “möglich”, es kommt immer nur auf die Standfestigkeit an, welche erzielt werden soll.
    Zudem stellt sich mir die Frage, welche Übersetzungen gewählt werden. Von der Traktion her sind wohl die meisten Fahrer völlig außerstande das Fahrzeug auf naßer Fahrbahn ohne ESP und ASR zu fahren. Von der Beschleunigung sind die Fahrzeuge ebenfalls ausreichend, es werden sich nur noch die Werte im oberen Bereich verbessern, solange die Vmax um die 300 km/h limitiert bleibt. Unter diesen Gesichtspunkten habe ich mich schon beim M 275.980 gewundert. Im Alltagsbetrieb empfinde ich meinen “dicken Schwarzen” und den V 220.173 schon als völlig ausreichend.
     
  20. #20 Julian-JES, 08.10.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ob man die hohe Leistung braucht zählt ja nicht immer.

    Prestige!

    Man könnte wenn man wollte.
    Bin mal gespannt, denn bald braucht man ja schon ein Actrosgetriebe. Der CL 65 AMG hat ja schon 200 NM weniger als er könnte.
     
Thema:

SL600 von OPERA mit 718PS !!!

Die Seite wird geladen...

SL600 von OPERA mit 718PS !!! - Ähnliche Themen

  1. MBU-1000 im SL600 Bj. 2003 macht nur Probleme

    MBU-1000 im SL600 Bj. 2003 macht nur Probleme: Hallo! Ich bin neu im Forum - also: HALLO AN ALLE! Eine Kundschaft von mir hat einen SL600, Type 230, Variante S476K0 (steht in den Papieren). Es...
  2. SL600 Motor schüttelt sich wie ein nasser Pudel

    SL600 Motor schüttelt sich wie ein nasser Pudel: Hallo zusammen, bin momentan etwas ratlos. Wenn der Motor Bertriebstemperatur erreicht hat schüttelt er sich im Leerlauf so kräftig, dass das...
  3. R129 SL600 Steuergerät e-gas

    R129 SL600 Steuergerät e-gas: R129 SL600 Steuergerät egas Hallo Ich fahre unter anderem einen SL600 R129 Bj. 5/94. Nach anfänglichen Unklarheiten steht mittlerweile fest,...
  4. Opera kann man nicht mehr kaufen!

    Opera kann man nicht mehr kaufen!: Opera 8.50 ist ab sofort Werbebannerfrei und Freeware! :) http://www.heise.de/newsticker/meldung/64079 Opera Software feuert damit eine...
  5. SBC Stop/Hold nur bei SL600?

    SBC Stop/Hold nur bei SL600?: Hallo an alle! hier kann man sehen, daß_die SBC-Stop/Hold-Funktionen zuerst nur für den SL600 vorgesehen sind:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden