Slk 230 R170 Kompressor ,Magnetkupplung defekt ?!

Diskutiere Slk 230 R170 Kompressor ,Magnetkupplung defekt ?! im CLK & SLK Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo erstmal, Folgendes nervtötendes Thema belastet mich jetzt seit einem halben Jahr. Seit knapp einem Jahr kann ich einen gebrauchten SLK 230...

  1. svedka

    svedka Frischling

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    Folgendes nervtötendes Thema belastet mich jetzt seit einem halben Jahr.

    Seit knapp einem Jahr kann ich einen gebrauchten SLK 230 R170 Bj 97 100000km mein Eigen nennen. Die ersten 3000 km lief alles gut aber dann passierte es:diabolo:: Als ich eines sonnigen Tages den Wagen ein wenig durche Kurven gejagt hatte kam plötzlich unter Volllast ein verdammt lautes Pfeifen aus Richtung Motorraum, mit dem Pfeifen dann auch ein gewisser Leistungsverlust den ich aber erst später bemerkte.

    Dann hab ich den Wagen bei der nächsten Werkstatt hingestellt und aus gemacht. Die "netten" Herren hatten aber leider keine Zeit für mich.:hunter: Naja gut, er fährt ja noch, dachte ich mir. Also wieder angeschmissen den Hobel und erstmal in Motor geluschert. Konnte leider mit meinem nicht vorhanden Kfz-Wissen die Herkunft des Pfeifens nicht ausfindig machen und bin dann einfach weiter gefahren.
    Also beim fahren hab ich dann irgendwann mal Vollgas gegeben, d.h Richtung roter Bereich und siehe da ,das Geräusch verschwindet. Dann war es auch erstmal weg, bis ich den Wagen abgestellt, und den Motor ausgemacht hatte. Beim "restart" war das Geräusch wieder da aber halt nur bis zu ner bestimmten Geschwindkeit und Drehzahl. So das zu dem Thema.
    2 Tage später kam mein neuer Sportauspuff (Supersprint), also musste ich ja quasi eh zum MB Händler. Der diagnostizierte ein Lagerschaden im Kompressor, war sich aber nicht ganz sicher. Fahren konnte ich ja noch und ein Kompressor austausch, was mir empfohlen wurde, war finanziell nicht drin. Sportauspuff ist dran und fahren klappt auch relativ gut. Relativ weil der Wagen nur noch 180kmh fuhr, äußerst Mysteriös. So, einen Tag fuhr er dann noch bis ich mal wieder das Pfeifen mit Vollgas beseitigen wollte. Diesmal klappte es mit "Nichten", anstatt kein Pfeifen hatte ich nun einen stotternden und nicht auf Gaspedal reagierenden Mercedes. Also wieder zu MB. Diese tauschten mir ,nach stundenlanger Fehlersuche, den Luftmassenmesser aus. "Super" dachte ich nun ist der Fehler behoben und das Pfeifen weg! Denkste, als ich dann den Wagen abholte und den Motor startete, fiel mir ein sehr bekanntes Geräusch auf. Das Pfeifen war immer noch nicht weg aber immerhin stotterte der Slk nun nicht mehr. Alles klar, wieder rein zu MB und ma nachgefragt wie lange der Wagen mit dem Pfeifen überlebt. Das konnten die mir leider nicht beantworten. Ich beschloss am nächsten Tag meine Freundin (wohnt 600 km entfernt) zu besuchen. Ich habe sagenhafte 100km geschafft !:cool: Bis der Wagen bei strömenden Regen mitten auf der Autobahn den Dienst verweigerte. Da war wieder der kleine Bruder vom Pfeifen, das Stottern. Also die Gelben Engel kontaktiert und auf zum nächsten MB partner. Da steht der Wagen nun seit 5 Monaten und die rätseln immer noch was der hat. Irgendwelches Kabelzeugs vom Kompressor haben die schon ausgetauscht, hat aber nichts gebracht. Achso als der Gelbe Engel den Wagen zum nächsten MB geschleppt hatte, ging er dort auch prompt wieder ohne Stottern. Naja nun wollen die auf Verdacht den Kompressor tauschen. Das wär mir aber ein zu teurer Verdacht.

    Habt ihr vielleicht ein paar Ideen was sein könnte?!:)

    Rätselstunde eröffnet ;)

    lg
     
  2. svedka

    svedka Frischling

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kommt schon Leute, sonst antwortet ihr auch auf alles hier !
     
  3. #3 Clk-Driver, 05.04.2010
    Clk-Driver

    Clk-Driver Stammgast

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    naja Geräusche per Ferndiagnose zu beurteilen ist bisl schwer - auf jeden Fall nicht der Luftmassenmesser ;-)

    Was sagt denn der Fehlerspeicher? Ladedrucksystem dicht ? Spiel der Kompressorkupplung, wieviel Ladedruck ...

    ein Pfeifendes,kreischendes Geräusch kann schon der Kompressor selber sein (?)

    Hast doch schon den Rat bekommen mit nen neuen Kompressor, ggf. frag die Herschaften was dann sein sollte wenn die Geräusche nicht weg sind. Also gebe einen Auftrag mit Geräusche prüfen, wenn gesagt wird Kompressor neu- dann muß das halt sein, sind die Geräusche noch immer da- Fehldiagnose und Kompressor wieder raus-ganz einfach
     
  4. #4 Dieselwiesel, 06.04.2010
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    33
    Hallo,

    der Kompressor wird doch über den Riemen angetrieben, den mal abmachen dann weiß du ob das Kreischen vom Kompressor kommt oder doch wo anderes her ist.

    Was ich nicht verstehe das du mit dem Geräusch schon solange rumfährst ohne zu wissen was es ist.

    Gruß Christian
     
  5. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    Na weil doch jetzt n dicker Auspuff dran ist. :drink:

    MfG Paule
     
  6. #6 Clk-Driver, 13.04.2010
    Clk-Driver

    Clk-Driver Stammgast

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    und was sagt der Wagen ?
     
  7. #7 Wurzel1966, 21.04.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966 Frischling

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Als erstes solltest Du mal testen ob die Magnetkupplung des Kompressors noch anzieht.Der Kompressor wird ab ca. 2.500 U/min durch anziehen besagter Kupplung zugeschaltet.
    Als nächstes den Rippenriemen runter und kontrollieren ob die Magnetkupplung spiel hat.
    Wird der Kompressor nicht mehr zugeschaltet bzw. läuft ständig mit oder hat die Kupplung spiel,auf keinen Fall mehr das Fzg. starten!Sonst droht ein Kurzschluß im Steuergerät!

    Wenn einer der oben genannten Schäden vorhanden ist,bleibt Dir nur der Austausch der Magnetkupplung!Diese gibts bei MB und kostet 460-500 € ohne Einbau.
    Von einem Einbau in Eigenregie ist abzuraten wenn man nicht technisch Versiert ist und weiß das die Magnetkupplung mit den mitgelieferten Unterlegscheiben aufs zehntel Ausdistanziert wird.

    Wenn das Lager der Magnetkupplung spiel hat,kann man (wenn der Schaden noch nicht so groß ist) das Lager auch Austauschen.Die dafür benötigten Teile bekommt man nicht bei MB.
    Sondern hier
    SeTec tuning

    oder hier
    The High Speed Lab, Eaton Supercharger Rebuild Services and Supercharger Rebuild Kits.

    oder hier
    SuperchargersOnline.com :: Product: Magna Charger Supercharger Rebuild for 1998-2000 Mercedes 2.3L (SLK 230 Roadster)

    Und hier,kannst Du dich mal Einlesen!
    MBSLK.de - The SLK-Community - Die MBSLK.de-Foren - EATON Kompressor - Technikfacts und Infos satt !!!

    Eine Ferndiagnose ist so gut wie unmöglich,da man erstmal sehen müßte was genau die Ursache ist bzw. was genau defekt ist.Möglichkeiten gibt es genügend (Schlauch defekt,Lager defekt,Kabelbruch etc.) die das von dir geschilderte Bild verursachen können.

    Gruß Ingwer
     
  8. #8 bonny24-2009, 23.06.2019
    bonny24-2009

    bonny24-2009 Frischling

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe auch ein wahrscheinliches problem mit der Magnetkupplung.
    Wenn ich den Motor über 2500 u, fahre fängt der Motor an zu ruckeln und die ASR - BAS Leuchten gehen an und der Motor läuft auf Notprogramm.Dann Zündung aus und ich kann langsam weiterfahren. danke für euere Hilfestellung gruss Juergen
     
Thema:

Slk 230 R170 Kompressor ,Magnetkupplung defekt ?!

Die Seite wird geladen...

Slk 230 R170 Kompressor ,Magnetkupplung defekt ?! - Ähnliche Themen

  1. SD Kartensteckplatz defekt

    SD Kartensteckplatz defekt: Guten Morgen, der SD Kartenslot meines Navigationsgerätes ist defekt. Kann mir jemand einen Tipp geben ob man ihn austauschen kann? Vielen Dank im...
  2. ESP defekt

    ESP defekt: Bei mir blinkte letztens auf der Autobahn das "gelbe Ausrufezeichen", danach ging ESP.....Werkstatt aufsuchen an. Der ADAC stellte beim Auslesen...
  3. C215 Benzinpumpe defekt ?

    C215 Benzinpumpe defekt ?: Hallo Mercedes-Fans, ich habe mit meinem CL500 Bj. 2001 folgendes Problem, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Im Juni bin ich ca. 4000Km...
  4. ESP, ABS, BAS defekt, Zündschloss und Display Probleme

    ESP, ABS, BAS defekt, Zündschloss und Display Probleme: Hallo liebe Community, Hilfesuchend wende ich mich an euch, in der Hoffnung ähnlich betroffene zu finden. Zunächst mein Herzstück: E 270 CDI, Bj...
  5. Ölstoppkabel clk 230 A208

    Ölstoppkabel clk 230 A208: Liebe clk Freunde, es gibt tatsächlich eine Firma, die für den clk 230 A208 Baujahr 1999 Ölstoppkabel herstellt, mit den passenden Steckern. Es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden