Spassfaktor

Diskutiere Spassfaktor im AMG E-Klasse & CLS Forum im Bereich E-Klasse & CLS Forum; Nun denn ich habe ihn ... und er macht wirklich Laune. Bin wirklich überdimensional überrascht. Soviel Kraft und Spass unter einer Haube. Ich...

  1. #1 as513051, 16.04.2005
    as513051

    as513051 Frischling

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 55 AMG T-Modell {S 210.274}
    Nun denn ich habe ihn ... und er macht wirklich Laune. Bin wirklich überdimensional überrascht. Soviel Kraft und Spass unter einer Haube.
    Ich stelle jedoch fest, dass man doch unnötige Fahrfehler begehen kann. Deshalb meine Frage. Welches Fahrertraining kann man für einen AMG-Neuling empfehlen.
    Danke für Input
     
  2. #2 Otfried, 17.04.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo as513051,

    ich weis nicht, was Du unter „Fahrfehlern“ verstehst. Grundsätzlich laufen die AMG Großserienmodelle nach Kooperation in unverändertem Originalzustand wie jeder DCX mehr oder minder untersteuernd.

    Wenn Du Interesse daran hast, bieten sich die AMG Fahrertrainings an, wobei es von Fremdfabrikateherstellern noch weiterreichende Training gibt.
     
  3. #3 as513051, 17.04.2005
    as513051

    as513051 Frischling

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 55 AMG T-Modell {S 210.274}
    Naja, Du weisst schon. Auch wenn ich schon 24 Jahre praktisch unfallfrei fahre...die eine oder andere Kurve fahr ich notorisch falsch an. Und wenn eine kritische Sitution kommt, reagiert man meistens nicht besonders routiniert, auch wenn man viel Fahrpraxis hat. Habe von zwei Freunden (Porsche) eigentlich nur gutes Feedback bekommen.
     
  4. #4 IanPooley, 18.04.2005
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    HI,

    in wie weit ein fahrertraining deinen stil verbessert, liegt eher an dir. Es geht um erfahrung und dem kennen seines fahrzeugs. Ich definiere es so:

    den besten fahrer erkennt man daran, dass er mit seinem wagen verschmilzt. Er bewegt das fahrzeug als sei es ein teil von ihm. Wer sein fahrzeug wie einen kampfjet "bewegen" kann, der hats raus ;)

    Porsche bietet sehr gute fahrertrainings an. Auch einige trainings des AMG OCE sind recht gut soviel ich gehört habe. Doch ich bin aus prestigegründen dort nicht zugelassen :D
     
  5. #5 takabo84, 18.04.2005
    takabo84

    takabo84 Polizistenduzer

    Dabei seit:
    23.09.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W210.037
    erklär mal :D
     
  6. #6 IanPooley, 25.04.2005
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    ----> Ach, ist eigentlich nicht der rede wert.... Erstens bin ich da nicht mitglied und zweitens bin ich bestimmten personen zu schnell :D:D:D
     
  7. #7 Otfried, 28.04.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Ian,

    meinst Du einen .474 in 197?
     
  8. #8 IanPooley, 29.04.2005
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    ----> Ich sag nix :D

    Aber weisste was, nächstes jahr melde ich mich da auch an, zumindest auf nem fahrertraining. Und ich werde die ersten runden extra mit angezogener feststellbremse fahren, damit die ganzen kameras das auto auch erfassen können ;):D
     
  9. #9 Otfried, 29.04.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Ian,

    interessant wären Strecken wie L’Anneau du Rhine oder Fiorano :D

    Alternativ < 8:03 an einem "kultigen" Ort
     
  10. #10 IanPooley, 02.05.2005
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    @ Otfried:

    wie heisst die strecke nochmal, auf der du nicht mehr fahren willst ;):D ?

    Habe am WE einen schönen ausritt mit dem W 211'er ross gehabt. Ein punto 55 fahrer legte ein interessantes verhalten an den tag: er provozierte wo es nur ging und half mit heftigen körperbewegungen beim beschleunigen seines wagens (Fluxkompensator ?! :D). Möglicherweise dachte er, dass das "55" emblem auf seinem wagen etwas mit dem "55" emblem des 211 gemeinsam hat :confused:
    Der W 211 ist wirklich der langstreckenbomber schlechthin. Musste am freitag in muc auflegen, weswegen ich eben auf dieses langstrecken flugzeug zurückgriff. Um 4:30 war ich dann nach vollbrachter arbeit bei der autobahneinfahrt in münchen und in richtung augsburg unterwegs. Um 4:45 fuhr ich bei der autobahnausfahrt augsburg west wieder raus ;):D
    Einziges hinderniss auf der gesammten strecke: gegen 4:35 "stand" auf der linken spur ein silberner fünfer. Obwohl wirklich kein verkehr herrschte, dachte sich der fahrer, er muss jetzt mal mit 100 dahinkriechen - meine derzeitige geschwindigkeit betrug laut KI 257 km/h. Da er von mir nach dem sichtkontakt als potenziell "gefährlich" eingestuft wurde, ließ ich diesmal die finger vom rechts überholen, beschoss ihn mit einer ordendlichen bixenon und "bihupen" salve (:D:D:D) und drosselte meine geschwindigkeit auf sein tempo. Was diesem menschen dazu geritten hat, mitten in der nacht 100 auf der linken zu fahren, ist mir ein rätsel.


    Zwei dinge muss ich allerdings am W 211.076 bemängeln:

    1. die parameter-lenkung ist zwar für niedrige geschwindigkeiten geeignet, allerdings finde ich sie bei hohen geschwindigkeiten, in kombinationen mit spurrillen und einer recht breiten bereifung, sehr unpräziese und gefährlich. Es gab keine spurrille, die das lenkrad nicht zum hin und her rappeln bewegt hat. Meine "normale" und schwegängigere lenkung im 203 verhält sich bei geschwindigkeiten ab 180 km/h viel ruhiger.

    2. die SBC bremse muss schneller reagieren und früher fester zupacken. Keine ahnung ob man das einstellen kann, aber es ist für mich, als stahlfelxbremsleitungs-verwöhnter mensch, sehr mühsam, das bremspedal des 211'ers zu gut drei vierteln durchdrücken zu müssen, bis sich was tut. Das hohe gewicht des 211'ers und die hohe motorpower müssen schneller gedrosselt werden können.

    Positiv überrascht bin ich vom ESP und der traktion des 211 gegenüber dem 203: die elektronische hilfe muss weit weniger eingreifen und der start mit vollgas verläuft richtig fein ohne großes durchdrehen der reifen.

    Grüße,
     
  11. #11 Otfried, 02.05.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Da taucht doch der Lieblingssmilie auf: [​IMG]

    Sehe ich ähnlich.

    So einen hatte ich letztes Jahr zwischen München und Würzburg vor mir. Drei Spuren frei, der A 2 lief links mit ca. 170 km/h. Er hat auf Lichthube nicht reagiert als ich mit leichtem „Fahrüberschuß“ auflief :D

    Klar: 55 :D

    Aber dieses Wochenende waren viele solche Vögel unterwegs. Auf dem Rückweg Fulda zu uns beginnt die A66 nach einer S Kurve. An dieser steht „40 km/h“ vor mir war ein W 202 „240“ in „Mechmed Edition“. Auf der Autobahn fuhr er bequem 110 in der Mitte !! Zum Glück kommt nach 500 Metern eine Abfahrt, auf welcher ich neben ihn zog und 3 x die rechte Taste drückte. Sein Versuch den .474 aus zu beschleunigen blieb ein Versuch ;)

    W 211.076
    Unser Tipp: Fahre einmal den AM 120 ;).
    Im Ernst, welchen Luftdruck fahrt ihr in den Conti?
     
  12. #12 IanPooley, 03.05.2005
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    Hi Otfried,

    ----> Tja, solche idioten gibts leider auch im mercedes lager. Wir sollten Lockheed oder EADS den auftrag erteilen, die Radarquelle des tempomaten militärisch aufzurüsten ;) So als ersatz für die lichthupe :D


    ----> AM 120... mhm... klingt nach nem aston. Und was erwartet mich dann :D?
    Ich guck wegs dem luftdruck mal nach. Mittlerweile bin ich da total am abrücken was die hersteller oder DC angaben angeht...
     
  13. #13 Otfried, 03.05.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Liegst Du falsch, es ist kein britisches Fabrikat. Im Schein steht „ZAM120xxxx“ :D
    Bei Vmax Anhebung sind für den W211.076 doch 2,9/3,4 bar vorgeschrieben.
     
  14. #14 IanPooley, 09.05.2005
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    @ Otfried:

    der W 211 und W 203 sind nicht vmax angehoben, lediglich der R 230 ;)
     
  15. #15 Otfried, 10.05.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Ian,

    auch bei „nur“ 250 des W 211.076 würde ich zu den Werten bei Vmax Anhebung raten.
     
  16. #16 IanPooley, 10.05.2005
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    Und was rätst du mir bei meinem 203? Vorne sinds Michelin Sport 1 und hinten Michelin PS2.

    Übrigens ist die bereifung des 211 noch seltsamer:D
    Vorne PS2 und hinten irgendsonen Conti quatsch. Ich glaube Sport contact 2.... :sheep1:
     
  17. gaert

    gaert Guest

    Ich will ja nicht meckern, aber kann es sein, dass Ihr die Autobahn mit einer Rennstrecke verwechselt? Klar, Nachts ist nicht viel los... Aber es gibt ja auch unverhoffte Hindernisse - gerade Nachts (Unfall, Tiere, Ladungsteile auf der Fahrbahn, Besoffene Fahrer, usw.). Ich finde es reichlich verantwortungslos wie Ihr Euch gegenseitig aufstachelt.

    Wenn man die Beiträge ließt, hört sich das wie ein Sportkommentator beim F1-Rennen an... Allein schon "ich fahr die Kurve immer falsch an"! Fahr' doch einfach nicht so schnell, dann kannst Du auch nichts falsch machen.

    Versteht mich bitte nicht falsch, aber ich kenne einige Leute, die Ihre Freunde verloren haben... Das Verlangen nach Fahrspaß kann ja durchaus verstehen, aber dann doch bitte auf einer Rennstrecke.
     
  18. #18 Otfried, 11.05.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Ian,

    jetzt sind wir ot:
    Auf unserem .065 mit 17“ an der VA: 2.8, an der HA 3.2 bar.

    @ gaert,

    meine Meinung ist, das für bestimmte Fahrzeuge Sonderführerscheine eingeführt werden sollten.
    Speziell dem Reifenluftdruck wird m.E. zu wenig Beachtung geschenkt, da die Geschwindigkeiten welche noch vor einigen Jahren dem Volllastsektor zugeordnet wurden, heute Mittelbereich sind. Rechne einmal wie sich der Druck und die Belastung Verändert haben. Die aktuellen Fahrzeuge wiegen ca. 2 Tonnen und haben Fahrleistungen wie Formel 1 Wagen der 70iger Jahre.
     
  19. #19 IanPooley, 11.05.2005
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    Hai,

    ----> Grundsätzlich gebe ich dir recht, doch um dich gleich mal zu berruhigen: niemand von uns verwechselt deutsche AB´s mit rennstrecken. Denn auf rennstrecken gibts keine hindernisse die mit 80 alles blockieren :D
    Wir stacheln uns eigentlich nur selten auf, und wenns ums rasen geht - eigentlich gar nicht. Das merkt man schon daran, dass Otfried und ich die einstellung haben, dass 180 km/h auf der autobahn mehr als ausreichend sind ;)
    Wenn mal wirklich nichts los ist, wird mehr gas gegeben, aber das wars dann auch.



    ----> Hm... find ich nicht. Wir haben viele erfahrungen mit ner menge reifen gesammelt, leider spiegeln wir das hier im falschen thread wieder. Ausserdem distanzieren wir uns auch noch von den standartvorgaben seitens DCX.


    ----> Wer kennt die nicht?


    ----> Ein kleiner denkansatz: was meinst du, warum ich meine scheibenbremsen im 203 erst nach 50 TKM wechseln musste? ;)
     
  20. gaert

    gaert Guest

    Na bitte... Ich mußte meine Bremsscheiben auch nach >120.000 km noch immer nicht wechseln...
     
Thema:

Spassfaktor

Die Seite wird geladen...

Spassfaktor - Ähnliche Themen

  1. B 200 Turbo = Spaßfaktor hoch 10 :-)

    B 200 Turbo = Spaßfaktor hoch 10 :-): ich fahre seit einigen Tagen den B 200 Turbo mit Parktronic, Automatic und Sportpaket und kann nur sagen, dagegen hat mein "Alter A-190" no...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden