Sportsitze vs. Seriensitze B-Klasse

Diskutiere Sportsitze vs. Seriensitze B-Klasse im Forum B-Klasse Forum im Bereich A- und B-Klasse - hallo liebe b-klasse-spezialisten, möchte meinen b mit sportsitzen ausstatten (die originalen aus dem optionspaket). weiss momentan nur, das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
MartyMcCar

MartyMcCar

Stammgast
Beiträge
34
Fahrzeug
B180 CDI (T245.207) BJ. 09/05
hallo liebe b-klasse-spezialisten,

möchte meinen b mit sportsitzen ausstatten (die originalen aus dem optionspaket). weiss momentan nur, das die beifahrerlehne dann nicht mehr umklappbar ist.

wie siehts allgemein vom sitzkomfort in den sportsitzen gegenüber den seriensitzen aus. ist der beifahrersitz als sportsitz auch ausbaubar (easyvario natuerlich vorausgesetzt).

bringt der sportsitz nur in rasanten kurvenfahrten was oder ist er auch im normalbetrieb (autobahn, landstrasse) komfortabler?

der aufpreis gegenüber den seriensesseln hält sich zwar in grenzen. (ca 200 eur) will jedoch trotzdem nicht das falsche kaufen.

danke

marty
 
Hallo,

stehe vor der gleichen Entscheidung (neben der Entscheidung, obs überhaupt eine B-Klasse sein soll). Falls jemand eine Antwort auf Martys Frage weiss, würde mich auch interessieren, wie es mit der Breite der Sitze aussieht. Bin zwar schlank, doch ich finde in manchen Sportsitzen wird eine gute Seitenführung vor allem durch ein beengtes Gefühl im Sitz- und Rückenbereich erkauft. Und das muß ja nun wirklich nicht sein...

Da sich ja mangels Verkaufstart noch nicht so furchtbar viele B-Klassen auf der Strasse befinden, sind hier die Werksangehörigen aufgerufen, die schon eine B-Klasse unterm Hintern hatten! Muß nämlich bald eine Bestellung abgeben, wenn ich nicht nächstes Jahr Bus fahren will ;)

-Daniel
 
Die Sportsitze sind relativ eng.Man sitzt sehr gut darin.Allerdings sind die Seitenwangen sehr hoch.Beim Ein-und Aussteigen bleibt man zwangsläufig daran hängen,auch wegen dem hohen Fahrzeugboden.Nach ein/zwei Jahren werden die Wangen sicher "eingefallen" sein.
Deshalb habe ich mich gegen die Sportsitze entschieden,und werde die normalen nehmen.
 
The Scrub schrieb:
Nach ein/zwei Jahren werden die Wangen sicher "eingefallen" sein.

Oder es sind schnell Abnutzungsspuren vorhanden. Das könnte ich mir vorallem bei Leder vorstellen.

Gruß

Tobias
 
@Tob

Genau.Hatte ich vergessen zu schreiben.
Ich hätte sie gerne genommen,aber ich habe keine Lust,sie neu polstern und beziehen zu lassen.
 
Hallo zusammen,

darüber hinaus kommt noch der Umstand, dass man bei Sportsitzen keine integrierten
Kindersitze mehr bekommt. Frei nach dem Motte: Wer Sportsitze bestellt, hat keine Kinder... :-(


Gruß Olaf
 
Daniel_C180K-SC schrieb:
Hallo,

stehe vor der gleichen Entscheidung (neben der Entscheidung, obs überhaupt eine B-Klasse sein soll).
-Daniel

ich hatte mir vor 6 monaten auch überlegt auf die b-klasse zu warten, habe mir allerdings dann einen ML270 (ehem. werkswagen) zugelegt und die entscheidung nicht bereut - die b-klasse ist zwar nett aber mein ML ist einfach ein wohnzimmer ...

vielleicht ne alternative, die preise sind derzeit fair und im vgl. mit nem neuen B und werkswagen ML...
ich geniesse es jedenfalls mal in der automobilen oberklasse unterwegs zu sein (wenn auch min nem auslaufmodel...) :D
 
hab mich jetzt auch noch zu einer änderung durchgerungen und die sportsitze sausen lassen. dafür hab ich das sitzkomfortpaket (mit höhenverstellbarem beifahrersitz, sitzkissenneigung und lordosenstütze) dazugenommen (preislich ists fast identisch geblieben). das design der sportsitze war zwar extrem schön, aber die potentiell eingefallenen wangen nach 2-3 jahren sind auch nicht jedermanns sache.

naja - ab september ists dann bei mir auch soweit.

B180CDI (DPF)- A-Edition (metallic, audio5, fensterheber hinten elek. serie)
polarsilber metallic
Sportpaket
Easy-Vario-System
Parktronic
Klimatisierungsautomatik
Tempomat
Sitzkomfortpaket
Fussmatten Teppich
-------------------
mehr war preislich nicht mehr drinnen, da in österreich zusätzlich zur 20% mwst. auch noch die normverbrauchsabgabe (nova) dazukommt (beim 180cdi ist die 8%). und traditionell gibts in österreich für die extras auch einen höheren preis als in deutschland (beispiel: parktronic eur 560 in d, eur 585 in a - beides excl. steuer). warum die extras preislich differieren hat mir auch mein verkäufer nicht erklären können *gr*

na jedenfalls freu ich mich schon ...
 
Eine einfache Klima hätte es auch getan. Dafür das Licht- u. Sichtpaket
mit Regensensor u. automatische Lichtaufschaltung.
Gruß berndth123
 
Hallo,

ich finde, dass schon die Seriensitze mehr Seitenhalt bieten, als man es von Mercedessitzen gewohnt ist.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich aufgrund der erhöhten Sitzposition beim Aussteigen immer über die Sitzwangen rutsche:)

Gruß

Tobias
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sportsitze vs. Seriensitze B-Klasse

Ähnliche Themen

K
Antworten
3
Aufrufe
378
Stin
K
Antworten
0
Aufrufe
1K
kalli1952
K
R
Antworten
4
Aufrufe
5K
dieschmi
dieschmi
K
Antworten
12
Aufrufe
3K
E
V
Antworten
3
Aufrufe
1K
bartman
B
Zurück
Oben