Sprintshift Probleme 313/ 903 bj 05.12

Diskutiere Sprintshift Probleme 313/ 903 bj 05.12 im Grossraumlimousinen & Nutzfahrzeuge Forum im Bereich Andere Daimler-Marken; Ich grüße Euch, ich bin völlig ratlos ;-( Mein Sprinter 313 Baujahr 05. 12 da läuft die sprintshift nicht so wie sie soll. Schaltung springt aus...

  1. #1 Martin Hopp, 05.06.2018
    Martin Hopp

    Martin Hopp Frischling

    Dabei seit:
    05.06.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sprinter 313 / 903 bj 12.05
    Ich grüße Euch, ich bin völlig ratlos ;-(
    Mein Sprinter 313 Baujahr 05. 12 da läuft die sprintshift nicht so wie sie soll. Schaltung springt aus dem Automatikmodus in den Schaltmodus, kann dann nur noch bis in den dritten schalten, muss dann immer rechts ran fahren und Auto ausmachen und wieder anmachen. Habe Hydraulikpumpe schon gewechselt und das Problem besteht immer noch. Lasse heute noch mal das Öl wechseln, aber das wurde auch erst letzte Woche gemacht, denke aber dass die das eventuell nicht richtig gemacht haben. Hat vielleicht irgendjemand der Ahnung davon hat einen guten Tipp für mich, weil in der Anleitung von der Star Diagnose, wird beschrieben Relais von Steckplatz N tauschen. Aber ich finde den Sicherungskasten nicht wo steckplatz N verfügbar ist. Wäre super wenn ich hier eine Antwort bekommen würde, von jemanden der davon Ahnung hat, gefachsimpelt haben wir alle gemeinsam schon genug. Vielen Dank für einen raschen Tipp
     
  2. #2 Martin Hopp, 05.06.2018
    Martin Hopp

    Martin Hopp Frischling

    Dabei seit:
    05.06.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sprinter 313 / 903 bj 12.05
    Er hat 170tkm auf der Uhr. Ich brauche unbedingt Hilfe, da ich das Fahrzeug jeden Tag brauche
     
  3. #3 Simon Lohrer, 15.03.2019
    Simon Lohrer

    Simon Lohrer Frischling

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz Sprinter 313 CDI 2001
    Hey liebes Forum,
    Mein Kumpel und ich sind 19 Jahre alt und erkunden gerade mit unserem Sprinter Südamerika. Wir sind neu in diesem Forum, wissen aber, dass es schon mehrere Beiträge zur Sprinter Sprintshift Schaltung gibt. Trotzdem möchten wir euch unser Problem schildern. Die Mechaniker der Mercedes Werkstatt in Chile finden nichts.
    Fahrzeug: Sprinter 313CDI BJ: 2001 Getriebe: Sprintshift
    Vor 3 Tagen begann es mit einem F in der Schaltungsanzeige. In den darauffolgenden 2 Tagen, auf dem Weg zur Werkstatt, hatten wir immer wieder Probleme die Modis/Gänge reinzubekommen. Mal kam er nicht mehr in N mal nicht mehr in A oder R.
    Auf der Zielgerade in die Werkstatt schaltete der Sprinter in den 3. Gang und blieb dort. Vor eine Autobahnbezahlstation musste ich Abbremsen und der Automatiksprinter schaltete nicht herunter, sondern würgte ab. Weil er im 3. Gang war ließ sich der Motor natürlich nicht mehr starten und so mussten wir abgeschleppt werden. Wir weigerten uns aber von einem Abschlepper auf eine Pritsche ziehen zu lassen. Aus diesem Grund lösten wir die 4 Schrauben der Kardanwelle und befestigten die Kardanwelle am Rahmen. So konnten wir dann zu Werkstatt abgeschleppt werden. Doch was nun? Die Werkstatt findet den Fehler nicht, hat es aber geschafft, das Getriebe in den N Modus zu bekommen. Nun die Frage an das Forum? Wie würdet ihr die Diagnose/ Reparatur angehen?
    Der Computer hat einen Fehler der Hydraulikpumpe des Getriebes ausgespuckt. Diese erstmal auswechseln?
    Getriebeöl wechseln? Sprintshift Relai wechseln ?
    Wir wollen nicht, dass uns direkt das gesamte Getriebe ausgetauscht wird.
    Vielen Dank!
     
  4. #4 coca-light, 15.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    102
    Fahrzeug:
    210.072
    Servus Simon,

    welche km-Laufleistung hat der 313cdi / W903 ?


    Wurde der Bremslichtschalter schon erneuert?
    Auch wenn Du in dem Zusammenhang nichts weiter bemerkst, kann der (mehrpolige) Bremslichtschalter Schaltprobleme verursachen.

    Ihr könnt den Schalter ausbauen, öffnen und prüfen, ob Kontakte evtl. abgebrannt sind, ggf. blank reinigen... und wieder testen.

    Das Sprinshift-Relais ist auch ein Kandidat.

    Das soweit zu den einfacheren Punkten, welche Eure Werkstatt oder/und Ihr zusammen vor Ort schon mal prüfen könnt.



    Wie lautet der (sinngemäße) Fehlertext zur Hydraulikpumpe?

    Läuft die Pumpe noch an und baut Druck auf zwischen 40...50bar ?
    Prüft ggf. die Kohlebürsten vom Pumpenmotor.

    Lassen sich evtl. die Gänge im Stand noch (Motor aus) einlegen?

    Gab es Ölverlust am Getriebe, Hydraulikpumpe oder Druckspeicher?

    Wäre die Werkstatt vor Ort in der Lage, den Ölstand zu kontrollieren und ggf. richtig zu stellen...?
    Und auch in der Lage einen Ölwechsel (richtig) durchzuführen?
    75W-80 nach Freigabe MB-Blatt 235.10

    Nur als zusätzlicher Hinweis:
    Der Automat hat auch eine Nachstellvorrichtung mit der sich der Zustand der Kupplung beurteilen lässt.
    Es sind drei Schlitze mit drei Blechen.
    Sind diese aus den Schlitzen ausgerückt ist die Kupplung verschlissen.

    Hat die Werkstatt eine MB-Stardiagnose?
    Damit lässt sich der "Countwert" der Kupplung auslesen:
    ≥ 10.000 ist verschlissen.

    Bei Kupplungstausch / Zenralausrücker müssen diese aber anschließend per Stardiagnose angelernt werden, damit das Steuergerät weiß wo diese stehen.


    Mehr fällt mir so aus dem Stehgreif heraus nicht ein, um Euch weiter zu helfen.

    Fragt, wenn Ihr noch was wissen müsst, ich versuch's so gut ich kann aus der Ferne.

    Und berichtet wie es weiter ging! ;)


    Grüße
    Peter
     
  5. #5 Simon Lohrer, 15.03.2019
    Simon Lohrer

    Simon Lohrer Frischling

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz Sprinter 313 CDI 2001
    Hallo Peter, vielen Dank für die schnelle Antwort. Wir sitzen hier im autohaus und müssen jetzt versuchen die Informationen auf spanisch zu vermitteln :) wir haben 220000 km laufleistung
    Bremslichtschalter hatten wir bisher nicht im Verdacht ,wir schauen mal
    Leider durften wir nicht die ganze Zeit zuschauen beim auslesen (ist ein edles mercedes autohaus) aber es wurde ein fehler bei der pumpe festgestellt, mehr konnten wir nicht erkennen
    Die gänge gehen im stand nicht rein, die mechaniker hier haben es jetzt wenigstens wieder auf N gebracht.
    Soweit ich weiß verlieren wir kein Öl, wollen aber dass die Werkstatt einen ölwechsel durchführt.
    Wo finden wir denn diese drei schlitze?:)
    Vielen Dank für die hilfe
    Gruß Simon
     
  6. #6 coca-light, 15.03.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    102
    Fahrzeug:
    210.072
    Also, wenn sich im Stand die Gänge schon nicht einlegen lassen, dann läuft vermutlich auch die Hydraulikpumpe nicht mehr - würde sagen, darauf bezieht sich auch die ausgelesene Fehlermeldung.

    Darauf würde ich mich erst mal konzentrieren (und zusätzlich den Bremslichtschalter prüfen).
    Die Pumpe müsste sich per Stardiagnose testweise ansteuern lassen, dann wisst Ihr, ob sie noch läuft.

    Ein Ölwechsel ist zwar grundsätzlich gut, wenn aber kein Ölverlust vorhanden ist, wird das Euer Schaltproblem erst mal nicht lösen.

    Mein Tipp geht Richtung Hydraulikpumpen-Defekt (Elektromotor) oder dessen Ansteuerung (Relais) oder elektrische Zuleitung (Kabelbruch, Korrosion).

    Wie spät ist es vor Ort gerade?
    Wird noch gearbeitet?

    Bis später
    Peter
     
  7. #7 Simon Lohrer, 15.03.2019
    Simon Lohrer

    Simon Lohrer Frischling

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz Sprinter 313 CDI 2001
    Also das auslesegerät zeigt an, dass die gänge eingelegt werden, die anzeige zeigt aber nur N an. Jetzt fragen wir uns, wer recht hat.
    Wir sind 4 Stunden hinterher, die arbeiten also vielleicht noch eine Stunde... Zweiter tag ohne Lösung, gibt halt leider wirklich kaum sprintshift hier in chile.
     
  8. #8 coca-light, 15.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    102
    Fahrzeug:
    210.072
    OK, hört man denn die Pumpe überhaupt arbeiten?
    Wurde das geprüft?
    Welchen Druck baut die Pumpe auf?


    Noch als Ergänzung:

    Wenn die Pumpe nicht mehr läuft, sind meistens nur die Kohlebürsten verschlissen.

    Für einen willigen KFZ-Elektriker zwar kein Problem, aber zum Austausch der Kohlebürsten muss die Pumpe raus...

    Der Austausch der Kohlebürsten ist leider keine offizielle Reparatur bei MB.
    Von daher fürchte ich, wird man Euch dann im Falle des Falles eine neue Pumpe einbauen.
    Aber jeder ambitionierte KFZ-Elektriker weiß, wo man die passenden Kohlebürsten her bekommt.

    Drück' Euch die Daumen!

    Gruß
    Peter
     
  9. #9 coca-light, 15.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    102
    Fahrzeug:
    210.072
    Im Zweifelsfall der Mechaniker vor Ort ;)

    Ich will' aus der Ferne sicherlich keine Meinung aufdrängen - kann nur empfehlen, was ich prüfen würde ;)

    (Habe im letzten Beitrag noch was zu den Kohlen ergänzt...)

    Also:
    a) läuft die Pumpe überhaupt? (das hört man ja dann auch)
    b) lässt sie sich mit Tester ansteuern?
    c) welcher Druck wird erreicht?

    Drück' Euch weiter die Daumen!

    Bis später
    Peter

    P.S.:
    Manchmal lässt sich die Pumpe durch einen leichten Hammerschlag vorerst wieder zur Arbeit überreden :)
     
  10. #10 Simon Lohrer, 19.03.2019
    Simon Lohrer

    Simon Lohrer Frischling

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz Sprinter 313 CDI 2001
    Kurzes update: die pumpe wurde jetzt getauscht, das relais ebenso und die meinen auch sie hätten alle leitungen und den bremslichtschalter überprüft. Jetzt wurde uns mitgeteilt, dass die gänge sich einlegen lassen wenn der motor aus ist, wenn er aber läuft bleibt es wieder in N.
    Die meinten es könnte an einem modul liegen.
    Hat vielleicht jemand eine Idee was man jetzt noch machen könnte?
     
  11. #11 coca-light, 20.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    102
    Fahrzeug:
    210.072
    Hallo Simon,

    ohne Antwort(en) auf die obigen Fragen weiß ich gerade nicht, wozu man weiter raten soll.

    Man muß schon erst mal wissen, ob die (neue) Pumpe jetzt faktisch anläuft und den Druckspeicher füllt und welcher Druck erreicht wird.

    Wenn die Pumpe getauscht wird, sollte prinzipiell auch das Relais dazu mit erneuert werden. Das alte Relais mag ja durchaus noch schalten, aber die Schaltkontakte sind im Alter i.d.R. nicht mehr die besten und werden im Betrieb heiß wg. Kontaktabbrand > dann fällt die neue Pumpe bald wieder aus...

    Eine MB-Vertretung/Niederlassung sollte das wissen und prüfen können, ob die Pumpe zunächst wieder arbeitet.

    Und wurde die Kupplung überprüft, Counter etc.?

    Weiter, wenn das Getriebe in N verbleibt, muß es im Fehlerprotokoll dazu auch Einträge geben. Welche sind das?

    Gruß
     
  12. #12 Simon Lohrer, 22.03.2019
    Simon Lohrer

    Simon Lohrer Frischling

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz Sprinter 313 CDI 2001
    Hallo Peter, bitte entschuldige meine unvollständige Antwort. Vielen Dank für deine Hilfe! Unser Auto läuft wieder, nachdem die pumpe und das relais gewechselt wurde, haben sie noch das Hydrauliköl aufgefüllt und jetzt läuft alles wieder.
    Grüße von Justus und Simon aus Chile
     
  13. #13 coca-light, 22.03.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    102
    Fahrzeug:
    210.072
    Servus Justus und Simon,

    kein Problem.
    Scheinbar war es für die MB-Vertretung deren erster Fall "Sprintshift"? :)

    Hauptsache Ihr seid wieder mobil ;)

    Grüße nach Chile
    Peter
     
  14. #14 ruppixxx, 14.10.2019
    ruppixxx

    ruppixxx Frischling

    Dabei seit:
    14.10.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB Sprinter 216 CDi Bj. 2002
    Hallo,

    bei mir war es letzlich ein dichter DPF...seit der ausgetauscht ist (ca. 650 Euro) läuft mein 216CDi auf der Ab wieder 170 lt. Navi und es gibt keine Probleme mehr mit der Sprintshift
     
  15. Bösch

    Bösch Frischling

    Dabei seit:
    31.10.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Womöglich auf Sprinter 316
    Auch wenn der Motor im Notlauf ist,z.B. Unterdruck zur Ansteuerung Turboladerverstellung
    fällt aus lassen sich nur die unteren Gänge per Hand schalten.

    Mit freundlichen Grüßen Bösch
     
Thema:

Sprintshift Probleme 313/ 903 bj 05.12

Die Seite wird geladen...

Sprintshift Probleme 313/ 903 bj 05.12 - Ähnliche Themen

  1. W220 probleme schlüssel

    W220 probleme schlüssel: Hallo leute,ich fahre einen w220 320er benziner..hab ein problem womit ich nicht weiter komme.. Mein hauptschlüssel hatte langsam probleme...
  2. Servicintervall C 200 CGI BJ 2014

    Servicintervall C 200 CGI BJ 2014: Hallo, ich blicke noch nicht ganz durch. Ich habe eine C klasse ins Auge gefasst. W205 200 CGI limo Benziner. Der Wagen wurde laut Vorbesitzer...
  3. Wo sitzt das Lüftersteuergerät beim w202 220cdi bj.98

    Wo sitzt das Lüftersteuergerät beim w202 220cdi bj.98: Beim freundlichen habe ich erfahren das mein Lüftersteuergerät A0255455932 defekt ist. Bei eBay einen gebrauchten vom Händler bestellt mit...
  4. Hallo, Problem 200 CLK Verdeck BJ.1998 manuell ja, elektrisch nein

    Hallo, Problem 200 CLK Verdeck BJ.1998 manuell ja, elektrisch nein: Hi, habe auch Probleme mit meinem Verdeck. Geht gar nichts mehr. Kopfstützen lassen sich auch nicht mehr runter fahren, macht nur noch klak. Habe...
  5. Bei meinem w202 c180 bj.1995

    Bei meinem w202 c180 bj.1995: Ich kann bei meinen benz mit meinem fernschlüssel die fenster schließen indem ich den knopf auf dem schlüssel gedrückt halte und ich wollte mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden