SRS Fehlercode B1037 und B1058 beim C-Klasse 180 K T-Modell (W203.246) - Hilfe bitte!

Diskutiere SRS Fehlercode B1037 und B1058 beim C-Klasse 180 K T-Modell (W203.246) - Hilfe bitte! im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen! So, ich mach es mal ganz kurz zum Auto: Mercedes-Benz C-Klasse 180 Kompressor T-Modell (W203.246), Baujahr 08/2003....

  1. #1 SanPierre, 09.02.2015
    SanPierre

    SanPierre Frischling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w203 (203.246), C 180 Kompressor, T-Modell, Bj. 2003
    Hallo zusammen!

    So, ich mach es mal ganz kurz zum Auto:
    Mercedes-Benz C-Klasse 180 Kompressor T-Modell (W203.246), Baujahr 08/2003. Automatikgetriebe.

    Problem:
    SRS-Leuchte an, Fehlercode - Airbag (Airbag 2 dig. OBD):

    Fehlercode B1037
    Zündkreis Seitenairbag VR
    -Widerstand im Stromkreis zu hoch

    Fehlercode B1058
    Gurtschlosshalter Beifahrerseite
    -Unterbrechung im Stromkreis/Kurzschluss nach Plus

    So, ich habe schon so einiges gelesen und somit, ich hoffe es begriffen zu haben, verstanden, dass u.U. die Steckverbindungen (gelber Stecker Schweller Beifahrerseite in meinem Fall) oder / und auch die Steckverbindungen unter dem Beifahrersitz (gelber Stecker Gurt, schwarzer Stecker Sitzsteuerung, gelber Stecker Sitzbelegungserkennung) als Ursache in Betracht kommen können. Diese Steckverbinungen (alle diese?) sollten durch eine Direktverbindung durch Löten bzw. Lötverbinder ersetzt werden.




    Frage:

    1) Sollen wirklich alle Stecker ersetzt werden? Also der gelbe im Schweller ist klar. Der blaue und schwarze nicht?

    2) Sollen alle Stecker unter dem Beifahrersitz ersetzt werden oder nur der für das Gurtschloss?

    3) Ich habe gelesen, dass grundsätzlich alle 4 Steckverbindungen so ausgetauscht werden sollen.

    Ich habe aber in den Schwellern (also in den Kabelkanälen) auf der Beifahrerseite vorne und hinten insgesamt nur einen gelben Stecker entdecken können, und zwar den nahe der A-Säule. Welche sind denn noch gemeint? Sollte ich dennoch auch den auf der Fahrerseite ersetzen?


    4) Geht nach Erfolg die SRS-Lampe im Cockpit dann sofort aus oder muss man dazu in die Werkstatt um das Protokoll löschen zu lassen bzw. einen Reset machen lassen? Das geht dann wohl auch nur bei MB, oder?


    Da davon das Überleben unseres Autos abhängt (es sind noch mechanische Sachen zu reparieren, die aber nicht so diffus sind, wie die Airbag-Fehlermeldung), wäre ich für eure Hilfe echt dankbar. Also, was gemacht werden könnte, habe ich soweit ganz gut verstanden (Stecker ersetzen). Aber die o.g. Fragen stellen sich uns dann schon.

    Vielen Dank schon einmal vorab an alle fleißigen User und Hilfegeber,
    Olaf


    PS: Jetzt geht es leider um das Überleben des Autos, denn eine Suche inklusive mögl. Austausch von Sitzmatten, Airbags, Steuergeräten etc. kommt leider nicht mehr in Frage. Ist die Sache mit dem SRS geklärt, darf das Auto gern noch bei uns bleiben. Wäre toll, wenn es schnell geht hier - die Entscheiung muss leider in den nächsten Tagen fallen (sorry, wollten hier keinen Druck ausüben ;-))
     
  2. #2 Dieselwiesel, 09.02.2015
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Olaf,

    kann nur was zum B1037 sagen , hier reicht es den einen gelben Stecker zu löten wie du schon gelesen hast.
    Die SRS Meldung geht aber nach dem löten nicht von selber weg, hier mußt du zum Freundlichen und den Fehlerspeicher löschen lassen.

    Gruß Christian
     
  3. #3 SanPierre, 09.02.2015
    SanPierre

    SanPierre Frischling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w203 (203.246), C 180 Kompressor, T-Modell, Bj. 2003
    Super, danke Dieselwiesel Christian. Damit sind ja schon beinahe zwei Fragen geklärt. Ok - dann also zum Freundlichen, wenn alles getan ist, Daumen drücken und sehen, was die Fehlerdiagnose sagt, bzw. hoffentlich nicht mehr sagt. Schade, dass man nicht durch "Ausgehen" der Kontrollleuchte eine Rückmeldung bekommt, ob es das denn war. Danke nochmal, das bringt mich hier zumindest einen Schritt weiter.

    Gruß - Olaf
     
  4. #4 Dieselwiesel, 10.02.2015
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Beim Sitz würde ich die Stecker und Verkabelung überprüfen, ebenso die Sitzbelegungsmatte.
    Bord-Batterie kannst du als Fehlerquelle ausschließen? (Unterspannung, siehe dazu das Testprotokoll da hast du die Angabe in xx.x Volt)

    Gruß Christian
     
  5. #5 SanPierre, 10.02.2015
    SanPierre

    SanPierre Frischling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w203 (203.246), C 180 Kompressor, T-Modell, Bj. 2003
    Ja, das mit der Batterie habe ich soeben mal geprüft. Sieht ganz gut aus:

    Schlüsselposition 1: UB 12,3 V
    Schlüsselposition 2: UB 12,1 V
    Schlüsselposition 3: UB 14,0 V (laufender Motor)

    Über die Sitzbelgungsmatte hatte ich auch schon viel gelesen. Stecker habe ich alle gereinigt aber mangels Rückmeldung (Ausgehen der SRS-Leuchte) weiß man ja immer noch nicht, woran man ist. Bevor ich mich an die Matte ranwage, werde ich vielleicht nach dem Entfernen der Stecker (Schweller) erstmal den Speicher löschen bzw. neu auslesen lassen.

    Ich habe übrigens wirklich nur zwei gelbe Stecker, beide jeweils im Kabelschacht links und rechts vorne. Hinten sind m.E. auch keine Sidebags verbaut, SRS-Symbol nicht an der Türverkleidung vorhanden.
    Ist es denn ratsam, den Stecker für die Sitzerkennung / Gurtschloss ebenfalls zu entfernen und direkt mittels Löten zu verbinden um auch diese als Fehlerquelle auszuschließen oder besser beibehalten, weil dort ein Widerstand verbaut ist oder vorhanden ist, der sein sollte?
    Sorry, bin nicht so der Elektriker-Fuchs.

    Olaf.
     
  6. #6 Thomas H, 10.02.2015
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.543
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    W247, B200 4matic 12/21
    Eine Neue Sitzbelegungsmatte macht dir evtl. auch ein Autosattler rein.
    Der weis wie man Sitze zerlegt bzw. Polster und Bezüge Montiert/Demontiert.
     
  7. #7 SanPierre, 10.02.2015
    SanPierre

    SanPierre Frischling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w203 (203.246), C 180 Kompressor, T-Modell, Bj. 2003
    @Thomas H

    Danke für den Hinweis. Das ist auch eine Option. Demontieren kann ICH sehrwohl, aber wieder installieren? Ja, da das dürfte dann wohl doch eine ganz schöne Frickelei werden und ist eine gute Idee einen Autosattler zu konsultieren. Jetzt werde ich mal wieder den Fußraum VR ins Auto zurückfrickeln. Mal sehen, wie das läuft.

    Danke Dir.

    Olaf.
     
  8. #8 Schreiber, 10.02.2015
    Schreiber

    Schreiber Frischling

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz E320cdi Kombi
    Hallo alle zusammen bin erst neu hier und hoffe auf eure Hilfe.

    Bei meinem Mercedes E 320cdi Baujahr 2003 leuchtet die SRS leuchte auch
    1 Störung Rückhaltesystem defekt Werkstatt aufsuchen

    Das habe ich dann auch getan,ab zum Boschdienst

    Fehlerauslesung ergab 5 Fehler

    9183 Zündkreis Gurtstraffer Fahrerseite vorne Widerstand zu groß
    91C3 Zündkreis Gurtstraffer 2.Reihe links und rechts 9203
    9362 Zündkreis Gurtkraftbegrenzer Fahrerseite vorne

    Kann mir da jemand weiter helfen?
    Der Herr vom Boschdienst meinte nur es könnte alles mögliche sein Preis ca: 200-2000€ was für eine Aussage.............
     
  9. #9 SanPierre, 11.02.2015
    SanPierre

    SanPierre Frischling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w203 (203.246), C 180 Kompressor, T-Modell, Bj. 2003
    So, ich war soeben beim Fehlerauslesen bzw. löschen. SRS-Leuchte geht jetzt nicht mehr an (also nur kurz, wie es sein soll) und blieb dann, zumindest den Rückweg von der Werkstatt aus, auch aus. Klasse!

    Was haben wir gemacht?

    Die gelben Stecker in den Schwellerleisten vorne ersetzt (also direkt verbunden), den Stecker zur Gurtschlosserkennung BF ersetzt, die übrigen zwei Stecker unter dem Beifahrersitz (Sitzsteuerung, Sitzbelegungserkennung) gereinigt, mit etwas Kontaktspray behandelt und wieder angeschlossen. Das war nicht viel Aufwand, aber mangels Rückmeldung (sofortiges erlöschen der SRS-Leuchte im KI) war es dann heute doch eine kleine Lotterie. Ging ja nochmal gut. Jetzt werden wir uns den mechanischen Problemen zuwenden. Danke an dieser Stelle für die freundliche und hilfreiche Unterstützung, nicht nur für die Hilfe in diesem Thread, sondern auch für die bereits verfassten, informativen Beiträge ohne die ich das Problem wohl nicht so gut hätte lösen können.
    So, wir sehen uns dann in der Mechaniker-Ecke wieder :-)

    Gruß - Olaf
     
  10. #10 Dieselwiesel, 11.02.2015
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Olaf,

    schön das das SRS Problem gelöst ist nun kommt wohl das grobe?

    Gruß Christian
     
  11. #11 SanPierre, 12.02.2015
    SanPierre

    SanPierre Frischling

    Dabei seit:
    09.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w203 (203.246), C 180 Kompressor, T-Modell, Bj. 2003
    Hi CHristian, ganz recht.

    Querlenker VA links unten, Fahrwerksfedern hinten und die Getriebedichtung. Dann sollten wir ihn aber eigentlich TÜVen können. Nebenbei, nach dem Ausbau des Beifahrerfußraumes habe ich natürlich auch noch das wohl bekannte Problem mit dem verölten Kabelbaum vom Getriebe feststellen dürfen. Meine Güte, was hat Mercedes denn da für ein Auto gebaut? Aber was wir mit dem Wagen schon erlebt haben, kann ich ja mal bei Gelegenheit ananderer Stelle beschreiben. Na jedenfalls, dank des gelöstzen Problems mit der SRS-Lampe bleibt der Stern noch in der Familie.

    Gruß OLaf
     
Thema:

SRS Fehlercode B1037 und B1058 beim C-Klasse 180 K T-Modell (W203.246) - Hilfe bitte!

Die Seite wird geladen...

SRS Fehlercode B1037 und B1058 beim C-Klasse 180 K T-Modell (W203.246) - Hilfe bitte! - Ähnliche Themen

  1. W221 S400 HYBRID fehlercode P0016 P0017 m272 bj 2010

    W221 S400 HYBRID fehlercode P0016 P0017 m272 bj 2010: Moin liebe Gemeinde. Folgendes Problem war/ist Nachdem wir die hydrostößel gewechselt haben alles wieder zusammengebaut und den Motor...
  2. W 169 Fehlercode D 10100

    W 169 Fehlercode D 10100: Hallo zusammen, bei meinem A 180 W169 bj 2011 leuchtet seit einigen Tagen hinten die beiden Lichter der Anzeige. Der Piepton beginnt gleich nach...
  3. W221 S500 Fehlercodes Ratschlag zum Kauf (P052B) P300/302

    W221 S500 Fehlercodes Ratschlag zum Kauf (P052B) P300/302: Hallo Leute, ich habe mir heute einen W221 S500 aus mitte 2007 angeschaut. Das Umlenkrollenproblem ist laut Motorennummer nicht mehr relevant....
  4. Fehlercode B1046 Bauteil 12/2 (Druck-und Temperaturgeber Kältemittel)

    Fehlercode B1046 Bauteil 12/2 (Druck-und Temperaturgeber Kältemittel): Werte Stern-Gemeinde, mein Fahrzeug C220 CDI BJ 2004 W203 Limosine. Fehlercode B1046 Diagnostic tool Bauteil 12/2 (Druck- und Temperaturgeber...
  5. Unbekannter Fehlercode P007a

    Unbekannter Fehlercode P007a: Guten Abend, aktuell aufgetreten bei einem W169 A150, zweimal im Motorsteuergerät der Fehlercode 007a, leider mit dem Hinweis Fehler nicht in der...