Stabis klappern

Diskutiere Stabis klappern im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Ich fahre einen A160 (1 Jahr alt) und nach 15TKm klappern die Stabis. Der Werkstatt ist es seit 4 Wochen nicht möglich die Teile auszutauschen,...

  1. kabim

    kabim Frischling

    Dabei seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160
    Ich fahre einen A160 (1 Jahr alt) und nach 15TKm klappern die Stabis.
    Der Werkstatt ist es seit 4 Wochen nicht möglich die Teile auszutauschen, da die Lieferung nicht kommt.

    Ich glaub fast ich bin bei Opel oder Ford.

    Ich kenne keinen AXXX- Fahrer der keinen Probleme mit den Stabis hatte.
     
  2. #2 Thomas II, 07.06.2002
    Thomas II

    Thomas II Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160 CDI
    Hallo Kabim,

    habe mittlerweile 80.000 km mit meinen A160 CDI hinter mir. Immer noch die ersten Plastik Stabis. Keine Probleme und nichts klappert.

    Da mein Elch mittlerweile 3 Jahre als ist muß ich diesen Monat zum TÜV. Mal sehen was er findet.

    Gruß Thomas.
    :)
     
  3. stern

    stern Crack

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    Stabi

    Hi kabim

    keine Panik
    es ist sicherlich unbefriedigender Zustand.
    Die Stabis wuden bei meiner ersten A-Klasse nach 3 Jahren kostenlos gewechselt.

    Gruß Stern
     
  4. Dan

    Dan Crack

    Dabei seit:
    12.11.2001
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203.708 (vorher: W168.008 "Elch")
    Ärgerniss Stabilisatoren

    Hi,

    das mit den Stabilisatoren ist schon eine echte Sauerei (Sorry, aber wenn es DCX es nicht schafft, endlich Teile einzubauen, die nicht klappern und die Dinger schon 3 Mal modifiziert wurden, läuft schon etwas schief). Ich warte derzeit schon 10 Tage auf meine neuen Stabilisatoren -> Lieferzeit 2-3 Wochen, bei zwei verschiedenen DCX-Händlern nachgefragt. :confused: Ob es bei mir auf Kulanz geht ist ebenfalls fraglich, laut Werkstattmeister (39000 km, ca. 2,5 Jahre alt). Ich habe drei Bekannte, bei deren Elchen das Problem auch (teilweise mehrfach) auftrat -> auch beim neuen A-Klasse Modell. DCX hat die diesem Fall nichts dazugelernt, bzw. das PRoblem dauerhaft behoben.

    Viele Grüsse
    Dan
     
  5. JAP

    JAP Stammgast

    Dabei seit:
    10.12.2001
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse 170 CDI
    Stabis

    Hallo Stern,

    kannst Du mir nähere Infos darüber geben, wie Du es geschafft hast nach 3 Jahren neu Stabis auf Kulanz zu bekommen ?

    Bei meinem Elch klappert es auch ziemlich heftig aus Richtung der Vorderräder.
     
  6. Dan

    Dan Crack

    Dabei seit:
    12.11.2001
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203.708 (vorher: W168.008 "Elch")
    Hallo,

    ich habe für Material 100 % Kulanz bekommen, beim Lohn nur 25 % Kulanzanteil, den Rest (52,82 EUR) mußte ich selbst zahlen. Auch ein Anruf beim Service Center Maastricht brachte nichts. :confused:
    Wenigstens ist der Elch nun wieder klapperfrei.

    Viele Grüsse
     
  7. stern

    stern Crack

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    Re: Stabis

    @JAP

    Ich habe einenServicevertrag :D

    Gruß Stern
     
  8. #8 klink_bks, 10.07.2002
    klink_bks

    klink_bks Crack

    Dabei seit:
    06.01.2002
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK 200 (W170)
    KIA CEED 1,4
    Stabis vorne A 170 CDi

    Hallo !

    Auch bei meinem A 170 klapperts vorne gewaltig, besonders bei Schlaglöchern oder schlechter Wegstrecke.
    EZ meines Elches 03 / 99 km-Stand ca. 76000

    Frage : Was kostet der Austausch der Stabis vorne, wenn die Garantie abgelaufen ist ? Was kosten die Teile ? Kann man das selber machen ?

    Vielen Dank für Antworten

    Gruss aus Bernkastel-Kues an der Mosel


    www.klinknet.de

    klink@klinknet.de
     
  9. JAP

    JAP Stammgast

    Dabei seit:
    10.12.2001
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse 170 CDI
    Stabis

    Hallo,


    mich würden die regulären Reparaturpreise auch interessieren.
     
  10. JAP

    JAP Stammgast

    Dabei seit:
    10.12.2001
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse 170 CDI
    Instandsetzung Stabis

    Hallo,

    hat denn bis jetzt noch keiner Erfahrungen mit den Kosten für neue Stabis (ohne Kulanz) gemacht.

    Vielleicht kann Katharina uns ja weiterhelfen.
     
  11. Morten

    Morten Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.246
    Ich sage nur ATU,
    habe ich schon eine Seite machen lassen, Preis ein Bruchteil von DB (müßte mal nachschauen), MAN KANN DRAUF WARTEN!!! Habe aber keine Ahnung, ob dies schon eine verbesserte Version ist, diese hält aber schon sehr lange durch, länger, als der Austausch von DB. Mich würde nur interessieren, ob der linke und der rechte gleich sind, oder man sich die Teile explizit bestellen muß -> hallo Katharina??? ;-), denn als ich gesehen habe, wie schnell das geht und WIE EINFACH das kann man auch...
    Morten
     
  12. Dan

    Dan Crack

    Dabei seit:
    12.11.2001
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203.708 (vorher: W168.008 "Elch")
    Hi,

    meines Wissens sind die Teile auf beiden Seiten gleich.

    PS: Zu ATU würden mich keine 100 Pferde kriegen, bisher nur schlechte Erfahrungen, dann lieber zu einer freien Kfz-Werkstatt.

    Viele Grüsse
    Dan
     
  13. Morten

    Morten Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.246
    na sind aber nicht die teile vom selben Zulieferer???
    Einbauen wollte ich diesmal selbst, und den Arbeitslohn in Flüssigbrot umsetzen....:D
     
  14. #14 klink_bks, 15.07.2002
    klink_bks

    klink_bks Crack

    Dabei seit:
    06.01.2002
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK 200 (W170)
    KIA CEED 1,4
    Kosten fuer Stabis

    Hallo Morten !

    Was kosten die Dinger denn jetzt, von mir aus auch bei ATU (wo ich wiederum gute Erfahrungen gemacht habe).

    Biite gebt doch mal einen Preis an für die Stabis (vorne u. hinten)

    Das muss doch eigentlich jeden Elch-Fahrer interessieren, weil es auf garantiert (daher der Name Garantie) auf j e d e n zukommt.

    Gruss aus Bernkastel-Kues an der Mosel

    klink@klinknet.de
    www.klinknet.de
     
  15. #15 Thomas H, 15.07.2002
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.494
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Klappernde Stabis

    Scheint so als hätte es mich jetzt auch erwischt!

    A170CDI, Erstzulassung 09/01 und 9000Km!

    Fahre ich über ganz leicht Bodenunebenheiten, so wie sie entstehen, wenn man z.B.einen Schacht wieder zumacht oder eine Schadstelle flickt, dann habe ich Rechts ein Poltern oder Klappern, daß ich aber nicht genau Vorne oder Hinten zuordnen kann!

    Fahre ich über Querrillen oder Schachtdeckel etc.dann hört man nichts!!

    Können das auch die Stabis sein, oder die Federn bzw,Querlenkerlager????
     
  16. barret

    barret Stammgast

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse Brabus A2 (A160)
    Meine Stabis sind schon 2x gewechselt worden,
    das erste mal hab ichs gelöhnt
    das zweite mal (1/2 Jahr später) auf Kulanz
     
  17. Morten

    Morten Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.246
    @klink_bks und alle anderen,
    sorry für's späte feedback, habe gerade nachgeschaut, für vorne kostet ein so'n Ding 11,95EUR inkl. Märchensteuer. Ich denke mal, man bekommt überall (auch bei Benz) den gleichen Schr..t..;)
    Gruß Morten

    P.S.: Wann gib's endlich Teile die länger als 20Tkm halten???:mad:
     
  18. #18 brezelman, 17.07.2002
    brezelman

    brezelman Frischling

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A140L
    ich war grade in der Werkstatt und der Typ wusste
    sofort, ohne sich das auto anzusehen, was bei mir klappert
    (hab das Tehma erst eben entdeckt)
    Ergebnis: sowie die teile da sind wirds gemacht und kostet mich nichts
    (Bj 6/2001 15Tkm- Garantie seit 1,5 Monaten abgelaufen)
    er meinte das ist ein bekanntes Problem (Teile fehlerhaft) und da es früher
    oder später alle betrifft kommen die nicht hinterher mit den teilen
     
  19. JAP

    JAP Stammgast

    Dabei seit:
    10.12.2001
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse 170 CDI
    STABIS

    Hallo berret,

    kannst Du uns sagen wieviel der "Spass" gekostet hat?


    Hallo brezelmann,

    wo ist diese Werkstatt?
     
  20. Morten

    Morten Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.246
    Mich hat's nun komplett erwischt!

    Nachdem ich nun heute bei ATU war, da haben wir mal einen Fahrwerkstest gemacht, um das Klappern der anderen Seite zu bestätigen. .. - und - siehe da zum Dank, daß nun sich bewahrheitet, es ist der eine Stabi - kommt nun auch noch ein Federbruch rechts hinten hinzu!:mad: WAS IST DIE A-KLASSE FÜR EINE SCHROTTKISTE - und das für diesen Preis. Die Feder ist gleich unten an der Achse, direkt am Teller gebrochen, die letzte Windung ist wech... und anscheinend schon länger... War gleich bei meinem örtlichen Händler und mal wegen Kulanz gefragt - is nich pustekuchen, nich mal Material auch nicht bei den Stabis...:eek:
    Weis jemand, wie schwer das ist die Feder hinten zu wechsel, ich werf denen dorch nicht 130,- EUR Arbeitslohn in den Rachen UND weis jemand, wo ich außer bei DB die herbekomme... Ansonsten fahr ich noch die letzten zwei Monate so weiter und stell denen den Sch..ß auf den Hof.

    Ach und seit einer Woche muß die Kiste irgendwo Diesel schmeißen, ganz fein zwar und immer wenn Vollast gefahren wurde, siehr man am hinteren Bereich des linken vorderen Radkastens etwas Diesel verteilt, ist aber nicht soviel, daß es tropft, ich vermute mal irgend etwas beim Einspritzsystem ... hat da jemand eine Idee????

    Gruß Morten
     
Thema:

Stabis klappern

Die Seite wird geladen...

Stabis klappern - Ähnliche Themen

  1. Stabis/Federn tauschen

    Stabis/Federn tauschen: Guten Abend zusammen, bin gerade dabei an meinen W210 die beiden Vorderfedern und die Stabis zu tauschen. Federn habe ich gerade schon erledigt...
  2. STABIS LEBENSDAUER

    STABIS LEBENSDAUER: ELCH STABIS LEBENSDAUER Wie oft wird Stabis KAPUT? Antworten Sie bitte nur unter Grunde Ihre persoenliche Erfarung, kein theoretische Meinung!!!...
  3. Stabistangen wechsel

    Stabistangen wechsel: Hallo zusammen, war heute bei DC wegen einem knarzen oder knacken nach dem bremsen beim einfedern vorne rechts. Natürlich hat es beim...
  4. Stabistange ausgeschlagen

    Stabistange ausgeschlagen: Hallo, war jetzt bei meinem auch soweit. W203,C180,Bj 06/2001,57000km. Das klappern links vorne war schon wie ich es vermutet hatte....
  5. Reparatur Stabistangen

    Reparatur Stabistangen: Jetzt ist es auch bei uns soweit: Die Stabistangen sind hinüber und müssen ausgetauscht werden! Und das bei 27.000 km ... :( Aber da scheinen...