Standheizung heizt, aber Gebläse bläst nicht

Diskutiere Standheizung heizt, aber Gebläse bläst nicht im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Leute, heute morgen, nach Blick aus dem Fenster, ist mein Laternenparker von einer netten Raureif-Schicht bedeckt. Kratz-Faul wie ich...

  1. #1 lupu_ch, 21.10.2009
    lupu_ch

    lupu_ch Crack

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202 220 CDI
    OM 611.960
    Hallo Leute,

    heute morgen, nach Blick aus dem Fenster, ist mein Laternenparker von einer netten Raureif-Schicht bedeckt. Kratz-Faul wie ich bin, drücke ich die Fernbedienung zur Standheizung (Webasto-aufgerüsteter Zuheizer) und mache mich fertig für den Tag. Nach ca. 20 min, als ich dann zum Autoi komme... immer noch Reif auf allen Scheiben, Innenraum Kalt , Kühlwassertemp.-Anzeige bei ca. 70°C , gebläse Stumm... Nach dem Starten des Motors kam dann zwar spontan warme Luft (und die Kühl-Tem-Anzeige sinkt deutlich ab.. soweit normal).. aber Kratzen musste ich trotzdem :crazy_girl:

    Ist euch diese Fehlfunktion bekannt (Standheizung heizt, Gebläse bläst aber nicht.. sollte ja automatisch zuschalten.. jeden falls war´s letzten Winter so..) und was kann man dagegen tun (ausser neue Steuergeräte zu verbauen oder so...:verwarn:)

    Danke und Gruss
    lupu_ch
     
  2. #2 Vision A, 21.10.2009
    Vision A

    Vision A Crack

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W168 A170 CDI
    Hallo lupu_ch,

    dreht der Lüfter noch in allen stufen ? (Geschwindigkeitswahl taste -Heizungssteuerung)
    Hier: Vermutung das der an die SH "fest vertratete" Gebläsewiderstand defekt ist.

    Oder Kabel des Temperatursensores am Kühlwasserschlauch ab,
    oder das betreffende Relais hängt, ist nicht richtig in der Fassung?
    Oder Kabel das für die SH nachträglich an den Gebläse widerstand montiert wurde ist lose.

    In diese Richtung mal nachschauen!

    bye
     
  3. #3 lupu_ch, 22.10.2009
    lupu_ch

    lupu_ch Crack

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202 220 CDI
    OM 611.960
    Hallo Vison A,

    danke für Deine Checkliste...

    - Lüftung bläst in allen Gebläsestufen, sogar in den höheren mehr :crazy:
    - Relais, sicherungen etc. rein/raus/rein/raus, Kontaktspray...
    - Temp.sensor verdrahtet (aber was soll das mit der StandHz zu tun haben.. )
    - Kabel SH and Gebläse..... war ich noch nicht dran, kommt frühestens am WE (wie gesagt, Laternenparker, Garage voll mit noch zickigeren Fahrzeugen, brauche Tageslicht)...

    Noch weitere Ideen, woran es liegen könnte??

    Danke schonmal und Gruss
    lupu_ch
     
  4. #4 Thomas H, 22.10.2009
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Wirf doch mal die Standheizung manuell an, ohne Zündschlüßel im Schloß.
    Dann wenn sie läuft probier mal alle Stellungen vom Gebläse ob wirklich alle nicht mit der Standheizung gehen.

    Wenn nichts geht könnte entweder das Kabel vom Steuergerät der Standheizung zum Gebläseschalter abgefault sein oder das Steuergerät selber ne Macke haben.
    Man müßte prüfen ob es das Signal zum Schalten der Gebläsestufe ausgibt.

    Oder die Standheizung hat noch sonst wo irgendwelche Sicherungen wovon evtl.eine durch ist.
    Hast übrigens Glück gehabt, normalerweise hauts ohne Gebläse den Überhitzungsschutz der Standheizung raus und die Standheizung wird blockiert.
     
  5. #5 lupu_ch, 22.10.2009
    lupu_ch

    lupu_ch Crack

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202 220 CDI
    OM 611.960
    Hallo Thomas H,
    ohne Zündschlüssel läuft mein Innenraumgebläse nicht (und darum geht´s hier) das Gebläse im Brenner der SH funktioniert, ist deutlich zu hören.. auch von meinen Nachbarn :D)
    .. aber da Du der gleichen Meinung wie Vision A bist, werde ich wohl mal die Innenraum-Gebläse-Ansteuerung durchmessen.... weisst Du, wo/wie das Kabel Steuergerät SH zu Gebläsemotor verbaut ist... kann man das 'unterwegs ' anzapfen, ohne die ganzen Innenkotflügfel- und sonstige Abdeckungen entfernen zu müssen??
    danke und Gruss

    lupu_ch
     
  6. #6 Thomas H, 22.10.2009
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Ohne Zündschlüßel muß zumindest eine Stufe deines Innenraumgebläses mit der Standheizung laufen, denn sonst hätte ja die ganze Heizung keinen Sinn!
    Eine Stufe des Gebläses ist normalerweise so geschaltet daß sie im Stand ohne Zündung bei abgezogenem Zündschlüßel von der Standheizung geschaltet wird und mitläuft um die Warmluft im Innenraum zu verteilen.
    Und oft muß diese Stufe sogar am Stufenschalter vorgewählt sein!!!
    So wars bei meiner A-Klasse (A168 Vor-Mopf).
    War diese Stufe nicht vorgewählt, wurde der Innenraum nicht warm und der Brenner überhitzte und die Übertemeratursicherung flog.
    Normalerweise stehts in der Anleitung der Standheizung welche Gebläsestufe mal wählen muß.
    Wobei ich auch nicht weis ob das Gebläse dann sofort bei Start der Standheizung zugeschaltet wird oder erst wenn eine bestimmte Temperatur erreicht ist.

    Wo die Kabel langlaufen, da hab ich keine Ahnung.
    Evtl.wirst deswegen einen Autoelektriker bemühen müßen.
    Ich selber bin leider auch nur laie.
     
  7. #7 lupu_ch, 22.10.2009
    lupu_ch

    lupu_ch Crack

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202 220 CDI
    OM 611.960
    .... :crazy:.....

    genau das ist ja mein (neuerdings auftretendes) problem, dass sich eben das 'Innenraumgebläse' nicht mehr automatisch zur Standheizungs-Funktion dazuschaltet..... klar muss das ohne Zünsdschlüssel gehen , habe nur Dinen Tip so verstanden, dass ich bei lauf3ender SH die Gebläsestufen durchpürobieren soll.. aber dem Bläst j anicht...

    Weder aus Erfahrung noch aus Bedienungsverleitung bekommt man einen Hinweis, dass eine bestimmte Gebläsestufe vorgewählt werden muss (war bis vor der Fehlfunktion auch nie ein Thema.. egal, wie man abends das Gebläse hatte, morgens mit SH war lauer Wind aus Stufe 2)

    Und dass ein 'aus-bleibendes' Innenraumgebläse zur Überhitzung der SH führt... halte ich mal für mind. unwahrscheinlich, da sind ja nochmal Kühlkreislauf und Wärmetauscher dazwischen, somit ist´s der SH egal, ob sie ausschliesslich den Treibhauseffekt unterstützt oder dabei auch noch den Innenraum mitheizt...

    Gruss und eine frostfreie Nacht wünscht
    lupu_ch
     
  8. #8 tbart220, 22.10.2009
    tbart220

    tbart220 Frischling

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Hallo Lupu_ch
    ich hatte bei meinem C 220 CDI (W202) das gleiche Problem. Lag am Temperatusensor für die Standheizung (Webasto). Da waren beide Kabel abgerissen. Nachdem ich diese wieder angelötet hatte funzt es wieder. Bei meiner MB Werkstatt wusste nicht mal der Meister was das für ein Teil ist. Der Sensor sitzt bei mir im Motorraum auf der Fahrerseite direkt vor der Trennwand zum Fahrgastraum. Dort ist er in eine Kühlwasserleitung zur Heizung eingebaut.

    Der Sensor schaltet nur die Innenraumlüftung auf einer geringen Gebläsestufe bei erreichen einer bestimten Kühlwassertemperatur durch die Standheizung. Die Standheizung funktioniert auch ohne diesen Sensor föllig normal, da er keinen Einfluss auf die Wasserpumpe oder das Heizgerät selbst hat.

    vG
    tbart220
     
  9. #9 lupu_ch, 23.10.2009
    lupu_ch

    lupu_ch Crack

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202 220 CDI
    OM 611.960
    Morgen, tbart,

    danke, konkreter Tip mit Hinweis auf Lösung..:).werde ich mich am WE mal dranmachen und hier berichten...

    Sonniges WE wünschrt
    lupu_ch
     
  10. #10 Hrmanuel, 19.04.2021
    Hrmanuel

    Hrmanuel Frischling

    Dabei seit:
    19.04.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Sprinter W903
    Schönen guten Morgen zusammen,

    meine Name ist Manuel und bin der stolze Besitzer eines Sprinters aus dem Jahre 2002, super Wagen mit Standheizung und Klimaanlage plus Eigenumbau zum Sprinter.
    Wir sind jetzt die letzten vier Tage mit dem guten Stück unterwegs.
    Standheizung hat immer funktioniert, auch nur in der Gebläsestufe 4 und in der Maximale Stufe.
    Das Gebläse lief bis dato auch nur in den beiden Stufen.
    Jetzt ist es so dass die Standheizung angeht, allerdings das Gebläse nicht mehr zuschaltet.
    Erst wenn ich die Zündung einschalte und das Gebläse auf Max stelle kommt die Warme Luft.
    Habt ihr mit einen Tipp woran es liegen kann ?
    Wäre für Infos sehr dankbar, da die Nächte doch noch sehr kalt sind.....

    liebe Grüße,
    Manuel
     
Thema:

Standheizung heizt, aber Gebläse bläst nicht

Die Seite wird geladen...

Standheizung heizt, aber Gebläse bläst nicht - Ähnliche Themen

  1. w166 Bj 2014 Standheizung Fernbedienung anlernen

    w166 Bj 2014 Standheizung Fernbedienung anlernen: Hallo liebe Mercedes-Freunde, bin seid kurzem Besitzer eines w166 Baujahr März 2014. Dieser hat eine Standheizung verbaut aber leider gab es...
  2. Standheizung Fernbedienung codieren / anlernen - CLA 220d BJ.2017

    Standheizung Fernbedienung codieren / anlernen - CLA 220d BJ.2017: Hallo, ich grüße euch, bin neu hier. Ich fahre einen CLA 220d BJ.2017. Mein Problem: Lizenz für Me-App ist abgelaufen. Habe mit eine...
  3. Viano 2.2cdi 2013 Standheizung

    Viano 2.2cdi 2013 Standheizung: Hallo! Ich möchte für meinen Viano 2.2 CDI 4matic BJ 2013 eine Luftstandheizung nachrüsten. Z.b eine Planar oder ähnliches. kennt jemand eine...
  4. Standheizung Webasto geht nicht

    Standheizung Webasto geht nicht: Fehlermeldung Temperatursicherung defekt
  5. Handsender für Standheizung

    Handsender für Standheizung: Hallo , ich möchte den passenden handsender nachkaufen weil er beim Kauf nicht dabei war. W211 E500 bj. 5/2003 Webasto. In der Bedienungsanleitung...