Studie GST - Grand Sport Tourer

Diskutiere Studie GST - Grand Sport Tourer im Mercedes-Benz Studien und Concept Cars Forum im Bereich Mercedes-Benz; DC-Informationen, Dezember 2001 Vorstellung: Anfang Januar stellt Mercedes-Benz auf der 13. North American International Auto Show in Detroit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jff2k

    jff2k Crack

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    DC-Informationen, Dezember 2001
    Vorstellung:
    Anfang Januar stellt Mercedes-Benz auf der 13. North American International Auto Show in Detroit den Vision „Grand Sports Tourer“ vor: die faszinierende Design-Studie Vision GST, die mit einem völlig neuartigen Fahrzeugkonzept den veränderten Ansprüchen und Wünschen moderner Menschen entspricht: Reiselimousine, Kombi, Großraumfahrzeug und „Sport-Utility-Vehicle“ (SUV) in einem. Gleichzeitig hat das Fahrzeug aber ein sportlich-elegantes Design mit Stilelementen eines Sportwagens und handwerklich verarbeitete Materialien im Innenraum, um die wohnliche Atmosphäre zu verstärken. Platz bietet der GST für 6 Personen.

    Ausstattung:
    Unter der Motorhaube der Vision GST sitzt ein 5,5-Liter-V8-AMG-Motor mit 265 kW/360 PS mit elektronisch gesteuertem Allradantrieb 4-ETS, Luftfederung AIRMATIC und das Hochdruck-Bremssystem Sensotronic Brake Control (SBC). Den Insassenschutz perfektioniert das neuartige Sicherheitssystem PRE-SAFE, das eine drohende Kollision im Voraus erkennt und bereits vor dem Aufprall die Gurtstraffer aktiviert.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    weitere Informationen: Juli 2001
    Laut früheren Informationen soll der GST 2004 auf den US-Markt kommen, auf den europäischen erst 2005. Produziert werden soll er ausschließlich in den USA. Weitere Ausstattung sollen eine zielgenaue Parameterlenkung, zwei Differenzial-
    sperren (ETC), elektronisches drive-by-wire Gaspedal und eine elektronische
    shift-by-wire Getriebesteuerung sein.

    ----

    Ich freu mich auf die ersten Bilder von der Detroit-Motorshow!!
    Benny
     
  2. Anzeige

  3. jff2k

    jff2k Crack

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Danke an Ralfi!

    @Ralfi:
    Danke dafür, dass Du das
    Forum "Studien und
    Conceptcars
    " erstellt hast!
    :D

    Gruß,
    jff2k
     
  4. Elch

    Elch Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    0
    SUV most popular vehicle with women

    DETROIT, Jan 7 - Women shopping for a new car or truck now favor sport utility vehicles over any other type of vehicle, according to a study released on Sunday.
    Sport utilities have been the favorite among male new vehicle buyers since 2000, when pickup trucks were ousted as the top contender.
    But SUVs and are now the No. 1 choice for female new vehicle buyers for the first time, claiming 23.9 percent of the women's market, automotive research firm R.L. Polk & Co. reported.
    "After years of steadily gaining market share, the SUV finally can be crowned king of the American road," said Lonnie Miller, an analytic consultant for Polk, in a press release.
    Midsize cars came in a close second with female buyers, accounting for 23.2 percent of the market. Twenty-five percent of new vehicle sales to men were sales of SUVs, while pickups attracted 21 percent of male new buyers.
    The results came after a nationwide January to October 2001 analysis of new vehicle registrations, R.L. Polk said.
    Ford Motor Co.'s <F.N> Explorer, followed by Chrysler's <DCXGn.DE> Jeep Grand Cherokee, registered as the most popular SUVs among women buyers.
     
  5. jff2k

    jff2k Crack

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Ein Grund mehr, dass der GST keine Studie bleibt, sondern in Serie gehen wird ;)
    lassen wir uns überraschen was MB/DC plant...

    mfg,
    Benny

    PS: hab jetzt gelesen, der GST könnte schon 2003 in Serie gehen... ?!?
     
  6. #5 Julian-JES, 07.01.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    HI

    ich glaube der GST kommt eher 2004 und dann leider nicht so spektakulär wie die Vison GST.

    Als Beispiel hierfür : Der AAV im Vergleich zum W163 !
     
  7. jff2k

    jff2k Crack

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Hi Julian,

    Naja, das Design des AAV (All Activity Vehicle) hat mir eh nicht gefallen ;)
    [​IMG] [​IMG]
    Da ist das endgültige M-Klasse-Design schöner :D

    Bin echt gespannt auf die Bilder des GST aus Detroit!
     
  8. #7 Julian-JES, 07.01.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Hi Jff2k,

    naja über Desing lässt sich streiten.

    Ich fand beide krass den AAV und den W163. Aber der AAV war noch bulliger.

    Die Bilder vom GST gibts schon ;-)

    Schau mal unter http://www.jes-mercedes.de
     
  9. #8 jff2k, 07.01.2002
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2002
    jff2k

    jff2k Crack

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Wow!!! Kannte bisher nur die beiden DC-Zeichnungen! Sieht gar nicht schlecht aus, der GST - nur an der Front muss MB nochwas ändern ;) das passt so nicht zu Mercedes...

    Danke für die Info!

    Benny

    Pictures added:
    ===========
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    offizielle DC-Bilder
     
  10. T*B*S

    T*B*S alter Hase

    Dabei seit:
    21.12.2001
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Der GST gefällt mir sehr gut!!! Weiß jemand genau wann er erscheint?? Wieviel soll er eigentlich kosten?
     
  11. jff2k

    jff2k Crack

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Erscheinungstermin

    Hi T*B*S,

    Die Informationen, dass der GST 2004 auf den amerikansichen Markt kommt, scheinen sehr wahrscheinlich. Und auf den europäischen und asiatischen Markt soll er erst 2005 erscheinen.

    Produziert wird ausschließlich in den Staaten.

    Es ist noch nicht offiziell, dass er in Serie gehen wird, daher sind dies alles spekulative Angaben ;-)

    Zum Preis: Das Mercedes-Benz SUV soll eine wahnsinnige Luxus-Ausstattung bekommen, daher nehme ich schwer an, dass sich der Preis im Bereich der aktuellen E-Klasse bewegen wird... wenn nicht teurer.
     
  12. #11 spookie, 24.01.2002
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2002
    spookie

    spookie MB-Freunde-Stuttgart

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
  13. jff2k

    jff2k Crack

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    DaimlerChrysler Pressetext vom 03.04.2002

    DaimlerChrysler Pressetext:

    Vision GST: Design-Studie einer zukünftigen Reiselimousine für bis zu sechs Passagiere

    • Innovatives Konzept für erlebnisreiches und genussvolles Reisen

      Großzügiges Platzangebot mit vier Sitzen im Fond

      Betont dynamische Linienführung mit sportlichen Stilelementen

      SBC™, 4-ETS, AIRMATIC und das neuartige Sicherheitssystem PRE-SAFE

      Mit V8-AMG-Triebwerk 265 kW/360 PS stark

    Stuttgart, 03.04.2002
    Mit dem Konzeptfahrzeug Vision GST unterstreicht Mercedes-Benz einmal mehr seine Rolle als Trendsetter unter den Premium-Automobilmarken und präsentiert ein völlig neuartiges Fahrzeugkonzept, das den veränderten Ansprüchen und Wünschen moderner Menschen entspricht.
    Die Buchstabenkombination GST steht für „Grand Sports Tourer“ und beschreibt eine interessante Fahrzeugkategorie, die Merkmale etablierter Autokonzepte in sich vereint und zu einem neuen, eigenständigen Profil kombiniert. So ist die Vision GST Reiselimousine, Kombi, Großraumfahrzeug und „Sport-Utility-Vehicle“ (SUV) in einem - vor allem aber ist die Mercedes-Studie ein Automobil mit beispiellosem Erlebnis-Faktor, das dem Begriff Langstrecken-Fahrgenuss neue Bedeutung verleiht.

    „Das Konzeptfahrzeug ist die Antwort auf die häufig gestellte Frage unserer Kunden nach einem stilistisch anspruchsvollen, fahraktiven und technisch hochwertigen Auto für jede Gelegenheit - nach einem Auto, das viel Platz für Familie, Freizeit, Reise oder Beruf bietet, sich gleichzeitig aber auch durch perfekte Fahrdynamik und souveräne Fahrleistungen auszeichnet. Mit der Vision GST definiert Mercedes-Benz ein neues Marktsegment mit großem Zukunftspotenzial“, sagt Professor Jürgen Hubbert, Vorstandsmitglied der DaimlerChrysler AG, zuständig für das Geschäftsfeld Pkw Mercedes-Benz und smart.

    Sportlich-elegantes Design mit Stilelementen eines Sportwagens

    Das dynamische Erscheinungsbild der Vision GST wird vor allem durch die markante bogenförmige Dachlinie, die A- und C-Säule in leichtem Schwung miteinander verbindet, geprägt. Sie betont die lang gestreckte Silhouette der Fahrzeugstudie und symbolisiert unmissverständlich, dass unter dieser geräumigen Karosserie durchaus ein sportliches Herz schlägt. Die großen 22-Zoll-Räder und die keilförmige Linienführung der Seitenpartie verstärken diesen Eindruck.

    Von der Frontscheibe bis zum Heck erstreckt sich im Dachbereich eine große Scheibenfläche aus speziellem elektrochromem Glas, dessen Tönung die Insassen je nach Sonnenintensität per Knopfdruck verändern können. Ebenso markant sind die Seitenfenster der Design-Studie: Durch den Verzicht auf eine B-Säule entsteht eine große Scheibenfläche, die den sportlichen Auftritt des Fahrzeugs verstärkt. So genannte Schmetterlings-Türen sind ein weiteres Highlight der Mercedes-Studie; sie öffnen sich gegenläufig in einem Winkel von jeweils 90 Grad, bieten damit einen einzigartigen Ein- und Aussteigekomfort und eröffnen zugleich neue Gestaltungsmöglichkeiten für das Interieur.

    Handwerklich verarbeitete Materialien im Innenraum

    Edle, handwerklich verarbeitete Materialien wie Holz, Leder und Aluminium dominieren das exklusive Interieur-Ambiente der Vision GST. Ein aufwändiges Lichtkonzept mit neuartigen Leuchtfolien im Dachhimmel, in den Türverkleidungen und am Mitteltunnel verstärkt die wohnliche Atmosphäre. Fahrer, Beifahrer und die Fondinsassen machen es sich auf komfortablen, elektrisch einstellbaren Einzelsitzen mit integriertem Gurtsystem bequem. Darüber hinaus steht im Fond eine dritte Sitzreihe für zwei weitere Mitfahrer zur Verfügung, sodass die Vision GST bequem Platz für insgesamt sechs Passagiere bietet. Sie genießen die Fahrt dank der großen seitlichen Fensterflächen und des gläsernen Dachs in Panorama-Qualität.

    Blickfang der Instrumententafel ist eine ebenfalls optisch frei schwebende, aus zwei Aluminiumpaneelen und getöntem Glas gestaltete Mittelkonsole, die Farbbildschirm, CD-Spieler, Autoradio sowie einen Großteil der Bedienelemente beherbergt. Der Monitor gehört zum Navigationssystem; er wird von einer neuartigen Software gesteuert, die Richtungspfeile, Straßenkarten oder andere grafische Anzeigeelemente mit einem räumlich wirkenden Tiefeneffekt auf das Display projiziert. Auch die blau schimmernden Cockpit-Instrumente zeichnen sich durch diese moderne Anzeigetechnik aus.

    Hightech-Ausstattung mit wegweisenden Mercedes-Innovationen

    Unter der Motorhaube der Vision GST schlägt das Herz des 5,5-Liter-V8-Triebwerks aus dem Hause Mercedes-AMG, der 265 kW/360 PS leistet. Der elektronisch gesteuerte Allradantrieb 4-ETS aus der M- und G-Klasse gehört ebenso zur Technikausstattung der Fahrzeugstudie wie die Luftfederung AIRMATIC und das neuartige Hochdruck-Bremssystem Sensotronic Brake Control (SBC™). Die groß dimensionierten Bremsscheiben bestehen aus kohlenstofffaserverstärkter Keramik. Den Insassenschutz perfektioniert das neuartige Sicherheitssystem PRE-SAFE, das eine drohende Kollision im Voraus erkennt und bereits vor dem Aufprall die Gurtstraffer aktiviert.

    Die Vision misst in der Länge 5,15 Meter und hat damit die Abmessungen einer Langversion der S-Klasse. Der Radstand der Designstudie beträgt 3,22 Meter.

    ---
    PART 1 OF 2
     
  14. jff2k

    jff2k Crack

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Vision GST: „Faszinierendes Konzept als Wegbereiter für eine neue Mercedes-Klasse“

    Interview mit Professor Jürgen Hubbert, Vorstandsmitglied der DaimlerChrysler AG, Geschäftsfeld Pkw Mercedes-Benz und smart

    Frage: Mit der Vision GST stellt Mercedes-Benz ein neuartiges Fahrzeugkonzept vor. Auf welcher Idee basiert es?

    Professor Hubbert: Es war mehr als nur eine Idee, die uns bewog, ein solches Automobil zu entwickeln. Die Vision GST ist das Ergebnis eines intensiven Dialogs mit unseren Kunden, den wir seit Jahren pflegen, um die Wünsche der Autofahrerinnen und Autofahrer zu erkennen, zu analysieren und in neue Fahrzeugkonzepte umzusetzen. Auf diesem Prinzip basiert das heutige Pkw-Programm von Mercedes-Benz; man kann deshalb sagen, dass die konsequente Erkennung und Umsetzung der Kundenwünsche - neben Mercedes-typischer Spitzentechnik und Design-Faszination - einer der wichtigsten Eckpfeiler des Mercedes-Erfolgs der letzten Jahre ist.

    Diesen Weg werden wir fortsetzen. Wir wollen auch weiterhin die Erwartungen unserer Kunden erkennen, gesellschaftliche Trends sorgfältig beobachten und - als Resultat dieser Überlegungen - neue, zukunftsfähige Auto-Ideen präsentieren. Die Vision GST ist eine davon.

    Frage: Welchen automobilen Trend erwarten Sie für die nächsten Jahre?

    Professor Hubbert: Drei Ergebnisse unserer Kundengespräche in allen Teilen der Erde und vieler Marktforschungsstudien erscheinen mir für die Zukunft besonders wichtig. Erstens: die uneingeschränkte Freude am Autofahren, am komfortablen und sicheren Reisen mit der ganzen Familie. Zweitens: das Interesse an einem vielseitigen Fahrzeug, das geräumig, funktionell und variabel ist, um die verschiedenartigen Anforderungen freizeitorientierter und reiselustiger Menschen zu erfüllen. Drittens: der Wunsch nach Automobilen, die sich sowohl durch technische als auch durch emotionale Intelligenz auszeichnen, also Top-Innovationen mit faszinierender Ästhetik vereinen.

    Frage: ... und die Vision GST entspricht diesem multifunktionalen Profil?

    Professor Hubbert: Ja, ganz eindeutig. Hier haben unsere Designer und Ingenieure etwas vollkommen Neues entwickelt - einen unvergleichlichen Fahrzeugtyp, der die Merkmale verschiedener Autokonzepte vereint und mit neuen Ideen zu einem eigenständigen Profil kombiniert. Dazu gehören nicht nur das elektronische Allrad- und Traktionssystem der Mercedes-Offroader, die Luftfederung der Mercedes-Toplimousinen oder das 265 kW/360 PS starke V8-Triebwerk eines AMG-Hochleistungsautomobils. Die Vision GST bietet überdies Sitzplätze für sechs Passagiere, die es sich in einem luxuriös ausgestatteten, sehr geräumigen Interieur bequem machen und allen erdenklichen Komfort genießen können. Und dank vorbildlicher Innenraumvariabilität entspricht das Mercedes-Konzeptfahrzeug auch dem Wunsch sportlich ambitionierter Menschen, die Fahrräder, Skier oder andere Sportgeräte mit auf die Reise nehmen möchten.

    Wir haben also ein Konzept entwickelt, das gleichermaßen die Vorteile von Reiselimousine, Kombi, Großraumfahrzeug und „Sport-Utility-Vehicle“ in sich vereint - eine völlig neue, eigenständige Fahrzeugkategorie.

    Frage: Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung „GST“?

    Professor Hubbert: Wir haben lange überlegt, welchen Namen wir diesem einzigartigen Konzept geben können und halten die Buchstabenkombination GST für sehr treffend, um die wichtigsten Attribute des Fahrzeugs zu verdeutlichen.

    GST bedeutet Grand Sports Tourer: „Grand“ steht für Größe, Raumkomfort, Funktionalität, Eleganz und höchste Sicherheit. Der Begriff „Sports“ symbolisiert die Dynamik, die Leistungscharakteristik und den Erlebnisfaktor, den dieses Auto verspricht. Und mit dem Wort „Tourer“ wollen wir seine herausragenden Qualitäten als komfortabler, geräumiger Reisewagen kennzeichnen.

    Frage: Das sind Begriffe, die den vielseitigen Charakter dieses Fahrzeugkonzepts kennzeichnen. Sie erwähnten aber auch die so genannte emotionale Intelligenz als wichtigen Erfolgsfaktor zukünftiger Automobile. Was verstehen Sie darunter?

    Professor Hubbert: Mit Hightech-Systemen wie Sensotronic Brake Control (SBC™), AIRMATIC, Active Body Control (ABC), ESP® und einer Vielzahl anderer Neuentwicklungen verfügen die modernen Mercedes-Personenwagen über eine erstaunlich hohe technische Intelligenz, die aktiv dazu beitragen kann, Unfälle zu vermeiden. Solche Systeme erwarten die Autofahrer zurecht von uns und wir werden die viel beachtete Innovationsoffensive der letzten Jahre auch in Zukunft fortsetzen.

    Das ist die eine Seite der „Faszination Mercedes-Benz“. Auf der anderen Seite ist und bleibt Autofahren eine Sache des Herzens. Wir haben uns deshalb zum Ziel gesetzt, Autos zu entwickeln, die neben technischer Perfektion auch emotional begeistern - zum Beispiel durch formale Ästhetik, hochwertige Materialien, moderne Farbgestaltung und innovative Details. Die Vision GST setzt auch auf diesem Gebiet Trends und bietet damit ein Höchstmaß an technischer und emotionaler Intelligenz.

    Frage: Wie konkret ist diese automobile Vision?

    Professor Hubbert: Konzeptfahrzeuge sind bei Mercedes-Benz stets mehr als nur „Show-Cars“. Wir entwickeln und konstruieren sie, um neue Konzepte oder Technologien zu testen, um den Dialog mit unseren Kunden zu intensivieren und die Reaktionen des Publikums auf solche Auto-Ideen zu analysieren. Der Blick in die jüngste Vergangenheit der Marke Mercedes-Benz zeigt, dass sich aus Visionen recht schnell konkrete Serienprojekte entwickeln können. So ist auch die Vision GST Wegbereiter einer neuen faszinierenden Mercedes-Klasse, deren Entwicklung wir inzwischen beschlossen haben.

    ---
    END OF TEXT - PART 2 OF 2
     
  15. #14 spookie, 04.04.2002
    spookie

    spookie MB-Freunde-Stuttgart

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ätsch, da war ich schneller auf meiner Seite. Das Interview und die neuen Bilder sind seit gestern 10:30 online auf meiner Seite zu betrachten *g*


    http://www.fan-gallerie.de
     
  16. #15 Mdriver, 09.05.2002
    Mdriver

    Mdriver Crack

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    @ jjf2k: Da der GST W251 bald gebaut wird, erhält der doch sicher einen Platz im G&M-Klasse Forum. Wann ist es soweit?

    Würde nämlich dort gerne einmal über die Türen diskutieren, die ja so sicher (ohne B-Säule) nicht gebaut werden. Was erwarten sich die potentiellen Kunden von so einem Crossover? Schiebetüren?

    Beste Sterngrüsse, Mdriver.
     
  17. #16 Julian-JES, 09.05.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mdriver,

    ich glaube er bekommt normale 4 Türen.

    Meinst du nicht?

    Sind Schiebetüren überhaupt möglich, da ja die Karosserie nach hinten abfällt?
     
  18. #17 Mdriver, 09.05.2002
    Mdriver

    Mdriver Crack

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hi Julian!

    Ich meine, dass die Karosserie nicht so stark nach hinten abfallen wird. Die Studie ist absichtlich überzeichnet, damit der endgültige Wagen wieder als "konservativer" Designentwurf von DCX durchgeht.

    Mir ist das Thema eingefallen, als ich die Bilder vom Chrysler CS gesehen habe, der ja mit dem aktuellen Voyager auf einem Band läuft. Der CS ist das GST-Gegenstück von Chrysler. Beide Crossover könnten sich ja die Technik vom Voyager schnappen...

    Daimler meets Chrysler once again.

    Übrigens wären 4 Türen wohl ein wenig kompliziert als Einstieg für die 3. Sitzreihe zu verwenden, oder?

    Gruss, Mdriver.

    *derjetzteinenGSTthreadimobenerwähntenforumwill*
     
  19. jff2k

    jff2k Crack

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mdriver, zu diesem Thema kann ich Dir leider nicht wirklich helfen, dafür ist allein Ralf zuständig, werde ihn aber mal anschreiben.
    Also gedulde dich noch ein paar Stündchen ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mdriver, 10.05.2002
    Mdriver

    Mdriver Crack

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    :D

    Danke jjf2k. Hoffe im GST Bereich wird dann so toll diskutiert wie im G&M-Klasse Forum.

    Grüsse, Mdriver.
     
  22. #20 MarkusCLK, 10.05.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo M Driver, Julian, Spookie et al,

    muss euch zustimmen und hoffe, dass bald ein GST Forum eröffnet wird, nachdem dieses Fahrzeug nun offiziell gebaut wird. Freue mich schon auf Diskussionen mit euch!

    Auf gehts Ralfi!

    MIt besten Sterngrüssen,

    Markus
     
Thema:

Studie GST - Grand Sport Tourer

Die Seite wird geladen...

Studie GST - Grand Sport Tourer - Ähnliche Themen

  1. The Grand SUV - Erste Strassen-Erlebnis Rally für SUV und 4x4

    The Grand SUV - Erste Strassen-Erlebnis Rally für SUV und 4x4: Es gibt Oldtimer-Rallyes. Es gibt Youngtimer Rallyes. Es gibt Off-Road Rallyes. Rallyes auf Speed oder Rallyes für Navigation. Warum nicht für...
  2. „Gran Turismo®Sport“: Exklusive „Driving Performance“ für die PlayStation®4

    „Gran Turismo®Sport“: Exklusive „Driving Performance“ für die PlayStation®4: Das neue Videospiel „Gran Turismo®Sport“ für PlayStation®4 von Sony Interactive Entertainment und Polyphony Digital Inc. feiert Europapremiere....
  3. US-Touren mit europäischem Setra-Standard

    US-Touren mit europäischem Setra-Standard: Die World Wide Gruppenreisen GmbH aus Dachau bietet ihre Touren durch Nordamerika und Kanada nun mit zwei Setra Omnibussen S 417 TC an. Eingesetzt...
  4. Kalifornien-Roadtrip: vom Grand Canyon zurück nach Los Angeles

    Kalifornien-Roadtrip: vom Grand Canyon zurück nach Los Angeles: Nachdem wir bereits im ersten Teil unseres Roadtrips – über 3 Tagesetappen – von Los Angeles über Las Vegas bis in das Valley of Fire fuhren, ging...
  5. Blick auf das GLS Sondermodell „Grand Edition“

    Blick auf das GLS Sondermodell „Grand Edition“: Das GLS Sondermodell „Grand Edition“ ist für jede Motorisierung – ausgenommen des AMG-Baumusters – erhältlich und enthält ausgewählte, exklusive...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden