Tankanzeige C 200 CDI T (202)

Diskutiere Tankanzeige C 200 CDI T (202) im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, bei meinem C 200 CDI T (202, BJ 7/99) habe ich folgendes Problem. Sobalt ich beim Volltanken nachdem die Zapfpistole abgeschaltet hat,...

  1. mja

    mja Frischling

    Dabei seit:
    10.02.2002
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 CDI T
    Hallo,

    bei meinem C 200 CDI T (202, BJ 7/99) habe ich folgendes Problem. Sobalt ich beim Volltanken nachdem die Zapfpistole abgeschaltet hat, den Betrag aufrunde oder so ca. 1,5 L nachtanke funktioniert die ersten 80 - 100 km meine Tankanzeige nicht mehr. (Zeiger bleigt auf leer liegen, Reserve leuchtet.)
    Ab und zu geht die Reserveleuchte auch mal aus. Nach diesen ca. 100 km funktioniert alles wieder. Auch wenn ich nicht nachtanke funktioniert die Tankanzeige. Hat jemand vielleicht ein Idee woran das liegen könnte ??
     
  2. Michi

    Michi Crack

    Dabei seit:
    16.08.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 211 / 200 Kompressor
    R 129 / SL 320 Final Edition
    Hallo mja,
    davon habe ich schon öfter gehört.
    Bei meinem C 200 CDI kam es auch schon einmal vor.
    Bei Mercedes sagt man, dass es daran liegt, wenn man >stopft<, also nach dem abschalten der Zapfpistole noch weiter tankt.
     
  3. #3 Taxidriver, 10.02.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Ihr beiden,

    zu dem Problem Tankanzeige soviel.
    Bei meinem 220 CDI wurde darauf hin bis jetzt jedesmal
    die Software geupdated. Das ging nach dem Letztenmal ca.
    1 Jahr gut. Nun ist das Problem wieder da.

    Merkwürdig. Eigentlich besteht eine Tankanzeige aus einem
    Tauchrohr mit Schwimmer, welches mit einem Potentiometer verbunden ist. Die unterschiedlichen Spannungswerte des Potis
    steuern dann die Tankanzeige. Eine Software sehe ich daher bei einer solch trivialen Anlage als überflüssig an. Oder ist die Tankanzeige auch schon technisch überzüchtet.

    Viele Grüße,
    Taxidriver
     
  4. mja

    mja Frischling

    Dabei seit:
    10.02.2002
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 CDI T
    tankanzeige

    Hallo,

    das mit dem "Stopfen" habe ich auch schon gehört, nur sollte es nicht so sein das ich, wenn ich das möchte, tanken kann bis es oben rausläuft und trotzdem bleibt die Anzeige auf voll stehen.
    Ich kenne zumindest viele Fahrzeuge bei denen es so funktioniert.

    Mike
     
  5. #5 Otfried, 11.02.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    das Problem liegt am Aufbau des/der Tanks. Ganz verstanden habe ich es nicht, was ich vorher zugeben muß.
    Beim W 202.133 besteht der Treibstofftank aus zwei Kammern, in welcher jeweils eine Pumpe und ein Tankgeber sitzt. Die Saugpumpen fördern den Kraftstoff in einen zwischen den Tanks befindlichen „Beruhigungstopf", welcher gleichzeitig als Reservetank dient.
    Wird nun der Tank völlig gefüllt, füllt sich in Realität nur der in Fahrrichtung rechte Befindliche Tank und dessen Tankgeber zeigt einen höheren Treibstoffstand als der linke Tankgeber an. Daraus resultiert die Fehlanzeige!-?

    Unklar ist mir , warum DCX für eine Tankuhr zwei Tankgeber verwendet. Maserati hat beim AM 115 für ein ähnliches System auch zwei Tankuhren verbaut.
     
  6. mja

    mja Frischling

    Dabei seit:
    10.02.2002
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 CDI T
    tankanzeige

    Hallo,

    ich werde nächste Woche mal einen neuen Tankgeber montieren lassen. (Meine Werkstatt meint dieser wäre das Problem.)


    Gruß

    Mike
     
  7. #7 Taxidriver, 12.02.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Mike,

    wäre interessant, ob die Tankgeber geändert wurden, seit Nov. '98. Es nervt langsam.
    Melde Dich bitte nach der Reparatur.

    Gruß,
    Taxidriver
     
  8. Mark

    Mark alter Hase

    Dabei seit:
    04.12.2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    k.A.
    Die Tankanzeige von DC funktioniert in der Regel sehr zuverlässig. Viele Autos haben das Problem, dass wenn man z.B. durch eine Kurve oder Steigung fährt der Zeiger der Tankuhr bis zu einer Skaleneinheit variieren kann! Dieses Phänomen lässt sich durch 2 Tankgeber und die verwendete Software größtenteils vermeiden und führt zu einer konstanten und exakten Anzeige.
    Damit in jeder Fahrsituation genügend Treibstoff angesaugt werden kann, unterteilt man den Kraftstofftank durch Schlingerwände (gelochte Trennwände) in mehrere kleine Räume. Das von Ottfried beschriebene Konzept ist der sog. Catch-Tank (Schwalltopf). Hierbei ist ein kleiner Behälter im Tank eingebaut, der ständig mit Treibstoff gefüllt wird. Der Schwalltopf ist ein eigenes Tankmodul, in dem sich z.B. In-Tank-Pumpe und Saugfilter befindet.
    Das beschriebene Problem betrifft nur wenige Modelle und lässt sich durch geänderte Tankgeber beheben.
     
  9. #9 Taxidriver, 13.02.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Mark,

    den Tankgeber habe ich seit geraumer Zeit im Verdacht.
    Der Kundendienstler in der NL behauptet jedoch, es sei ein
    Softwareproblem. Zweierfolglose Versuche sprechen ja wohl für sich!!!

    Nun, meine Erfahrungen mit den Tankanzeigen bei DC waren jedoch allg. nicht so prall. So zitterte die Nadel der Anzeige schon in unserem seligen W 123 und auch im W 124. Der regelmäßige Tausch ( ca. alle 4 Jahre ) brachte Ruhe ins Spiel.

    Bis denn,
    Taxidriver
     
  10. #10 Markus C220CDIT, 14.02.2002
    Markus C220CDIT

    Markus C220CDIT Crack

    Dabei seit:
    05.02.2002
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ehemals S202, nun "Schkoda"
    Hallo zusammen,

    also die Zeiten, bei denen die Tankanzeige wie ein "Scheibenwischer" reagiert, wenn man bergauf oder bergab fährt, sind bei DC schon längst vorbei. Deshalb steckt da auch nicht nur ein einfaches Tauchrohr mit Schwimmer zur Erfassung der Füllmenge im Tank.

    Wenn die Tankanzeige nur nach dem Volltanken nicht mehr richtig anzeigt, wie das mja beschrieben hat, dann hat man das Fzg. einfach übertankt. Das steht nämlich expilzit in der Bedienungsanleitung - nach Abschalten der Zapfpistole nicht mehr nachtanken. Das nimmt einem ein 202er sehr übel. Wenn die Anzeige auch sonst "spinnt" ist zu 98% einer der Tankgeber hinüber.

    Und jetzt noch ein paar Zeilen zum Tankalgorithmus.
    Funktion: Die Ermittlung des Kraftstoffvorrats erfolgt beim BR202 mit zwei Hebelgeber. Ein dem Widerstandswert der Gebers proportionaler Spannungsabfall wird mit einem Analog-Digital-Wandler vom Mikroprozessor gemessen und abhängig von Füllmenge und Fahrzeugzustand (Einschaltdauer der Zündung, Motorlauf) in einen Ausschlagwinkel des Anzeige-Instrumentes umgerechnet.

    Zündung Ein: Nach Einschalten der Zündung (Kl.15G) erfolgt die Messung an den Gebern. Innerhalb von einer Sekunde erfolgt der Zeigerhochlauf auf den Anzeigewert (PT1-Dämpfung mit T = 0,25s). Anschließend wird die Zeitkonstante T auf 3,2s erhöht.

    Motorstart: Mit Motorstart wird für maximal 4s eine Zeitkonstante von T = 0,8s gewählt, um einen Anzeigewert unter voller Bordspannung zu erhalten. Nach diesen 4s oder sobald das Fahrzeug bewegt wird (v > 0) wird über eine lineare Nachlaufdämpfung (programmierbar) der Anzeigewert errechnet und angezeigt. Der Default Wert ist 90 Grad/h, entspricht 1 Stunde für voll nach leer.


    Reservebereich: Leuchtet die Reservelampe, so wird ein Zunehmen des Anzeigewertes nur noch bis zum Beginn des Reservebereichs zugelassen, solange nicht ein Nachtanken erkannt wird. Nach Einschalten der Zündung wird der aktuell gemessene Tankinhalt angezeigt.

    Nachtankerkennung bei Fahrzeugstillstand und eingeschalteter Zündung:
    Beträgt die Zeitdifferenz seit Fahrzeugstillstand mehr als 1 Minute, so wird der geglättete Meßwert mit dem gedämpften Anzeigewert verglichen. Ist die Differenz dieser Werte größer als ca. 7 Liter, so wird Nachtanken erkannt. Dann erfolgt die Anzeigeaktualisierung PT1-gedämpft. Die Zeitkonstante beträgt 8s. Das Rückschalten in die Normaldämpfung erfolgt mit einer Verzögerung von 60s, oder wenn v > 0 wird.

    Zündung Aus: Beim Abschalten der Zündung (Kl.15G) läuft der Zeiger gedämpft mit T = 0,25s in die Nullage zurück.

    Geberbruch: Wenn Geberbruch mindestens 2s vorliegt wird der Zeiger der Analoganzeige mit der aktuellen Dämpfung auf Leer gesteuert, die Reservelampe darf nicht aufleuchten. Liegt der Meßwert mindestens 2s im gültigen Bereich, so läuft der Zeiger mit der aktuellen Dämpfung auf den gemessenen Wert. Befand sich der Zeiger davor im Reservebereich, so wird dieser Bereich nur bei erfüllten Kriterien für die Nachtankerkennung oder bei Kl.15G Aus / Ein oder bei Motorstart verlassen.

    PS: Schon beim 202er steckt also im Kombiinstrument mehr Technik/Elektronik, als in manch anderen Autos fürs ges. Vehicle. ;-)

    Gruss
    Markus C220CDIT
     
  11. #11 Taxidriver, 14.02.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Markus,

    Donnerwetter, hätte nicht gedacht was hinter dieser Tankanzeige so alles steckt. Hauptsache Microsoft steckt nicht dahinter!!! ;)

    Offenbar erklärt sich aus der Steuerungs- und Regeltechnik für die Tankanzeige auch, warum die Nadel in einigen Bereichen anscheinend schneller sinkt als woanders.

    Was mache ich aber beim Tanken? Die Zapfpistole arbeitet beim Abschalten je nach Schaumbildung des Kraftstoffs mit unterschiedlichen Mengen.

    Hab vielen Dank für Deine Erklärung.

    Tschüß,
    Taxidriver
     
  12. #12 Otfried, 14.02.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Taxidriver,

    Probleme mit den Tankgebern sind aber DCX bekannt und VT/NL wurden in Rundschreiben auch darüber informiert. Das Problem ist Modellserienübergreifend, wenn auch nur bestimmte Produktionsdaten davon betroffen sind.
    Teilweise gab es Problem, wenn Treibstoffzusätze mit dem Material der Tankgeber reagierten.
    Bei neuen Serien tritt die Fehlanzeige weniger häufig auf.
     
  13. #13 Taxidriver, 15.02.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Otfried,

    meinst Du, ich kann es bei einem gut 3 Jahre altem Auto noch mal auf Kulanz probieren?

    Danke,
    Taxidriver
     
  14. #14 Otfried, 15.02.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Taxidriver,

    das Baujahr stimmt in etwa, probieren kann nichts Schaden. Sehr teuer sind die beiden Tankgeber jedoch nicht.
     
  15. #15 Taxidriver, 17.02.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Otfried,

    Danke für die Antwort. Wird dann wohl aber der letzte Versuch sein.

    Tschüß,
    Taxidriver
     
  16. mja

    mja Frischling

    Dabei seit:
    10.02.2002
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 CDI T
    Tankgeber tausch

    Hallo,

    ich habe nun einen neuen Tankgeber. Bislang ist alles ok. Werde das die nächsten Tage aber mal noch testen.

    Gruß

    mja
     
  17. Rainer

    Rainer Frischling

    Dabei seit:
    05.02.2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI T Modell
    Tankgeber

    Hallo,

    auch mein C220 CDI hat das Problem, dass die Tankanzeige nach Einschalten der Zündung auf Reserve stehen bleibt - allerdings passiert das nicht nach dem Tanken, sondern immer mal wieder und ist nicht reproduzierbar. Wenn ich dann die Zündung aus- und wieder einschalte, ist das Problem behoben. Nach Markus' Beschreibung denke ich, dass das Problem an einem der Tankgeber liegt?

    Gruss,

    Rainer
     
  18. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo Rainer,

    Eher an der Verbindung oder in der Elektronik. Würde es direkt am Tankgeber liegen, dann hättest Du immer das Problem.

    Gruß Dirk
     
  19. Kai

    Kai Crack

    Dabei seit:
    16.12.2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200CDI
    Hallo!

    Gut, dass ich vor dem Posten meines Problems noch die Suchfunktion genutzt habe.

    Seit ca. 30 Minuten habe ich ebenfalls - und zum ersten Mal - das Problem mit der auf Null stehenden Tankanzeige und der ab und zu leuchtenden Lampe. Bisher habe ich immer auf den nächsten halben Liter vollgetankt und hatte dabei keine Probleme.

    @mja: Es wäre nett, wenn Du mich/uns auf dem Laufenden halten könntest, ob das Problem mit dem neuen Tankgeber behoben ist.
    Hast Du den Tankgeber übrigens auf Kulanz bekommen?

    Gruß

    Kai
     
  20. mja

    mja Frischling

    Dabei seit:
    10.02.2002
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 CDI T
    tankgeber

    Hallo,

    hab heute wieder voll getankt. Tankanzeige ist ok. Bislang absolut keine Probleme. Ich denke das es der Tankgeber war.
    Kulanzantrag ist gestellt bislang keine negative Antwort.

    Gruß

    mja
     
Thema:

Tankanzeige C 200 CDI T (202)

Die Seite wird geladen...

Tankanzeige C 200 CDI T (202) - Ähnliche Themen

  1. Intelligent Light System ohne Funktion 320 CDI T-Modell

    Intelligent Light System ohne Funktion 320 CDI T-Modell: Moin zusammen. Ich habe mir vor kurzem meinen ersten Benz zugelegt. Folgende Problematik: Intelligent Light System ohne Funktion kommt als,...
  2. W203 C220 CDI 2004, Öl im Kabelbaum

    W203 C220 CDI 2004, Öl im Kabelbaum: Guten Tag, gestern habe ich mich ins Auto gesetzt und wollte den Motor starten, leider passierte einfach nichts und ich musste die Kiste erstmal...
  3. Leistungsverlust CLK 200

    Leistungsverlust CLK 200: hat jemand eine Idee woran es liegen kann beim beschleunigen nimmt er das Gas nicht gut an, wenn man langsam Gas gibt es es so la, la hat 130° km...
  4. A180 CDI 7Gtronik Getriebeölwechsel / Ölmänge

    A180 CDI 7Gtronik Getriebeölwechsel / Ölmänge: Hallo ich möchte gerne mein Getriebeöl wechseln mit Filter ich habe ein A180 CDI mit 7 GTronik . BJ.2006 W169 . Ich Wüste gerne wieviel öl ich...
  5. der Neue und komm jetzt öfter ... Motortausch 320 CDI

    der Neue und komm jetzt öfter ... Motortausch 320 CDI: Hi Leute, also keine Ahnung, wie das hier bei euch so läuft... ich habe nach ner Vorstellungsrunde gesucht aber leider keine gefunden. Nun sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden