Thermatic, klappern im Armaturenbrett

Diskutiere Thermatic, klappern im Armaturenbrett im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; W 211 220CDI Baujahr 2003 Thermatic, nicht Thermotronic Hallo Leute ! Am vergangenen Freitag fing es an; Es klapperte im Bedienteil für...

  1. #1 LCSJuergensen, 03.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2016
    LCSJuergensen

    LCSJuergensen Chauffeur Johannes

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz W 211 220 CDI

    Erstzulassung : Juni 2003
    W 211 220CDI Baujahr 2003 Thermatic, nicht Thermotronic

    Hallo Leute !

    Am vergangenen Freitag fing es an; Es klapperte im Bedienteil für die Klimatisierung/Lüftung. Nicht laut, aber gut hörbar, keinesfalls "mercedeslike". Vermutlich ist da was gebrochen oder ausgehängt. Ist ja wohl alles aus Plastik.

    In meiner FREIEN hat der Mechaniker alle Hebel und Räder bewegt und in die Lüftungsschlitze reingeleuchtet, konnte aber nichts feststellen. Ob das ganze Element geschraubt oder geklammert ist und wie es ausgebaut wird, wusste er auch nicht. Das Gleiche beim MB-Vertragspartner Schulte-Oversohl in Essen. Aber: Bei einer Probefahrt rund um den Betrieb verschwand das Klappern und ist bis heute nicht wieder aufgetreten. Sehr schön!

    Nun lässt sich aber das kleine blau gekennzeichnete Rädchen in der Mitte ( Betriebsanleitung Seite 171: Nr. 9, Einstellrad für Kaltluftbeimischung) ganz leicht, vermutlich funktionslos drehen.
    Es scheint so, dass die Klappe (auf/zu) die damit im Hintergrund betätigt wird jetzt auf "zu" steht. Ist mir nicht so ganz lieb. Wenn sich da schon nichts mehr verstellen läßt, hätte ich sie lieber bei "auf" .

    Auch wenn das Auto schon sehr betagt ist und fast 500.000 km hat, es sollte alles, was dran ist, funktionieren.

    Wie ist das Bedienelement befestigt ? Geschraubt oder geklammert ? Wenn geschraubt, wie viele Schrauben und wo sind die? Wenn geklammert, wo sind die? Welches Werkzeug brauche ich? Kann ich da selbst ran oder muss das eine Werkstatt machen? Bedenkt bitte: Mit die Feinmotorik is datt bei mir nich weit her.

    Schöne Grüsse
    Johannes
     
  2. #2 Dieselwiesel, 03.11.2016
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
  3. #3 LCSJuergensen, 04.11.2016
    LCSJuergensen

    LCSJuergensen Chauffeur Johannes

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz W 211 220 CDI

    Erstzulassung : Juni 2003
    Guten Morgen Dieselwiesel,

    vielen Dank für Deinen Hinweis. Da geht es aber wohl nicht um die E-Klasse. Immerhin scheint es so, dass das ganze Element auch bei mir geklammert ist.
    Na, mal sehn. Kommt Zeit, kommt Rat.

    Schöne Grüsse
    Johannes
     
  4. #4 Dieselwiesel, 05.11.2016
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Johannes,

    beim 211er geht es genau gleich raus, da nimmst du am besten einen Kunststoffkeil um nichts zu verkratzen, darunter befeindet sich je nach Ausstattung ein Lautsprecher der ist geschraubt.

    Gruß Christian
     
  5. #5 LCSJuergensen, 09.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2016
    LCSJuergensen

    LCSJuergensen Chauffeur Johannes

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz W 211 220 CDI

    Erstzulassung : Juni 2003
    Hallo Leute !

    Der Meister in meiner FREIEN druckt mir in den nächsten Tagen das Armaturenbrett und die Montageanleitung dazu aus. Im Moment hat er die Bude mit Reifenwechslern voll. Gedulde ich mich also.

    Nachtrag:
    Am Freitag war ich noch mal da. Wir haben eine Runde gedreht und er hat alles auf Funktion geprüft. Das linke und rechte Stellrad öffnet und schließt mechanisch die dazugehörige Klappe. Das kann man hören und sehen. Das blau markierte Stellrad in der Mitte arbeitet offensichtlich elektrisch oder elektronisch, sodass es sich sehr leicht bewegen lässt. Da hört und sieht man nichts. Es verändert die Temperatur der ins Wageninnere gelangenden Luft.
    Was da nun für zwei Tage geklappert hat, ich weiß es nicht. Lassen wir alles so wie es ist und hoffen, dass es nicht wieder klappert.

    Grüsse
    Johannes
     
Thema:

Thermatic, klappern im Armaturenbrett

Die Seite wird geladen...

Thermatic, klappern im Armaturenbrett - Ähnliche Themen

  1. Feinstaub-Aktivkohlefilter ist Serie bei THERMATIC und THERMOTRONIC

    Feinstaub-Aktivkohlefilter ist Serie bei THERMATIC und THERMOTRONIC: Keine Neuigkeit, aber ein Umstand, was nicht jedem bekannt ist: Fahrzeuge mit der Klimatisierungsautomatik THERMATIC mit 2 Klimazonen, wie die...
  2. W211 Thermatic REST blinkt bei aktivierter Restwärme

    W211 Thermatic REST blinkt bei aktivierter Restwärme: Hallo, wenn ich die Restwärme Funktion aktiviere, dann blinkt hin und wieder in teilweise recht gleichmässigem Abstand der Schriftzug REST auf,...
  3. Kalte Knie im W 212 mit Thermatic/Klimaanlage

    Kalte Knie im W 212 mit Thermatic/Klimaanlage: Ständig kalte Knie bei der Autobahnfahrt bei Einstellung Automatic 22 Grad. Nach ca 30 Minuten Fahrt sind bei Fahrer und Beifahrer dei Beine...
  4. Fragen zu DWA und Thermaticverhalten

    Fragen zu DWA und Thermaticverhalten: Hallo Zusammen, zuerst möchte ich mich gerne Vorstellen, bin ein Mercedes Newbie! Habe knapp 10 Jahre VW Diesel hinter mir, angefangen von...
  5. Thermatic heizt hinten

    Thermatic heizt hinten: Auf längeren Strecken ist schon öfters ausgefallen, dass plötzlich hinten, vornehmlich links, warme Luft ausströhmt, während vorn kalte Luft...