Unfallflucht, Analyse des Lacks

Diskutiere Unfallflucht, Analyse des Lacks im Recht Forum im Bereich Allgemeines; Hi Leute, mir ist jemand ins Auto gefahren und abgehauen ... Fahrerflucht. Weiß jemand wo und wie man die Lackreste des Verursachers...

  1. bhorst

    bhorst Frischling

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI
    Hi Leute,
    mir ist jemand ins Auto gefahren und abgehauen ... Fahrerflucht.

    Weiß jemand wo und wie man die Lackreste des Verursachers untersuchen lassen kann. Die Polizei war leider keine Hilfe!

    Gruß,
    Björn
     
  2. #2 panicman, 24.10.2005
    panicman

    panicman Crack

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w211.026 tealitblau
    tja da bleiben nur deine freunde und helfer übrig,

    1. labor. KTU
    2. datenbank der zulassungsstelle hersteller und fahrbe & modellle abgleichen ( regional eingegrenzt)
    3. evtl in den werkstätten fahnden



    ------------
    wollen die nicht , oder gab es keine spuren ?
    mit dienstaufsichts beschwerde drohen
    " strafvereitelung "
     
  3. bhorst

    bhorst Frischling

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI
    Hi Danke für die schnelle Antwort!

    labor KTU ??? Was sagt mir das?

    Die Freunde u. H. haben gesagt, zu sehen seien Lackreste aber sie bräuchten schon größere abgefallene Leckbrocken des Verursachers um eine Analyse in Auftrag zu geben. Kann das sein? Ich habe mal etwas von Folien gehört, die die Lackreste abziehen für eine Analyse.
     
  4. #4 panicman, 24.10.2005
    panicman

    panicman Crack

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w211.026 tealitblau
    ktu= krimanal technische untersuchungsstelle -> polizeilabor


    klar entweder abkrazen - wobei dann " eigene " farbe mit runterkommen kann , oder mit " klarsicht - abziehfolie - spurenträgerfolie "das zeug runterhohlen.

    zuwenig " spuren " gibt es meißt nicht , gab es an der unfallstelle den keine lack spliter oder teile , mir hat mal jemand den spiegel im gegenverkehr abgefahren , dessen spiegel blieb liegen, und wurde dann gefunden - nen roter golf- hatte angeblich nichts gehört - ich dafür um so mehr
     
  5. bhorst

    bhorst Frischling

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI
    ... ich werde die Jungs noch mal anrufen und denen mal den M***** blasen! EDIT: Lustiges Forum, sollte kein Schimpfwort sein, sondern was meist eine Kapelle spielt! :)

    Kann doch nicht angehen, das die das einfach so abtun!

    Ich habe leider keine Lacksplitter gesehen, ich schau aber nachher noch mal genau nach!
     
  6. #6 tobic200t, 24.10.2005
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Hallo Horst,

    wie groß ist denn der Schaden?
    Mir drängt sich der Verdacht auf, dass die Freunde und Helfer wegen "Geringfügigkeit" keine "Lust" haben?!

    Schnellfahrer sind da doch wesentlich interessanter! :mad:
     
  7. bhorst

    bhorst Frischling

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI
    Moinsen!

    Ich habe den Schaden am Samstag gemeldet, da war irre viel los auf dem Revier.

    Nun habe ich mit verschiedenen Helfern telefoniert und die Aussage vom Samstag "...können wir nicht analysieren!" wurde nicht bestätigt! :mad:

    Ich soll vorbeikommen und die nehmen dann für die Analyse Proben.

    Und was lernen ich daraus? Immer dran bleiben, nix erzählen lassen!! :lol2:

    Wenn ich nachher da war und nach den Lacksplittern geschaut habe, schreibe ich was daraus geworden ist...

    @tobic200t: Ich heiße Horst mit Nachnamen, Björn mit Vornamen ...und das mit den "Schnellfahrern" kann ich bestätigen ;) Und der Schaden betrifft die Stoßstange und den Kotflügel ... Beule, tiefe Lackkratzer, bis aufs Blech ...
     
  8. #8 zahnbürste, 24.10.2005
    zahnbürste

    zahnbürste Crack

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI
    Mir ist mal ein gelber (vermutlich) Transit rückwärts in das Auto gefahren.
    An höhe und Farbe der Beule hat man genau gesehen, das es ein außenliegendes Scharnier war.
    Ich teilte der Polizei meine Vermutung mit, das es der Postwagen war, der täglich den Briefkasten leert gewesen sein könnte.
    Die konnten trotzdem den Fahrer nicht ermitteln.
    Eine Nachfrage bei der Post ergab, sie könnten es nicht gewesen sein, denn sie sind ja schließlich dagegen versichert.
    Als ich die Fahrerin mal angesprochen hatte, gab sie mir die Telefonnummer des Einsatzleiters. Dieser sagte mir, an diesem Tag sei eine Aushilfe gefahren, die jetzt nicht mehr dort arbeitet. Die Polizei hatte ihn niemals befragt!
    Also, selbst wenn die Lackproben nehmen, kommen die in die Tüte, ins Regal. Solange da kein Toter daneben liegt, wird da nicht länger als 1 min ermittelt.
    zahnbürste
     
  9. #9 tobic200t, 24.10.2005
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Hallo Björn,
    erst mal sorry für die Falschinterpretation!
    Bei dem beschriebenen Schaden kann man m.E. sicher nicht von einem Bagatellschaden sprechen, zumal Dein Auto ja nicht gerade "alt" ist.

    Ich hoffe nur dass Dir da geholfen wird, wenngleich die Erfolgsaussichten gering sein dürften :rolleyes:

    Grüße
    Tobias
     
  10. bhorst

    bhorst Frischling

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI
    Moin!

    "groß" ist immer relativ, teuer trifft es eher. Mein Elch ist halt 8 Wochen alt und es hat mehrere Bauteile getroffen.

    Um den gestrigen Tag noch fertig zu beschreiben:

    Nach mehreren Telefonaten wurden nun auch die Lackreste gesichert. Die KTU möchte übrigens nicht unbedingt Folien bekommen, da die wohl doch das Untersuchungsergebnis verfälschen. Der Freund und Helfer hat also sein Taschenmesser gezückt und die Lackreste abgekrazt. War schon ein merkwürdiges Gefühl jemandem beim zekratzen seines Autos zu beobachten und dann noch einen in Grün. :)

    Die Reste werden nun also untersucht.

    Da ich keinen Bock darauf habe, dass mal wieder ein "kleiner" Parkrempler ungestraft davon kommt, habe ich gestern noch 250 kleine Zettel gedruckt und in der Nachb*****aft in die Brifkästen geworfen und die Scheibenwischer bestückt.

    Mal sehen, was das alles bringt... ich schätze nicht viel, aber ich habe wenigstens was getan!
     
  11. Kai35

    Kai35 Obersachse

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W143-230-----------------------W211-320-----------------------
    W902-212
    bhorst
    So wie ich dich jetzt verstehe, denkst du das Dir der Unfall vor deinen Haus passiert ist? Bist du Dir da sicher? Kann es sein das Du den Schaden nur vor dein Haus entdeckt hast und davon aus gehst, das es dort passiert ist. Hast Du Spuren auf der Straße gefunden. Ich habe schon die Erfahrung gemacht das der eigentliche Unfall ganz woanders wahr. Bei mir wahr der Kotflügel und der Blinker defekt, nur lagen an der stelle, wo ich den Schaden zum ersten mal gesehen habe, keine Blinkerteile von mir auf der Straße. Nach abfahren von einigen stellen wo ich zuletzt gestanden habe, bin ich bei der vierten stelle fündig geworden. So kann es auch passieren.
    mfg
     
  12. #12 Maybach, 12.11.2005
    Maybach

    Maybach Mercedes Forever!

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E350 4m Avantgarde (w211 / MoPf) // BMW 1602 (Original; Bj. 73)
    @bhorst

    Hast du es deine Kfz-Versicherung gemeldet? Falls ja könnten sie dir weiterhelfen. Die haben auch dort Spezialisten...
     
  13. bhorst

    bhorst Frischling

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI
    Moinsen,

    also das mit den unterschiedlichen Orten habe ich auch in Betracht gezogen und auch die möglichen "Tatorte" abgeklappert. Dabei kam aber leider nichts raus.

    Die Freunde und Helfer haben sich sogar richtig Mühe gegeben, nachdem ich ein klein wenig Druck gemacht hatte. Die ahben eine möglichen Verursacher ermittelt. Der hatte einen Schaden, der passen könnte. Dabei ist aber raus gekommen, das es ein Schaden aus dem Jahre 2003 ist (belegt mit Fotos, Versicherungsbelegen, etc.). Nun wird das Verfahren eingestellt :(

    Die bei der Versichung wollten erst mal die Ermittlungen der Polizei abwarten. Ich muss am Montag mal wieder mit denen telefonieren.

    Das verteilen der Zettel hat übrigens auch nichts gebracht.

    Es sieht so aus, als käme wieder ein Mal so ein A.... davon! Entschuldigung!

    Vielen Dank an alle, die sich mit diesem Thema befasst haben!!!

    Gruss,
    Björn
     
  14. #14 EleganceC, 11.05.2006
    EleganceC

    EleganceC Crack

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E320 Elegance
    Tansanit blau metallic
    Ich hatte das mal bei meiner Schule als ich noch Schüler war, da ist ein türkischstämmiger Mann mir in die Seite gefahren, 760 Euro Schaden, Fahrerflucht, Zettelaufgehängt und der Hausmeister hat sich gemeldet.
    Fuhr noch auf Deckungskarte, über die Versicherung das Geld bekommen vom DC Kostenvoranschlag und dann das Geld genommen und reparieren lassen.
     
  15. #15 IanPooley, 29.05.2006
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    ----> Da spricht jemand aus erfahrung, gelle :D Sei froh dass du nicht wegen "Bedrohung seltener Tierarten" bestraft wurdest :p :p :p


    @ Björn:
    Mir wurde in der belebtesten stasse augsburgs mein W203 verkratzt, jeweils von vorn bis hinten, links und rechts. Insgesammt wurden diesen abend 12 autos ruiniert. Anwohner sahen das, wollten die polente aber nicht rufen!!!! Die täter waren zwei typen und ein mädel, allesamt um die 18 jahre und deutsch.
    Sie werden nie wieder etwas anstellen....
     
  16. #16 tobic200t, 29.05.2006
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Das war ja noch letztes Jahr :eek: Mensch war ich da mal "weitsichtig" :rolleyes: :p

    Da treibt man sich auch nicht rum :Coolio1:


    Sowas grenzt ja schon an "Mittäterschaft" :mad:
     
  17. #17 IanPooley, 29.05.2006
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    ----> Yep. Ich nenn das einfach "Penner". :cool:
     
  18. #18 tobic200t, 29.05.2006
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    :D -> Tiefgarage im Fuggercenter war ein guter Tipp

    Nix für ungut!! Mir dürften solche Typen nicht über den Weg laufen.....
     
Thema:

Unfallflucht, Analyse des Lacks

Die Seite wird geladen...

Unfallflucht, Analyse des Lacks - Ähnliche Themen

  1. Social Media Analyse: Mercedes-Benz ganz vorne

    Social Media Analyse: Mercedes-Benz ganz vorne: Gegenüber den Mitbewerbern hat Mercedes-Benz im Social Media aktuell die Nase ganz vorne, – das geht aus einer aktuellen Social Media Analyse von...
  2. Auf einen Blick: die Lacke selenitgrau metallic und designo cerussitgrau magno des SL

    Auf einen Blick: die Lacke selenitgrau metallic und designo cerussitgrau magno des SL: Mit Änderungsjahr 2015 (806) hat Mercedes-Benz für den kleinen Roadster SLK 2 neue Lacke im Angebot, die die bisherigen Lackierungen...
  3. F1-Hintergrund: Analyse der Überholmanöver 2011

    F1-Hintergrund: Analyse der Überholmanöver 2011: Zu viele, nicht genügend oder zu viele von der falschen Sorte – die Überholmanöver waren dank DRS und der Pirelli-Reifen eines der...
  4. F1-Hintergrund: Boxenstopp-Analyse Saison 2011

    F1-Hintergrund: Boxenstopp-Analyse Saison 2011: Die Formel 1-Saison 2011 ist eine der spannendsten seit Jahren. Die Mischung aus DRS und den neuen Pirelli-Reifen sorgte aber nicht nur für einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden