Unkaputtbarer Motor bei 190d kaputtbar?

Diskutiere Unkaputtbarer Motor bei 190d kaputtbar? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo ihr Lieben! Mein Freund und ich haben uns einen Traum erfüllt und uns einen 190d (w201:20d) zugelegt. Das gute Stück wurde 1989 im Betrieb...

  1. #1 Anmajama, 30.08.2020
    Anmajama

    Anmajama Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    190d
    Hallo ihr Lieben!
    Mein Freund und ich haben uns einen Traum erfüllt und uns einen 190d (w201:20d) zugelegt.
    Das gute Stück wurde 1989 im Betrieb genommen, erste Hand, 161.000km sowie Garage.
    Optisch sah alles super aus, kein Rost etc .
    Leider war die Probefahrt bei Nacht und so haben wir erst nach dem Kauf gemerkt wie unnatürlich stark er raucht. Zudem haben wir die Vermutung, dass er relativ viel Öl schluckt. Der Rauch ist im Leerlauf eine Katastrophe, er läuft unrund und das Auto ruckelt bis man etwas über die 30km/h kommt... Danach merkt man eher wenig bis nichts.

    Der Rauch ist am anfang eher weiß, beim Beschleunigen eher schwarz und leider auch während der Fahrt bläulich/weiß.

    Nun haben wir selbst versucht rauszufinden, was sein könnte uns kamen auf die Zylinderkopfdichtung..
    Hat jemand Erfahrung damit und würde sein Wissen teilen? Was könnte es sonst sein?
    Oder auch eine Werkstatt in 79-Freiburg kennen?

    Der Verkäufer hat die Einspritzdüsen erneuern lassen und dass der unrunde Lauf wohl daran liegt und sich das wohl mit der Zeit legen würde..?
    Wir wären unendlich dankbar!
    Liebe Grüße Anna
     
  2. mayhem

    mayhem Crack

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    mbw
    bei dieser DieselMotorGeneratiuon gab es ev noch keine (Oxi., Diesel) KAT usw. Da ist insbesondere "etwas" schwarzer Beschleunigungsqualm durchaus normal.

    Fragen:

    1. Schwarzer Qualm bei betriebswarmen (über 80°C) Motor UND Strasse völlig eingenebelt ?
    -->Falls beides nein: Völlig normal.

    2. Unruhiger Motorlauf auch im Leerlauf ? Auch wenn man direkt an der Einspritzpumpe die Drehzahl anhebt ?

    Im Zweifel misst man erst einmal die Kompression des Motors und entscheidet dann !

    Be einem 32 Jahre alten Oldtimer gibt es nun einm Zuwendungsbedarf. Es gibt keine neuen Oldtimer....
     
  3. #3 Anmajama, 30.08.2020
    Anmajama

    Anmajama Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    190d
    Hallo und Danke für die schnelle Anntwort!
    zu 1.: leider beides definitiv ja. Wir nebeln die Fahrzeuge neben uns gut ein und Passanten schauen, also gar kein gutes Zeichen...
    zu 2.: Nur im Leerlauf

    habe gelesen dass es manchmal hilft zum Diesel 2 Taktöl zuzugeben, dass dann anscheinend es weniger raucht... Oder lieber doch mal bei Bosch die Einspritzpumpe checken lassen. Aber das passt dann nicht zum Ölverbrauch

    Grüße :)
     
  4. #4 mayhem, 30.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2020
    mayhem

    mayhem Crack

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    mbw
    sind die 160Tkm LL durch ein Serviceheft usw belegt ? Falls nein kann natürlich auch viel höhere Laufleistung vorliegen. Zeichen dafür sind gewöhnlich abgenutze Gummis an den Pedalen, dito Lenkrad, Sitze usw verbraucht.

    Nächster Schirtt ist
    1. auf Luft im Karftsteoofsystem prüfen
    2. Kompression prüfen, falls soweit OK dann
    3. Einspritzdüsen prüfen ev ersetzen und schliesslich
    4. Einspritzeinstellung..
    4. Einspritzpumpe .

    Ölqualm ist BLAU (sofern man den im schwarzem Rauch sehen kann)... Wieviel Öl verbraucht er denn auf 1.000km ?

    "Weisser" Qualm ernsteht üblicherweine durch Kondensat im Abgas (bei kaltem Motor + niedriger Aussentemperatur) - kann aber auch durch Kühlmittel sein. Glaube ich aber eher nicht.

    Ich tippe erst einmal auf hängende / defekte E-Düse(n)..

    Nachtrag:
    1.Ev längere Vollgasfahrt (> ..30km) probieren
    2. 2-Takt-Öl hilft m.M.n.nur dem Guten Gefühl....
    3. Bei "neu erworbenem" Auto IMMER ALLE Filter und alle Betriebsflüssigekeiten wechseln !
     
    Anmajama gefällt das.
  5. #5 Anmajama, 31.08.2020
    Anmajama

    Anmajama Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    190d
    Hallo und danke für die ausführliche Antwort!
    Die km sind bis 140.000 scheckheftgeplegt.
    130.000km war wohl am 14.11.04 jedoch stand der Wagen 7 Jahre lang ohne bewegt zu werden. Der Verkäufer hat gesagt, das Ruckeln kommt von dem Wechseln der Düsen und gibt sich, den Rauch hatte ich nicht gesehen, es war dunkel. Aber ich fühle mich getäuscht, so rauchend kann man doch nicht rumdüsen :(. Ölverbrauch konnte ich noch nicht testen... das müsste er dann doch nachträglich richten. Er hat mir das ja verschwiegen und als voll funktionsfähig beschrieben. Ich bin Student und ein Wechsel der Pumpe würde sicher über 1000 kosten.
     
  6. #6 Anmajama, 31.08.2020
    Anmajama

    Anmajama Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    190d
    Vergessen zu zitieren, Antwort oben :)
     
  7. #7 Anmajama, 31.08.2020
    Anmajama

    Anmajama Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    190d
    Ok, habe ein halben Liter gestern nachgeschüttet, heute schon wieder auf unterster Markierung... dann kommt das doch vom Öl der Rauch oder? Auf was deutet der Ölverbrauch hin? Was kann ich dagegen machen? Erklärt das vielleicht auch den unruhigen Lauf im Leerlauf...
     
  8. mayhem

    mayhem Crack

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    mbw
    Den Ölverbrauch kann man doch sowieso erst nach beobachteten 2.000km beurteilen, im übrigen dürften bis 1l/1000km bei 190D normal sein (siehe Handbuch).

    Zuletzt: Wenn man einen Oldtimer kauft muss man eben auch mit Kosten rechnen.

    Tipps wiederholt..: Alle Filter+ ÖLe wechseln und zwar subito! Und dann systematsich Fehler suchen s.o.

    Gewährleistung... Kauft man von Privat und unter Ausschluss von GL dann ist Rückgabe u.ä, juristisch so gut wie unmöglich Es sei denn man könne z.B. "Arglistige Täuschung" (=Betrug) nachweisen: Vergiss es - zumal die Kiste sicher uner 3TE gekostet hat. Abet man kann ja das Gespräch mit dem VK suchen ...

    Den Rest habe ich oben ausführlich beschrieben. Defekte E-Düsen sind und bleiben defekt - "das gibt sich nicht" mit der Zeit.
     
  9. #9 Anmajama, 31.08.2020
    Anmajama

    Anmajama Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    190d
    Vielen Dank für den Kommentar.
    Wir waren heute bei Mercedes Benz und haben das Teil mal fachmännisch begutachten lassen.
    Es scheint an einigen Undichten Stellen an den Einspritzdüßen zu liegen, die der Verkäufer nicht Sachgemäß instand gesetzt hat wodurch wohl überall Öl austritt.
    Die Zylinderkopfdichtung ist laut Fachmann nicht betroffen bzw er schließt es eher aus. Zudem hat der gute Mann auch Probleme an den Ventilschaftdichtungen ausgeschlossen
    Ein Anruf hat gezeigt, dass der Verkäufer leider doch relativ wenig Ahnung hatte - muss nun gerichtet werden .

    Wir haben übrigens 4.000 gezahlt und sind uns bewusst, dass immer mal wieder was kaputt gehen kann - ein halber Motorschaden war bei dem Preis und dem angeblich perfekten Zustand aber eigentlich nicht geplant :300 (153):
    Wir lernen draus!
     
  10. #10 mayhem, 01.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2020
    mayhem

    mayhem Crack

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    mbw
    Na also : Geht doch.

    Allerdings... Die "Undichtigkeit" an den E-Düsen (Druckseite) kann m.E.n. NICHT ohne massive Zisch-Geräusche u.ä.und / oder oder Dieselleckagen einhergehen - da nichs dergleich hier beschrieben wurde ...: DAVON kommt der unruhige LL NICHT her.

    Soweit zum "Experten" bei MB

    Ev. zieht das Einspritzsystem ja Luft auf der Saugseite (vor E-Pumpe) z-.B. am Dieselfilter. Diese Luftblasen kann man im / bei Motorlauf.am durchsichtigen Dieselschlauch auch gut erkennen

    Wie auch immer + zum dritten Mal: Systematisch vorgehen (lassen) und nicht nur herumreden - siehe oben !

    --> Nachtrag: Bitte Rückmeldung wenn behoben !

    NB: Die 190er haben eine echte Schwachstelle Karosse: JEDE der WagenheberAufnahmen (Kappe abnehmen !) genau besehen und ggfls. Rost entfernen !!!
     
  11. #11 Diesel*Olli, 01.09.2020
    Diesel*Olli

    Diesel*Olli Crack
    Moderator

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    W222
    Ein Hallo auch von meiner Seite,

    unabhängig mal von allen Dingen, die schon besprochen wurden...
    ...denkt auch mal an den Sprit. Ist der auch 7 Jahre alt? Wenn ja,
    verfahren (oder raus damit) und frischen Kraftstoff tanken.
     
  12. #12 Anmajama, 02.09.2020
    Anmajama

    Anmajama Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    190d
    danke! ja da werde wir später mal schauen! Ein Zischen hört man definitiv nicht... wir suchen jetzt mal jemanden der das günstig machen kann- MB Werkstatt ist super teuer
     
  13. #13 Anmajama, 02.09.2020
    Anmajama

    Anmajama Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    190d
    Jap den haben wir komplett getauscht, daran liegt es leider nicht
     
  14. #14 Thomas H, 03.09.2020
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Wurde schon mal die Kompression gemessen?
    Oder einfach der Ventildeckel abgenommen und in den Kopf rein gesehen, wie es da mit Öl Schmotter etc. aussieht?
     
  15. mayhem

    mayhem Crack

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    mbw
    wie ist der STAND ?
     
Thema:

Unkaputtbarer Motor bei 190d kaputtbar?

Die Seite wird geladen...

Unkaputtbarer Motor bei 190d kaputtbar? - Ähnliche Themen

  1. Unruhiger Motor beim Kaltstart - Fehler Zylinder 1

    Unruhiger Motor beim Kaltstart - Fehler Zylinder 1: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem W203 (Mercedes-Benz C-Klasse 2000 W203 C 180 1998 ccm, 95 KW, 129 PS – Automatik) Ich bin überhaupt...
  2. 190 SL Motor-Tuning

    190 SL Motor-Tuning: Liebe Mitglieder, Wie Ihr seht bin ich ganz neu, also "Frischling" in diesem Forum und sage Euch hiermit an alle zu Beginn viele Grüsse und Danke...
  3. Motor-Management leuchtet

    Motor-Management leuchtet: Moin, bei meinem c220d ca 220.000Km brennt die Motormanagement Anzeige. Nach dem Reset erlischt diese um nach ca. 20 Neustarts wiederum zu...
  4. Unterschiede 1.8er-Motor ....

    Unterschiede 1.8er-Motor ....: ...mit 163 PS zu dem mit 184PS ?? Der Motor der Emilia(E200Kompressor T-Modell) meiner Frau nimmt sich leider immer mehr Öl, so dass ich mit dem...
  5. Motor Lampe leuchtet beim CLA auf Autobahn

    Motor Lampe leuchtet beim CLA auf Autobahn: Hallo zusammen bei meinem cla leuchtet Motor Lampe als ich Autobahn nehmen wollte mit mit voll Gas plötzlich brennt motor leuchtet und das Auto...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden