Vaneo 1.6 springt nicht an oder Motor geht aus

Diskutiere Vaneo 1.6 springt nicht an oder Motor geht aus im Vaneo Forum (W414) Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hallo, bis vor 3 Monaten war ich eigendlich mit meinen Vanoe sehr zufrieden. Dann ging der Ärger los. Der Motor sprang gelegentlich einfach...

  1. #1 sleopold, 14.08.2007
    sleopold

    sleopold Frischling

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo
    Hallo,

    bis vor 3 Monaten war ich eigendlich mit meinen Vanoe sehr zufrieden. Dann ging der Ärger los. Der Motor sprang gelegentlich einfach nicht an (Anlasser dreht!). Wartet man einige Minuten oder manachmal auch Stunden springt er an als währe nichts geschehen.
    Beim ersten Werkstattbesuch wurde einen Kurbelwellensensor getauscht. Das Proble tauchte aber wieder auf.
    Beim 2 Werkstattbesuch wurde einen Relais getauscht, aber auc hier tauchte das Problem wieder auf.
    Beim dritten Werkstattbesuch wurde die Benzinpunpe getauscht aber.... man kann es sich ja denken, das Problem ist wieder da.
    Nun der vierte Werkstatbesuch. Diesmal ging er auf der Autobahn (in einer Baustelle) einfach aus und sprang nicht mehr an. In die Werkstatt angeschleppt und über Nachte stehen lassen, siehe da er springt wieder an. Z.zT. steht er in der Werkstatt und dort wird wieder einmal gesucht und gesucht und ich vermute mal nichts gefunden. Was für ein Glück das ich einen Wartungsvertrag abgeschlossen habe.

    Hat jemand schon mal ähnliche Probleme gehabt oder vieleich sogar einen Idee wo man noch suchen kann?
     
  2. #2 scanbus, 14.08.2007
    scanbus

    scanbus Crack

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 T CDI
    Wenn der Wagen ausgeht, passiert das auf einen Schlag, oder geht er langsam stotternd aus, als ob Du vergessen hättest, zu tanken?

    Welches Relais genau wurde ersetzt?

    Kannst Du den Zeitpunkt, ab dem die Probleme auftraten, in irgendeinen Zusammenhang bringen, z.B. nach erfolgter Inspektion, Austausch von Bauteilen o.ä.?

    MfG,

    Eric.
     
  3. #3 sleopold, 14.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2007
    sleopold

    sleopold Frischling

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo
    Wenn er nicht anspringt ist es so das er zunächst für eine halbe Sekunde anspringt und an aber sofort aus geht, danach dreht nur noch der Anlasser. Das Ausgehen kommt ohne jegliche Vorwarnung und ohne stottern. Danach springt er wie im Fall eins aber auch nicht mehr an. In meiner naiven Laienhaftigkeit hatte ich schon mal den Tank im Verdacht. Da wurde vor einigen Monaten mal der Tankgeber gewechselt und was mir danach aufgefallen ist dass der Tank beim öffnen immer unter Druck steht und stark zischt. Vor allem wenn es sehr warm ist. Somal es auch schon geholfen hat und der Wagen nach den öffen des Tanks wieder angersprungen ist (hilft aber nicht immer). In der Werkstat wurde dies zur Kenntnis genommen aber als Ursache ausgeschlossen. Übrigens, jedes mal wenn der Tank ausgebaut wurde, haben die in der Werkstatt die Rückschlagklappe verkehrt rum eingebaut und ich wurde beim Tanken nass, sollte in einer Fachwerkstatt normalerweise nicht passieren vor allem nicht 2mal.

    Gruss
    Stefan
     
  4. #4 scanbus, 14.08.2007
    scanbus

    scanbus Crack

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 T CDI
    Hallo Stefan,

    wenn der Wagen auf einen Schlag ausgeht, würde ich erst in Richtung Elektrik suchen, z.B. "Defekt Zündschloß".

    Ich finde aber Deinen Hinweis, dass der Tank beim Öffnen zischt, interessanter. Die Ursache des Zischens kommt normalerweise nicht vom Überdruck, sondern vom Unterdruck. Wenn die Tankbelüftung/entlüftung nicht in Ordnung ist, der Tank also die entnommene Kraftstoffmenge nicht mit Luft ausgleichen kann, kommt die Kraftstoffpumpe irgendwann nicht mehr gegen den Unterdruck an, der Motor geht aus. Im Extremfall kann sich ein Tank sogar zusammenziehen. Wenn ein Unterdruck herrscht und Du öffnest den Tankverschluss, zischt es.

    Du müsstest eine Zeitlang nicht mehr ganz volltanken und bei jeder Fahrt den Tankverschluss entfernen. Wenn der Wagen dann nicht mehr ausgeht, weißt Du Bescheid.

    Weiterhin denkbar: Haar-Riss in der Saugleitung des Tanks, verstopftes Sieb vor Saugleitung im Tank, Kraftstoff-Filter verstopft/Verschraubungen undicht, Einspritzpumpe defekt, Kabelbaum defekt,...

    Wenn der Wagen das nächste Mal ausgeht, könntest Du auch versuchen: Starthilfespray in die Ansaugung Luftfilter sprühen. Springt der Motor dann sofort an, weißt, Du dass das Problem Kraftstoff-seitig liegt.


    Bist nicht zu beneiden,

    Eric.
     
  5. #5 Vaneo freund, 14.08.2007
    Vaneo freund

    Vaneo freund Crack

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.9 Automatik
    Imagination
    Das Zischen hab ich auch, ist aber Überdruck, es riecht nämlich nach Benzin, also die Gase kommen raus und ich kann es riechen. Soll angeblich normal sein.
     
  6. #6 sleopold, 15.08.2007
    sleopold

    sleopold Frischling

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo
    Überdruck kann doch eigendlich gar nicht sein. Das Zischen tritt bei mir auch nach einer längeren Fahrt auf und da beim Fahren immer dem Tank etwas entnommen wird müsste normalerweise ein Unterdruck entstehen oder?

    Gruss
    Stefan
     
  7. #7 Thomas H, 15.08.2007
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Ich hatte früher mal nen VW Corrado G60, der hatte nach ein paar Jahren ähnlich Motorprobleme wie dein Vaneo.
    Sprang an, lief ne Sekunde oder so und ging sofort wieder aus, danach konnte man orgeln wie man wollte, er sprang nicht mehr an.
    Wartete man ne Minute , dann sprang er sofort an und lief dann auch.

    Auch das Ausgehen des Motors hatte ich!
    Das Erste mal ging er auf der Fahrt von der Arbeit nach Hause an ner Ampel einfach aus, danach sprang er nicht mehr an.
    Wagen auf die Seite geschoben und kurz verschnauft bevor ich Telefonieren wollte.
    Habs dann aber vorher nochmal probiert zu Starten und zack sprang der Motor sofort an, wie wenn nichts gewesen wäre.
    Anderes mal von Zuhause weggefahren, nach ca.500m an ner Kreuzung gewartet, Motor ging im Leerlauf einfach aus.
    Ohne Ruckeln ect.der ging einfach so aus.
    Diesmal musste der Wagen abgeschleppt werden, aber nach ablassen vom Abschleppwagen saß der Meister rein und startet den Wagen, wie wenn nie was gewesen wäre!
    In der Werkstatt wurde auch kein Defekt gefunden!
    Fehlerspeicher hatte nix drin und sonst war alles IO.

    Dass dritte Mal blieb er dann unmittelbar nach der Ausfahrt aus dem Parkhaus in Untertürkheim stehen, mitten in der Schlange vor der Roten Ampel ging da einfach der Motor im Leerlauf aus und wollte nicht mehr anspringen.
    Wagen abgeschleppt, sprang dann in der Werkstatt auch nicht mehr an, so dass nun mit dem Diagnosegerät der Fehler schnell gefunden wurde!
    War ein defekter Hallsensor im Verteiler.
    Musste damals der komplette Verteiler gewechselt werden, weil der Hallsensor eingegossen ist, aber danach trat der Fehler nie mehr auf.

    Sowas ähnliches könnte bei dir vielleicht auch der Fehler sein, wenn ich deine Beschrebung so lese.
     
  8. #8 kohlhasi, 15.08.2007
    kohlhasi

    kohlhasi Crack

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.7 CDI
    Denke auch das ist ein Problem am Zündverteiler vllt. Haarriss oder Hallsensor.
    Hatte gleiches Problem mit einem Ford Fiesta, war auch der Zündverteiler.
    Mit dem Tank/Kraftstoff hat das nichts zu tun, dann würde der Motor stottern und dann ausgehen.

    Gruß
    Kohlhasi
     
  9. #9 sleopold, 15.08.2007
    sleopold

    sleopold Frischling

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo
    Hurra, die Werkstatt hat den Fehler gefunden, es ist die Benzinpumpe! Gefunden haben die den Fehler allerdings nur weil er in der Werkstatt direkt aufgetreten ist. Ist halt nicht immer so einfach mit diese komplexen Systemen, aber das kennt man ja auch aus anderen Bereichen. :)

    Danke an alle für die viele Tipps und Anregungen!

    Gruss
    Stefan
     
  10. #10 coca-light, 15.08.2007
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Benzinpumpe ???

    Hallo Stefan,

    freue mich natürlich mit Dir, dass es wieder funktioniert, aber nach Deinem Eingangspost hattest Du berichtet, dass die Benzinpumpe bereits zuvor schon getauscht wurde - ohne Erfolg:

    Von daher ist es nicht nachvollziehbar, dass die Benzinpumpe nun doch die Ursache sein soll.


    Gruß
    Peter
     
  11. #11 sleopold, 16.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2007
    sleopold

    sleopold Frischling

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo
    es ist doch nicht die Pumpe. Die Werlstat hat gerade angerufen und mir mitgeteil das sie beim Ausbau der Pumpe einen Kabelbruch an der Zuleitung endeckt haben. Ich hoffe mal das war es aber jetzt wirklich.

    Gruss
    Stefan
     
  12. #12 Vaneo freund, 16.08.2007
    Vaneo freund

    Vaneo freund Crack

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.9 Automatik
    Imagination
    Also mit dem Überdruck hängt irgenwie mit der Umweltbelastung für Euro 4 und dem CO2 ausstoß des gesammten Fahrzeugs zusammen. Benzin Verdampft ja auch immer ein bischen, so kann ich mir den Überdruck erklären.
     
  13. #13 V-a-n-e-o, 14.06.2017
    V-a-n-e-o

    V-a-n-e-o Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo Benziner 60kW
Thema:

Vaneo 1.6 springt nicht an oder Motor geht aus

Die Seite wird geladen...

Vaneo 1.6 springt nicht an oder Motor geht aus - Ähnliche Themen

  1. Mein ML320 1999 Import mit gedrosseltem Motor wegen deutschem TUV

    Mein ML320 1999 Import mit gedrosseltem Motor wegen deutschem TUV: Ich habe dieses Auto im Oktober 1999 als Importauto bei Mercedes Stuttgart abgeholt. Mir wurde gesagt, dass der Motor für den deutschen TUV...
  2. Vito w639 111cdi springt schlecht an?!

    Vito w639 111cdi springt schlecht an?!: Hallo allerseits Sternfreunde, Ich fahre einen Vito W639 111 cdi mit om646 Motor bj 2007 116ps! Leider springt er nach einen Injektorwechsel (1....
  3. W203 180k motor

    W203 180k motor: Liebe daimler leute,ich habe folgendes problematik seit weille. Erst wahr kette,neue...
  4. W108 280 SE 3.5 geht bei 130 km/h in Drehzahlbegrenzer

    W108 280 SE 3.5 geht bei 130 km/h in Drehzahlbegrenzer: Mein W108 280 SE 3.5 Bj. 72 geht bei 130 km/h in den Drehzahlbegrenzer. Vermutlich bin ich da noch im 3. Gang (Lenkradautomatik). Das...
  5. 320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus ?

    320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus ?: habe hier einen OM642 - er tut sich beim Anlassen sehr schwer (Anlasser dreht die ersten 1-3 Umdrehungen teils sehr langsam und schwer) als ob...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden