Vaneo-Top oder Flop?

Diskutiere Vaneo-Top oder Flop? im Vaneo Forum (W414) Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hi Leute, ich hatte schon mal folgendes in meinem thread zur Probefahrt geschrieben: Hi alle, bin gerade mal auf die ams-Seite gehüpft und...

  1. #1 the_bit, 06.03.2002
    the_bit

    the_bit Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    Hi Leute,
    ich hatte schon mal folgendes in meinem thread zur Probefahrt geschrieben:

    Hi alle,
    bin gerade mal auf die ams-Seite gehüpft und wundere mich immer mehr!

    Erst kam die Meldung, daß die Kapazitäten in Ludwigsfelde auf das Maximum von 70.000 Vaneos erhöht wird, jetzt soll plötzlich der Absatz nicht wie erwünscht laufen und deswegen gäbe es mehr Prozente beim Kauf als normalerweise bei DC üblich.

    Also entweder habe ich jetzt ein Druckmittel gegenüber meinem Verkäufer oder hier wird Meinungsmache betrieben. Da brauche ich unbedingt mehr Informationen.

    Vielleicht kann sich ja mal jemand äußern, der DC ein bißchen nahe steht. Werden nun mehr Vaneos gebaut oder geht der Preis runter?


    Was stimmt denn nun? Ich möchte nicht der Einzige sein, der zu viel für seinen Vaneo zahlt!

    Grüße Stefan
     
  2. #2 tim.tim, 07.03.2002
    tim.tim

    tim.tim Crack

    Dabei seit:
    27.11.2001
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keinen Mercedes mehr
    Wenngleich ich wirklich Mercedes-Fan bin:

    Ich kann mir nicht vorstellen, das sich der
    Vaneo fuer ein paar Tausender mehr als die
    lange (!) A-Klasse gut verkauft.

    Das Ding zum Preis der kurzen A-Klasse (mehr
    Raum kontra mehr Luxus und Dynamik) koennte
    gut laufen, aber so....

    Gruss
    Tim

    PS Wuerde mich aber nicht sonderlich ueberraschen,
    wenn die Leute sich auch an die bekloppten Preise
    irgendwann gewoehnen....
     
  3. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo zusammen.

    Wir stehen kurz vor der Entscheidung über ein neues Familienauto, also eins in dem ich Marens Kinderwagen herein bekomme und dann noch genügend Platz für die Koffer ist. Nach meinem ersten eigenen Mercedes (W203) habe ich natürlich gleich mal geschaut, was es denn da so von Mercedes gibt. Als einziges familientaugliches Fahrzeug blieb nur der Vaneo übrig, also habe ich mal den online Konfigurator gestartet und das Familienauto konfiguriert : Ups ich bin bei 29.000€ gelandet :( etwas zuviel.
    Eine A-Klasse (kurz oder lang) scheidet aus, da das Kinderwagen-Kriterium nicht erfüllt wird. So wird die Entscheidung wahrscheilich auf einen anderen Hersteller fallen, da dieser Preis 18% über dem der Konkurrenz liegt. Nun gut, der Wiederverkauswert von Mercedes ist sehr gut, aber nach 5 bis 7 Jahren ist er dann auch nicht mehr so hoch. Was mich auch abschreckt sind die hohen Wartungskosten und Versicherungseinstufung.

    Gruß Dirk
     
  4. #4 Bruenie, 07.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Ich hab den Vaneo jetzt einmal auf der Straße gesehen (allerdins nur im Vorbeigehen).

    Mein - erster, oberflächlicher - Eindruck:
    Viel zu teuer für das Gebotene! Ich vergleiche ihn trotz der Möglichkeit der 7-Sitzigkeit nicht mit Zafira & Co, sondern eher mit Berlingo und Kangoo und den Preisunterschied holt der Vaneo auch nicht mit Qualität wieder raus - denn solche verströmt er nicht wirklich! Er wirkt um einiges "billiger" als die A-Klasse. Allerdings finde ich die Schiebetüren super geil!

    @Diwi
    Hast Du Dir für Deine Familie die Transporter-Kisten a la Kangoo und Berlingo/Partner schonmal angesehen bzw. Probefahren? Die kosten in Vollausstattung (allerdings nur 5-sitzig) ca. 17000 €. Sicher machen sie optisch nicht so viel her, aber das Preis-Leistung-Nutzen-Verhältnis ist unschlagbar bei den Dingern! Und der Berlingo hat mir persönlich sehr gut gefallen (bis auf die besch... Sitze)! Mit dem 1.6er oder dem großen HDI (Diesel) hat auch er genügend Dampf und spart obendrein. Aber das ist Geschmackssache, viele sehen in diesen Autos Handwerkerkutschen (was sie ja eigentlich vom Prinzip auch sind). Muß jeder selbst wissen, mir gefallen sie.

    Ansonsten mein Tipp: Opel Zafira als Jahreswagen bzw. 2-jährigen, kannste nix mit falsch machen (hat auch AutoBild und AMS im Dauertest bestätigt!)

    Gruß, Bruenie
     
  5. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    @Bruenie
    Ein Diesel ist bei unseren Fahrleistungen nicht wirtschaftlich. Ich gehe von einer Fahrleistung unter 15.000km pro Jahr aus und dann frisst die Steuer den geringeren Verbrauch auf. Wie gut ein Wagen geht, siehst Du auch an den Rabatten, die ein Händler gibt. Der Zafira ist ein klassisches Beispiel: Die Opelhändler geben gerade mal den Mercedes üblichen Rabat von 5%, wenn überhaupt. Bei meinem Astra Caravan waren es 97 dagegen 17% auf ein Lagerfahrzeug gewesen.
    Neben Jahreswagen wurde mir von meinem Opelhändler Jungwagen angeboten. Diese sind max. 9 Monate alt, haben i.d.R unter 10.000km drauf und sind Mietwagenrückläufer, die komplett Aufbereitet sind. Ich werde mir am Wochenende mal einen absolut unverbindlich anschauen, der meinen Wünschen fast entspricht. Hier sind Abschläge von bis zu 25% möglich.

    @the_bit
    Wenn Du den Wagen noch nicht bestellt hast, klappere mehrere Mercedes Händler in Deiner Umgebung ab. Natürlich sollten die nicht zur gleichen Mutterfirma gehören. Laß Dir Angebote machen und frag was möglich ist. Neben Bar Rabatten, frag nach Sach Rabatten, wie Werkstatt-Gutschriften oder anderes (Nach dem Motto:gibst Du mir gebe ich Dir). Solche Sachen sind einfacher von den Verkäufern vertretbar. Sag aber nie sofort zu. Nun kommt Teil zwei : Warte auf die Anrufe und spiel die Händler untereinander aus. Das geht manchmal. Erst wenn Du aus dem Verkaufsraum heraus gehst und der Händler hält Dich nicht mehr zurück oder ruft nicht mehr an weist Du, daß Du das Maximale heraus gehandelt hast.
    Ich hatte es so mit meinem W203 im Juni 2000 gemacht. Ich war zu drei Händler gegangen, wovon einer sich auf Grund der Beratung (Das war eher eine Beleidigung gewesen) sofort verabscheidet hatte. Ergebnis waren 5% auf einen 220CDI mit Vekürzung der Lieferzeit, statt Dezember, September.

    Gruß Dirk
     
  6. jensho

    jensho Crack

    Dabei seit:
    04.03.2002
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.9 / ex A160
    Ich verstehe hier die ganze Aufregung nicht. Wenn ich den Preis des Vaneos mit der A-Klasse vergleiche, ist der wirklich ein Schnäppchen!
    Für den relativ geringen Aufpreis bekommt man doch einiges an Raum geboten!
    Ich habe jetzt seit knapp 4 Jahren einen A 160 und habe vor 2 Wochen einen Vaneo 190 bestellt (5% sind übrigens sicher drin). Einen dramatischen Qualitätsunterschied sehe ich nicht - dafür aber Platz für meine 3 Kinder - und sogar noch 2 Freunde von denen.
    Das bekomme ich bei Mercedes sonst nur in völlig anderen Preisregionen.
    Mit einem Berlingo darf man den Vaneo nicht vergleichen (meine Frau hat einen). Wenn man das tut wird man feststellen, das der Vaneo kaum mehr bietet und fast das doppelte kostet. Das Preis-Leistungsverhältnis sollte beim Kauf also nicht die wesentliche Rolle spielen.
    Toll finde ich aber, dass jemand "im Vorbeigehen" die Qualität beurteilen kann - ich denke, es wird Jobangebote hageln - nix für ungut :-)
     
  7. #7 Alexander, 07.03.2002
    Alexander

    Alexander Stammgst A 160 CDI 6/01

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200CDI /A150
    Vaneo

    Hallo und guten Tag,
    Ich kann momentan ja nur abwarten bis mal die ersten Benutzer Berichte vorliegen, ich "denke" das man den VANEO nur oberflächlich mit den anderen Wettbewerbern vergleichen kann, ich habe neben dem Elchi auch noch einen Suzuki WagonR ein nettes Auto hat sogar 8 PS mehr wie mein Elchi, aber es ist ein Benziner, er hat ein paar gute Tricks im Innenbereich, aber es wird sich erst nach einigen Jahren, er ist so alt wie men Elchi und hatte bis jetzt auch noch keine PRobleme, ich denke die Japaner haben i n Punkto Qualitaetssicherung soviel drauf wie die DC Leute, ich wuerde den Vaneo auch eher mit nem Toyota Verso vergleichen oder dem Previa vielleicht.
    Bis dato bleib ich bei meinem Elchi bis ich mal selber nen Vaneo fahren kann und dann eben auch wieder einen Jahreswagen ich glaub da ist der PReis dann schon ok.

    Gruss

    Alexander
     
  8. #8 the_bit, 07.03.2002
    the_bit

    the_bit Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    @Alexander: Klar, wenn ich jetzt kein Auto brauchen würde, hätte ich auch einen Jahreswagen gekauft. Der Vaneo wird mein erster wirklich funkelnagelneuer. Bis jetzt hatte ich immer Vorführer oder so gekauft. Mit dem WagonR oder Opel Agila möchte ich aber den Vaneo nicht vergleichen. Hatte bis jetzt auch schon drei Japaner (Subaru), das waren geile Autos, bei denen fast nie was kaputt war, aber wenn bei den Japanern mal was kaputt ist, sind sogar die kleinsten Teile richtig teuer, auch Verschleißteile wie Auspuff usw.

    @jensho: Danke! Ganz Deiner Meinung! Ich weiß überhaupt nicht, wie man den Vaneo mit Kangoo und Konsorten in einem Atemzug nennen kann. Von denen kann keiner das Raumangebot wie der Vaneo bieten (bis 3.500 l Kofferraum). Man vergleiche mal die Schiebetüren eines Kangoo mit denen eines Vaneo, das sind Welten und zwar pro Vaneo.

    Wenn man sich mal ein bißchen in den Opel-Foren umsieht, weiß man, daß gerade die Dieselmotoren (als Zukauf von BMW) ziemlich bescheiden sind. Außerdem, ein fett ausgestatteter Zafira kommt vielleicht drei- bis viertausend Euro billiger, aber dementsprechend sind auch die verwendeten Materialien, Sitzbezüge (Opel-Velour) usw.

    Alle Mitbewerber haben keine doppelte Boden-Sandwichbauweise, sondern normale KFZ-Technik unterm Blech, soll heißen, sie haben einen Mitteltunnel, beim Zafira kann man die mittlere Sitzbank nicht teilen und der Scénic läuft soeben aus und bekommt bald einen Nachfolger, kommt also auch nicht in Frage. Ein Sharan "Family" mit TDI-Motor kostet 33.000€ (was soll das?) und die Fiat/Lancia/Peugeot-Vans haben auch soeben Nachfolger bekommen, sind mir aber zu groß. Der Vaneo bietet den selben Platz wie ein Sharan/Galaxy/Alhambra für weniger Geld!

    Die A-Klasse hat doch auch mit einem Clio nichts zu tun, obwohl der nur die Hälfte kostet!

    @DIWI: Ich habe ihn natürlich schon bestellt, im April wird er geliefert. Ich würde halt gern wissen, ob nun mehr gebaut werden, wie von DC gemeldet, oder ob er billiger wird, weil er sich nicht gut verkauft!

    Ich brauche die hinteren Kindersitze nicht, deswegen bin ich bei meiner Bestellung auf ca. 27.500 € gekommen. Abziehen kann ich dann die üblichen 5%, der Wagen wird zugelassen und vollgetankt. Das ist mein momentanes Angebot meiner DC-Vertretung. Nachdem ich ihn jetzt mal für ein Wochenende fahren konnte, will ich keinen anderen mehr!

    @Brunie: Wieso soll er nicht mit einem Zafira vergleichbar sein. Beide Autos sind gleich lang und der Vaneo gewinnt jedes Innenraummaß! Mit einem Kangoo und Berlingo hat der Vaneo soviel gemein, wie eine A-Klasse mit einem Peugeot 206. Der kleine Bruder des Vaneo ist die A-Klasse und der kleine Bruder des Zafira ist der Astra. Diese Autos kann man mit den kleinen Franzosen nicht vergleichen. Hier muß man mit Scénic und Citroen Picasso vergleichen.
     
  9. #9 Alexander, 07.03.2002
    Alexander

    Alexander Stammgst A 160 CDI 6/01

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200CDI /A150
    Vaneo

    Hallo und guten Tag,
    @the bit
    ICh glaube schon das Du da einen guten Kauf gemacht hast, ich finde auch das es eben das Konzept ist welches die A-Klasse von den anderen unterscheidét und bei Beachtung aller entsprechenden Dingen ist der Preisunterschied auch nicht mehr so toll.
    Ich finde den VANEO im Verlgeich auch besser wie Zafira und Sharan , bin mal wirklich gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte. Vor allem Verbrauchswerte.
    Gruss

    Alexander
     
  10. #10 Katharina, 07.03.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was mich am V 414.700 stört ist die Tatsache, das die Technik vom W 168 stammt. Ich meine damit, das die Aggregate zwar die typische Mercedesqualität der Mechanik aufweist, diese jedoch für eine "kleines" Fahrzeug entwickelt wurden. Im V 414 als "Familienfahrzeug" könnte ich mir sehr gut als Motor den OM 644 vorstellen.
    Ich befürchte eben, das die Fahrzeuge bei entsprechender Fahrweise sehr schnell zu einem hohen Treibstoffverbrauch neigen.
    Bisher habe ich auch nur sehr Mercedes-untypische Kundschaft gesehen, welche Interesse zeigte.
    Auch als Lieferwagen wird er ja eingesetzt.

    @ Dirk,
    hast Du Dir schon einmal die Modelle S 203/S 210{211} angesehen?

    @ zu den Zeitungsberichten möchte ich mich nicht äußeren, der W 209/M 133 E 55 E. verkauft sich aber besser ;)
     
  11. #11 the_bit, 07.03.2002
    the_bit

    the_bit Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    Hi Katharina,

    leider passen platzmäßig die größeren Motoren ja nicht rein, sonst hätte man mehr Außenlänge oder mehr Motorhaube gebraucht. Kläre mich doch bitte noch auf, was der OM 644 für ein Motor ist, ich nehme an, ein ein größerer Diesel?

    Und was bitte sind S203/210? Doch keine S-Klasse oder?

    Ciao Stefan
     
  12. #12 tim.tim, 07.03.2002
    tim.tim

    tim.tim Crack

    Dabei seit:
    27.11.2001
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keinen Mercedes mehr
    Bin ja sonst nicht so, aber langsam kotzen mich die
    Abkürzungen auch maechtig an.

    Nix fuer Ungut, aber langsam wirds schlicht unlesbar.

    Gruss
    Tim
     
  13. #13 Michael, 07.03.2002
    Michael

    Michael Autofahrer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 180 CDI - W246
    Hi Leute,
    ich verstehe die Diskussion nicht. Letztlich hat doch jeder eine sehr persönliche Vorstellung von seinem Auto. Da sind Marke und Image für einzelne schon sehr entscheidend. Ob ein Peugeot Partner HDI besser oder preiswerter ist oder mehr Fahrkomfort oder Fahrspaß als ein Vaneo bietet ist dann völlig egal. Und auch der Preis schreckt nicht mehr ab. Wichtig ist doch das gute gefühl. Und wer den Vaneo mag, der wird mit ihm auch sicher glücklich. Hoffe ich jedenfalls. Wenn nicht, verkaufen kann man ihn ja immer noch. Und selbst dann reicht das Geld noch für einen neuen Peugeot Partner HDI mit allem Schickiemickie, einen kleinen Flugurlaub für die ganze Familie und...
    Ich grüße alle Vaneofreunde
    Michael
     
  14. #14 Stephen, 08.03.2002
    Stephen

    Stephen alter Hase

    Dabei seit:
    21.08.2001
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E220CDI Classic S211 DPF
    Moin.

    Tja, Katharina redet heute auch wieder in Codes. :D

    S203 ist der aktuelle C-Klasse Kombi.
    S210/211 sind der alte/neue E-Klasse Kombi.
    (Analog zu W203, W210/211 Limousine)

    Hätte man wohl wirklich einfach so schreiben können:
    Hast Du dir schon mal die Kombis der C- oder E-Klasse angesehen?

    HTH.

    Stephen
     
  15. #15 Bruenie, 08.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Jeder kann ja Gott sei dank das Auto mögen und sich kaufen, das er am besten findet - auch wenn es mal Kritik von anderen gibt. Darüber müßte jeder erhaben sein.

    Gruß, Bruenie

    PS: Wegen der Code-Geschichte stimme ich Euch zu. Das war wieder mal ein Statement von Jemandem, das ich persönlich aufgrund der Code-Bezeichnungen nicht verstehen konnte.
     
  16. #16 the_bit, 08.03.2002
    the_bit

    the_bit Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    Hallo Brueni,

    Kritik finde ich doch o.k. Ich will aber einfach nicht verstehen, warum (nicht nur von Dir, sondern auch von Auto-Testern, besonders ams) der Vaneo dauernd mit irgendwelchen Billigkisten verglichen wird, zu deren Fahrzeugklasse er einfach nicht gehört. Das ist ein Vergleich von Äpfeln und Birnen, da muß er wegen seines Preises einfach schlechter abschneiden!

    Wie gesagt, eine A-Klasse wird auch mit Golf und Co. verglichen und nicht mit Clio, Peugeot 206 oder sogar 106 oder Honda Jazz usw.

    Solche Vergleiche sind einfach falsch!

    Gruß Stefan
     
  17. #17 Bruenie, 08.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Hallo the_bit,

    Vergleiche von "Exoten" sind immer schwierig. Seit ich selbst einen Elch habe (das ist seit 4 Wochen), weiß ich, daß er mit überhaupt nichts in der Größe (weder Kleinwagen noch Golf-Klasse) zu vergleichen ist! Wo also soll man ansetzen? Beim Preis? Dann muß der Elch gegen Golf & Co. ran und verliert. Bei der Größe? Dann muß er in der Kleinwagenklasse antreten und verliert wieder (wegen des Preises).

    Beim Vaneo ist vielleicht ein ähnlich exotisches Stück Automobilbau entstanden, zu dem es noch kein wirklich eindeutiges Konkurrenzprodukt gibt. Und solange werden die gezogenen Vergleiche in den Köpfen der Leute halt dem subjektiven Eindruck unterworfen, was dazu führt, daß einige ihn mit dem Zafira vergleichen, andere mit Kangoo & Co und wieder andere noch ganz anders.

    Ich werde ihn mir bei Gelegenheit nochmal ganz genau anschauen (wie ich geschrieben habe, ich habe ihn nur oberflächlich betrachtet und meinen ERSTEN Eindruck wiedergegeben - das muß nicht endgültig sein) und mich gerne von was anderem überzeugen lassen ;)

    Und allen, die einen bestellt haben, wünsche ich wirklich viel Freude mit dem Wagen!

    Gruß, Bruenie
     
  18. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo zusammen
    @Katharina
    Die Überlegung S203 oder S211 haben wir uns auch gestellt. Ich hatte 2000 auch überlegt den W203 als Kombi zu holen, aber damals war nur der S202 erhältlich. Zusätzlich hat mich das Design und Auststattung vom S202 enttäuscht.
    Da es sich um unser Familienfahrzeug handelt spielen die Kilometerkosten und Anschaffungskosten eine große Rolle, da diese direkt unser Haushaltsbuget belasten. Bei meinem Dienstfahrzeug ist das anders : Pauschale besteuerung und die Firma trägt alle laufenden Kosten. Nächstes Jahr läuft der Leasing Vertrag meines W203 aus und ich werde mich dann wieder nach einem Stern umschauen, wahrscheinlich ein S203 oder S211, je nach Car Allowance. Da ich viel mit Geschäftspartnern und Kunden zu tun habe, spielt hier auch ein gewisses Prestige eine Rolle.

    BTW weiß jemand woher man die Unterhaltskosten für die unteschiedlichen Wagen aufgeschlüsselt nach Wertverlust, Versicherung/Steuer,Wartung und Kraftstoff erhält.

    @bruenie & the_bit
    Es ist schwierig den Vaneo einzustufen. Im Vergleich zum Sharan(und Konsorten) oder Vito ist er zu klein, aber dadegen größer als ein Berlingo, Mazda Demio, u.s.w. Es gibt zur Zeit eigentlich nur wenige vergleichbare Modelle und in Deutschland ist es nur der Zafira. VW und Ford werden ähnlich wie DC und Opel auch auf Basis ihrer Mittelklasse Wagen in 2003 oder 2004 ein Kompakt Van anbieten.
    Vergleiche ich die subjektive Qualität(die tatsächliche kann man erst nach Jahren feststellen) dann kann ich nicht sagen sagen, ob ein Vaneo besser ist. Leider hatte ich noch nicht das Vergnügen gehabt, in einem Vaneo zu sitzen. Vergleiche ich aber die von mir bisher gefahrenen A-Klasse Leihwagen mit dem Zafira so fällt mir folgendes auf: Die A-Klasse knistert und rumpelt, der Zafira nicht. Besonders Erschreckend finde ich die Plastikorgie in der Classic Ausführung. Der Vaneo hat einige interessante Features, wie Schiebetüren auf beiden Seiten, den zweiten Innenspiegel und den integrierten Kindersitzen in der Family Ausstattung. Hier hat DC wirklich mitgedacht. Leider komme ich mit der nötigen Motorisierung (1.9l), VP4, YE6, H06, VL1, R87,Q49, WF1,EG1,U84 und U85 auf über 27.000 € und das ist etwas zuviel.

    Auch ich wünsche Allen zukünftigen Besitzern viel Freude an ihrem Fahrzeug.

    Gruß Dirk
     
  19. jensho

    jensho Crack

    Dabei seit:
    04.03.2002
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.9 / ex A160
    Schönen...

    ...Dank für die vielen, schicken Kürzel :-)
     
  20. jensho

    jensho Crack

    Dabei seit:
    04.03.2002
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.9 / ex A160
    nochmal Kürzel

    so - weil ich ja neugierig bin, habe ich mal alle Kürzel rausgesucht.
    EG1 gibt es in meiner Preisliste nicht - brauche ich das auch???
     
Thema:

Vaneo-Top oder Flop?

Die Seite wird geladen...

Vaneo-Top oder Flop? - Ähnliche Themen

  1. Vaneo gekauft,auf Heimfahrt defekt

    Vaneo gekauft,auf Heimfahrt defekt: Hallo ihr Lieben,haben am 29.02.20 einen Vaneo 1,7 Diesel angeschaut und Probe gefahren. Was auffällig war,der Vaneo sprang nach dem Erlöschen der...
  2. VANEO Sitzheizungen ohne Funktion // Bedientei leuchtet

    VANEO Sitzheizungen ohne Funktion // Bedientei leuchtet: Hallo, bei dem Vaneo meiner Eltern funktionieren beide Sitzheizungen nicht, dass heisst sie werden 0 Warm, aber das Bedienteil (Schalter) leuchtet...
  3. Vaneo, Ladestrom kommt nicht an der Batterie an

    Vaneo, Ladestrom kommt nicht an der Batterie an: Hallo ins Forum, auch wenn er nun schon fast 17 Jahre alt ist, nutzen wir unseren 'alten' Vaneo noch immer, eigentlich. Meine Frau liebt ihn...
  4. Ersatzteile Vaneo 414.700

    Ersatzteile Vaneo 414.700: Wo finde ich günstige Bezugsquellen für Kotflügel vorn links, Stoßdämpfer und Federn? Wer hat bzgl. Fahrwerk "Austauscherfahrungen" und kann mir...
  5. Dachreling Vaneo nachrüsten

    Dachreling Vaneo nachrüsten: Ich bin nun stolzer Besitzer eines Vaneos und möchte eine Dachreling montieren (zwecks Gepäckträger). Meine Suchen ergaben, dass das Modell von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden