Verarbeitungsqualität Teil 2

Diskutiere Verarbeitungsqualität Teil 2 im M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, auch wenn es verrückt klingt, aber nachdem ich nun fast 3 Monate meinen ML, dank meiner Werkstatt, ohne Probleme fuhr, treten nun neue...

  1. ThHue

    ThHue Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI BJ 2002
    Hallo,

    auch wenn es verrückt klingt, aber nachdem ich nun fast 3 Monate meinen ML, dank meiner Werkstatt, ohne Probleme fuhr, treten nun neue Mängel an meinem ML 270 CDI BJ 01/2002 auf. Sie sind zwar nur von geringem Umfang, aber trotzdem Qualität naja naja.

    1. An den Klappen im Kofferraum (Die hinter den Rücksitzen) löst sich an den Ränder der Teppichboden.

    2. Der Behälter für das Scheibenwaschwasser ist undicht und das Wasser läuft aus. (Dauer ca. 1,5 Tage)

    3. Probleme mit der Funkfernbedienung

    Gruss

    Thomas
     
  2. #2 stricki, 02.08.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    Hi,

    deine Nachricht kommt wie gerufen.

    Mein Scheibenwaschbehälter wurde ebenfalls ausgetauscht weil er undicht war.
    Der Teppichboden an der rechten Klappe löst sich auch beinem ML.
    Der Lederstreifen an der hinteren Mittelarmlehne wird mit einem langen Metallstift an der Lehne gehalten, die Aufnahme für diesen Stift ist so filigran das sie einem Ellenbogen nicht wirklich standhält.
    Bei meinem ML wurde das Mittelteil der Sitzbank gewechselt, nun hält der Stift wieder(mal sehen wie lange).

    Nach einer langen, relativ schnellen Autobahnfahrt mit großem Anhänger bemerkte ich das die Frontseite des Anhängers mit Öl bespritz war. Die Ursache war ein nicht ordnungsgemäß abgedichter Deckel am Automatikgetriebe.

    Eine Bitte noch an alle ML Fahrer:
    Fahrt mal mit stark eingeschlagener Lenkung zügig an und berichtet anschließend hier im Forum.
    Wenn ich das mache, z.Bsp. um aus einer Seitenstraße schnell in den fließenden Verkehr zu kommen, macht das Vorderachsdifferenzial (o.ä.) auch bei der anschließenden geradeaus Fahrt, beängstigende Geräusche die aber nach einigen km wieder verschwinden.
    Es handelt sich nicht um Eingriffe des ETS denn dieses Geräusch ist mir wohl bekannt und auch nur sehr kurzfristig zu hören.
    Sollte das bei euch auch so sein ist es wohl Stand der Serie.

    Bis bald

    stricki
     
  3. ThHue

    ThHue Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI BJ 2002
    Hallo Stricki,

    habe Deine Test einmal durchgeführt. Bei mir sind keine sonderbaren Geräusche hörbar funktioniert alles einwandfrei.

    Was gedenkst Du eigentlich wegen dem abgelösten Teppichboden zu tun. Ich bestehe auf Austausch. DC meinte doppelseitiges Teppichbodenklebeband würde es auch tun.

    Gruss Thomas
     
  4. #4 DJT, 05.08.2002
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2002
    DJT

    DJT Frischling

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML270Cdi
    Hallo ThHue,

    es kann nur besser werden.
    Nachdem ich in nem Thread vor einigen Monaten noch geschrieben hatte, das ich wenigstens (ML 02/2002) mit dem verstellen des Aussenspiegels (kommt nicht mehr hoch) keine Probleme hätte, hat mich die Geschichte mit voller Wucht eingeholt.
    Die Scheiben fahren manchmal nicht mehr automatisch hoch, es hilft nur, auf dem Knopf drauf zu bleiben und wen die Scheibe oben ist diesen noch einige Sekunden zu halten (tritt bei allen 4 gleichzeitig auf) Dann gehts wieder. Dann fährt auf einmal der Spiegel nicht mehr hoch und seit gestern zeigt die Tankanzeige nichts mehr an. Das Comand (mittlerweile das zweite!) stellt die Lautstärke lauter und leiser wie es gerade Lust hat und wenn ich aus dem Ausland wieder nach Deutschland reinfahre braucht es ab der Grenze so ca. 100Km, bis es meine Position wieder gefunden hat!!!.
    Der Wagen hat vorne im Cockpit geknazt, die Werkstatt hats repariert und jetzt, zwei Monate später, fängts wieder an bei warmen Aussentemperaturen. Dann hört sich auch der Sitz an wie ein altes Sofa. Die Kiste kostet mich noch den letzten Nerv.

    Weis irgendjemand, an wen man sich bei DC wenden kann. Meine Werkstatt ist sehr kompetent (im Gegensatz zu der NL wo der Wagen gekauft wurde) und ich kann ja dort den Meister auch nicht deswegen anmachen (obwohl ich sehr gefrustet bin) den der kann ja auch nix für die Quali-Mängel an der Kiste.

    Grüsse
    Tom
     
  5. #5 Norbert, 05.08.2002
    Norbert

    Norbert E 270 CDI Kombi Bj. 2/01

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    e Klasse
    ML

    Hi Tom,
    hatte mit meinem ML auch viel Ärger aber wem ich auch versuchte (im Werk, in Berlin und an der Hotline)meine Probs zu schildern um einen kompetenten Ansprechpartner zur Lösung zu finden, so schloß sich der Kreis immer wieder mit dem Verweis an die Werkstatt vorort.
    Ich denke das MB viel Kundenärger vermeiden könnte wenn sie zentral die Probleme aufnehmen würden und ein Techniker konkrete Lösungsmaßnahmen an die Werkstatt weiter gibt.
    Drei meiner Hotline Anrufe sind seit 2Jahren unbeantwortet!- habe in eine E-Klasse gewandelt.
    Gruß Norbert
     
  6. ThHue

    ThHue Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI BJ 2002
    Hallo,

    wollte Euch nur mitteilen, das mein ML nach 2 Tagen Werkstattaufenthalt Anfang August nun ohne Probleme fährt.
    Neben dem Austausch der obig geschilderten Problemteile wurden auch notwendige Fehlerbehebungen (keine Inspektion) ausgeführt und das komplette Schiebedach getauscht.

    Gruss Thomas
     
  7. #7 stricki, 24.08.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    Hi Thomas,

    sorry für die späte Antwort.
    Bei mir wurde der Teppich wieder angeklebt mit der Option das komplette Teil zu tauschen falls der Kleber nicht hält.

    Bei dieser Gelegenheit wurde auch wegen einem kleinen Riß im Material das Unterteil des Armaturenbrett ausgetauscht. Ein Riesenaufwand wegen einer Kleinigkeit die mir eigentlich gar nicht aufgefallen war.
    Noch ein Tip:
    Schaut mal ab und zu bei www.mbatc.de rein, ich habe dort einen Komplettradsatz für den ML gekauft.
    Serienfelge vom ML 270 CDI mit Dunlop SP Winter Sport M2 255/60 R17 (0 km) für 775,00 € statt Listenpreis 1990,00 €.

    Bis bald stricki
     
Thema:

Verarbeitungsqualität Teil 2

Die Seite wird geladen...

Verarbeitungsqualität Teil 2 - Ähnliche Themen

  1. Verarbeitungsqualität BR 204

    Verarbeitungsqualität BR 204: Verarbeitungsqualität W 204 Hallo zusammen, möchte nach nun 4500 km die ich mit meinem JW C200CDI W204 EZ 09/2007 zurückgelegt habe, mal...
  2. Verarbeitungsqualität

    Verarbeitungsqualität: Bei meiner C klasse w203 ist die verarbeitungsqualität miserabel. alles quitsch knarz wenn ich z.B. an dem wurzelholz (elegance) ein wenig drauf...
  3. Flohmarkt original Ersatzteile W108 W109 W116 und Ponton

    Flohmarkt original Ersatzteile W108 W109 W116 und Ponton: Hallo zusammen, ich bin seit einigen Wochen neu in der Mercedes Oldtimerwelt - Durch einen Bekannten angesteckt wollte ich mir eigentlich nur...
  4. W108 Kotflügel Seitenteil hinten

    W108 Kotflügel Seitenteil hinten: Hallo Zusammen, ich biete euch ein originales Mercedes Ersatzteil für einen W108 an. Kotflügel/Seitenteil hinten links. Falls jemand Interesse...
  5. Verteilergetriebe Kette und Öl

    Verteilergetriebe Kette und Öl: Guten Tag, erstmal hallo mein Name ist Deniz und ich bin hier neu im Forum ich freue mich darauf euch zu helfen oder wie in diesem Fall ihr mir...