Verbrauch Standheizung

Diskutiere Verbrauch Standheizung im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Ich konnte jetzt die Standheizung meines S203 nach den kühlen Nächten erstmals richtig genießen. Es ist wirklich eine feine Sache morgens in einen...

  1. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Ich konnte jetzt die Standheizung meines S203 nach den kühlen Nächten erstmals richtig genießen. Es ist wirklich eine feine Sache morgens in einen warmen Wagen einzusteigen und der Motor surrt gleich vom Start weg angenehm leise. Was mir dabei aufgefallen ist:

    - Der Verbrauch der Standheizung wird nicht vom BC erkannt ist jedoch an der Tankanzeige sichtbar. Der Verbrauch anschließend ist erheblich geringer.

    Leider habe ich nirgens genaue Verbrauchsangaben gefunden, außer was ich so Pi mal Daumen zusammenrechne:
    Leistung der Standheizung ca. 6kW
    Heizwert Diesel: 11,9kW/kg
    => Verbrauch von ca 0,5kg/h
    Dichte von Dieselkraftstoff: 810kg/m³
    => Verbrauch von 0,6l/h
    Stimmt das?

    Gruß Dirk
     
  2. #2 Patrick, 28.11.2006
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Diesel

    Hallo Dirk,

    mit dem Heizwert stimmt was nicht, die Einheit ist J/kg oder kWh/kg! :D

    Hier ein paar Daten zum Diesel:

    Dichte: ca. 830 kg/m3
    Heizwert: ca. 43'000'000 J/kg (oder 11.9 kWh/kg :D )

    Wirkungsgrad der Standheizung: ca. 85%

    Verbrauch: 1/0.85 * 6000 J/s / 43'000'000 J/kg / 830 kg/m3
    = ca. 0.71 l/h

    Stimmt die Heizleistung von 6000 kW?


    Ciao,
     
  3. #3 Dedes-Fan, 28.11.2006
    Dedes-Fan

    Dedes-Fan immer gut drauf

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI
    So genau berechnet habe ich es noch nicht, aber meine Erfahrung zeigt, daß man den Heizverbrauch vernachlässigen kann, wenn man anschließend eine entsprechende Strecke fährt.

    Ich schätze, meine Heizung braucht für einen Heizvorgang von 50 Minuten ca. 0,3 bis 0,5 Liter Diesel. Da der Verbrauch des kalten Motors aber fast doppelt so hoch ist wie im Sommer, gleicht sich das locker wieder aus, wenn man anschließend ca. 30 km fährt.

    Denn dann brauche ich keine 10 Liter (oder mehr) auf 100km, sondern eben nur 8 (höchstens). Das macht auf 30 km eine Ersparnis von 0,6 Litern. Hebt sich also auf.
    Dafür habe ich aber ein warmes Auto, muß keine Scheiben freikratzen und dem Motor tut es auch gut, wenn ihm der Kaltstart erspart bleibt...

    Weiterhin konnte ich feststellen, daß die Heizung nicht die ganze Zeit volle Pulle läuft, sondern der Brenner zwischendurch immer wieder abschaltet. Innerhalb der gesamten Heizzeit ist der Verbrauch also zeitweise Null. Meine Schätzung ist also sehr realistisch...
     
  4. #4 Diwi, 28.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2006
    Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Autsch, natürlich kWh/kg Ich gebe mein Nebenfach Experimental Physik Vordiplom Prüfungsbescheinigung sobald wie möglich zurück....

    Aber im Endeffekt komme ich auch auf den Wert hätte ich den Wirkungsgrad von 85% angenommen

    Die 6kW Leistung habe ich angenommen.

    Ich sehe gerade: Die Webasto Thermo P hat eine Leistung von 5,2kW und ein Verbrauch von 0,6kg/h. Das macht bei Diesel einen Verbrauch von 0,72l/h oder einem Wirkungsgrad von 73% :O

    Gruß Dirk
     
  5. #5 Otfried, 28.11.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Dirk,

    ich habe jetzt die Werte nicht überprüft, gehe bei Dir davon aus das sie stimmig sind, wenn ich die kleine Korrektur von Patrick berücksichtige. Einen ca. ½ Liter Verbrauch je Stunde sehe ich als realistisch an, er wird in der Kaltstartphase wieder eingespart..
     
  6. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Tatsächliche Werte

    oder Wer Lesen kann ist klar im Vorteil
    In meinem S203.208 befindet sich im Motorraum beim Scheinwerfer auf der Beifahrerseite das Typenschild/Hinweisschild für die Standheizung. Darauf ist auch die Heizleistung von 5kW angegeben. Also stimmen ungefähr die vorrangegangenen Berechnungen

    Gruß Dirk
     
Thema:

Verbrauch Standheizung

Die Seite wird geladen...

Verbrauch Standheizung - Ähnliche Themen

  1. Hoher Verbrauch und vermutlich durchgehend fettes Gemisch ohne ersichtlichen Fehler

    Hoher Verbrauch und vermutlich durchgehend fettes Gemisch ohne ersichtlichen Fehler: Hallo Zusammen, beim Auto geht es um einen s211 Bj. 2007 E280 mit 7G Tronic. Mein Problem ist, das er aus irgendeinem Grund auf einmal etwa 20%...
  2. w166 Bj 2014 Standheizung Fernbedienung anlernen

    w166 Bj 2014 Standheizung Fernbedienung anlernen: Hallo liebe Mercedes-Freunde, bin seid kurzem Besitzer eines w166 Baujahr März 2014. Dieser hat eine Standheizung verbaut aber leider gab es...
  3. Standheizung Fernbedienung codieren / anlernen - CLA 220d BJ.2017

    Standheizung Fernbedienung codieren / anlernen - CLA 220d BJ.2017: Hallo, ich grüße euch, bin neu hier. Ich fahre einen CLA 220d BJ.2017. Mein Problem: Lizenz für Me-App ist abgelaufen. Habe mit eine...
  4. Viano 2.2cdi 2013 Standheizung

    Viano 2.2cdi 2013 Standheizung: Hallo! Ich möchte für meinen Viano 2.2 CDI 4matic BJ 2013 eine Luftstandheizung nachrüsten. Z.b eine Planar oder ähnliches. kennt jemand eine...
  5. Standheizung Webasto geht nicht

    Standheizung Webasto geht nicht: Fehlermeldung Temperatursicherung defekt
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden