W 140: Kofferraumschloß ölen (nach Säuberung)

Diskutiere W 140: Kofferraumschloß ölen (nach Säuberung) im Forum S-Klasse, CL, SL & Maybach im Bereich Mercedes-Benz - Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Benze mit Zentralverriegelung, Funkfernbedienung etc.! Eine ZV ist schön. Eine ZV mit Fernbedienung...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Jörg H.

Jörg H.

Bärenbändiger
Beiträge
97
Fahrzeug
W 140
Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Benze mit Zentralverriegelung, Funkfernbedienung etc.!

Eine ZV ist schön. Eine ZV mit Fernbedienung (Infrarot oder Funk) ist noch schöner. Aber! Man benutzt das Kofferraumschloß nicht mehr - mit dem Schlüsselbart.

Bei einem Kollegen z. B. läßt sich das jetzt nicht mehr mit dem Schlüssel öffenen, da dort wohl mit Schmutz und Feuchtigkeit eingedrungen sind. Eigentlich würde das gar nicht auffallen. Aber bei ihm fällt es auf, da die PSE für die die ZV nicht funktioniert. Man müßte in den Kofferraum, um dort im separte Sicherungskasten die Sicherungen zu kontrollieren. Nur wie?

Daher bin ich jetzt auch hellhörig geworden. Das Kofferraumschloß wurde im ersten Schritt von außen gereinigt. (Ggf. bei völliger Verklebung von innen muß auch innen erst der Dreck und das alte verharzte Öl gelöst werden: Reinigungsbenzin, Bremsenreiniger etc.)

Nun werde ich es erneut schmieren mit
CLP Break Free (Nato-)Waffen- und Mehrzwecköl
Warum dieses sautauere Öl? (Liter über EUR 50,-)
Man beachte hier die Eigenschaften des Öls.

Break Free CLP 120 ml nistar.de - Jagd & Schießsport Ausrüstung

Da sich im Bereich des Kofferraumschlosses auch Kunststoffteile und Lack etc. befinden, will ich kein Risiko eingehen, daß z. B. Kunststoffteile angelöst werden und anschließend etwas locker ist.

Für das Schloß in der Fahrertür (ggf. mit Kunststoffkappe abgedeckt) gilt das natürlich analog.

Ich pinsele "den Bauch des Bären" auch damit ein. Es löst hervorragend Rost, konserviert etc. etc. (siehe oben Eigenschaften)
Der Bär mag das unter dem Bauch sehr. :D

Viele Grüße
Jörg und Blau Bär
 
Gutne Tag liebe Leute,
ich habe mit Balistol bisher sehr gute Erfahrungen gesammelt.
Mit freundlichem Gruß
 
Hallo liebe Schmierfreunde!

Ballistol ist sehr gut. Nur verharzt es mit der Zeit....

An Stellen wo das (das verharzen mit der Zeit) sogar erwünscht ist! z. B. wenn etwas leicht klappert und tickert nehme ich es auch.

Unterscheidung Ballistol vs. CLP Break Free Waffenöl :hunter:

Ballistol ist (im gewissen Umfang) elektrisch leitfähig und kann daher auch als Kontaktmittel eingesetzt werden

CLP ist isolierend

Im Bereich des Kofferraumschlosses sind Kunststoffe und Lack. CLP Break Free greift Kunststoff, Gummi, Holz und Lack nicht an. Bei Ballistol bin ich mir - zumindest was Langzeiteinwirkungen angeht - nicht sicher.

:D Da der W 140 ja der Dienstwagen der (Russen-)Mafia ist u. a. deshalb, weil der Wagenheber fast aussieht wie eine Kalaschnikow, habe ich diesen gegen eine solche getauscht. Das fällt überhaupt nicht auf. Auch die Kalschnikow wird mit CLP Break Free geölt. :rolleyes: Dabei ist CLP Break Free doch eigentlich ein NATO-Waffenöl? :p
Und wer jetzt ein Problem mit dem Kriegswaffenkontrollgesetz (KrWaffKontrG) sieht hat natürlich recht. :gamer: Wenn man jedoch berücksichtigt, daß schon Grizzly-Bären (ca. bis 600 kg) mit 9 mm-Geschossen kaum zu stoppen sind, wird man verstehen, daß bei dem größten lebenden Landraubtier, dem Blau Bären (2.200 kg), andere Sicherungsmaßnahmen von Nöten sind, auch falls oder insbesondere der Bär gegen Diebstahl u. ä. gesichert werden muß. Schließlich stört sich die Mafia nicht an Gesetzen. :girl:

Viele Grüße aus dem Hauptquartier der Mafia
Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
...Ballistol ist (im gewissen Umfang) elektrisch leitfähig und kann daher auch als Kontaktmittel eingesetzt werden
Nicht "kann daher" sondern "kann bedingt".
Echte Kontaktsprays sind selbst nicht leitend.

:D Da der W 140 ja der Dienstwagen der (Russen-)Mafia ist u. a. deshalb, weil der Wagenheber fast aussieht wie eine Kalaschnikow, habe ich diesen gegen eine solche getauscht. Das fällt überhaupt nicht auf. Auch die Kalschnikow wird mit CLP Break Free geölt. :rolleyes:

Dabei ist CLP Break Free doch eigentlich ein NATO-Waffenöl? :p
Und wer jetzt ein Problem mit dem Kriegswaffenkontrollgesetz (KrWaffKontrG) sieht hat natürlich recht. :gamer: Wenn man jedoch berücksichtigt, daß schon Grizzly-Bären (ca. bis 600 kg) mit 9 mm-Geschossen kaum zu stoppen sind, wird man verstehen, daß bei dem größten lebenden Landraubtier, dem Blau Bären (2.200 kg), andere Sicherungsmaßnahmen von Nöten sind, auch falls oder insbesondere der Bär gegen Diebstahl u. ä. gesichert werden muß. Schließlich stört sich die Mafia nicht an Gesetzen. :girl:

Viele Grüße aus dem Hauptquartier der Mafia
Jörg
Du hast im wahrsten Sinne einen Schuss :p
 
Hallo Peter!

Korrektur: Lt. Aussage von Fa. Klever ist Balistol selbst nicht leitend. Da es sich aber um ein (leicht?!) alkalisches Öl handelt, werden Oxidschichten angelöst.

Du hast im wahrsten Sinne einen Schuss :p
Das habe ich auch nie bestritten :D bzw. braucht man für einen W 140 (heutzutage) auch "einen Schuß" - insbesondere wenn man ihn noch Blau Bär nennt und einen Plüsch Käpt'n Blau Bär hinten auf der Rücksitzbank als Maskottchen hat, der immer mitfährt. Der kleine paßt immer auf den großen auf. :rolleyes:

Viele Grüße
Jörg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: W 140: Kofferraumschloß ölen (nach Säuberung)

Ähnliche Themen

V
Antworten
3
Aufrufe
6K
Von Rims
V
A
Antworten
1
Aufrufe
831
Thomas H
T
K
Antworten
0
Aufrufe
3K
Kimble1982
K
Zurück
Oben