W124 E220 T geht immer einfach so aus

Diskutiere W124 E220 T geht immer einfach so aus im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi euch allen Meiner geht einfach so von alleine aus. W124, E220 T, Bj. 93, ca. 230.000 km, Automatik. Anfangs (vor eingen Wochen) tratt...

  1. #1 gbalbier, 23.02.2009
    gbalbier

    gbalbier Stammgast

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S210 T 220er CDI, der 1te nach 3 W124ern, Bj. 03/03, nix Tuning oder so, stink normale Familenkutsch
    Hi euch allen

    Meiner geht einfach so von alleine aus.

    W124, E220 T, Bj. 93, ca. 230.000 km, Automatik.
    Anfangs (vor eingen Wochen) tratt das Problem sporadisch auf, inzw. regelmäßig und zwar wie folgt:

    Nach dem Anlassen läuft der Motor sehr gut, Drezahl stimmt, nach 30- 40 Sek. im Leerlauf geht er aus (einfach so, als wenn man den Zündschlüssel drehen würde, keine Vorankündigung, kein rütteln, einfach so)
    Danach springt er sofort normal wieder an (und geht manchmal wieder aus)
    Meist beim 3ten anlassen läuft er dann, so dass man die Fahrstuffe einlegen kann und losfahren.

    Dann geht er, solange er noch kalt ist, bei der nächsten Gelegenheit (z.B. an einer Ampel, Kreuzung etc.), sobald man die Geschwindigkeit verringert und die Drehzahl richtung 500 Umdrehungen wandert wieder aus.
    Es läßt sich verhiundern, in dem man 2-Füssig fährt, heisst, linker Fuß bremst, während rechter Fuß leicht Gas gibt um die Drehzahl in Schacht zu halten.

    Aber irgendwann kommt die Ampel/ Kreuzung an der es nicht mehr geht und man normal einfach bremsen muss (auch wenn der motor schon seine Betriebstemperatur von 80°C erreicht hat), dann ich wieder alles aus.
    Danach nach dem ganzen Spiel läuft und läuft und läuft er wieder normal wie es sich für einen W124 gehört.

    Dann erreicht Man(n)/ Frau sein Ziel, z.B. ein Parkplatz eines Supermarktes/ Mc Donalds oder so, geht kurz einkaufen, oder holt sich einen Kaffee, dann geht es wieder von vor los.

    Anlassen - er geht wieder aus
    Anlassen - er geht wieder aus
    Anlassen, losfahren, sich freuen - Ampel kommt, man schaltet auf 2 Fußbetrieb um, oder läßt ihn einfach ausgehen um später seine Ruhe zu haben, dannach läuft und läuft und läuft er weiter wie es sich für einen W124er gehört.

    Das einzigste was als Vorankündigung für ein "Aus" bei meinem sich bemerkbar macht, ist, dass wenn man während der Fahrt (z.B. vor einer roten Ampel bei egal welcher Geschwindigkeit), den Fuß vom Gas nimmt, ein starkes merkbares bremsen einsetzt (als wenn ihn hinten an der Anhängerkupplung plötzlich jemdan halten würde)
    Erreicht er seine stopp Geschwindigkeit, fälllt die Drehzhl auf 500, dann drunter und.... wieder "AUS"

    Was kann das sein? :coolio3:
     
  2. #2 Stier76, 23.02.2009
    Stier76

    Stier76 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ---W211 320CDI Mopf----
    ---A168 A210 L Evo---
    Hallo,

    die Fehlerquellen sind zu vielfältig, lasse mal bei MB die Fehler auslesen und die Istwerte prüfen.
    Dann die Ergebnisse hier Posten, dann gibt es mit Sicherheit Abhilfe dafür.
    Diese Prüfungen bei MB sollten nicht mehr als 10 AW betragen, da wirst du nicht herumkommen.

    Gruß
     
  3. #3 gbalbier, 23.02.2009
    gbalbier

    gbalbier Stammgast

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S210 T 220er CDI, der 1te nach 3 W124ern, Bj. 03/03, nix Tuning oder so, stink normale Familenkutsch
    Habe die leise Hoffnung, dass jemand schon mit sowas gekämpft hat und dieses Problem evtl. kennt.
     
  4. #4 Stier76, 23.02.2009
    Stier76

    Stier76 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ---W211 320CDI Mopf----
    ---A168 A210 L Evo---
    Hallo,

    die Beanstandungen sind fast immer die gleichen, aber das Ursachenfeld ist einfach zu groß ohne irgendwelche Vorprüfungen. Im jetzigen Zustand kann es wirklich an nahezu allem liegen.

    Gruß
     
  5. #5 gastonlagaffe, 25.06.2009
    gastonlagaffe

    gastonlagaffe Frischling

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E220 Cabrio
    gibt es inzwischen eine Lösung????

    Bei mir ist 100% das selbe Problem. E220 Cabrio BJ 1996. Mercedes ist ratlos!!! Danke für antworten
     
  6. #6 gbalbier, 26.06.2009
    gbalbier

    gbalbier Stammgast

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S210 T 220er CDI, der 1te nach 3 W124ern, Bj. 03/03, nix Tuning oder so, stink normale Familenkutsch
    Ja Hi
    Also mein damaliges Problem wurde gelöst.
    Es war die Drosselklappe, die verschmtzt und nicht gängig war.
    Deswegen ist er immer einfach so erstickt.

    Drosselklappen reinigen, gangbar machen, dann sollte´s gehen.

    Inzw. habe ich aber ein neues (ähnliches) Problem, was für Dich auch interessant sein könnte und zwar:

    Meiner hat während der Fahrt immer wieder kurze Aussetzer, als wenn er ausgehen wollte...

    Viele Leute, haben genauso viele Vermutungen geäussert.
    Inz. war ich bei Bosch, Fehlerspeicher auslesen.

    Der Computer sagt "Code 21 Drosselklappensteller stromlos"

    "Bosch"mann sagt, es könnte alles sein, von der Stellvorrichtung für die Drosselklappe, über irgendwelche Kondensatoren, Kabelbaum, bis hin zum Steuergerät.

    Der Bosch Mann hat bei mir alle vorhandenen Fehler im Steuergerät gelöscht, danach lief er einen ganzen Tag 110% OK, dann fing es wieder an.

    Vielleicht kann ich Dir mit den Infos ein bisschen weiter helfen...
    Godd Luck
    Gruß
    George
     
  7. #7 gastonlagaffe, 06.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2009
    gastonlagaffe

    gastonlagaffe Frischling

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E220 Cabrio
    Hi, zurück, also von der Drosselklappe hat der freundliche Nichtswisser von MB nichts gesagt, er meinte, das hinge wohl mit dem Leerlaufsteuergerät zusammen (Fehlerauslesung 022 TPM,EFP Stellglied meldet Notlaufbetrieb), man solle wenn es auftritt die Klimaanlage ausschalten, dann könne man sehen ob sich die Drehzahl erhöht, hat auch nicht funktioniert. Seltsam, dein zweites Problem habe ich auch, wenn man den Fuss vom Gas nimmt, hat man das Gefühl als würde man gebremmst, beim gleichmässigen Rollen im kontinuirlichen Gas fängt er an zu stottern. ABER: ich habe das Gefühl, wenn man von E-Automatic auf S-Automatic umschält, wird es besser. Ich habe aktuell richtig Angst damit zu fahren, man stelle sich einen LKW Überholvorgang vor und der MOtor geht aus. LG. PS: versuche mal die Fehlercodes anzuhängen die ich gegooglet habe, da steht unter 022 auch die Drosselklappe.
     
  8. #8 gbalbier, 08.08.2009
    gbalbier

    gbalbier Stammgast

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S210 T 220er CDI, der 1te nach 3 W124ern, Bj. 03/03, nix Tuning oder so, stink normale Familenkutsch
    Hallo gastonlagaffe
    Entschuldige, dass ich heute erst anworte.
    Mein Prob. hat sich insofern erledigt, dass ich meinen W124 verkauft habe, so wie er war und auch noch guten Preis bekommen.

    Aber ich habe bis zur letzt versucht, den Fehler aufindig zu machen.
    Klima Anlage hatte ich nicht, weil mein Kompressor festgelaufen war und ich einen kürzeren Keilriemen drin hatte um den Kompressor umzugehen.

    Aber was ich festgestellt hatte, war, dass meiner bei hohen Aussentemperaturen recht doll gezickt hatte, bei kühleren Aussentemperaturen weniger.

    Beim normallen Wetter (so bis 25°C Aussentemp.), hat er zwar gestottert, es lies sich aber damit fahren (mal mehr, mal weniger), sobald es aber draussen heiß wurde, ging er nach einigen Kilometern (mal 10 KM, mal nach 15-20 KM) einfach aus.

    Hat man den Wagen ein paar Std. stehen gelassen, bis er abkühlt, ging es weiter.
    Ist es bei Dir auch?

    Ich habe bei mir insg. 2 neue Drosselklappeneinheiten neu eingebaut (eine bei eBay bestellt und eine vom Schrottplatz besorgt) und mit beiden war das das gleiche.
    Also lag es anscheinend gar nicht an der Einheit.

    Dem Käufer meines Benz war die Problematik bekannt (so hat er ihn gekauft), aber er selbst hatte überhaupt keine Ahnung und war der Meinung DB Niederlassung oder Bosch macht das schon, so tat er mir ein bissl leid, ihn auflaufen zu lassen.

    Nach dem der Wagen weg war, habe ich kurzerhand nochmal schnell bei eBay einen Luftmassenmesser bestellt (für 34,- oder 44,- Euro) und ihm diesen eingebaut.
    An dem Tag war das Wetter recht kühl, so dass wir es nicht testen konnten.
    Aber anscheinend muss es geholfen haben, weil er sich nieeeee wieder gemeldet hat.

    Welche Symptome sind bei Dir vorhanden?
    Gruß
    George
     
  9. #9 gastonlagaffe, 11.09.2009
    gastonlagaffe

    gastonlagaffe Frischling

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E220 Cabrio
    Symptome...

    Tach, war jetzt auch im Urlaub (mit Passat!), CDabrio stand 3 Wochen in Garage, seither: läuft ohne Mucken. Also ich glaube nach wie vor dass das was mit Feuchte zu tun hat, es trat jedesmal auf nach Waschanlage, Motorwäsche, heftigem Regen.....
    Trotzdem Danke für deine Antworten, ich fahr dann ma... Christian
     
  10. #10 konfuzius74, 08.01.2011
    konfuzius74

    konfuzius74 Frischling

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    e 220
    alle 200.000 km drosselklappe

    weiß nicht, ob das jett noch jemandem hilft, aber die regel lautet: bei jedem 220er aus der 124-serie ist das drosselklappenventil (drosselklappenstutzen) nach 200.000 kilometer fällig - kostenpunkt rund 600 euro.
    liebe grüße!




     
  11. #11 Daimler3, 11.08.2019
    Daimler3

    Daimler3 Frischling

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124 220C
    Hallo Leidensgemeinde,,
    auch bei meinem 220 C Automatic (Nie wieder Automatik!) geht der Motor beim Abbremsen an der Ampel aus.
    Der Motor geht auch nicht aus, wenn er die 80° noch nicht erreicht hat.
    Wenn ich aber an die Ampel oder an den Kreisverkehr heranschleiche geht der Motor auch bei 80° nicht aus
    Wohlbemerkt: Mehrmals habe das "Anlernen" der Drosselklappe nach einem Batteriewechsel geübt, hier liegt das Problem nicht.
    Versuch: Dann habe ich gebremst und sofort auf N geschaltet, Geschwindigkeit ca. 50 km/h. Motor stirbt auch bei Fahrstufe N trotzdem ab.
    Was sagt daimler-benz zu diesem verborgenen Mangel?
    Frage: Was ist zu tun?
     
  12. #12 Kombiclaus, 18.11.2019
    Kombiclaus

    Kombiclaus Frischling

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 Kombi Bauj.95
    Hallo !
    Bin neu hier und hoffe das mir jemand Helfen kann !
    Mein E220 T geht auch immer wieder aus , Ich hab kein Automatik , ersringt gut an nach einer zeit fängt er an das die Drehzahl schwankt und dann geht wird der Motor langsamer entweder schüttelt er sich und die Drehzahl geht hoch auf ca. 1500 umdr. und dann wieder normal, dann wieder das selbe spiel !
    vieleicht das gleiche Problem wie von Euch beschrieben ???
    dazu kommt das seit kurzem , der Motor ganz ausgeht und nur noch kurz anspringt dann wieder ausgeht !
    Am Wochenende 500 Km Autbahn gefahren und zu Hause von Ampel zu Ampel ,kleine Stassen dann gings wieder loss jetzt Steht ER ! Mir kommt es vor als hätte das was mit Feuchtikeit zu tun weil er nach ein paar Tagen wieder anspringt und ohne ( bis auf das ausgehen an der Ampel ) wieder Läuft °! Ich weiss nicht mehr weiter !!!!
    Gruss Claus
     
  13. #13 Daimler3, 18.11.2019
    Daimler3

    Daimler3 Frischling

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124 220C
    Der Ärger kenne ich von meinem 220C. Grauenhaft, an jder Ampel oder Kreisverkehr dasselbe Theater, schlimm besonders, wenn man Automatic hat. Passierte aber nur, wenn der Motor Betriebstemperatur hatte. Als er "kalt" war, gabs kein Problem. Nach Monaten des Fluchens hat ein Mercedes-Spezialist bei Ebersberg diesem Treiben errfolgreich ein Ende gesetzt. Bist Du in Oberbayern?
    Gruß Ric
     
  14. #14 coca-light, 18.11.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.473
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    210.072
    Servus Ric,

    was war denn nun des Rätsels Lösung?

    Gruß
    Peter
     
  15. #15 Daimler3, 18.11.2019
    Daimler3

    Daimler3 Frischling

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124 220C
    Hallo,
    es ist das "Überspannungsschutz-Relais".
    Nach dem Einbau läuft er wieder perfekt.
    Ciao,
    Ric
     
  16. #16 Kombiclaus, 18.11.2019
    Kombiclaus

    Kombiclaus Frischling

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 Kombi Bauj.95
    Hallo Ric ich bin Südhessen zu Hause !
    noch ne kleine Anmerkung , mein Benz hat mitlerweile 339000 Km drauf !
     
  17. #17 Kombiclaus, 18.11.2019
    Kombiclaus

    Kombiclaus Frischling

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 Kombi Bauj.95
    Dann müßte doch Alles aus sein , was bei meinem nicht der fall ist !
     
  18. Kombiclaus

    Kombiclaus Frischling

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 Kombi Bauj.95
    Ich habs gefunden ! jetzt Läuft Er wieder , schnurrt wie ein Kätzchen !
    nachdem der Motor wiedermal ausging , hab ich die Haube aufgemacht und siehe da , Wasser von der Windschutzscheibe läuft auf der Linken Seite , von vorne gesehen ,neben der Batterie auf den Kabelbaum der vom Motor kommt ( mit Stoffband umwickel) . Ich hab zwar die Kabel ausgetauscht aber das letzte Stück vor dem Stecker der an das Steuergerät geht nicht . ich dachte das ist noch ok , war ein Fehler, nachdem ich die Isolierung aufgeschnitten hatte sah ich das Maleur !
    Alle Kabel zerbröselt ! Also abschneiden eins nach dem anderen ab den Steckerpins ausgetauscht.
    Dann wieder alles eingaut , Batterie und Kabel schön verlegt , Gestartet , Motor Läuft , aber immernoch drehzahl geht rauf und runter !!!!!
    verdammte Sch............. !
    Mein Nachbar , Türkischer Autoschrauber , hatte dir Idee den Stecker vom Luftmassemesser abzudrehen , gemacht , nichts ändert sich !
    das stimmt was nicht ! Also hab ich die Kabel vom Stecker nachgeschaut und siehe da , ein Stück ca. 15 cm lang in einem Isolierschlauch geht an einen 2 Poligen Stecker ,
    das war noch alt , und in der Isolierung waren die Drähte auch zerbröselt . Alsö die auch neu und seit dem Läuft er einst im Mai ( oder so )
    Mein Tip an alle : schaut euch alle Kabel genaustens an egal , ob 20 oder 2 in einem Schlauch ! raus mit dem Dreck !
    Grüße an alle ! schönes Weihnachtsfest !!!!!
     
  19. Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.395
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Guter Tipp!
    Viele kabelbäume habe diese Problem mit den hart gewordenen Isolierungen, die dann brüchig werden!
     
Thema:

W124 E220 T geht immer einfach so aus

Die Seite wird geladen...

W124 E220 T geht immer einfach so aus - Ähnliche Themen

  1. W221 Display Kombiinatrument muss immer neu starten

    W221 Display Kombiinatrument muss immer neu starten: Hallo Forum, Ich melde mich mit einem Problem, welches mein Vater in seinem W221 Baujahr Juli 2011 S350 BlueTec hat. Wenn er das Fahrzeug...
  2. S203 - C 270 T CDI - 203.216 - Zuheizer

    S203 - C 270 T CDI - 203.216 - Zuheizer: Hallo, bin neu hier in der Community und bräuchte bitte eine Auskunft. Ich möchte meinen defekten Zuheizer (Motor-Heizelement) austauschen und...
  3. Batterieleuchte leuchtet, geht aus, ist schwach, leuchtet heller...

    Batterieleuchte leuchtet, geht aus, ist schwach, leuchtet heller...: Huhu zusammen, ich habe ein Problem. Ich habe einen W210 E230, Baujahr 06/1997 mit 217.000 km auf der Uhr. Am Montag hatte ich auf einmal das...
  4. M112 (C280 V6, BJ 1998) geht beim Gas geben aus

    M112 (C280 V6, BJ 1998) geht beim Gas geben aus: Hallo Leute, Ich habe ein Problem mit unserem alten C 280 von 1998. Der Motor startet etwas schlechter und läuft auch etwas schlechter im...
  5. Cabrioverdecksteuerung W124

    Cabrioverdecksteuerung W124: Hallo zusammen bin neu im Forum Und ich suche Hilfe für meine Verdecksteuerung am 124iger Cabrio 300e Bauj 1992. Hat schon mal jemand das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden