W124 Fahrwerk & Lenso BSX

Diskutiere W124 Fahrwerk & Lenso BSX im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hallo Zusammen, bin hier neu im Forum und stell mich noch kurz einmal vor: Ich heiße Sascha, bin 30 Jahre alt, komme aus Baden-Baden und besitze...
G

Goldfinger21

Frischling
Beiträge
19
Fahrzeug
W124 T
Hallo Zusammen,

bin hier neu im Forum und stell mich noch kurz einmal vor:

Ich heiße Sascha, bin 30 Jahre alt, komme aus Baden-Baden und besitze seit 8 Tagen einen W124 T 200 dem ich spontan zugelaufen bin, esse gerne Käsekuchen und trinke ab und zu spontan zwei, drei Caipirinha's.

Jetzt zum Thema:

Würden gerne den 124 bisschen pimpen, damit er bisschen lässiger und cooler rüber kommt.

Angepeilt habe ich Lenso BSX Felgen 17' mit wahrscheinlich 215 50 17 Reifen (gute Wahl?).

Tieferlegen würde ich mit frischen B4 Dämpfern (komfortabler als B6 oder?) und mit dezenten 30-35mm H&R Federn.

Könnt ihr mir verraten ob ich mit der Kombi den TÜV Segen bekomme damit ich kein Sodbrennen beim nächsten Drink bekomme?

Danke im Voraus.

Cheers
Sascha
 
Hallo Zusammen,

bin hier neu im Forum und stell mich noch kurz einmal vor:

Ich heiße Sascha, bin 30 Jahre alt, komme aus Baden-Baden und besitze seit 8 Tagen einen W124 T 200 dem ich spontan zugelaufen bin, esse gerne Käsekuchen und trinke ab und zu spontan zwei, drei Caipirinha's.
Servus Sascha,…


Jetzt zum Thema:

Würden gerne den 124 bisschen pimpen, damit er bisschen lässiger und cooler rüber kommt.

Angepeilt habe ich Lenso BSX Felgen 17' mit wahrscheinlich 215 50 17 Reifen (gute Wahl?).
Gute Wahl in Bezug auf Lenso BSX oder in Bezug auf Reifenformat?

Es sind typische Zubehörfelgen, um nicht zu sagen „günstige BBS-Plagiate“, bei denen mehr die Optik und der Preis im Fokus stehen, als Qualität.

Vielleicht aber für Euer Vorhaben genau das Richtige und von daher möchte ich mir kein Urteil anmaßen, ob die Lenso BSX für Dich eine schlechte oder gute Wahl ist.

215/50 R17 passt soweit vom Abrollumfang.

Tieferlegen würde ich mit frischen B4 Dämpfern (komfortabler als B6 oder?)
Ja, B4 ist komfortabler als B6.

… und mit dezenten 30-35mm H&R Federn.

Könnt ihr mir verraten ob ich mit der Kombi den TÜV Segen bekomme damit ich kein Sodbrennen beim nächsten Drink bekomme?
Du müsstest erst mal mit angeben, ob es z.B. um die Variante 7.5x17 ET35 geht, oder …?

8.5x17 ET35 wäre jedenfalls zu breit für 215…

Mit 7.5x17 ET35 steht das Rad 17mm weiter außen als
mit 7.0x16 ET46 (max. Freigabe Werksfelge)…

… und ohne jetzt zu wissen was an Auflagen in der Lenso-ABE steht, kann man es aus der Ferne nicht mit Sicherheit vorab sagen ob Dir der TÜV seinen Segen gibt, zumal es am Ende nur der Prüfer entscheidet, ob die Rad-/Reifen-Kombi in Verbindung mit Felgenbreite, ET, Felgen-Tragkraft, Dämpfer und Federn 30-35mm tiefer … noch freigängig ist.

Mit der Hersteller-Doku lässt es sich vorab mit der Prüfstelle klären - das erspart Ärger hinterher.


Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Servus Peter,

ich sollte noch paar Details mitreinwerfen, gebe ich dir Recht!

Wären die Lenso BSX 7,5x17 Zoll ET 35.

Daher die Reifenwahl auf 215 50 17, müsste denke ich passen oder?

Okay Danke fürs Ausrechnen, 17mm weiter raus, ist das schon zu extrem?

Was meinst Du mit der Herstellerdoku? Website vom Hersteller beim TÜV vorzeigen, rote Nummer und Auto mitnehmen evt. inkl. H&R Federngutachten usw?

Genau, für unser Vorhaben reichen die Felgen vollkommen aus, die Erfahrungen aus dem Netz sind überwiegend gut und werde die Felgen noch keramisch versiegeln, sollte auch paar Vorteile mit sich bringen um die Haltbarkeit bzw den Schutz zu erhöhen.

Ps:
Sorry, zitieren funktioniert noch nicht richtig...
 
Servus Sascha nochmal,…

Servus Peter,

ich sollte noch paar Details mitreinwerfen, gebe ich dir Recht!

Wären die Lenso BSX 7,5x17 Zoll ET 35.

Daher die Reifenwahl auf 215 50 17, müsste denke ich passen oder?
Ja


Okay Danke fürs Ausrechnen, 17mm weiter raus, ist das schon zu extrem?
Das weiß ich nicht - aber wahrscheinlich geht es.

Du kannst das selbst einschätzen, je nachdem, welche Serien-Rad-\Reifen-Kombi derzeit montiert ist und wieviel Luft damit nach Außen ist.


Serie ist z.B.

6.5x15 ET44, 48 oder 49 mit 195/65/15
oder
7.0x15 ET 41 oder 42 mit 205/60/15
oder
7.0x16 ET46 mit 205/55/16


7.5x17 ET35 steht 22mm weiter außen als
6.5x15 ET44

7.5x17 ET35 steht 17mm weiter außen als
7.0x16 ET46

55881706-9C27-4B42-9C25-08E969675AE6.png
5B58529B-C705-47D8-94F2-C8C647B037AD.png





Was meinst Du mit der Herstellerdoku? Website vom Hersteller beim TÜV vorzeigen, rote Nummer und Auto mitnehmen evt. inkl. H&R Federngutachten usw?

Den Prüfer interessiert vorab hauptsächlich der Fahrzeugschein, ABEs bzw. Teilegutachten z.B. als Kopie vorab … was er sonst evtl. noch genau möchte, kann man bei der Prüfstelle erfragen.

Das Fahrzeug musst Du erst später vorführen.

Die meisten Prüfstellen sind da im Vorfeld kooperativ und man bekommt zumindest Auskunft, ob das Vorhaben machbar ist, ggf. unter Vorbehalt von Auflagen.


Gruß
Peter
 
Okay cool, erstmal Danke Peter, bin schon deutlich weiter jetzt!

Dann drive ich diese Woche noch zum TÜV und lass das mal checken, dürfte aber keine Probleme machen, hab noch viel Platz im Radkasten und eben gemessen, mit 17mm ebenfalls noch Fläche, evt. braucht er hinten sogar noch Spurplatten, mal schaun. Und mit der dezenten Tieferlegung sollte es dann auch hinhauen, mal schaun was der TÜVler sagt.

Danke auch für den Seiten oben.

Wenn die Kiste fertig ist stell ich Bilder hier rein.

Jetzt muss ich den Wagen erstmal checken, nach der Motorwäsche spinnt der Leerlauf und geht auch mal gerne ab.

Wie ihr seht, bin absoluter Neuling mit alten Autos, Leergeld wird bezahlt!
 
Das würde ich zuerst machen, TÜV und Checken lassen!
Könnte sein, das da was auffällt, z.B. in Sachen Aufhängung, Kugelgelenke und Aufhängung.
Und Roststellen!
Auch kann dir der Prüfen evtl. sagen, was mit der angepeilten Felgengröße für Reifen gehen.
Ansonsten, so Breit würde ich mit so einem alten Auto nicht ohne vorige Überprüfung der Gummi und Gelenke gehen.
Denn mit den breiteren Latschen, hast da mehr Kraftaufwand, der über die Kugelgelenke und Gummis geht.
Auch würde ich einen W124 sie so viel verbasteln, da darf man ruhig sehen, was es für einer ist.
Denn mittlerweile dürfte da ja ein H-Kennzeichen fällig sein oder bald und dazu muss er weitestgehend Original sein.
 
Fahrwerk ist tatsächlich sehr gut in Schuss, wurde die letzten 5 Jahre ordentlich investiert, TÜV ist auch neu also passt das auch.

Verbastelt wird der Wagen nicht würde ich sagen, Felgen, Fahrwerk, Scheiben getönt, fertig, alles rückrüstbar.

H Kennzeichen gibt's in 2 Jahren (93') denke das müsste so auch kein Problem sein, was denkt ihr?


Fahre wahrscheinlich am Freitag zum TÜV vor um das alles abzuchecken...


Heute den Innenraum bisschen aufbereitet, morgen geht's an den Lack, wahrscheinlich sogar 2 Tage soviele Kratzer da drin sind.
 

Anhänge

  • IMG_20210901_150949.jpg
    IMG_20210901_150949.jpg
    380,3 KB · Aufrufe: 260
  • IMG_20210901_150757.jpg
    IMG_20210901_150757.jpg
    532,4 KB · Aufrufe: 234
Servus Sascha,…

Fahrwerk ist tatsächlich sehr gut in Schuss, wurde die letzten 5 Jahre ordentlich investiert, TÜV ist auch neu also passt das auch.

Verbastelt wird der Wagen nicht würde ich sagen, Felgen, Fahrwerk, Scheiben getönt, fertig, alles rückrüstbar.

H Kennzeichen gibt's in 2 Jahren (93') denke das müsste so auch kein Problem sein, was denkt ihr?

… normalerweise wird sowas als „zeitgenössisches Tuning“ betrachtet und anerkannt, wenn es die Felge oder sonstige Anbauteile während der (124) Baureihen-Bauzeit schon gab - und, wenn ich mich nicht irre, bis 10 Jahre nach Bauzeit-Ende.

Die Lenso BSX wird es da noch nicht gegeben haben, dagegen das BBS-Original schon.
Aber selbst dieses Thema lässt sich mit dem TÜV klären…

Man muss ohnehin abwägen, ob das H-Kennzeichen für einen Daily-Driver unbedingt erstrebenswert ist, steuerlich und auch versicherungstechnisch.


Heute den Innenraum bisschen aufbereitet, morgen geht's an den Lack, wahrscheinlich sogar 2 Tage soviele Kratzer da drin sind.
Also der Innenraum sieht auf den Fotos schon außergewöhnlich gut erhalten aus!
Sehr schööön :)

Gruß
Peter
 
… normalerweise wird sowas als „zeitgenössisches Tuning“ betrachtet und anerkannt, wenn es die Felge oder sonstige Anbauteile während der (124) Baureihen-Bauzeit schon gab - und, wenn ich mich nicht irre, bis 10 Jahre nach Bauzeit-Ende.

Ja sowas hatte ich auch im Kopf, da es sich bei den Lenso's aber um BBS Replika's handelt, so wie ich das sehe. Mal schaun was der TÜV dazu meint.

Man muss ohnehin abwägen, ob das H-Kennzeichen für einen Daily-Driver unbedingt erstrebenswert ist, steuerlich und auch versicherungstechnisch.

Jetzt Achtung, da bin ich noch nicht ganz auf dem Level. Wenn ich H Kennzeichen beantrage dann:

- Steuer glaube 100€ im Jahr?
- Versicherung normal nach der jeweiligen Klasse usw denke ich (=kein Ersparnis zu ohnr H Kennz.)
- Darf auch in Städte reinfahren mit H Kennz. (fahre den Benziner mit 135/136 Ps)

Ob er Daily Driver wird weiß ich noch nicht, vielleicht auch eher zum gelegentlichem rumcruisen, mal schaun, der packt das zwar, aber irgendwie isser mir dann doch zu Schade dazu, junge Liebe...

Also der Innenraum sieht auf den Fotos schon außergewöhnlich gut erhalten aus!
Sehr schööön :)

Danke, hat auch einiges an Arbeit gemacht den wieder herzustellen, meistens muss man Innenräume hauptsächlich tiefenreinigen, wenn der Schmodder der letzten 5/10/15 Jahre mal raus is, sieht's schon mal besser aus, dann noch bisschen Pflege und Farbauffrischen ect. fertig.

Nur der Fahrersitz musste an der Außenwange bezogen werden (unprofessionell gelöst bei meinem) da muss ich mir noch was einfallen lassen wie ich das besser mache...

Ps: Zitieren immer noch am üben, nehmt's mir nicht übel. :300 (158):
 
Der Text, welchen Du zitieren möchtest,
muss wie unten im Beispiel „eingeklammert“ werden.

Also Text markieren, dann oben das Symbol
„+“ anklicken und „Zitat“ wählen.

Alternativ kann man die Zitat-Markierung auch von Hand tippen oder auch per Copy/Paste einfügen.


Beispiel:

„[Q U O T E]markierter Text[/ Q U O T E]“

(ohne Leerzeichen)



Hoffe, so ist es verständlich?


Gruß
Peter
 
Schick‘ mir mal die FIN, dann kann ich Dir sagen, ob es den Bezug noch Original zu kaufen gibt.

Gruß
Peter

So funktioniert das jetzt bestimmt. Schick ich dir per PN, wenn ich's gefunden hab, Danke schon mal vorab, coole Sache!

Beim Lack gibt's heute was zu sehn! Da ging ordentlich was, morgen geht's weiter fehlen noch paar Karosserieteile, war mehr Arbeit als geplant, und dann noch versiegeln, denke nehme zeitgenössisches Wachs aus dem Hause Zymöl. Aber schaut selbst, 50/50 hinten links.
 

Anhänge

  • IMG_20210831_133608.jpg
    IMG_20210831_133608.jpg
    328 KB · Aufrufe: 250
  • IMG_20210831_133453.jpg
    IMG_20210831_133453.jpg
    323,2 KB · Aufrufe: 270
Konnte heute leider nicht zum TÜV, Gutachten für die Felgen kriege ich auch noch zugesendet (brauch ich ja eh für'n Tüvler).

Außen ist der Wagen jetzt aber auch fertig, häng ein Bild mit dazu.

Bisschen im Innenraum hab ich auch noch poliert...

Könnt ihr mir sagen was ihr wollt aber so nen W124 is doch einfach was geiles!
 

Anhänge

  • IMG_20210831_183712.jpg
    IMG_20210831_183712.jpg
    714,2 KB · Aufrufe: 383
  • IMG_20210901_114553.jpg
    IMG_20210901_114553.jpg
    466,7 KB · Aufrufe: 227
  • IMG_20210901_111939.jpg
    IMG_20210901_111939.jpg
    608,8 KB · Aufrufe: 235
  • IMG_20210831_183725.jpg
    IMG_20210831_183725.jpg
    705,2 KB · Aufrufe: 289
Wirklich sehr schön erhaltener Zustand und umso schöner, was Du daraus gemacht hast!


Nur so als Anregung:
Du kannst ja mal überlegen, ob Du statt der LENSO BSX vielleicht doch eher 16“ oder sogar 17“ „Gullideckel“ nimmst :)

Runde Sache: Zubehör für Mercedes-Benz Klassiker: Radgeber: Gullideckel und AMG Aero I als Replica von mb-youngclassics - News


https://www.mercedes-fans.de/thumbs/img/News/56/35/01/p/p_normal/runde-sache-zubehoer-fuer-mercedes-benz-klassiker-radgeber-gullideckel-und-amg-aero-i-als-replica-von-mb-youngclassics-13556.jpg


Gruß
Peter
 
Nur so als Anregung:
Du kannst ja mal überlegen, ob Du statt der LENSO BSX vielleicht doch eher 16“ oder sogar 17“ „Gullideckel“ nimmst

Die sind auch cool, bleibe aber erstmal bei den Lenso's, mir gefällt das Gold und ich wollte schon immer mal Stern Gold, Bett Glanz/Chrom fahren.

Am besten einfach 4 Felgensätze:

Frühling
Sommer
Herbst
Winter

Dazu nen passenden Drink, läuft die Sache!
 
So, war heute beim TÜV und wurde mir halbwegs zugesichert das die Kombi Lenso BSX sowie Tieferlegungsfedern eintragbar sein sollten, er konnte es halt so jetzt nicht sagen ob es passt, irgendwo ja auch klar, wird aber denke ich hinhauen..

Felgen werden jetzt bestellt, aber nochmal zu den Reifen:

Welche Größe würdet ihr schlussendlich fahren?

215 50 17
215 45 17
225 50 17

Hauptsache es passt vom Abrollumfang und sieht mit ca. 30/35mm Federn stimmig aus im Zweifel evt. Spurplatten noch dazu...

Tönungsfolie ebenfalls bestellt.
Und Paar Kleinteile.

Demnächst geht's also weiter...
 
215/50 R17

Die anderen beiden sind vom Abrollumfang zu groß bzw. zu klein - wie gesagt, einfach im Link weiter oben in den Reifenrechner eingeben und Ergebnis vergleichen…
 
Hier geht's auch mal wieder weiter...

Felgen sind drauf, stehn ihm gut, jetzt muss die Karre nur noch runter.

Welche Tieferlegung würdet ihr vorschlagen?

Dachte neuerdings an 40/40 oder gar 60/40.

Die 30mm sind mir dann doch bisschen zu wenig. :300 (158):

Neue Pedalgummis sowie Rückleuchten sind bestellt und werden demnächst verbaut.

Lenkrad soll noch frisch bezogen werden, jemand ne Adresse dazu?
 

Anhänge

  • IMG_20211012_100956.jpg
    IMG_20211012_100956.jpg
    674,8 KB · Aufrufe: 1.357
Thema: W124 Fahrwerk & Lenso BSX

Ähnliche Themen

O
Antworten
13
Aufrufe
11K
nsu-treter
N
M
Antworten
12
Aufrufe
773
Mercedeshool
M
M
Antworten
0
Aufrufe
445
Mein300E124er24er
M
R
Antworten
0
Aufrufe
497
remseck
R
Zurück
Oben