W169 A Klasse ESP Fehler

Diskutiere W169 A Klasse ESP Fehler im Forum Mercedes E-Klasse Forum (W211) im Bereich E-Klasse & CLS Forum - Hallo, ich habe mir vor 2 Monaten einen A 160 aus 2010 zugelegt und jetzt einen ESP Fehler, im Fehlerspeicher steht der Fehlercode: 44A0...
J

Julian80

Frischling
Beiträge
3
Fahrzeug
A-Klasse W169 Baujahr 2010
Hallo,

ich habe mir vor 2 Monaten einen A 160 aus 2010 zugelegt und jetzt einen ESP Fehler, im Fehlerspeicher steht der Fehlercode: 44A0 Rückfahrlichtschalter Sporadisch
Ein Bekannter meint es wäre der Bremslicht Schalter defekt aber das Bremslicht und das Rückfahrlicht funktionieren.
Vielleicht kennt sich ja von euch mit dem Thema aus.
Wäre für eure Hilfe sehr dankbar
 

Anhänge

  • IMG_20201221_160915.jpg
    IMG_20201221_160915.jpg
    460,5 KB · Aufrufe: 428
der Bremslichtschalter ist nicht für das Rückfahrlicht zuständig
der Bremslichtschalter ist nicht nur für das Bremslicht zuständig
der Austausch/Ersatz ist relativ günstig und sollte bei der Fehlermeldung durchgeführt werden.

danke für die umfangreiche Vorstellung
des Fahrzeugs (wartungsstand / laufleistung)
und von deiner person

Gruß Blacky
 
OK sorry für die schlechten Manieren, meine Name ist Julian ich bin 42 und komme aus Mosbach, die A Klasse habe ich mir als 2. Wagen zugelegt, die hat 95.000km und alle Wartungen wurden durchgeführt.

Aber was hat der Rückfahrlicht mit dem ESP zu tun, das Abs funktioniert übrigens noch.
Angeblich stimmt halt die Beschreibung des Fehlercode nicht.
 
Hallo Julian,

kann dir das mit dem Rückfahrlichtschalter auch nicht wirklich erklären,
aber das ESP Steuergerät erhält ja die verschiedensten Werte
um dann gezielt eingreifen zu können.
Fürs ESP grundsätzlich wichtig ist aber, ob das Auto vorwärts, oder rückwärts fährt.

Der Bremslichtschalter beinhaltet z.B. mehr als einen Schalter,
für's Bremslicht ist ein NO (normaly open) Schalter zuständig,
(ist das Bremspedal nicht getreten = kein Bremslicht)
ein anderer Schalter NC (normaly close) sagt anderen Steuergeräten
sie sollen alles für den Vortrieb veranlassen, z.B. die Getriebesteuerung,
da die Bremse nicht getreten ist.

Genauere Werte können mittels SD (Star Diagnostic = Mercedes Software)
ermittelt werden, hier wird teilweise sogar Anzahl und letzter Zeitpunkt
von Fehlern angegeben.

Hat das Fahrzeug irgendwelche Begleiterscheinungen?
Ist der ESP Fehler (gelbe Lampe) permanent,
oder lässt sich der Fehler reproduzieren?

Gruß Blacky
 
Also es war der Bremslichtschalter, leider sind bei vielen Diagnosprogrammen die Fehlercodes für Mercedes falsch hinterlegt
Fehlercode 44A0 ist jedenfalls der Bremslichtschalter und den gab es für 17 Euro in der Niederlassung.
 
Thema: W169 A Klasse ESP Fehler
Zurück
Oben