W203 alles nur Rostlauben?????

Diskutiere W203 alles nur Rostlauben????? im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Da bin ich Deiner Meinung! Es war sicher nicht klug, hier vor einer endgültigen Entscheidung selbst Hand anzulegen. Der Unterboden sollte...

  1. #21 MadMike, 19.04.2010
    MadMike

    MadMike Crack

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203.045 C 200 Kompressor
    Da bin ich Deiner Meinung! Es war sicher nicht klug, hier vor einer endgültigen Entscheidung selbst Hand anzulegen.

    Der Unterboden sollte aufgrund der Abdeckungen vor mechanischen Beschädigungen wie Steinschlägen ja geschützt sein.

    Es wäre sehr interessant, zu erfahren, wie diese Sache ausgeht.
     
  2. #22 he2lmuth, 19.04.2010
    he2lmuth

    he2lmuth Crack

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes C220 CDI 02.2001
    Daß ein 40000 € Mercedes derart rostet ist eine sauerei. Meiner tut das auch.
    Aber beim Bodenblech dürfte das von außen, also Fahrzeugunterseite nach innen gerostet sein.
    Also bestenfalls gnädige Kulanz keine freiwillig übernommene Garantie!!!, bei dem TE nix weil Selbstreparatur.
     
  3. Fliete

    Fliete alter Hase

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 Sportcoupe
    2,0L 120KW
    EZ: 08/2001
    für mich ist das doch gar kein problem, ich bin kfz-mechatroniker.
    die reparatur hat mich nur ein paar nerven gekostet.
    hab mich mit denen geeinigt.
    ich bekomme jetzt die schub- und zugstrebe vorne rechts erneuert, die gummiemanschetten in der heckklappe( wo die kabel drin sind, neben den schanieren , viel arbeit ), bekomme mein Fahrwerk eingebaut inkl. achsvermessung und die radhausschalen werden ausgebaut und drunter wird alles versiegelt. alles KOSTENLOS .dann ist rost kein thema mehr.
    für alle die sich jetzt denken, dass ich das doch auch selber machen kann: klar kann ich das, aber da MB keine preisminderung machen kann und die mich gefragt haben wie sie das wieder gut machen können, war das das einzige was mir eingefallen ist.
    danach ist das auto wieder in einem guten zustand.
    also immer schön für sein recht kämpfen, es lohnt sich.
    mercedes ist schon lange nicht mehr das was es mal war.
    fast jede freie werkstatt schafft besser, sauberer und vorallem billiger wie
    mercedes
     
  4. #24 cola1785, 20.04.2010
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Wieso fährst Du dann noch einen?
     
  5. #25 milanhorst, 20.04.2010
    milanhorst

    milanhorst Crack

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S204K T-Modell
    KIA Picanto
    Hallo,
    mein Benz ist jetzt 7 Jahre alt geworden. Habe mir den Wagen immerwieder genau angeschaut, nach dem was ich hier alles gelesen habe, Rost habe ich bisher keinen gefunden. Allerdings so genau habe ich mir die Unterseite von meinem Wagen auch noch nicht angesehen, geschweige die Verkleidungen abgeschraubt.:rolleyes: Das werde ich wohl auch lieber lassen. was ich nicht weiß, macht mich auch nicht heiß, so heißt es doch?:o:
    Gruß!
    Peer
     
  6. #26 MadMike, 20.04.2010
    MadMike

    MadMike Crack

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203.045 C 200 Kompressor
    So ähnlich verhält es sich auch beim TÜV. Was unter den Verkleidungen bleibt, beanstandet er auch nicht ... :o:
     
  7. Fliete

    Fliete alter Hase

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 Sportcoupe
    2,0L 120KW
    EZ: 08/2001
    das frag ich mich auch manchmal.
     
  8. #28 Eisbaer39, 22.04.2010
    Eisbaer39

    Eisbaer39 Frischling

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C200 K Bauj. 2002
    Rost an unserem W 203 C 200 Kompressor Bauj. 2002

    Hey Leute,

    auch wir waren im Januar bei MB wegen der angeblichen Rostgarantie die MB wohl auf Fahrzeuge gibt. Abgelehnt der Schaden an unserem Benz ca. 5000,- €, vorne beide Kotflügel müssen neu, alle Türen müssen neu, der Unterboden muß überarbeitet werden.
    Die Kosten interessierte MB einen SCHEISS, das war für uns der letzte MB, haben vorher schon 6 Stück gehabt, aber nicht eine solche Rostlaube wie dieser.
    Niemals wieder ein Benz bei solch einem Service.

    Grüße
    Uwe
     
  9. #29 cola1785, 22.04.2010
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Lieber Uwe,
    für den an Deinem (und auch vielen anderen) Fahrzeug(en) entstandenen "Schaden" gibt und gab es nie eine Garantie.
    Die kostenfreie Behandlungen dieser Roststellen innerhalb von 8 Jahren ist eine Kulanz-Leistung von MB und somit freiwillig und an bestimmte Bedingungen gebunden (durchgängige Scheckheftpflege beim MB-Service z.B.).

    Ich empfehle als Nachfolgefahrzeug einen Toyota, die rosten nicht sondern klemmen nur :rolleyes:
     
  10. mannny

    mannny Crack

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2007 C 230 Sport
    Kann ich auch empfehlen,......fuer leute die lebensmuede sind.:(
     
  11. #31 he2lmuth, 23.04.2010
    he2lmuth

    he2lmuth Crack

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes C220 CDI 02.2001
    Gegendarstellung ;)

    C220 CDI 02.2001. Bisher 15000 € Kulanzreps, davon 3 Rostbeseitigungen. Nun rostet er wieder...
    Ohne Hoffnung zu meiner Stammwerkstatt gefahren, weil Fz fast 10 Jahre alt.
    Ergebniss: Kostenlose Rostbeseitigung Fz für 5 Tage beim Lackierer.

    MB übernimmt Material, der freie MB Händller übernimmt ca 800 € Lohnkosten.

    Ich bin erfreut :)
     
  12. Fliete

    Fliete alter Hase

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 Sportcoupe
    2,0L 120KW
    EZ: 08/2001
    tja, glück gehabt. gute werkstatt eben.
    ich kann nur jedem empfehlen der noch spaß an seinem benz haben will:
    schraubt am unterboden alle verkleidungen und hitzebleche ab, baut alle radhausschalen und radhausverleidungen ab und behandelt den rost.
    sonst könnt ihr euren benz bald wegschmeißen. der rest am benz ist ja eigentlich ganz gut, aber die karosse ist totaler müll.
     
  13. espega

    espega Der Stern zeigt den Weg

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf
    So, ich melde mich auch mal wieder....

    Bei meinem 203 EZ 02/2002 wurden alle 4 Türen behandelt.
    Der Kofferraumdeckel wurde komplett erneuert.
    Hätte 3300.- € gekostet, hat DB übernommen.

    Schönen Gruß
    Ewald aka espega
     
  14. #34 Karl-Wilhelm, 27.05.2010
    Karl-Wilhelm

    Karl-Wilhelm Stammgast

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 cdi
    W203 008
    CODE 804
    646 - Automatik
    Rost

    Hallo liebe Leser. Habe letztens die Zugstreben meines W203 008 getauscht. In dem Zusammenhang auch alle Unter- und Schwellerverkleidungen demontiert. War überrascht und erfreut über den Zustand. Kein Rost an und in Karosserieteilen. In die Schweller hineinfotografiert und auch hier kein Rost, sondern ein leichter Wachsfilm mit daraufliegenden Staub. Der Staub kam wohl auch durch die eingerissenen Gummistopfen, die ich noch ersetzen muß.

    [​IMG]


    [​IMG]

    Allerdings war an den Fahrwerksteilen speziell an den Schweißnähten und Sammelstellen für Schmutz Oberflächenrost. Viel Schmutz hatte sich in den Schwellerverkleidungen gesammelt. Schmutz entfernt, Oberflächenrost entfernt und gezielt wie auch flächig wie an meinem damaligen W201 mit Sprühwachs versehen. Der W201 hat das 22te Jahr bei mir erblickt. So sollte es dem W203 008 code 804 - vormopf nicht schaden.

    [​IMG]

    so vorgefunden

    Habe den Bericht hier angehängt um auch mal etwas positives zu platzieren. Obwohl, mein Nachbar mit seinem W203 aus 2001 meint es wäre alles am rosten bei ihm. Sehe ich allerdings nicht so extrem.

    Gruß Karl-Wilhelm
     
  15. #35 MadMike, 27.05.2010
    MadMike

    MadMike Crack

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203.045 C 200 Kompressor
    Dein Fahrzeug sieht unten rum wirklich noch sehr gut aus. Hast Du auch die Türfalze und Türkanten unter den fenstergummis kontrolliert?

    Was ist es für ein Baujahr?
     
  16. #36 Karl-Wilhelm, 27.05.2010
    Karl-Wilhelm

    Karl-Wilhelm Stammgast

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 cdi
    W203 008
    CODE 804
    646 - Automatik
    Hallo Mike, mein W203 008 gehört wohl zu den letzten Vormopfmodellen. Ist im ersten Quartal 2004 angemeldet worden. Habe auch andere verdächtige Stellen kontrolliert, aber die Karosserieteile scheinen gut zu sein. Im Vergleich zu Nachbars W203 aus 2001 sind die Karosserienähte bei meinem besser abgespritzt und die verdeckten Eckpunkte sehen besser vorgeformt und verschweißt aus. Denke wohl an eine übergreifende Produktion von Vormopf zu Mopf. Letztere sollen ja nach Angaben von Schreibern hier im Forum besser sein. Habe hier auch keine Lackablösungen wegen fehlerhaften Lackunterbau festgestellt. Selbst unter der Tür. Auch hier sind die Nähte besser ausgespritzt.

    Gruß Karl-Wilhelm
     
  17. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Mein 203.046 ist auch aus dem ersten Quartal 2004, genauer gesagt von März 2004 und damit auch einer der letzten vorMopf. Auch ich kann sehr positiv berichten, dass mein Fahrzeug bislang frei von Rost an der Karosserie und am Unterboden ist und genau dem entspricht was Deine Bilder von Deinem Unterboden / Schweller zeigen.

    Bei meinem Fahrzeug sind ebenso die Radläufe und Türen wie Hauben einwandfrei! Bei genauer Betrachtung sieht man auch das aus den Ecken Hohlraumkonservierung gelaufen ist (Nasen und Läufer sichtbar) und man wohl ab dem Zeitpunkt etwas großzügiger bei der Konervierung war. Allerdings ist bei meinem Fahrzeug die Hinterachse deutlich weniger angegammelt und das trotz eines harten Winters in Österreich und nicht unbedingt immer schonendem umgang.

    Der 203.046 meines Vaters ist ein Jahr älter, von 2003. Dort sieht es ingesamt schon wesentlich besser aus, als bei den Vorgängern aus 2000 (sein C 240 / 203.061 und mein C 180 / 203.035), trotzdem zeigt sicht hier etwas Rost am hinteren Radlauf.

    Ich denke und hoffe das der Eindruck so bestehen bleibt, dass die W203 ab 2004 bzw. ab Modelljahr 2004 keine Rostprobleme mehr haben und daher ein Kaufempfehlung darstellen.
     
  18. #38 MadMike, 28.05.2010
    MadMike

    MadMike Crack

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203.045 C 200 Kompressor
    Danke für die Info! Ich habe einen der ersten aus Juni 2000. Da sind die Falze an den Türen und der Heckklappe leider noch nicht abgedichtet gewesen.

    Kritisch ist bei mir auch das Kniestück (Radlauf hinten, nach vorne zur Türe hin). Das mußte nun bereits zum 3. mal entrostet werden ...
     
  19. #39 Karl-Wilhelm, 28.05.2010
    Karl-Wilhelm

    Karl-Wilhelm Stammgast

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 cdi
    W203 008
    CODE 804
    646 - Automatik
    Hallo Emanuel, die Hinterachse meines W203 sah nach einfachen Reinigen mit Bürste und Hartschwamm schon wieder gut aus. Stellte sich teilweise so dar, als wenn rostiger Schmutz an den markanten Stellen haftete. Noch ein wenig gekratzt mit "Spirellen" (Topfkratzer eines bekannten Drogeriemarktes), Sprühwachs drauf und die Endorfine machten sich im ganzen Körper breit wegen des schönen Anblicks. Hatte diese Rostanhaftungen an den Achsen an allen Fahrzeugen, die sich in meinem Besitz befanden.
    Vor dreizehn Jahren einen neuen Corsa für meine Ältere Tochter gekauft. nach einem halben Jahr sah der überall angegammelt aus. Bremsträgerplatten, Achsen exstremer, verzinkte Bauteile an Schnittkannten und Karosserie weniger, aber auch. Fahrzeug von unten gereinigt und mit Sprühwachs eingesprüht. Die Bremsankerplatten hatte ich später noch einmal ausgebaut, gestrahlt und mit Motoradlack lackiert. Der kleine Opel steht noch immer gut im Schuh.

    Ich mußte an meinen Autos schon immer mehr machen wie andere. Meine Autos waren langsamer wie andere und brauchten mehr Öl und Treibstoff wie andere.

    Gut daß es gleiche Erfahrungen gibt. Ich denke sonst oft, daß da noch was Dickes hinterherkommt.

    Gruß Karl-Wilhelm
     
  20. #40 Karl-Wilhelm, 28.05.2010
    Karl-Wilhelm

    Karl-Wilhelm Stammgast

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 cdi
    W203 008
    CODE 804
    646 - Automatik
    Hallo Mike, das Problem mit dem hinteren Radlauf ist beim W203 aus 2001 meines Nachbarn auch. Dies kleine Stück hat er schon zwei mal gemacht. Am W203 006 aus 2002 (200cdi) meines Schwiegersohnes zeigt sich dort auch ein wenig gold. Muß mich noch erkundigen wie man das am elgantesten löst. Wenn Du schon mehrmals .... und mein Nachbar auch!
    Früher am Kadet oder am Jetta wurden Problemzonen einfach verzinnt. Da war der Lack wohl noch anders. Soll man angeblich nicht mehr machen?

    Kann mich an Zeiten erinnern, da hab ich mit Bremsflüssigkeit entlackt, dann mit Salzsäure entrostet (porentief), verzinnt und da passierte nie wieder was. Muß mich da noch einmal reindenken. Chemiker wissen da mehr.

    Gruß Karl-Wilhelm
     
Thema:

W203 alles nur Rostlauben?????

Die Seite wird geladen...

W203 alles nur Rostlauben????? - Ähnliche Themen

  1. W203 270 cdi Bj.2003 Standheizung ohne Bedienteil

    W203 270 cdi Bj.2003 Standheizung ohne Bedienteil: Ein herzliches Hallo an die Mercedesgemeinde. Ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet weil ich auf etwas gestoßen bin, das mich doch etwas...
  2. W203 "Art von Stecker" im Motorraum

    W203 "Art von Stecker" im Motorraum: Moin Moin ihr lieben! Bin der Mario, 20 Jahre alt, frischer Zuwachs in diesem Forum und habe ein Problem.. ich habe heute meinen Zuheizer...
  3. W203 220CDI geht nach Start aus , kombinstrument ausfall 1sek

    W203 220CDI geht nach Start aus , kombinstrument ausfall 1sek: Tag und hallo Leute hoffe ihr könnt mir was dazu sagen , bevor die Werkstatt was teuer repariert und Fehler weiter vorhanden ist , es gehr um...
  4. W203 C200K bj00 Krümmer wechseln

    W203 C200K bj00 Krümmer wechseln: Hi. Wollte mal berichten, dass ich meinen Krümmer ohne Abbau des Kompressors getauscht habe (auch die Oberschale des Kompressor musste nicht...
  5. W203 200 CDI geht in den Notlauf auf der Autobahn und ruckelt teilweise

    W203 200 CDI geht in den Notlauf auf der Autobahn und ruckelt teilweise: Hi Leute, ich bin mittlerweile richtig am verzweifeln. Seit längerer Zeit geht mein W203 auf der Autobahn in den Notlauf und drückt nicht mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden