W203 Umwälzpumpe für Restwärme bekommt keine Spannung ?

Diskutiere W203 Umwälzpumpe für Restwärme bekommt keine Spannung ? im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Moin, meine schöne Restwärmefunktion beim W203 hat keine richtige Funktion, weil die Umwälzpumpe vorne links keine Spannung bekommt. Habe die...

  1. #1 blackmagicbird, 15.12.2008
    blackmagicbird

    blackmagicbird Crack

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    meine schöne Restwärmefunktion beim W203 hat keine richtige Funktion, weil die Umwälzpumpe vorne links keine Spannung bekommt. Habe die entsprechenden Sicherungen 30,41,51 geprüft, sind o.k.

    Bekommt die Restwärmepumpe direkt von der Klimasteuerung Spannung ? Ist dort ein Relais auf der Platine oder sogar eine interne Sicherung drin ?

    Weiß jemand - Bescheid ???

    Danke und Gruß Sven....
     
  2. Anzeige

  3. #2 blackmagicbird, 16.12.2008
    blackmagicbird

    blackmagicbird Crack

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    habe nun etwas "weitergeforscht". Hatte noch diverse MB - Relais und habe auf dem SAM vorn diese getauscht.

    Es gibt ja auch keine Relais - Liste bei den Sicherungen. Schwaches Bild für MB. Der Ralaistausch brachte aber keinen Erfolg.

    Leider ist mein Signalverfolger im Firmenwagen und ich hab natürlich (grins) Urlaub.

    An der Pumpe - geht an Plus (rot - gelb / leider Kabelmarkierung mehr als 2malig vorhanden ???) weg und kommt wahrscheinlich an Klemme 15R am SAM an. Dachte auch an einen Kurzschluß der Pumpe und das SAM von regelt vielleicht weg. Aber leider nicht !

    Wahrscheinlich kommt das Signal für die Freischaltung von der Heizungssteuerung zum SAM und SAM schaltet dann nach Parametern die Pumpe.

    Kann jemand vielleicht einmal in WIS schauen was da steht - wegen Fehler Umwälzpumpe ???

    Kann es eventuell sein, daß bei den diversen Problemen (SAM hinten, Zündschloß, Querbeschleunigungssensor u.s.w.) MB "übereifrig" die Funktion ausprogrammiert hat ??? Oder das Heizungssteuerungteil ist defekt ???

    Hilfe wäre nett....

    Gruß Sven....
     
  4. #3 blackmagicbird, 17.12.2008
    blackmagicbird

    blackmagicbird Crack

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    habe den Fehler gefunden. Die Kohlen der Bosch "Einwegpumpe" sind runter. Hatte ich auch schon einmal im W202 Forum gelesen, konnte ich eigentlich nicht glauben !!!

    Habe einmal direkt 12 Volt an die Pumpe angeschlossen und lief nicht, kurzer Schlag mit dem Schraubendreher und die Pumpe lief kurz.

    Meßgerät an den Anschluß gehalten und siehe da, kurzer Impuls vom SAM - es kam nicht der richtige Strom, also wieder abgeschaltet. Lüfter im Innenraum lief immer.

    Den Motorkopf der Pumpe kann man nach dem Umbiegen der Laschen abnehmen - meine Annahme war richtig, Kohlen total runter, im Netz nach 5x5mm Kohlebürsten mit Litze gesurft - Nichts passendes gefunden.

    Im Bastelkeller - 5x8mm Kohlebürsten zurechtgefeilt - Schweinkram.
    Pumpe dann komplett ausgebaut (nochmals Schweinkram, obwohl Schläuche abgeklemmt Garage eingesaut mit Kühlwasser), weil Montage des Motorkopfes nicht möglich. Seitlich das Gehäuse des E-Motors an den Kohleschächten mit Schlitzen versehen. Motorkopf wieder aufgesetzt - Kohle "einspringen" lassen. Funktionstest am Netzgerät - TOP. Kleine Kunststoffstücke in die ausgedremelten Schlitze am E-Motorgehäuse als Abdeckung eingelegt. Einige Lagen Dichtband (Isolierband geht auch) umgewickelt. Alles wieder eingebaut - Funktionstest o.k. surrt wie die Biene.

    Hat mich 4 Stunden gekostet mit viel Gefluche und einen beschädigten Finger....dafür in Zukunft wieder warm.

    Nach meiner Ansicht waren die Kohlebürsten viel zu weich und die ist nur mit Boschzeichen versehen und kommt ganz weit aus dem Osten.

    NEE, NEE...ich wollte keine neue Pumpe kaufen, dann wär ich lieber auf den Schrott gefahren und hätte dort etwas ausgebaut...

    Gruß Sven....
     
  5. #4 hfummler, 19.12.2008
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    0
    respekt! noch ein bastler in der gemeinde, der sein handwerk versteht!
     
  6. #5 Setuppi, 22.12.2008
    Setuppi

    Setuppi Frischling

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Restwärme

    Hallo,

    hab auch nen W203. Hab ich auch ne Restwärmepumpe? - und was bringt diese dann genau?

    Grüße RS
     
  7. #6 E_270_T_CDI, 22.12.2008
    E_270_T_CDI

    E_270_T_CDI Crack

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    1
    Die Pumpe läßt das Kühlwasser durch die Heizungswärmetauscher zirkulieren, so daß die Heizung auch bei abgestelltem Motor läuft. Die Pumpe müßstest du auch haben. Falls du keine "Rest"-Taste hast, dann kann du auch einfach die Zündung einschalten und die Pumpe/Heizung läuft. So hab ich es schon bei meinem S124 gemacht. ;)
     
  8. #7 hfummler, 23.12.2008
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    0
    ohne restwärmepumpe ist der effet nur kurzzeitig, denn es wird nur die wärme des heizungskühlers genutzt, @E_270_T_CDI. dieser ist schnell abgekühlt, denn bei eingeschalteter zündung läuft nur der gebläselüfter. hast du allerdings die restwärmepumpe, läuft diese auch und das kühlwasser wird in umlauf versetzt. so läuft das warme wasser vom motor durch den heizungskühler und du hast es so lange warm, bis auch der motor abgekühlt ist. und das kann mehr als eine halbe stunde das auto schön kuschelig warm halten...
     
  9. #8 fwcruiser, 23.12.2008
    fwcruiser

    fwcruiser Mercedesfahrer

    Dabei seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    ...vor allem auch dann, wenn man den Wagen mal für kurze Zeit zum Einkaufen verlässt. :)
     
  10. #9 E_270_T_CDI, 23.12.2008
    E_270_T_CDI

    E_270_T_CDI Crack

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    1
    Wie gesagt, mein alter S124 hatte schon eine elektrische Umwälzpumpe, obwohl er "offiziell" keine Restwärmenutzung hatte. Die Vermutung liegt nahe, daß alle "neueren" Mercedes diese Pumpe besitzen um eine gleichmäßige Durchströmung der Heizung (unabhängig von der Kühlwasserpumpe des Motors, die ja Drehzahlabhängig arbeitet) zu gewährleisten.
     
  11. #10 hfummler, 23.12.2008
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    0
    das würde also heissen, dass die restwärmepumpe ständig läuft? hm, das glaube ich eigentlich nicht. weiss das jemand?
     
  12. #11 BeRo901, 28.12.2009
    BeRo901

    BeRo901 alter Hase

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Also, die Funktion der Umwälzpumpe bei ausgeschaltetem Motor ist klar.
    Aber läuft die Umwälzpumpe auch mit (und unterstützt die Warmwasserzirkulation), wenn der Motor läuft?
    Läuft die Restwärmepumpe ständig?

    gruss
     
  13. Stin

    Stin Crack

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ja Pumpe läuft bei Zündung ein,würde sie nur bei Restwärme laufen,würde sie bestimmt schnell festkleben,da sie dann fast nie in Betrieb ist
    Gruß
    Stin
     
  14. ArGr

    ArGr Frischling

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich fahre einen W203, Bj. 2001, C220 CDI.
    Ich habe nach vielem Lesen hier im Forum festgestellt, dass die Umwälzpumpe für die Restwärme keinen Strom bekommt. Ich habe die Pumpe testweise direkt an die Batterie angeschlossen, da lief sie.
    Defekte Sicherungen konnte ich auch nicht finden.

    Nun habe ich folgende Fragen:
    - stört bzw. blockiert die nicht laufende Pumpe den Heizkreislauf?
    - wenn die Kohlen abgenutzt sind, wie hier im Thread beschrieben, dürfte sie überhaupt nicht funktionieren?
    - gibt es eine Möglichkeit (Ohne DB-Händler), den Stromlauf nachzuvollziehen, um evtl. einen Defekt in einer Leitung zu finden?
    - ist vielleicht ein Relais für die Pumpe zuständig und defekt?

    Ich hoffe, dass den alten Thread noch jemand liest und mir helfen kann, ich sage schon mal Danke.

    Grüsse, Armin
     
  15. #14 coca-light, 11.12.2010
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.180
    Zustimmungen:
    63
    W203 / S203 - Umwälzpumpe MRA - Motorrestwärme / Restwärme

    Hallo Armin und (noch mal :) ) willkommen im Forum,...
    ... wie (genau) hast Du festgestellt, dass die MRA Umwälzpumpe keine Spannung erhält?
    Wie Stin schon geschrieben hat, muss die Pumpe bereits bei Zündung EIN laufen, aber hast Du trotzdem das Ganze auch getestet bei extra eingeschaltener MRA?



    Ja, die nicht laufende MRA-Pumpe behindert den Heizkreislauf - zwar ist der Kreislauf von der Wassermenge her gering, aber
    die MRA-Pumpe sitzt in der Rücklaufleitung des Heizungswärmetauschers, welcher ansonsten permanent und gleichmäßig durchströmt wird.
    An diese Rücklaufleitung ist auch (kurz vor der MRA-Pumpe) die Rücklaufleitung des Kühlmittel-Ausgleichsbehälters mit angeschlossen und die MRA-Pumpe fördert beides hin zur Motor-Kühlmittelpumpe, welche wiederum den weit größeren Teil des Kühlmittels (größer im Vergleich zum Heizungswärmetauscher) durch den Motor zum Thermostat pumpt...

    Genau, dann würde sie gar nicht laufen.

    Nur zur Info:
    Der Pumpenmotor treibt berührungslos über einen Magnetmitnehmer das Pumpenrad an - kann also durchaus sein dass ein MRA-Pumpenmotor zwar läuft, aber wenn das Pumpenrad blockiert, wird auch nichts gefördert.

    Ein Extra-Relais gibt es nicht - die Pumpe wird vom SAM vorne über Halbleiter geschaltet.
    Die Leitung verläuft vom Stecker an der Pumpe unter dem Kühlmittel-Ausgleichsbehälter seitlich am rechten Kotflügel nach hinten zur Stirnwand, von dort entlang der Stirnwand nach rechts rüber bis ins SAM vorne, Stecker 15, PIN 4, 0.75mm², rot-gelbe Aderfarbe.
    Die braune Masseleitung geht vom Stecker an der Pumpe direkt auf den Masse-Stützpunkt aussen (nicht der innere Stützpunkt der Batterie) auf dem rechten Fahrwerksdom hinter dem Kühlmittel-Ausgleichsbehälter.


    Hatte das Fahrzeug in der Vergangenheit evtl. andere Elektrik- oder Elektronikprobleme?
    Wurde schon versucht, mit dem MB-Tester die Pumpe anzusteuern?
    Und wurde evtl. dabei nachgeschaut, ob die Varianten-Codierung für MRA gesetzt ist?


    Gruß
    Peter
     
  16. #15 BeRo901, 11.12.2010
    BeRo901

    BeRo901 alter Hase

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ich darf mal auf freundlicherweise auf zwei Threads im motor talk forum hinweisen:

    1) "keine Funktion Restwärme = E-Pumpe defekt, günstig kaufen"
    2) "Restwärme - Umwälzpumpe, Reparaturanleitung"

    * den direkten Link habe ich HIER bewusst nicht reingestellt.

    gruss


    @coca-light: dein Beitrag ist sehr informatic - DANKE
     
  17. drom

    drom Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Geräusch Restwärmepumpe

    Ich muss hier auch mal meine Frage dazu stellen: Hört man bei euch auch die Restwärmepumpe?
    Mir fiel immer ein, wenn auch leises aber dennoch nerviges, Brummgeräusch auf. Allerdings nur, wenn die Heizung auf "warm" gestellt ist - stehen beide Regler auf "kalt", ist das Brummen weg, und das Auto ist schön leise. Dies sowohl bei laufendem Motor als auch bei stehendem mit Zündung an.
    Ist dies die Restwärmepumpe? Normal oder reparaturwürdig?
     
  18. #17 BeRo901, 09.02.2011
    BeRo901

    BeRo901 alter Hase

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich beschreibe mal wie es bei meinem Wagen ist:
    Nur wenn der Motor aus ist und die Restwärmepumpe läuft höre
    ich eine leises surren im Motorraum. Ist der Motor an kann man nichts hören, jedoch spürt man mit dem Finger die Vibrationen das die Pumpe läuft.
    Im Innenraum läuft der Lüfter leise vor sich hin wenn die RWP aktiviert ist.
    ein Brummen hab ich nicht. Ob "Stand der Technik" oder reperaturbedürftig kann ich nicht beurteilen.
    gruss
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 ChrisMC, 07.08.2015
    ChrisMC

    ChrisMC Frischling

    Dabei seit:
    07.08.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin neu hier und habe mal eine frage?
    Ich habe einen Mercedes 203 C32 und bei mir läuft die Motorrestwärmeausnutzung dauerhaft mit egal ob Heizung an ist oder Klima im Auto ist immer kochen warm laut Fehlerspeicher sind 2 fehler hinterlegt (B1300 Kommunikation mit Steuergerät-Schrittmotoren Fehlerhaft und (B1301 Kommunikation mit Sensoren Fehlerhaft) laut Vorbesitzer wurde das Beninteil schon mal ausgetauscht. was würdet ihr sagen?
     
  21. Juri86

    Juri86 Frischling

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, bin neu in diesem Forum, jetzt mal eine Frage,

    Ich habe zwar nicht das broblem mit der Rest Wärme aber meine Klimaanlage ist ohne Funktion obwohl Kompressor i. Oist hab die zwei Fehlermeldungen
    B1003 Heizungswasserumlauf Masseschluss oder Stromkreis offen
    B1000 Klimakompressor Masseschluss oder offene last.

    Beide permanent

    Kann mir einer sagen was es sein könnte, es kamm aufeinmal und die Fehler können nicht gelöscht werden.

    Danke im voraus
     
Thema:

W203 Umwälzpumpe für Restwärme bekommt keine Spannung ?

Die Seite wird geladen...

W203 Umwälzpumpe für Restwärme bekommt keine Spannung ? - Ähnliche Themen

  1. C Klasse w203 Fehler

    C Klasse w203 Fehler: Hallo hab da so ein Problem wollte mal Wissen ob mir da jemand helfen kann. Wenn ich Zündung einschalte ist alles ok sobald ich Motorstarte gehen...
  2. C320 W203 Beim Starten ABS BAS und ESP Lampe an

    C320 W203 Beim Starten ABS BAS und ESP Lampe an: Bei meinem C 320, W203, Baujahr 01-2000 gehen beim Starten die Lampen ABS BAS und ESP an. Ausserdem Meldung: Bremsbelagverschleiss, Werkstatt...
  3. W203 C200CDI - BAS - Fehler beim starten

    W203 C200CDI - BAS - Fehler beim starten: Hallo zusammen, seit einige Monaten (ca. 6 oder mehr) habe ich bei meinem 203 K /C200CDI /T-Model/ BJ 2001 ein Problem mit BAS und zwar, wenn ich...
  4. W203 C220CDI Kraftstoffpumpe Tank

    W203 C220CDI Kraftstoffpumpe Tank: Hallo! Mein Diesel hat Startprobleme Das heißt er springt nicht an. Folgende Reparaturen wurden durchgeführt: Dieselfilter, Kraftstoffleitungen...
  5. W203 lüfter,klimabedienteil

    W203 lüfter,klimabedienteil: Moin, Hatte gestern im stadtverkehr beim einpark, plötzlich 3 fehlermeldungen SRS,ABS,anzeige defekt werkstatt Suchen.( kurz davor klima...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden