W203 Zugstreben Schubstreben

Diskutiere W203 Zugstreben Schubstreben im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo liebe Forumsmitglieder :) hab mal eine Frage bezüglich Zugstreben für die W203 C Klasse ich möchte in naher Zukunft mal alle Zugstreben...

  1. #1 maxxman, 19.05.2007
    maxxman

    maxxman alter Hase

    Dabei seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 200k
    Hallo liebe Forumsmitglieder :) hab mal eine Frage bezüglich Zugstreben für die W203 C Klasse ich möchte in naher Zukunft mal alle Zugstreben Schubsteben und Koppelstangen bei meinem Sportcoupe erneuern.

    Gibt es irgendeinen Hersteller der verstärkte Teile ausliefert oder hat jemand Erfahrungen welche Teile länger halten wie die originalen?
    Ich wollte evt. den Reparatur Komplettsatz von Febi nehmen.

    Bei den Ebay Angeboten rückt kein Verkäufer richtig raus woher die Teile stammen auser einer der sagte die Teile sind von trucktech automotive oder so ähnlich.

    Kann mir irgendjemand was zu den Teilen sagen bzw. mir einen Vorschlag zu Alternativen machen?

    Gruss Michael
     
  2. #2 weltradio, 20.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2007
    weltradio

    weltradio Crack

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E400 CDI
    Hallo Michael,
    zunaechst mal, warum willst du die Teile tauschen ?
    Ich habe das Desaster hinter mir da mein Werkstattmeister lange nach einem bestimmten Poltern im VA Bereich gesucht hat.
    Das trat auf bei langsamer Fahrt und bei Unebenheiten wie zB Gullideckel.
    Es stellten sich 2 defekte Schubstreben heraus, die eingepressten Gummilager waren gerissen, ausserdem sind auch gleich die Koppelstangen getauscht worden.
    Trotz gutem Werkstattpreis kam alles auf 550 euro, aber dafuer hast du die "bessere" Mercedes Qualitaet und kannst reklamieren, bei "irgendwo erstandene Teile" wohl unmoeglich.(kann man schlecht wieder ausbauen und versenden.........)
    Jetzt laeuft mein C240 ohne Geraeusche.

    Gruss Thomas
     
  3. #3 dieschmi, 21.05.2007
    dieschmi

    dieschmi Stammgast

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 K
    Hallo,
    den "Komplettsatz" von "febi" kannst Du nehmen :oh_yeah: ; ist allerdings auch nicht gerade "preiswert" (ca. 550,- €). "febi" - Teile gibt's teilw. auch bei ebay.

    DC fertigt diese Teile auch nicht selbst. Die "bessere" Mercedes - Qualität kommt auch vom Zulieferer und wie weit diese "besser" :mad: ist, liest man ja in allen Foren in den reichlich vorhandenen Beiträgen bzgl. "Poltern VA".

    Ohne konkrete Verschleißerscheinungen würd ICH jedoch "auf Verdacht" die Teile nicht einfach "vorab" tauschen lassen; die gesamt sicher ca. 800,- € wären mir dann doch zu viel.
     
  4. #4 maxxman, 23.05.2007
    maxxman

    maxxman alter Hase

    Dabei seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 200k
    Ich möchte gerne alle Tauschen da ich vor 2 Jahren schon eine Zugstrebe erneuert habe (ich weiss man sollte gleich paarweise erneuern..) und nun die anderen auch schon eingerissen sind.

    Dies merke ich bei Löcher in der Strasse die kurz hintereinander folgen dann poltert es und auch beim Bremsen merkt man das das Lenkrad etwas flattert.

    Ich werde mal die Teile von Febi besorgen und wenn mal Zeit ist werde ich alles Tauschen und auch gleich die Achse vermessen lassen dann sollte alles passen.

    Bei Mercedes kosten die Buchsen in den Zugstreben zu Tauschen 290 Euro + Mwst. und die Buchsen alle 4 ca 80 + Steuer.

    Komplett alles neu von Febi 364 + Mwst und da die Qualtität der Mercedesoriginalteile bescheiden war..bei 50TKm die erste Kaputt denke ich mal das ich das gleich alles erneuere mit Febi Teilen.Wobei es natürlich auch sein kann das die Teile von Mercedes auch von Febi sind.

    Gruss Michael
     
  5. #5 weltradio, 24.05.2007
    weltradio

    weltradio Crack

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E400 CDI
    Irgendwo habe ich mal gelesen dass nach einem Schlagloch der Zirkus dann wieder anfängt.
    Gruss Thomas
     
  6. Shoryt

    Shoryt Stammgast

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 270 T CDI
    Ja neeee, is klar
    und NACHTS IST ES KÄLTER ALS DRAUßen!
     
  7. #7 weltradio, 25.05.2007
    weltradio

    weltradio Crack

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E400 CDI
    Probiers doch aus! Aber bitte nicht bei der anfaelligen W203 Reihe.
    Gruss Thomas
     
  8. Shoryt

    Shoryt Stammgast

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 270 T CDI
    Hab dich jetzt doch richtig verstanden:
    Ich fahr durch ein Schlagloch, dann kommt urplötzlich ein Zirkus und dann ist es nachts kälter als draußen!

    Mal im Ernst.
    Es kommt doch wohl drauf an, wie man (Geschwindigkeit, Größe des Loches usw.) durch ein Schlagloch fährt.
    Wenn man Pech hat, geht eben was kaputt, egal bei welchen Auto (Hersteller, Baureiche, usw.)
     
  9. #9 weltradio, 26.05.2007
    weltradio

    weltradio Crack

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E400 CDI
    Qualität der Originalteile, bitte Meinug selber bilden!

    Ja, auch im Ernst.
    Ich möchte zum Ausdruck bringen dass die heutigen Mercedes Originalteile nicht unbedingt mehr die besten sind.
    Ich habe mit meinem W203 dermassen viel Zirkus dass ich mich leider um einen anderen umsehen muss.
    Der nächste Käufer freut sich wohl wieder um einen guten Einstieg mit reparierten Kinderkrankheiten, denk doch nur mal an die Koppelstangen an der VA, vielleicht weisst du das,
    die halten nur 15-20 tsd km, dann klackerts wieder.
    Du kannst meine Leidensgeschichte bei der Umfrage hier im Forum nachlesen.
    Nun aber die schon seit langem verspochenen Fotos der Zugstreben.
    Man erkennt deutlich wo die Gummis eingerissen sind und zwar auf beiden Seiten.
    Das Teil ist 5 Jahre alt, ein nicht sehr stolzes Alter. Kommt mit Einbau und Vermessung auf 550 teuros.

    Hier die Fotos, Baureihe W203, C240: Thema VA Poltern:
    ____________________________________________________________
    <img src="http://www.makrotron.de/mp3/va1.jpg"><img src="http://www.makrotron.de/mp3/va2.jpg"></ref>
    ____________________________________________________________
    Bitte um eure Meinungen,
    Gruss Thomas
     
  10. #10 coca-light, 26.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2007
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    234
    Fahrzeug:
    210.072
    Verschleiß an Fahrwerksteilen

    Hallo Thomas :)

    Im Vergleich zu was und mit welcher Begründung?

    Deshalb sind doch jetzt nicht alle W/S203 automatisch anfällig?

    Wenn jetzt alle "Kinderkrankheiten" repariert sind, wozu dann das FZ abgeben?

    Das ist schon sehr stark pauschalisiert.
    Die Koppelstangen wurden mehrmals geändert, wobei ich die Behauptung (15-20´km) nicht nachvollziehen kann.
    Bei unserem W203.035 (C180) war der erste Tausch der Koppelstangen erst bei knapp 95´km nötig.
    Je nach Motorisierung, (d.h. auch Gewicht auf der VA),
    je nach Fahrwerk und Umgang des FZs kann das natürlich eher nötig sein.

    Das Klackern und Poltern kann noch ´zig weitere Ursachen haben und muss auch nicht grundsätzlich immer von den Koppelstangen kommen...


    Verschleiß an Fahrwerksteilen ist nichts Ungewöhnliches und an sich kein neues Thema, Thomas,
    nicht beim W/S203, nicht beim W/S210, nicht bei einem W/S124 und auch nicht bei allen anderen Modellen, Baujahren, selbst nicht bei anderen Marken.


    5 Jahre ist eine lange Zeit, Thomas, ... Bei welchem km-Stand wurden die Streben gewechselt?

    Gruß
    Peter
     
  11. #11 cola1785, 26.05.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Bei unserem 203.235 sind die Koppelstangen - soweit ich weiß (bin da ja net so der Experte, gell Peter :D ) - noch nie getauscht worden, und unser Wägele hat gestern folgenden KM-Stand erreicht:
    [​IMG]
    Ich kann jetzt auch nicht sagen, dass sich die Koppelstangen negativ bemerkbar machen würden...
    Man kann diese Aussagen über Ersatzteilqualität also nicht so verallgemeinern.
     
  12. #12 coca-light, 26.05.2007
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    234
    Fahrzeug:
    210.072
    Genau darum geht es, Hendrik

    keine Ahnung was Du meinst! :D :D :D


    Genau darum geht es, Hendrik.

    Gruß
    Peter
     
  13. #13 weltradio, 27.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2007
    weltradio

    weltradio Crack

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E400 CDI
    Danke für eure Meinungen!

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Die Aussage über die Ersatzteile ist insofern nicht verallgemeinert als diese a, aus eigener Erfahrung und b, die Info auch von einem Kollegen stammt.
    Der fährt die gleiche Baureihe, nur als Diesel, und der muss die tatsächlich alle 20tsdkm tauschen, das macht er auch bei anderen W203.

    Wenn jetzt alle "Kinderkrankheiten" repariert sind, wozu dann das FZ abgeben?
    Nun, schaut euch meine History an, die Wahrscheinlichkeit ist sehr gross dass demnächst wieder irgendetwas ausfällt. Meiner ist Bj 8/2000, also einer der ersten C's. Darum wird er mit Sicherheit NOCH VOR ABLAUF der gottseidank abgeschlossenen CarGarantie verkauft.
    Damit ihr meine Meinung besser versteht, hier ist meine Geschichte:
    ________________________________________________________
    Juchu mein erster Mercedes (C240, W203) Teil 2
    Na dann, im September 2006 meinen gehassten Vitara Suzuki gegen einen W203 getauscht und draufbezahlt.
    Mein neuer MB stand 18 Monate unverkaeuflich herum.
    Ich muss dazusagen dass ich kurz nach Kauf auf dieses Forum gestossen bin und fuer Reklamationen gut vorbereitet war( :-)) )
    Hier ist meine Geschichte:

    0, Fahrzeuguebergabe: Fahrerseite Tuergummi erneuert, eingerissen, cpl Bremsanlage(Scheiben, Kloetze usw) ueberholt, Teile erneuert
    1, Okt 2006 Fenstersteuergeraet Beifahrer defekt, erneuert.Sitzquietschen. Tuergummi Beifahrer eingerissen, leider bei Uebergabe uebersehen
    2, Nov 2006:Poltern irgendwo vorne bei Langsamfahrt und Fahrbahnunebenheiten: Koppelstangen VA erneuert
    3, Dez 2006:Nach Einbau APS 30 verschiedene Fehlermeldungen im KI, FSE laedt Handy nicht mehr, erledigte sich nach Tagen von selbst.
    4, Klackern hinter Amaturenbrett, Fussraum immer kalt, klackert ca 6 mal dann nicht mehr: Stellhebel der Klima, Generation 3 erneuert !!!
    5, Jan 2007 Poltern an der Vorderachse wieder staerker, Fehlersuche beginnt
    6, Ausfall Bremsleuchten und Kennzeichenbeleuchtung, Feuchtigkeit eingedrungen, erneuert
    7, Steinschlaege an Motorhaube rosten stark weiter
    8, Feb 2007: Hoerbares Tackern im Radioempfang, hoert sich wie Zuendfunkenuberschlag an, Fehler bisher nicht gefunden
    9, Sitzquietschen Fahrer und Beifahrer permanent und sehr hartnaeckig
    10, Maerz 2007: DB uebernimmt alle Rost-Garantiearbeiten: 4 Tueren, 4 Kotfluegel, verrosteter Kofferraumdeckel (Bremsleuchte) auf Kulanz lackiert, Stellen an den Einstiegsleisten
    Da die Motorhaube auch angerostet war wegen Steinschlag gleich mal 275 teuro selbst bezahlt und mitlackieren lassen, sieht jetzt sehr gut aus.
    11, Maerz 2007:Zu Poltern an VA: 2 Zugstreben erneuert, 4 Lager erneuert,Stabigummis (letzte Generation mit Teflon) erneuert
    12, Maerz 2007:Nach Abhloung immer noch Knarzen bei leichten Kurven und langsamer Fahrt, vorne links: eine "gesetzte Schraube" wurde nachgezogen
    13, Maerz 2007: jetzt klappern auch die Kopfstuetzen bei der Fahrt, Sitzqietschen gefunden und beseitigt, selbst ist der Mann.
    14, seit Dez 2006: zeitweise drehzahlabhaengiges Schnarren rechts hinter KI, bis jetzt nicht gefunden, nach Motor ein und ausschalten verschwunden, kommt immer wieder, scheint irgendwie mit dem Drehzahlzeiger zusammenzuhaengen.(Die Nebengeraeusche werden umso lauter je leiser das Auto ist, mein alter Vitara, Elton Jon ltd 2.o l war immer laut da gabs keine Nebengeraeusche!)
    15, Nach 'Fensterschliessung' über Umluftschalter schliesst Fahrerseite Fenster nicht mehr ganz.
    Es fährt hoch, ein Stück zurück und bleibt dann stehen. Nur in der ersten Stufe kann es geschlossen werden, automatisch nicht mehr. Die Normierung war verloren. Juchu! Ein neuer Fehler !
    Dank der Suche und Infos in diesem Forum Fenster normiert, musste aber 2 x gemacht werden


    Soweit mein Bericht, vielleicht kommt noch was dazu.
    Es lebe die Haendlergarantie und die freiwillig abgeschlossene Anschlussgarantie, wo ich dann zur Haelfte beteiligt werde.

    Im Osten sollen ja solche Autos hochbegehrt sein...noch Fragen ?
    Angaben: C240, W203, Bj 08-2000, 65000 km.


    Gruss Thomas
    Hier der Link:
    Meine Geschichte W203
    _____________________________________________________
    Ich möchte zum Ausdruck bringen dass die heutigen Mercedes Originalteile nicht unbedingt mehr die besten sind.

    Begründung siehe Leidensgeschichte

    5 Jahre ist eine lange Zeit, Thomas, ... Bei welchem km-Stand wurden die Streben gewechselt?
    Genau bei 70,000, Auto 6.5 Jahre. Solche Geschichten mit Zugstreben erneuern sind mir nicht bekannt, bitte um Inputs.
    Ich hatte mir mehr Qualität erhofft, warum kauf ich denn Mercedes?
    Darum bin ich vom Suzuki weg, will jemand auch diese Geschichte hören ?

    So, und jetzt ist genug gejammert, euch noch schöne Pfingsten und aufgehts demnächst wieder beim Schreiben.
    Danke Peter, danke Hendrik, THX all
    Euer Thomas
     
  14. #14 cola1785, 27.05.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Hallo Thomas, ich kann deine Argumente schon nachvollziehen - wir haben da drüber ja schon mal in der Umfrage gesprochen, allerdings würde ich nicht zu schwarz sehen. (von wegen, da war soviel dran, da kommt noch mehr):
    Du erinnerst Dich vielleicht, dass Du mich noch angesprochen hast, ob unser S203 (wohlgemerkt über ein Jahr jünger als deiner) im Taxibetrieb unterwegs sei, wegen der vielen Ärgerlichkeiten. Ja, auch wir hatten mehrere Probleme mit dem Auto, aber seit diese behoben wurden und die Garantie auch abgelaufen ist, läuft das Auto besser als vorher :D Hat jetzt 134.000 km runter, und keine Mucken mehr gezeigt, wie er's gezeigt hat, als wir ihn neu hatten (Elektronik und das ganze Programm). Okay, die Sitzheizung is' immer noch nicht repariert und den Magnetschalter des Nockenwellenverstellers haben wir auch noch präventiv tauschen lassen, aber sonst ist alles in Ordung - gib' deinem 203 noch eine Chance ;)
     
  15. #15 weltradio, 27.05.2007
    weltradio

    weltradio Crack

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E400 CDI
    Hallo Hendrik,
    Ja, da kann ich mich erinnern, das Taxifahrzeug!!
    Bis auf 3 Mängel läuft er zZ, aber die zu beseitigen wäre ein hoher Aufwand, nur die zu ertragen ist nicht immer einfach.
    Mein Problem: Ich bin Techniker für Störungssuche (im Ernst) und gebe erst Ruhe wenn die Ursache gefunden ist, ich glaube menschlich kann man das verstehen.
    Ich gebe meinem eine Chance, natürlich nur bis kurz vor Ablauf der CarGarantie.
    Vielleicht probier ichs mal mit einem schwarzen BMW 530d mit Vollausstattung, die gehen günstig rübber.
    Mal sehen.
    Wünsch dir schönen Sonntag
    Gruss Thomas
     
  16. #16 ravens1488, 27.05.2007
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Dazu hätte ich noch 2 Fragen:

    1. Wieso wurde das Fahrzeug nach dem Strebentausch vermessen?
    2. Warum wurden die Streben kpl. getauscht und nicht nur die Lager?

    Chris
     
  17. #17 weltradio, 27.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2007
    weltradio

    weltradio Crack

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E400 CDI
    Hallo Chris,
    Ich hab die Rechnungen herausgeholt, folgendes Szenario fand statt:

    1, Lagerung (alle) für Stabi der 1. Achse aus u einbauen, n B erneuern
    2, Zugstreben (beide) der VA erneuern
    3, Lagerung an beiden Zugstreben erneuern (Zugstreben ausgebaut)


    Reklamation Poltern:
    Arbeiten 2 und 3

    Reklamation Knarzen: Arbeit 1

    Material:
    2 Halter
    2 Gummilager
    4 Manschetten (das war das Stabiquietschen, nun die modifizierte Version eingebaut)
    2 Schubstreben
    2 Lager
    2 Schrauben
    4 Muttern

    Nachdem ich das Fahrzeug endlich abholen konnte knarzte er immer noch vorne aber irgendwie weniger und irgendwie anders..
    Mein wirklich netter Meister hatte dann bis zum nächsten Tag eine 'sich gesetzte Schraube im Bereich des Domlagers gefunden,
    Die VA musste deswegen vermessen werden, (Spur/Sturz), so mein DB Meister im Klartext.
    Das Stabiknarzen habe ich in der History vergessen und werde es gleich einbauen.
    So wie die Lager ausschauen, geht man davon aus dass es nur schlechter werden kann, war das für mich persönlich ein Sicherheitsproblem, wenn ich auch mehrmals anders belehrt wurde.
    Vielleicht bin ich für die Werkstätten das Musterekel, aber mit solchen technischen Fahrzeugmängeln kann und will ich nicht leben.
    (Los des Wartungstechnikers)

    Gruss Thomas
     
  18. #18 ravens1488, 27.05.2007
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    wenn nur die Lager eingerissen sind, muss normal die Strebe nicht kpl. erneuert werden, sondern nur das Lager selbst!

    Wenn nur eine Schraube am Domlager locker oder was auch immer war, muss das Fahrzeug nicht vermessen werden, ausser das Federbein wurde ausgebaut?!

    Chris
     
  19. #19 weltradio, 28.05.2007
    weltradio

    weltradio Crack

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E400 CDI
    Chris,
    Das verstehe ich, aber so die Aussage des Meisters.
    Es soll 2 unterschiedliche Versionen der Streben geben:
    Eine, wo die Lager fest drin sind und andere wo man die tauschen kann,
    ich habe also die erste Version sonst haette ich die nicht im Kofferraum denn ich bat den Meister mir die Streben reinzulegen um Fotos fuers Forum zu machen.
    Mehr kann ich dazu auch nicht sagen.
    Was verstehst du unter Fahrzeug vermessen?
    Spur und Sturz ? Das wurde gemacht, warum auch immer.
    Gruss Thomas
     
  20. #20 ravens1488, 28.05.2007
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Ist aber nicht ganz richtig, die Streben macht man normal nur rein wenn die äusseren Lager ausgeschlagen sind, die inneren Lager kann man bei allen Streben einzeln tauschen!

    Unter vermessen verstehe ich eigentlich schon Spur/Sturz/Nachlauf einstellen! Was aber nur gemacht werden muss bei einem Unfall, wenn das Federbein ausgebaut war,...

    Chris
     
Thema:

W203 Zugstreben Schubstreben

Die Seite wird geladen...

W203 Zugstreben Schubstreben - Ähnliche Themen

  1. w203, springt schwer an, geht beim fahren aus, nimmt nicht richtig gas an, würgt ab

    w203, springt schwer an, geht beim fahren aus, nimmt nicht richtig gas an, würgt ab: Sehr geehrtes Forum, W203; C200 Kompressor; 03/2000; 230tkm; Das beschriebene Auto macht Probleme. Beim befahren der Autobahn fängt er an zu...
  2. W203/S203 CanBus Stecker fehlt /Radioumbau

    W203/S203 CanBus Stecker fehlt /Radioumbau: Moin, Ich habe mir vor wenigen Wochen einen S203 bj02 zugelegt und fand das eingebaute Radio (bereits Aftermarket) recht mau, da es die hinteren...
  3. C270 CDI W203 Hinterachse durchgerostet

    C270 CDI W203 Hinterachse durchgerostet: abend wollte euch mal fragen mein C270 von außen fast kein Rost ,er ist nicht durch TÜV gekommen weil HA durchgerostet ist und ich war auf der...
  4. W203 220cdi.ich bekomme leider nur noch eine Kommunikation zum Motorsteuergerät sonst ist alles Tod

    W203 220cdi.ich bekomme leider nur noch eine Kommunikation zum Motorsteuergerät sonst ist alles Tod: Wir haben an dem Fahrzeug die Armarturenbrett aus und wieder eingebaut ….seitdem haben wir leider nur noch eine Kommunikation zum Motorsteuergerät...
  5. W203 C220 CDI Epc power control

    W203 C220 CDI Epc power control: Liebes Forum, aufgrund des Todes meines Onkels habe ich einen w203 C Klasse 220er CDI 230.000km, BJ2002 checkheftgepflegt in der freien...