Wagenwäsche

Diskutiere Wagenwäsche im Smalltalk um den Mercedes Forum im Bereich Allgemeines; Hallo zusammen! Wie wascht ihr euere Neuwägen? In der Waschanlage oder von Hand in Selbst-Wasch-Boxen? Nehmt ihr ein spezielles Mittel oder...

  1. #1 Bruddel, 03.11.2001
    Bruddel

    Bruddel Frischling

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Wie wascht ihr euere Neuwägen? In der Waschanlage oder von Hand in Selbst-Wasch-Boxen? Nehmt ihr ein spezielles Mittel oder reicht in den ersten Jahren nur Wasser?
    Wie oft sollte der Wagen gewaschen werden, so daß der Lack keinen Schaden nimmt, aber auch gepflegt wird?

    Wie sollten Alufelgen gereinigt werden, besonders im Winter? Im Handbuch steht möglichst jede Woche - ist das übertrieben?

    Gruß und Danke schonmal,
    Bruddel
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katharina, 03.11.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bruddel,

    willkommen im Forum.

    Das Problem an den neuen DCX Modellen ist der umweltfreundliche Lack, welcher jedoch nach dem lackieren sehr „weich" ist.
    Wir lassen unsere Fahrzeuge in den ersten Wochen immer „sauber" in der Sonne stehen, damit der Lack aushärtetet. Sollte in dieser Zeit ein Wäsche nötig sein, hat ein „Stift" Arbeit" = Handwäsche. Nach ca. 2 Monaten werden die Wagen in handelsübliche Waschstraßen gewaschen, ohne Schwierigkeiten.

    Die DVX Alufelgen „Kärchern" wir ab, wenn sie verschmutzt sind. Mein Mann fährt seine AMG Felgen jedoch auch, wenn sie „schwarz" werden. Die Reinigung stellt später kein Problem dar. Jedoch muß die Schutzlackschicht unbeschädigt sein.
     
  4. #3 Bruddel, 05.11.2001
    Bruddel

    Bruddel Frischling

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katharina!

    Vielen Dank für die Info... dann werde ich mit der Waschanlage noch ein Weilchen warten.

    Gruß, Bruddel
     
  5. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Als ich nach meinem Sonntagsausflug meinen schönen Elch in der Garage abgestellt habe ist mir aufgefallen, daß er mittlerweile schon ganz schön dreckig ist.
    Jetzt ist mir eingefallen, daß der Mann bei der Elch-Übergabe eine Textil-Waschanlage empfohlen hat. Diese seien auf jeden Fall besser als Bürsten-Waschanlagen. Wie haltet Ihr es mit den Waschanlagen? Achtet Ihr auf sowas, oder nix wie rein in die erst Beste?
     
  6. Mark

    Mark alter Hase

    Dabei seit:
    04.12.2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Textilwaschanlagen besitzen den Vorteil gegenüber Bürstenwaschanlagen, dass der weichere Stoff nicht in den Lack eindringt und hässliche, haardünne Streifen hinterlässt. Die textilen Reinigungskünstler werden zwar empfohlen, jedoch bilden sich auch bei diesen Anlagen mit der Zeit Verunreinigungen und vor allem ausgehärtete Wachsreste im Stoff, die dann durch die Rotationsbewegung den Autolack beschädigen können und zu einem ähnlichen Effekt führen. Zudem lässt nach meinem Eindruck die Reinigungswirkung zu wünschen übrig. Die für Waschanlagen typischen Striemen im Lack lassen sich aber durch eine leichte Politur wieder entfernen.
    Das Reinigen der Felgen ist von der Fahrleistung und dem Einsatzbereich abhängig. Im Winter ist das Streusalz insbesondere an schadhaften Stellen äußerst schädlich für das Material. Nach langer Betriebszeit ohne Reinigung lässt sich der eingebrannte Bremsstaub nur schwer wieder entfernen. Es empfiehlt sich einen speziellen Felgenreiniger (bei DC erhältlich) vor der Waschanlage zu verwenden.
     
  7. #6 Bruenie, 25.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ich muß gestehen, daß ich aus purer Faulheit mit Elchi auch schon 1 x in der Waschstraße war, aber in der Regel bekommt er eine Handwäsche.

    Die Felgen sind wirklich empfindlich und meine Empfehlung ist: mindestens alle 2 Wochen ordentlich den Bremsstaub entfernen, sonst sehen die Dinger in 1-2 Jahren angefressen aus. Besonders gründlich sollte man sie reinigen, bevor man sie ins Winterlager bringt, sonst gibt´s im Frühjahr ein böses Erwachen! Ich nehme handelsüblichen Felgenreiniger (muß nicht der von DC sein) und einen weichen Auto-Schwamm für die Felgen.

    Gruß, Bruenie
     
  8. deejay

    deejay Alter Hase

    Dabei seit:
    02.07.2002
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hat noch einer einen Pflegetipp?

    Bekomme bald meinen W211 in obsidian oder 040. Weiß noch nicht.

    Hat jemand einen besonderen Pflegetipp für mich??
     
  9. #8 Taxidriver, 22.07.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Hi all,

    wir fahren mit unseren W202 und W168 nur durch Textilwaschanlagen. Von Zeit zu Zeit kommt auch ein Wachsgang dazu. Am W202 sind nach fast 4 Jahren und am W168 nach 2 1/2 Jahren kaum Glanzverluste oder Mattigkeiten eingetreten. Sind sehr zufrieden damit.
    Bis auf eine Anlage, in der eine Bürste unter Lappenausfall litt. Seitdem ist die vordere Beifahrertür des W202 etwas verunziert. :mad: Nun schlagen sich die Anwälte.

    Da ich die ALUS nur in der streusalzlosen Zeit fahre, sind diese immer sauber. Der Kärcher richtets.

    @Bruenie
    Unser vulkanroter Elchi hat jetzt erst eine gaaaanz leichte stumpfe Schicht. Mit etwas Wachs und 30 min Arbeit (Poliermaschine) kann man ihn nun wieder in den Laden stellen. :cool: :) :cool:
    Und alle würden es merken, ist ein noch nicht geMOPFter.

    Tschüß,
    Taxidriver
     
  10. #9 Horst II, 23.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Für Leute aus der Gegend:

    In Mainz-Kastel bei "Cosy-Wash" (Textilwaschanlage) auf dem Metro-Gelände gibt's z. Zt. ein Fereinangebot: Vollwaschgang mit Vor,- Unterbodenwäsche für Euro 10,-

    Gruß
    Horst
     
  11. #10 Wolfgang, 23.07.2002
    Wolfgang

    Wolfgang Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Horst !
    Was die Sauberkeit des Fahrzeuges betrifft,habe ich bei dieser Waschanlage keine guten Erfahrungen gemacht.Das Heck sowie die unteren Seiten und Felgen meines Elches wurden nie richtig sauber,Schaumreste und jede Menge Wasserränder auf dem Lack.
    Das einzig positive der Lack wird durch die Textilstreifen schonend behandelt.


    Aber davon abgesehen solche Tips sollten öfter im Forum stehen!
     
  12. #11 Horst II, 23.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolfgang,

    so schlecht finde ich die gar nicht, wobei ich nach der Fahrt durch eine Waschstraße grundsätzlich immer mit einem Handtuch nachreibe, denn auch die beste Waschstraße hinterläst unsaubere Spuren. Vor allem hinter den Außenspiegeln bleiben immer dicke Tropfen übrig.

    Insgesamt halte ich aber "Mr. Wash" in Wiesbaden, Mainzer Str. - die Du sicher auch kennen wirst - für die beste in unserer Gegend.

    Gruß
    Horst
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Wolfgang, 24.07.2002
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2002
    Wolfgang

    Wolfgang Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Insgesamt halte ich aber "Mr. Wash" in Wiesbaden, Mainzer Str. - die Du sicher auch kennen wirst - für die beste in unserer Gegend.

    Gruß
    Horst [/B][/QUOTE]


    Hallo Horst!

    Ja Mr.Wash für die schnelle Wäsche zwischendurch ist wirklich nicht schlecht, doch wenn es die Zeit erlaubt gibt es bei mir eine gründliche Handwäsche.;)
    Nutze auch gerne die Waschstrasse " IMO" in Schierstein,Auto und Felgen werden sehr Sauber,aaaaaber die rotierenden Kunststoffbürsten........, der arme Lack!
     
  15. #13 Wolfgang, 20.10.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Insgesamt halte ich aber "Mr. Wash" in Wiesbaden, Mainzer Str. - die Du sicher auch kennen wirst - für die beste in unserer Gegend.

    Gruß
    Horst


    Hallo Horst II !

    Nochmal auf den alten Thread zurück zukommen,auch mich hat die Waschanlage überzeugt,und lasse dort öfters mein Fahrzeug waschen.
    Meine Frage:Was ist dort von dem Wachsen zu halten,die bieten doch an das Fahrzeug per Hand einzuwachsen ??? Hast Du da schon Erfahrung ?
     
Thema:

Wagenwäsche

Die Seite wird geladen...

Wagenwäsche - Ähnliche Themen

  1. Kratzer nach Wagenwäsche

    Kratzer nach Wagenwäsche: Hallo, man hat mir bei der "kostenlosen" Wagenwäsche während des A-Service in der Werkstatt den Lack zerkratzt. Nach Reklamation hat man mir...