Wandernde Radkappen

Diskutiere Wandernde Radkappen im B-Klasse Forum Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hallo Leute! Meistens wird ja in einem Forum, das sich mit Fahrzeugen eines Herstellers beschäftigt nur negatives berichtet, selten auch mal was...

  1. #1 Don Lemurio, 01.11.2005
    Don Lemurio

    Don Lemurio Frischling

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 180 CDI
    Hallo Leute!
    Meistens wird ja in einem Forum, das sich mit Fahrzeugen eines Herstellers beschäftigt nur negatives berichtet, selten auch mal was positives. Ich möchte hier mal unsere bisherigen Erfahrungen mit MB berichten, die bis auf ein paar Kleinigkeiten durchaus positiv sind.
    Schweren Herzens haben wir uns von unserem Audi A4 (Bj. '95) getrennt und uns einen B 180 CDI gekauft. Hintergrund für diese Anschaffung war einzig und allein die Möglichkeit einen Rollstuhl senkrecht transportieren zu können. Dies geht bei Audi leider nicht, selbst im A6 Avant nicht und der neue Q7 dürfte das bescheidene Budget eines Telekomikers überschreiten. Lapidare Antwort bei Audi, es handelt sich schlicht um Lifestyle Autos.
    Nachdem wir nun verschiedene Wagen getestet hatten:
    Chrysler Voyager, nicht schlecht aber zu hoher Verbrauch und sch... Sitze, keine Lordose-Unterstützung für den Beifahrersitz
    Toyota Previa, mein Favorit aber auch hier keine vernünftigen Sitze
    VW Touran, würg kotz Lieferwagenfeeling und in der Ausstattung die uns genehm wäre liegt man dort über der B-Klasse
    auch bei den anderen Herstellern nichts was uns angesprochen hat.
    Nach etlichen Probefahrten erst mit der A-Klasse später dann mit der B-Klasse stellten wir dann unsere B-Klasse mit einem Verkäufer aus dem More Mobility Center (eine Untersektion bei MB für Leute mit Handicap) zusammen. Aufgrund einer Fehleingabe mußte dann an diesem Abend der ganze Vertrag noch mal neu eingegeben werden. Und zu so später Stunde es war mittlereile 21:00 Uhr haben wir den Vertrag nur noch mal kurz überpflogen. Auch später nach Zusendung haben wir den Vertrag leider nicht richtig kontrolliert.
    So kam was kommen mußte, bei der Übergabe fehlten einige Sache nichts Wichtiges aber eben doch ärgerlich. Die LM-Räder wurden nicht geliefert, Steckdose im Kofferraum war nicht vorhanden und anstelle des Reserverades wurde dieses Tie-Fit oder so ähnlich beigestellt. Seitens MB war man nicht bereit diese Mängel abzustellen, schließlich hätten wir ja unseren Vertrag nur richtig zu lesen brauchen und an mündliche Zusagen kann man sich nicht erinnern, obwohl wir im Beisein des Verkäufers die LM-Räder an einem anderen Fahrzeug ausgesucht hatten.
    Ansonsten war der Wagen so wie wir ihn bestellt hatten. Nach rund 2500 km lautet unser Fazit, wir sind zufrieden, was man von einem Fahrzeug, das rund 32500,-€ gekostet hat auch erwarten kann.
    Der Verbrauch liegt bei uns in der Stadt bei rund 7,5 Liter Diesel (Autotronic) ein durchaus akzeptabler Wert auch alles andere funktioniert einwandfrei. Vor allem die Parktronic ist in einer Stadt wie Berlin eine segensreiche Erfindung, parke ich nun doch auch in Lücken, in die ich mich sonst nicht getraut hätte.
    Allerdings haben wir ein nicht ausser acht zulassendes Problem, die Rakdappen an den Vorderrädern fangen an zu wandern d.h. sie rutschen im Felgenhorn und würden wenn man nicht aufpasst die Ventile abscheren, dann würde man zwar merken, ob die Reifendrucküberwachung funktioniert, aber dies dürfte nicht der Sinn sein. Ich muß dazu sagen, dass ich weder rasant anfahre noch abrupt bremse.
    Heute hat man uns bei MB die Federn gespannt, vielleicht hilfts. Hat jemand von euch auch diese Erfahrung gemacht und wenn ja wie wurde euch geholfen?
    Das zweite Problem ist die Handyschale, bei einem Preis von rund 145,-€ sollte man erwarten, dass alles richtig funktioniert, tut es aber nicht. Ich besitze ein Nokia 6310i und habe natürlich wie jeder andere auch etliche Rufnummern im Speicher abgelegt. Bestimmte Nummern werden aber nicht gewählt vom System aus. Dazu muß ich sagen, dass ich eine generelle Rufnummernunterdrückung prgrammiert habe und nur bei bestimmten Zielen meine Nummer mit angezeigt wird, diese beginnen dann mit *31# und den Rest der Nummer. Vom Handy funktioniert es einwandfrei aber nicht über die Freisprecheinrichtung. MB ist hier erstmal ratlos, vielleicht hat von euch jemand das gleiche Problem und hat eine Lösung parat, aber bitte nicht nach den Motto ich solle alle Nummern neu programmieren.

    Weitere Erfahrungsberichte werden folgen
    Bis bald
    Egbert R.

    P.S.: Wenn Interesse besteht wie so eine B-Klasse mit Hebeeinrichtung für Rollies aussieht antwortet mir einfach und dann stelle ich ein paar Bilder ins Netz.
     
  2. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Hallo Egbert,

    diese Erfahrung mit den wandernden Radkappen mußte ich bei meiner letzen C-Klasse auch machen. Ich weiß nicht wie groß die Gefahr ist, dass die Ventile beschädigt werden. Normal scheint das nicht zu sein, da ich schon mehrere MB`s mit Radkappen hatte und diese Problem zu ersten Mal aufgetreten ist.

    Gruß

    Tobias

    PS. Ja, die Bilder würden mich interessieren.
     
  3. #3 wm-heiner, 01.11.2005
    wm-heiner

    wm-heiner alter Hase

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E200T K / A140
    Hallo Egbert,
    habe das gleiche Auto, bin ebenfalls sehr zufrieden, aber meine Radkappen wandern auch bzw. heben sich ab.

    War mit der gleichen Problematik bei meinem MB Partner vor den Toren Berlins und hier hat man das Problem sofort erkannt. Stahlfelge plus 205er Contireifen mit sogenannten Flankenschutz, in diesem Fall ist die Standard-Radkappe zu groß. Also Radkappen ab, Anfrage ans Werk und siehe da auch dort ist die Problematik bekannt und derzeit sind neue Radkappen für meinen B unterwegs.
    Es wird dafür auch eine Mitteilung an die Werkstätten geben.
    Übrigens haben andere Autohersteller ebenfalls dieses Problem.

    Die Handyaufnahmeschale funktioniert schon richtig, die Freisprecheinrichtung kann aber keine Nummern mit * und # verarbeiten. D.h. Du kannst solche Nummern nicht direkt über die Tastatur im Radio eingeben und im Handy gespeicherte Nummern mit * und # lassen sich nicht wählen. Es ist zwar ärgerlich, wurde aber auch nirgendwo zugesichert. Bleibt also nur umprogrammieren oder eine zusätzliche Nummer ohne *31# im Handy zu programmieren.

    Viele Grüße
    Heiner
     
  4. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Tut mir leid, aber daran bist du selber Schuld. An dem Abend kann einem so etwas natürlich passieren, aber dann setzt man sich doch noch mal in den nächsten paar Tagen hin und liest sich das nochmal durch. Zu diesem Zeitpunkt wäre auch noch eine Änderung des Vertrags kein Problem gewesen.
    Ärgerlich ist dabei sicherlich die Steckdose im Kofferaum (wenn man sie braucht). Das Ersatzrad (Notrad) beim T245 ist jedoch auch nicht der Hit, genauso wie das Tirefit. Ich denke dabei ist es relativ egal was man an Board hat (klappt das Reifenwechseln denn überhaupt im Zweifelsfall mit der Behinderung?). Zu den Leichtmetallrädern: Nicht Ärgern! Da gibt es im Zubehörhandel auch sehr schöne zu meist günstigeren Preisen als DC. Also besorg dir dort welche.
    Zu den Radkappen: Unschön, aber dass eine Radkappe (mit der dazugehörigen Masse) ein Ventil abscheren kann halte ich für ausgeschlossen. Ist höchstens beim Luftprüfen mal lästig.

    gruss
     
  5. #5 wm-heiner, 02.11.2005
    wm-heiner

    wm-heiner alter Hase

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E200T K / A140
    Ventil abscheren ist sicher sehr extrem, aber die Radkappen heben sich auch von der Felge ab und es besteht die Möglichkeit sie ganz zu verlieren. Nicht nur unschön für den eigentlichen Besitzer ...
    Gruss
     
  6. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Aber nicht durch das Ventil oder dadurch, dass sich sich etwas auf dem Umfang bewegen. Radkappen verlieren klappt meist nur wenn man gegen irgendeinen Bordstein donnert.

    gruss
     
  7. #7 wm-heiner, 03.11.2005
    wm-heiner

    wm-heiner alter Hase

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E200T K / A140
    Jupp, das eigentliche Problem sind Reifen mit einem integrierten Flankenschutz, in meinem Fall sind es 205er Conti. Die Radkappen sind für diese Art Reifen zu groß und passen nur scheinbar. Durch den Flankenschutz kann die Radkappe leicht wandern, aber sich auch von der Felge lösen. Und genau für diese Reifen gibt es nun etwas kleinere Radkappen.
    Gruß
     
  8. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Deshalb hatte ich das Problem früher nicht. Danke für die Erklärung, denn der C-Klasse-Reifen beim ich die wandernden Radkappen bemerkte, hatte auch eine Felgenschutzleiste.

    Gruß

    Tobias
     
  9. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Klar, wenn die Radkappen gar nicht erst richtig draufgesteckt werden können, verabschieden sie sich auch sehr leicht.
    Aber ich glaube im Endeffekt sollte mal gründlich draufsehen die Ursache schon klären.

    gruss
     
  10. hemiga

    hemiga Frischling

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi
    aus diesem Grund fahre ich seit ca. 2 Wochen ohne Blenden durch die Gegend.
    Es gibt nur die Möglichkeit Reifen ohne Leiste oder Austausch der Blenden bei DC gegen kleinere.

    Gruß
    hemiga
     
  11. #11 Aklassa, 04.11.2005
    Aklassa

    Aklassa Crack

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ist mir ohnehin etwas unverständlich, wie man sich beim Neukauf für ein Feature entscheiden kann, das man dann hinter lächerlichen Plastikscheiben versteckt ... :cool: :D

    Gruß
     
  12. hemiga

    hemiga Frischling

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi
    @Aklassa

    Na ja für dieses Feature musste ich nichts extra zahlen und nehme es nun für meine Winterreifen her. Im Sommer kommen dann die Alu's drauf.
    Die Alu's sind mir zu schade für den Winter, da des öfteren auch mal Ketten drauf müssen.

    Grüße
    hemiga
     
  13. #13 Don Lemurio, 07.12.2005
    Don Lemurio

    Don Lemurio Frischling

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 180 CDI
    Hey Leute,
    nach Wochen der Funkstille (Urlaub, Lehrgänge etc.) mal wieder Nachrichten von DB. Nachdem wir damals bei unserer DB-Niederlassung in Berlin-Spandau vorgefahren sind meinte man diesen Defekt durch aufbiegen der Stahlfeder beheben zu können. Pustekuchen, erst nach Hinweisen auf dieses Forum und das andere Fahrer auch dieses Problem haben beschloss man in sich zu gehen und uns dann eine Entscheidung mitzuteilen.
    Heute wurden uns nun kostenneutral 4 neue Radkappen montiert. Hauptsächlich scheint es die 205'er von Conti zu betreffen, aber auch unsere 205'er Winterreifen von Semperit hatten dasselbe Problem. Erklärung ist hierfür der sehr dicht am Felgenhorn liegende Kantenschutz der Reifen, der beim durchwalken der Reifen die Radkappen abheben kann.

    Gruß
    Egbert R.
     
  14. hemiga

    hemiga Frischling

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi
    ich bekam neue Radzierblenden, die einen geringeren Durchmesser haben.
    Seitdem wandern die Radkappen nicht mehr.

    Grüße
    hemiga
     
  15. #15 The Scrub, 22.12.2005
    The Scrub

    The Scrub Vitamin E

    Dabei seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    211-T 220 CDI
    Hast Du eine Teilenummer?
     
  16. #16 wm-heiner, 22.12.2005
    wm-heiner

    wm-heiner alter Hase

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E200T K / A140
    A169 400 0525
    Genau die gleiche Teilnummer wie meine alten Radkappen. Alle vier Radkappen hatten hinter der Nummer einen silbernen Punkt aufgeklebt. Ob dieser eine Bedeutung hat kann ich nicht sagen, die neuen sind definitiv kleiner.
    Gruß, Heiner
     
Thema:

Wandernde Radkappen

Die Seite wird geladen...

Wandernde Radkappen - Ähnliche Themen

  1. Radkappen für 16 Zoll Felge

    Radkappen für 16 Zoll Felge: Hallo Leute, verkaufe 4 fast neuwertige Radkappen für 16 Zoll Felge. Nur 1 Winter genutzt, wegen Umstellung auf Alufelgen. Original...
  2. Unbekannte alte Radkappen

    Unbekannte alte Radkappen: Habe 3 Stück alter Radkappen gefunden. Werd die mal im Internet anbieten. Kann mir wer sagen, zu welchen Modell die gehören?
  3. Radkappen !!

    Radkappen !!: Guten Tag, ich suche Radkappen und neulich sind mir welche bei Ebay durch die "Lappen" gegangen.. nunja ich habe den Verkäufer kontaktiert und er...
  4. Radkappe 15 Zoll, W 203 Vormopf

    Radkappe 15 Zoll, W 203 Vormopf: Nach einem Bordsteinkontakt (ich gebe es zu, ich war es selbst, nicht meine Freundin) benötige ich nun eine einzelne Radkappe, Ausführung W 203,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden