Wartung der Klimaanlage

Diskutiere Wartung der Klimaanlage im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen, muß die Klimaanlage beim Elch gewartet werden? Wenn ja, wie sieht die aus. Kann mann den Kältemittelstand prüfen? Danke für...

  1. mahen

    mahen Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse
    Hallo zusammen,

    muß die Klimaanlage beim Elch gewartet werden?
    Wenn ja, wie sieht die aus. Kann mann den Kältemittelstand prüfen?

    Danke für Eure Antworten.



    mahen
     
  2. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo Mahen,

    Laut DC sind alle aktuellen Klimaanlagen wartungsfrei und tauchen deshalb auch nicht im Wartungsplan auf, jedoch stimmt das nicht ganz. Auch wenn es sich bei der Autoklimaanlage um ein geschlossenes System handelt, ist dieses nicht 100%ig dicht, allein schon wegen den beweglichen Schläuchen zum Kompressor. So entweicht jährlich ein gewisser Anteil an Kältemittel. Dies ist jedoch nicht sehr schlimm, da die meisten Anlagen auch dann noch arbeiten wenn sie einen größeren Teil des Kältemittels verloren haben.

    Leider kann man den aktuellen Klimaanlagen den Kältemittelstand nicht mehr, wie bei den FCKW Anlagen, mittels Schauglas kontrollieren.

    Desshalb mei Tipp: Nach 4 bis 5 Jahren, die Anlage mal Überholen lassen (neue Kältefüllung) und dann alle 2 Jahre wiederholen.

    Gruß Dirk
     
  3. jacek

    jacek Stammgast

    Dabei seit:
    19.05.2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W169 200
    Bei den W 168 nicht. Steht es indem Serviceheft.

    den Kältemittelstand kann man an Hand des Betriebsdrucks
    Prüfen, aber ansonsten ist die KL. wartungsfrei.
    Das Nachfüllen inc. Öl kostet so um die 75 Euro.
    Für mein gutes Gefühl lasse ich meine Klima alle2 Jahre überprüfen.
    Jedoch nur wenn ich bedenken hinsichtlich der Kühleistung habe.
     
  4. #4 Otfried, 08.07.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Mahen,

    wie Dirk schon geschrieben hat, haben die neuen Anlagen kein „Schauglas" mehr. Ich würde den R 134 c Stand ca. alle 2 Jahre überprüfen lassen, es sei den die Kühlwirkung der Anlage läßt merklich nach.
     
  5. mahen

    mahen Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse
    Klimaanlage

    Hallo zusammen,

    erkennt die Klimaanlage einen zu niedrigen Kältemittelstand
    und schaltet dann ab, oder wird vielleicht beim Auslesen des Fehlerspeichers beim Service ein fehlender Kältemittelspeicher
    angezeigt?

    Meine Info: Bei zu wenig Kältemittel geht durch mangelnde
    Schmierung der Kompressor kaputt.


    mahen
     
  6. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo Mahen,

    Einen niedrigen Kältemittelstand merkt man folgendermaßen:
    - Die Kälteleistung nimmt ab oder die Klimaanlage spricht nur mit einer Verzögerung an (schleichender Verlust)
    - Keine Funktion (bei Totalverlust durch Leck)

    Der Kompressor schaltet (?) sich automatisch ab, wenn kein Kältemittel vorhanden ist. Glücklicherweise wird Heute das verwendete Kältemittel R134a nicht mehr zum Schmieren des Kompressors verwendet, im Gegensatz zum FCKW Kältemittel R34a. Ob der Kompressor eine Warnmeldung in den Fehlerspreicher über den CAN Bus schreibt kann ich nicht sagen, ich gehe aber davon aus das er es nicht macht.

    Schau doch mal die Studie an, die Horst im Technikforum vorgestellt hat.

    Gruß Dirk
     
  7. wiri

    wiri Stammgast

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w203 Sportcoupe
    Hallo Mahen
    habe vor kurzen bei Bosch für 79 euro einen check machen lassen(seat leon) , die sagten aber das sich auch für das für jedes Fabrikat machen.
    zusätzlich erzählte mir ein Kumpel (kfz-meister) das er das unter der hand empfiehlt alle 2 jahre zu machen.
    ich werden jedenfalls in 2 jahren einen check mit meinem benz machen.

    wiri
     
  8. #8 Horst II, 09.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Jo, hatte dazu nix geschrieben, weil diese Studie alle die in diesem Thread gestellten Fragen mehr als beantwortet.

    Ich würde an der Klimaanlage nix machen bis die Kühlleistung merklich nachläst und dann eine entsprechende Wartung in einem Fachbetrieb durchführen lassen. Dazu muß man wissen, das auch die VTs/NLs hier oft externe Fachbetriebe ranholen. Nach der Studie muss man z. B. den Trockenfilter nicht wechseln lassen, er hält ein Autoleben lang. Es gibt auch mobile Betriebe (ein Kumpel von mir macht so was) die zu Hause vorbei kommen und die Wartung quasi vor der Haustüre durchführen.

    Gruß
    Horst
     
  9. #9 D2B, 09.07.2002
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2002
    D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Hallo mahen

    über die Sonderfunktion des Druck und Tempgebers im Filter/Trockner erkennt das Bedienteil zu geringen Kaeltemittelstand und schaltet den Kompressor via SAM vorne links aus.Der Fahrer erkennt dies über die dauernd brennende
    EC leuchte.Gilt nur für Fahrzeuge mit Innenraum-Datenbus also nicht Für die A-Klasse!!!!!

    Gruss D2B:) :) :)
     
  10. #10 Otfried, 09.07.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    nach meinem Wissenstand sind alle DCX Klima-Kompressoren mit einer Sicherheitsschaltung versehen, welche das Zuschalten des Kompressors verhindert, wenn sich kein Wärmetauscher {= Kältemittel} in der Anlage befindet. Angetrieben wird der Kompressortrieb permanent, jedoch werden die Verdichterflügel über eine Magnetkupplung geschaltet.
    Ich habe bei zwei DCX {W 124iger} Probleme mit der Klimaanlage {gehabt}. Es werden keinerlei Fehlermeldungen hinterlegt. Wie Dirk schreibt, läßt einfach die Kühlleistung nach, was jedoch je nach Jahreszeit nicht auffällt.
    Bei den neuen Anlagen nur die Anzeige auf dem Ec Mode Knopf
     
  11. Akkim

    Akkim Stammgast

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124, E220 Cabrio
    Klimawartung

    Hallo zusammen,

    ich habe früher Klimaanlagen in KFZ gewartet. In der Regel ist keine Wartung nötig. Sollte Kältemittel entweichen (und das tut es auch) wird dieser Druckverlust durch einen entsprechenden Druckschalter festgestellt, der dann das Anziehen der Magnetkupplung des Kompressors verhindert. Zusätzlich befindet sich Oel im Kompressor, welches sich zwar mit dem Kältemittel mischt jedoch aufgrund seiner Dichte hauptsächlich im Kompressor verbleibt. Es gibt also kein Schmierproblem. Sollte also die Klimaanlage schlechte Leistung bringen, der Kompressor Geräusche machen, oder überhaupt nicht mehr mitlaufen, ist es früh genug eine Prüfung durchführen zu lassen.

    Eine ordentliche Werkstatt wird dann bei dieser Wartungsarbeit alle weiteren optischen und technischen Überprüfungen durchführen und dann erst neues Kältemittel befüllen.

    Da der Kompressor mit seinen Dichtungen (Wellendichtungen) das Hauptproblem einer Undichtigkeit ist, muß folgendes beachtet werden:
    Mind. jede Woche sollte die Klimaanlage für mind. 15 Minuten laufen. Besser jeden Tag mal für ein paar Minuten einschalten. So bleiben die Simmerringe "geschmeidig" und die Welle "sauber". Mehr kann man eigentlich nicht machen....



    Gruss Akkim
     
  12. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pajero, DC VANEO
Thema:

Wartung der Klimaanlage

Die Seite wird geladen...

Wartung der Klimaanlage - Ähnliche Themen

  1. Schlammspülung und Wartung Klimaanlage

    Schlammspülung und Wartung Klimaanlage: Hallo! Ich komme gerade mit meinem 190 E 2.0 aus der Werkstatt (A.T.U.). Dort empfahl man mir, weil der Ölwechsel sowieso demnächst wieder...
  2. Klimaanlagenwartung

    Klimaanlagenwartung: Mein zwei Jahre alter C 180 K T soll zu einer Klimaanlagenwartung. Wer kennt im Raum Lübeck und Umgebung eine erstklassige Werkstatt, die diesen...
  3. Junge Sterne Wartungsfreiheit 6 Monate C Klasse 220 BT

    Junge Sterne Wartungsfreiheit 6 Monate C Klasse 220 BT: Hallo Zusammen, ich habe mir vor einer Woche einen Mercedes Benz C Klasse 220 BT BJ 2015 gekauft. Ich werde den nächste Woche abholen. Jetzt war...
  4. Daimler Buses startet präventive Wartung mit Omniplus Uptime

    Daimler Buses startet präventive Wartung mit Omniplus Uptime: Fahrzeug, Fahrer, Unternehmen und Service miteinander vernetzen und daraus einen Mehrwert für Kunden entwickeln – das ist „ Omniplus*On“ für...
  5. EBIT des Daimler-Konzerns im 1. Quartal 2017 über Markterwartung

    EBIT des Daimler-Konzerns im 1. Quartal 2017 über Markterwartung: Die Daimler AG (Ticker-Symbol: DAI) hat im ersten Quartal ein Konzern-EBIT erzielt, das deutlich über den Markterwartungen liegt. Das Konzern-EBIT...