Warum CDI Motoren so anfaellig ?

Diskutiere Warum CDI Motoren so anfaellig ? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; hab soeben eine Insiderinfo bekommen, daß die dort !! pro Woche !! ca. 10 kaputte Hochdruckpumpen u. Injektoren die Woche von den CDI Motoren...

  1. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    hab soeben eine Insiderinfo bekommen, daß die dort !! pro Woche !! ca. 10 kaputte Hochdruckpumpen u. Injektoren die Woche von den CDI Motoren vorliegen haben.

    Einer der Ursachen kann u.U. auch die schlechtere Dieselqualität sein.
    Egal woran dies liegt, finde es echt traurig diese Qalitätsverschlechterung... Da müsste man sich jetzt schon ein 2. Wagen ( z.B. ein W210 E300TD) mit wenig Kilometer auf Vorrat kaufen denn die gibts in 4-5 Jahren wohl nicht mehr :(((

    Xandy
     
  2. Tommi

    Tommi Crack

    Dabei seit:
    17.09.2002
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB C 220 CDI
    Ich finde es auch nicht in Ordnung! Manchmal scheint es mir so, daß nur noch in Richtung Leistung/Verbrauch oder neuer technischer Gimmicks entwickelt wird - was ja wirklich nicht schlecht ist - aber die Langzeitqualität doch etwas auf der Strecke bleibt.

    Früher war Mercedes der Begriff für Langzeitqualität und Solidität, aber inzwischen gibt es an dem Image schon ein paar Kratzer. Mir fällt da gerade ein Testbericht zur S-Klasse aus der Autobild ein, die hatten das Fazit: Wenn Mercedes diese Qualität zu diesem Preis bietet, ist was Faul. So kann es nicht sein.

    Ich hoffe mal, daß sich das irgendwann wieder bessert. Mein CDI hat jetzt fast 100000 km runter und es ist alles noch Original. Hoffentlich bleibt das noch lange so. :p

    Viele Grüße

    Tommi
     
  3. Gabs

    Gabs Crack

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sportcoupe C200 K
    vorher 2 C220CDI
    vorher 2 A170CDI
    Hallo.
    mal angenommen sie bauen 1000 Autos die Woche (habe keine Ahnung wie groß der Diesel Anteil ist) dann liegst Du bei 1% und das ist nicht viel.
    Wenn man natürlich selber davon betroffen ist dann hilft das einem wenig.

    Kannst Du noch genaueres schreiben und was meinen die Jungs hier ?

    Gruß
    Gabs
     
  4. #4 ravens1488, 18.07.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    die ersten CDI`s bei Mercedes waren nicht so der Hit, die neuen Sachen sind aber Meinung nach langsam TOP und werden immer besser, es steckt halt noch fast in den Kinderschuhen und wird langsam Erwachsen :D :D

    zu Auto-Blöd sag ich mal nix...

    Chris
     
  5. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    was genaueres

    kann ich umständehalber nicht sagen, denn bin froh am telefon an den dächniger überhaupt ranzukommen. wollte eigentlich was über die Kraftstoffvorheizung bei meinem C250TD wissen, über PÖL und haltbarkeit von ESP´s und Motoren sind wir dan zum CDI gekommen. Der mann hatte aber keine Zeit um ins Deteails zu gehen, was er sagte klingt aber sehr glaubwürdig (KEINER in seiner Position hätte überhaupt einen Grund sowas zu sagen wenn es nicht stimmen würde). Kann hier leider nicht mehr darüber schreiben, da ich auch keinem Ärger machen will der mir nur helfen wollte (man weiß ja nie).


    Xandy
    P.S. er meinte auch ich kann von Glück reden noch die alte unzerstörbare reihen-ESP zu haben, die es leider seit langem nicht mehr gibt (ist für mich aber nix neues, geanu deswegen kaufte ich ja die Kiste)
     
  6. #6 ravens1488, 19.07.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Hmm, was ist ein Dächniger? :D :D :D war es jemand aus einer Werkstatt?

    Chris
     
  7. #7 Benzdriver2002, 19.07.2003
    Benzdriver2002

    Benzdriver2002 Crack

    Dabei seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320CDI
    Hallo
    egal was für eine meinung ihr zur langzeitqualität der cdi's habt. ich denke nicht das die cdi motoren an die langlebigkeit der saug oder vorkammerdiesel rankommt.kaum vorzustellen, dass ein cdi mal 800000km und mehr auf der uhr hat oder?
     
  8. #8 ravens1488, 19.07.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Hmm, wer weiss! Wir hatten CDI´s auch schon mit 400000 bei uns mit nicht sonderlich grossn Problemen! Allerdings auch das Gegenteil, gibts aber wohl überall...

    Chris
     
  9. eisi

    eisi Crack

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 Kompressor Sportcoupe Evolution
    Hi,

    meines Wissens gab es doch nur zwei Hauptprobleme bei den CDI. Zum einen waren die ersten Köpfe ( so bis Prod. Frühjahr 2000 ) am ersten Zylinder anfällig. Und zum anderen die Hochdruckpumpen , die durch die Dieselleitungen in manchen Situationen , zu wenig Diesel bekamen und trocken liefen. Das führte dann auf die Dauer zu den berühmten Spänen.
    ( Vollgas auf Autobahnen und dann noch wenig Diesel im Tank... )

    Daraufhin wurden bei den 200/220 CDI, die Leitungen wieder geändert und der Spuk lies nach.

    Gruß Michael

    ( deraufseienenCDIschwört ):D :D :D
     
  10. #10 Patrick, 19.07.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Forum

    @Xandy

    Und mal wieder im falschen Forum! :rolleyes:
     
  11. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    @Patrick

    im falschen Forum ? Meinst es gehört doch in E-Klasse ? Die Probleme betreffen aber alle CDI-Motoren also weiß ich nicht welches Forum dafür besser geeignet ist.

    lasse mich aber gerne eines besseren belehren :))

    Xandy
     
  12. #12 Patrick, 20.07.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Leise rieselt der Kalk ...

    Den Beitrag habe ich doch erst in das Motor-Forum veschoben, nicht gemerkt?! Ist das denn alles so schwer hier, mannomann, so langsam kommen mir Zweifel ...
     
  13. #13 ravens1488, 20.07.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    hehe, Patrick der alte Schieber...

    Chris
     
  14. #14 Patrick, 20.07.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Schieb, schieb, ...

    Hihi, bei manchen Pappenheimern hilft nur Schiebung, gell!!! :D :D :D
     
  15. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Ach Leute...
    Wenn ich das wieder höre:, jemand bekommt eine "Insiderinfo", dann wird noch das Trendwort "Qualitätsverschlechterung" gebrüllt und schon geht es wieder los...
    Tommi fährt seinen CDI seit 100.000km problemlos, stimmt aber mit der Qualitätsverschlechterung überein, weil es die Autobild ja geschrieben hat :eek:
    Lass' dich doch von solch einem Müll nicht verunsichern! Der W220 ist nicht so gut wie sein Vorgänger verarbeitet, bei anderen Modellen ist das wieder anders. Die Motoren sind aber von höchster Qualität! Während der 350 Turbodiesel teilweise schon nach 50.000km im Eimer war, kurven bei uns schon S320CDI problemlos mit der vierfachen Laufleistung durch die Gegend (und das bei enorm gesteigerten Fahrleistungen - die werden auch genutzt).

    Ja, es gibt sie bei uns in der Werkstatt andauernd, die liegengebliebenen CDIs! Warum? Weil sie Super getankt haben!
    Ich habe CDIs mit 400.000km gesehen, 200.000km schon langsam nicht mehr exotisch (man bedenke: die CDIs gibt es erst seit 5 Jahren) aber das wird anscheinend ignoriert.
    Die heute verwendeten Materialien, die Präzision in der Fertigung etc. davon konnten die Ingenierue vor 20 Jahren, bei den "guten alten Saugern" nur Träumen! Ich gebe es zu, ich habe schonmal Modelle mit zweistelliger km-Leistung mit 200km/h über die Autobahn geprügelt, heute problemlos in der Verwandschaft mit 100.000km! Früher hat man noch Einlauföl gehabt, heute unnötig. Diese Technikmängel hat man halt versucht mit brachialem Materialaufwand/stärken zu kompensieren. Nur weil die heutigen CDIs nicht mehr so grobschlächtig wie der 43PS-Diesel vom Ponton mit Stirnrädern gebaut sind, bedeutet das noch lange keine Einschränkungen bei der Laufleistung!
    Na klar, Schweröl kann man heute keinem CDI mehr geben, gutes Öl erfreut den CDI genauso wie guter Sprit. Aber ist das wirklich ein Vorteil bei den enormen Leistungsnachteilen der Vorkammermotoren? CDI-Fahrer sollten vielleicht dem Motor eher teures Synthetik-Öl samt Markensprit spendieren, wo ist das Problem? Man kann einen Tiger ja auch nicht mit Bi-Fi füttern (oh Gott, was für ein Vergleich :D )

    @Xandy
    Schonmal den E270CDI im Vergleich zum 250TD gefahren? Da ist dein Motor samt Chassis (W202 vs. W211) hoffnungslos unterlegen. Bei der Verwandtschaft bin ich "alte" W202 wiedergefahren, ich war froh wieder in meinem W211 zu sitzen! Klein, schwacher und lauter Motor, lahme Automatik, billiges Hartplastik, keine Agilität, viel geringere Sicherheitsreserven. Welches ist hier das Spar-Auto?

    Du solltest mal deine "Insiderquellen" überprüfen. 10 Injektoren die Woche? UNFUG!!!
    Zu Beginn gab es tatsächlich kaputte Injektoren (selbst dort nicht annäherend 10 die Woche), später hat sich z.B. bei Anspringschwierigkeiten im Winter verunreinigter Sprit (z.B. Wasser) als Übeltäter erwiesen! Dem Kunden wurden neue Injektoren eingebaut, das Ding lief wieder, nächste Woche wieder die billigste Tankstelle im Hinterhof benutzt und später war er wieder da...
    Kapitale Motorschäden? Ölverlust (von paar Turbos abgesehen und das schon seit Einführung 1979), gerissene Steuerketten etc. bei den CDIs/aktuellen Daimler-Motoren? Fremdwörter!

    Meine Erkenntnis:

    Mercedes baut die (zumindest langzeit-)qualitativ besten Motoren der Welt!

    Während andere noch mit Zahnriemen rumgurken, bei Frost oder Vollast platzen, ist dies selbst dem Smart-Motor unbekannt!
    Ja, Mercedes hat Müll gebaut (ML, V...) und baut ihn noch immer (Vaneo, Viano), ist deswegen plötzlich alles was von Mercedes kommt Müll? Weil beim W211 das Navi abstürzt, ist er qualitativ schlechter als der W123 (abgestürztes Becker Mexico :p) ?
    Kriegt euch wieder ein.
     
  16. #16 Patrick, 21.07.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Blutdruck?

    GENAU!!! :D

    Wie ist Blutdruck und Puls, George??? :D
     
  17. #17 ravens1488, 22.07.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    @George: Drum meine Frage woher die Infos kommen! Wenn es von der DC Garantiebearbeitung kommt, sind 10 pro Woche sicher realistisch :D :D :D

    Chris
     
  18. Tommi

    Tommi Crack

    Dabei seit:
    17.09.2002
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB C 220 CDI
    @ George

    Nur um ein Mißverständnis auszuräumen: Ich bin mit meinem CDI 100% zufrieden und hoffe das das noch lange so weiter geht....

    .. aber meine Meinung zur Qualitätsverschlechterung bei Mercedes-Benz bezog sich eher auf die Qualität im Allgemeinen (Rost E-Klasse-Türen, Stabis A-Klasse, teilweise lange Mängellisten C-Klasse usw.). Meine Meinung stammt auch nicht aus der AutoBild, sondern aus Erlebnissen in der Familie (E/C/A-Klasse). Eigentlich wollte ich nur die Hoffnung ausdrücken, daß sich die dort teilweise abzeichnende schlechtere Qualität nicht auf die Motoren überträgt.

    Tommi
     
  19. #19 Otfried, 22.07.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Xandy,

    diese Frage betrifft nicht nur DCX CDI Motoren. Das Problem ist der hohe Druck, welcher von den Hochdruckpumpen aufgebaut und über die Injektoren eingespritzt wird. Inzwischen wird von 2.000 bar gesprochen, die aktuellen DCX Motoren arbeiten mit 1.350 – 1.600 bar.

    Hinzu kommt die Eigenheit, das die CDI häufig gechipt werden. Der Kolbendruck erreicht dann ein Niveau oberhalb der Sicherheitsgrenzen des Motors.
     
  20. #20 Xandy, 22.07.2003
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2003
    Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    Hi George !
    echt langer Posting.
    1. Du kannst nie die Fehlerentwicklung - den S350TD - mit "normalem" Fahrzeug vergleichen. Dies mit dem S350TD ist bekannt müsstest gerade Du eigenlich wissen. Es war ein von Haus aus ungeeigneter Motor aufgebohrt (von Haus aus) auf 3,5Liter. Ist auch das schlimmste

    2. Die "normalen" CDI-Fahrer tanken aber sicher keinen Super aber auch mal oft (oder gerade NUR) im Ausland, wo die DINO-Qualität einfach auch bei den überteurten Markentankstellen NICHT immer gewährleistet wird

    3. Fahrleistungen ?? Du sprichst aber sicher von einen W202 C180 oder einem D C220 !! Weil den C270CDI bin ich natürlich schon gefahren, er ist auf jeden Fall von aussen und im Leerlauf wesentlich lauter wie mein C250TD, bessere Beschleunigung hat er auch nicht (schwerer). Trotz einem Verbrauchsvorteil (7.8L gegen 9,5) kostet mich der gefahrene Kilometer aufgrund Verwendung vom regenerativen Kraftstoff weniger wie die Hälfte !!! Also für mich steht fest der C250TD ist das bessere Sparauto:
    1/5 des Anschaffungspreises
    1/2 Kraftstofkosten
    1/3 von Ersatzteilkosten
    1/2 Lärmpegel im Leerlauf
    fast 2x Haltbarkeit (tut mir leid aber die Insiderquellen stammen auch von "Deinem" Hause:))

    4. Sicherheitsreserven: OK, hier muß ich Fairerwaise passen, mir sind die crashtestergebnise von W202 bekannt, wäre ja auch der Höhn wenn da DCX bei der nächsten Generation und gar höheren Klasse (W202 vers. W211) gar NIX gemacht hätte !

    5. Wegen "Insiderquellen" überprüfen: brauche ich nicht, denn die stammen direkt aus dem Hause und sogar unabhängig voneinander aus 3 verschiedenen Ländern ! (mehr sag ich nix dazu, will keinem Ärger einhandeln)

    6. Deine Aussage "Mercedes baut die (zumindest langzeit-)qualitativ besten Motoren der Welt!" ist fast richtig, man muß bloß "baut" durch "hat gebaut" ersetzen.

    7. Ach ja, Du hast Schweröl erwähnt, ist natürlich riesen Sauerei und sollte geahndet werden. Doch leider sind die "modernen" und anfälligen CDI-Motoren auch nicht mehr tauglich um mit regenerativen Kraftstoffen betrieben zu werden (Pflanzenöl), was natürlich einen großen Rückschritt bzgl. Umwelt bedeutet (da helfen auch 3 kats nix mehr, der CO2 wird einfach nicht mehr Umweltneutral)

    Gruß

    Xandy



    :Lol1: :Lol1:
     
Thema:

Warum CDI Motoren so anfaellig ?

Die Seite wird geladen...

Warum CDI Motoren so anfaellig ? - Ähnliche Themen

  1. Kompression - Sprinter 211 CDI

    Kompression - Sprinter 211 CDI: Hallo liebe Leute, fahre einen Sprinter 211 CDI und bin ganz zufrieden damit, ich würde gerne wissen was die Motoren neu für eine Kompression...
  2. Mein ML320 1999 Import mit gedrosseltem Motor wegen deutschem TUV

    Mein ML320 1999 Import mit gedrosseltem Motor wegen deutschem TUV: Ich habe dieses Auto im Oktober 1999 als Importauto bei Mercedes Stuttgart abgeholt. Mir wurde gesagt, dass der Motor für den deutschen TUV...
  3. G400 CDI Felgen - HSN Nummer

    G400 CDI Felgen - HSN Nummer: Moin zusammen, Egal wo im Internet ich schaue, ich finde nichts mit der HSN Nummer für meinen G400 CDI aus 2001. Welche Felgen passen noch? Jemand...
  4. Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI

    Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI: Hallo, kaum ein Anhänger dran, neue Probleme: Bj.2006 W251.122 Lange Version mit sollte man meinen 165KW Leistung!!! Hin und wieder musste was...
  5. W203 180k motor

    W203 180k motor: Liebe daimler leute,ich habe folgendes problematik seit weille. Erst wahr kette,neue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden