Was Beachten beim CLK Kauf...

Diskutiere Was Beachten beim CLK Kauf... im CLK & SLK Forum im Bereich Mercedes-Benz; Also ich will mich nicht streiten, aber Gruppe A ist eine Bezeichnung aus den 80er Jahren der Seriennahen Fahrzeuge von Opel, Audi etc. und wurde...

  1. Rollo

    Rollo Guest

    Also ich will mich nicht streiten, aber Gruppe A ist eine Bezeichnung aus den 80er Jahren der Seriennahen Fahrzeuge von Opel, Audi etc. und wurde durch die Gruppe B und dann C ersetzt. Gruppe N erschien erst später auf der Bildfläche. Und ob Du Schuld hast ? Nun ja, wie soll ich das formulieren. Am Besten so, wie es mir erklärt wurde : Wenn man einem Affen ein Gewehr gibt und er erschießt damit jemanden, wer ist dann Schuld ? Ich denke, nicht der Affe, oder ?!?
    Beim Verkauf liegt die Sache anders. Der so genannte Tuner kann verkaufen, was immer er möchte. Ob Du das aber an Dein Auto bauen darfst ist eine andere Sache. Da gibt es die wildesten ABE´s und Freigaben (zum Beispiel für Xenonnachrüstsätze) zum Einbau in jedes X-beliebige Auto, meistens mit dem Mustergutachten. D.h. der Händler stellt dem TÜV eine Regelkonforme Anlage zu Meßzwecken zur Verfügung und muß sich dann an genau dieses Muster halten. Jetex und Mantzel haben so etwas mal zusammen gemacht. Nur die TÜV Anlage war leise wie gefordert, brachte aber keine nennenswerte Mehrleistung. Die mit Mustergutachten waren auf 8-12 PS ausgelegt, aber viel zu laut. (Verstehe mich nicht falsch, ich bin kein Oberlehrer aber Deine technischen Veränderungen mit Nocke und Standlicht sind, falls nicht eingetragen, Dein Genickbruch wenn die TÜV Prüfer das herausfinden)
    Wir reden hier von einem erlöschen der Betriebserlaubnis Deines Fahrzeuges, daß muß Dir klar sein. Du fährst unter Umständen ohne Versicherungsschutz und wirst wohl dafür haftbar gemacht.

    Ich bin kein Heiliger und habe noch und nöcher für meine Jugendsünden bezahlen müssen, aber hatte (und habe) eigentlich immer Glück dabei. Nur : Wenn man erwischt wird, muß man eben damit rechnen das es teuer werden kann.

    Vielleicht sehen wir uns ja mal in Dorfprozelten, auf eine Tasse Bier !
    Bis dann, Gruss aus Kiel, Roland ...
     
  2. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roland,

    es kann sein, daß ich Dich mißverstanden habe, aber wenn zB. ein Kunde zum Zubehörhandel kommt und ein Scheinwerferbirnchen mit einem "E"-Prüfzeichen kauft, kann er doch davon ausgehen, daß er es bedenkenlos in sein Fahrzeug einbauen darf. Es kann ihm doch nicht zugemutet werden, daß er den erworbenen Gegenstand daraufhin untersucht, ob es wirklich die ECE-Norm erfüllt?

    Gruß

    Tobias
     
  3. #23 Rollo, 04.11.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.11.2002
    Rollo

    Rollo Guest

    Ist natürlich richtig.
    Aber eine Auspuffanlage mit der Bezeichnung "Gruppe A" ist niemals legal für den Straßenverkehr zu montieren. Die Lautstärke solcher Anlagen kann infernalisch sein. Die Phonmessung war ja wohl eindeutig. Das kann niemand mit "Serienstreuung" erklären.
    Ein Betrieb dieser Anlagen innerhalb des Geltungsbereichs der StVo ist grundsätzlich ausgeschlossen.
    Was die "Tuner" oder die sich dafür halten an Papieren zu den Produkten mitgeben, ist meistens keinen Pfifferling wert.
    Ich beschäftige mich (aus reinem Eigeninteresse) zur Zeit mit einer Xenonnachrüstung in meinem Manta B. Brenner und sonstiges Zubehör bekommst Du überall hinterher geschmissen und diese Teile sind frei verkäuflich auf dem deutschen Markt. Bei Auspuffanlagen gibt es unheimliche Grauzonen, da spreche ich aus Erfahrung.;)

    Solltest Du über die von mir angesprochenen Standlichtbirnen in dem Calibra gestolpert sein, lese bitte seine Beschreibung. Leuchtdioden mit E Prüfzeichen habe ich noch nicht gesehen.
    Eine TÜV/Dekra Untersuchung eines sichergestellten KFZ´s ist sehr gründlich. Es geht um eine Vermessung des kompletten Fahrzeuges und aller daran verbauten Veränderungen. Kosten bis zu 1000 € sind keine Seltenheit.

    Aber wie schreiben es doch manche Zeitgenossen auf die Heckscheiben : "No risk, no fun"
    In diesem Sinne ...

    Gruss aus Kiel ...
     
  4. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roland,

    mein Bsp. hab ich nicht auf die Standlichtbirnen bezogen, mein Bsp. hätte sich genausogut auf einen Außenspiegel mit "E"-Prüfzeichen beziehen können :-)
    Auf jeden Fall, danke für Deine Erklärungen!

    Gruß

    Tobias
     
  5. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    da fällt mir noch etwas ein: Wenns mit einer Probefahrt nicht klappt, könntest Du doch ein CLK Cabrio mieten, dabei handelt es sich schließlich noch ums alte Modell.

    Gruß

    Tobias
     
  6. #26 Thomas W, 05.11.2002
    Thomas W

    Thomas W Stammgast

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @Tob

    Danke für den Tip...ich gehe dann mal auf die Suche :)

    @Rollo

    Einladung angenommen :)

    Zurück zum Thema. Gruppe A sind Rennsportanlagen da hast Du Recht aber ich habe ja keine richtige Gruppe A. Ist blöd zu erklären. Auf jeden Fall ist die zugelassen so wie jeder Endtopf von Hartmann oder Eisemann oder G-Power usw. Was die LED´s als Standlichter angeht gebe ich Dir Recht. Die sind definitiv verboten aber bei der Dekra wurden die nicht entdeckt also kann man mal sehen wie gründlich der Check bei denen ist. Warum soll mir die scharfe Nocke das Genick brechen?? Laut Tüv sind solche Änderungen Eintragungsfrei. Klar macht es für den Strassenverkehr wenig Sinn da die Nockenwellen erst auf Rennstrecken ihren Sinn bekommen aber dagegen hatte noch keiner was. Die Abgaswerte stimmen auch also gibt es da auch keinen Stress.
     
  7. Rollo

    Rollo Guest

    Nockenwellen eintragungsfrei ?
    Mooooooment !

    Also es gab (meines Wissens) noch nie eine Nockenwelle mit ABE oder ähnlich. Eine "scharfe" Welle verändert immer das Abgasverhalten des Motors. Die brauchen bei Dir (haben sie bei meinem CIH gemacht) nur den Wellendeckel anheben und etwas von Bielas, Mantzel oder Lexmaul lesen, dann geht die Lutzie ab ! Hast Du etwa eine Bescheinigung oder so etwas ?
    Würde mich interessieren. Gerade Bielas ist ja für optimierte Kennfelder oder Einzeldrosselanlagen bekannt. Also bei uns hast Du beim TÜV allein beim Leerlaufgeräusch geloost. Die sind hier nicht so dumm, wie sie manchmal aussehen ...:D :D :D

    Bis dann ...
     
  8. #28 Otfried, 05.11.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nockenwellen müssen eingetragen werden. Ich kenne diese Erfahrung noch aus der zeit, als ein „Tuner :D" nicht zu DCX gehörte. In Schein und Brief ist/sind jeweils die Nockenwellen mit genauer Nimmer eingetragen, genauso bei meinem Tipo 115/47.
     
  9. #29 Thomas W, 06.11.2002
    Thomas W

    Thomas W Stammgast

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also bei der Abgasuntersuchung hat der Tüv nichts gesagt. Ich habe keine ABE oder ähnliches zu der Nockenwelle bekommen. Bisher hat sich noch keiner aufgeregt und selbst bei der Dekra Untersuchung hätte denen das auffallen müssen da ich nur noch von 4000 - 5000 upm meine Kraft habe. Drunter geht nicht viel und drüber nicht viel mehr :-)
     
  10. Rollo

    Rollo Guest

    Die Welle gibt ja auch erst in hohen Drehzahlbereichen eine Mehrleistung ab. Deine Einspritzung und Deine Lambdasonde (falls noch mit Kat vohanden;) ) regeln bis da ja noch etwas gegen. Dein Glück war dann, daß die nicht nachgesehen haben (ist sehr easy) und bei einer AU beim Benziner (anders als beim Diesel) nicht in den Drehzahlbegrenzer gejagt wird. Die müssen sowieso blind gewesen sein, denn einen offenen K&N Filter erkennt bei uns hier jeder sofort.

    Also, Du hast wohl viel "Schwein" gehabt. Der Kelch ging an Dir vorrüber.

    Bis dann, Gruss aus Kiel ...
     
  11. #31 Thomas W, 06.11.2002
    Thomas W

    Thomas W Stammgast

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Den offenen K&N haben die auch erkannt aber die haben nichts gesagt. Den Filter sieht man sogar von draussen da man mit einem Schnorchel für Frischluft sorgen muss und diese bekommt man aus der Stossstange.

    Aber wiedermal zurück zum Thema:

    Ich bekomme keinen CLK geliehen :-( Cabrios haben die hier nicht. Was jetzt??
     
  12. #32 Otfried, 06.11.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    es kommt immer auf die Nockenwelle an. Findet eine Leistungssteigerung um > 5% statt, so erlischt die ABE des Fahrzeuges. Wird die Nockenwelle{n} eingetragen, gibt es später auf jeden Fall nie Probleme mit den "Grünen Männchen" oder den "Plaggeistern" vom TÜV. Dafür hatte ich den "Spaß", das der Dekra Prüfer eingetragen Serienausstattung von DCX {Code 956} als nicht zulässig bemängelte. Ist schon lustig.

    War im übrigen mit dem Eintrag der Nockenwellen bei meinem AM 115/47 identisch. Nach Restauration habe ich die TÜV Abnahme in Oberbayern vornehmen lassen, wo die Eintragung ohne Probleme und irgendwelche Kontrollen erfolgte.
     
  13. #33 Thomas W, 11.11.2002
    Thomas W

    Thomas W Stammgast

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @Otfried

    Gibt es irgendwo eine Liste von allen CLK Modellen mit wichtigen Daten (PS, Verbrauch usw.)??
     
  14. #34 Otfried, 11.11.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    für die W 208 Modelle habe ich folgende Daten:

    Typ: W 208.335 {"CLK 200"}
    136 PS/5.500 U/min
    190 Nm/3.700-4.500 U/min
    Vmax: 208/205 km/h {5-Gang manuell/5-Gang Automatik}
    0-100 km/h: 11.0/11.5 Sekunden {5-Gang manuell/5-Gang Automatik}
    NEFZ ges. Verbrauch: 9.4/9.5 Liter/100 Kilometer {5-Gang manuell/5-Gang Automatik}


    Typ: W 208.345 {"CLK 200 Kompressor"}
    163 PS/5.300 U/min
    230 Nm/2.500-4.800 U/min
    Vmax: 223/220 km/h {6-Gang manuell/5-Gang Automatik}
    0-100 km/h: 9.1/9.5 Sekunden {6-Gang manuell/5-Gang Automatik}
    NEFZ ges. Verbrauch: 9.4/9.3 Liter/100 Kilometer {6-Gang manuell/5-Gang Automatik}

    Typ: W 208.347 {"CLK 230 Kompressor"}
    193 PS/5.300 U/min
    280 Nm/2.500-4.800 U/min
    Vmax: 234/231 km/h {5-Gang manuell/5-Gang Automatik}
    0-100 km/h: 8.4/8.4 Sekunden {5-Gang manuell/5-Gang Automatik}
    NEFZ ges. Verbrauch: 9.8/9.9 Liter/100 Kilometer {6-Gang manuell/5-Gang Automatik}

    Typ: W 208.348 {"CLK 230 Kompressor"}
    197 PS/5.500 U/min
    280 Nm/2.500-5.000 U/min
    Vmax: 238/232 km/h {6-Gang manuell/5-Gang Automatik}
    0-100 km/h: 7.9/7.9 Sekunden {6-Gang manuell/5-Gang Automatik}
    NEFZ ges. Verbrauch: 9.6/9.5 Liter/100 Kilometer {6-Gang manuell/5-Gang Automatik}

    Typ: W 208.365 {"CLK 320"}
    218 PS/5.700 U/min
    310 Nm/3.000-4.600 U/min
    Vmax: 240 km/h
    0-100 km/h: 10.1 Sekunden
    NEFZ ges. Verbrauch: 10.1 Liter/100 Kilometer

    Typ: W 208.370 {"CLK 430"}
    279 PS/5.750 U/min
    400 Nm/3.000-4.400 U/min
    Vmax: 250 km/h {abgeriegelt}
    0-100 km/h: 6.3 Sekunden
    NEFZ ges. Verbrauch: 11.4 Liter/100 Kilometer

    Typ: W 208.374 {"CLK 55"}
    347 PS/5.500 U/min
    510 Nm/3.000-4.300 U/min
    Vmax: 250 km/h/280 km/h {abgeriegelt}
    0-100 km/h: 5.4 Sekunden
    NEFZ ges. Verbrauch: 11.7 Liter/100 Kilometer
     
  15. #35 Thomas W, 12.11.2002
    Thomas W

    Thomas W Stammgast

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @Otfried

    Genau solche Daten haben mir noch gefehlt. Danke für Deine Hilfe. Jetzt muss ich nur noch einen CLK Probe fahren damit ich mir selber nen Eindruck machen kann.
     
  16. Rollo

    Rollo Guest

    @otfried

    Kommt der 320er beim Start nicht von der Stelle oder hast Du Dich vertippt ?!?:D :D

    Gruss aus Kiel ...
    ( Ein bißchen Spaß muß sein ...)
     
  17. #37 psychonaut, 04.06.2003
    psychonaut

    psychonaut Frischling

    Dabei seit:
    03.06.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hier noch mal ein paar Erfahrungen mit CLK's. Leider nicht so gute !

    Entschieden habe ich mich für den CLK weil es IMHO der einzige "schöne" Mercedes für meinen Geschmack ist. Er erinnert mich von der Form her ein wenig an die Pony Cars der 60/70 er ;-)

    Zuerst hatte ich einen 99er CLK 230 Kompressor. Völliger Elektronikschrott!! 4 mal neues Audio 10 CD Radio, 1 mal fast abgebrannt (Es kam nur noch beissender Qualm aus der Klimaanlage), Elektrische Fensterheber waren ca. 5 mal defekt, Elektrische Sitzverstellung, Schiebedach, etc..... blablabla. OK, viel Gerede und und der Metallhaufen wurde gewandelt.

    Ich hab mich breitschlagen lassen einen 320'er zu ordern......Zuerstmal 2 mal Austausch dieses Mist Audio 10 CD Radios ! :-) Danach 2 mal in der Werkstatt wegen ABS/ESP Elektronikproblemen. Die Tankuhr funktioniert sporadisch abhängig von Temperatur, Luftfeuchte und Spritmarke ! :-)

    Mittlerweile funktioniert eigentlich alles und die Kinderkrankheiten meines Wagens scheinen geheilt zu sein. Bis auf die Tankuhr. Aber der grösste Hammer war die Niederlassung. Unsere Firma hat eigentlich immer einen MB Fuhrpark gehabt. PKW's für die Schlipsträger und Sprinter für die Montageabteilung. Wir sind zwar keine Grosskunden aber ich denke im Laufe der letzten 10-20 Jahre kann sich unser Umsatz bei DC sehen lassen.

    Für die Wandlung meines alten 99'er musste ich den Technischen Leiter und den GF extrem zusammenstauchen und mit der Presse drohen! Es gibt keine Leihwagen, Werkstatttermine werden vergessen oder um 2 Wochen überzogen. Patzige und technisch hirnrissige Antworten von den Meistern. Die einzig normalen Menschen sind die Schrauber in der Werkstatt. Ich habe nun entschieden DC auf die blacklist zu setzten. Unsere Firma wird nie mehr DC kaufen. Basta! Unser GF fährt seit 1970 S-Klasse. Alle 2-3 Jahre ne neue. Nie wieder!

    So, sorry. Ich bin hier ein bischen vom Thema abgekommen :-). Aber endlich bin ich mal diesen alten Ärger losgeworden. Jetzt fühle ich mich direkt besser. Zurück zum CLK. Wenn du keine Elektrikprobleme hast ist es wirklich ein tolles Auto. Beim 320'er ist mir aufgefallen, dass der Unterschied im Verbrauch Stadt/A-Bahn drastischer ausfällt als beim 230er. Auf Geschäftsreisen über die bahn komme ich selbst bei sehr hoher Reisegesdhwindigkeit deutlich über 500KM weit. Im Kleinverkehr gerade mal 400 KM. Und eines der grössten Vorteile ist IMHO die geniale hintere Sitzbank. Manschmal habe ich das Gefühl ich kann in mienem kleinem Coupe mehr transportieren als so macher Kombi ;-)

    Alles in allem denke ich du wirst mit dem CLK einen guten Kauf machen. Da es sich ja um einen gebrauchten handelt sollte der Wagen bei seinem Vorbesitzer ja schon bewiesen haben das es keine Elektro-Gurke ist. Aber kaufe bloss nie einen neuen! :-)

    cu
    Psychonaut
     
  18. Jerry

    Jerry Crack

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Doch !
    Jetzt gibts ja nur noch den 209 neu - und den kann man bedenkenlos kaufen. Hat nämlich im Gegensatz zum neuen 208 oder 211 kaum elektronische Neu-Entwicklungen und ist entsprechend ausgereift.
    Hab meinen im Monat der Vorstellung bestellt und jetzt nach 1 Jahr noch keine größeren Probleme ... :p
     
  19. #39 psychonaut, 04.06.2003
    psychonaut

    psychonaut Frischling

    Dabei seit:
    03.06.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    rehi,

    aber der 209 hat überhaupt nicht mehr den "look" den ich am clk so schön finde. Also neben dem 208 finde ich halt nur ein paar Oldtimer von MB schön. Aber hey, jedem das seine. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten..... ;-)

    cu
    Psy
     
  20. #40 MarkusCLK, 04.06.2003
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Hi Psy!

    Teile deine Meinung. Unsere 208er sind einfach die schönsten
     
Thema:

Was Beachten beim CLK Kauf...

Die Seite wird geladen...

Was Beachten beim CLK Kauf... - Ähnliche Themen

  1. Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen

    Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen: Hallo DB-Freunde, ich fahre einen S211 320 cdi Vormopf 174000km. Ich habe das Problem, dass der Wagen vibriert bzw. ruckelt wenn ich beschleunige...
  2. Klimaanlage beim W211006 desinfizieren

    Klimaanlage beim W211006 desinfizieren: Guten Tag, verehrte Forenmitglieder! Ich bin neu im Forum und suche den Austausch mit Gleichgesinnten MB-Fahrern. Mein E220 ist mittlerweile 14...
  3. selbständiges einlegen von P beim Tür öffnen

    selbständiges einlegen von P beim Tür öffnen: Ist es möglich das selbständige einlegen der Parksperre beim Automatikgetriebe, beim Tür öffnen, auszuprogrammieren ? S 212 350 CDI Es stört mich...
  4. Clk 320 Coupe (209)

    Clk 320 Coupe (209): Hi Leute bin neu hier und Poste zum ersten mal was. Habe hier viel gelesen aber nichts gefunden was meine Frage direkt beantwortet. Die Frage wäre...
  5. CLK 320 Bj. 2004 Cabrio Verdeck laesst sich nint mehr schliessen

    CLK 320 Bj. 2004 Cabrio Verdeck laesst sich nint mehr schliessen: An meinem CLK 320 laesst sich das Cabrio Verdeck nicht mehr schliessen, kann ma das Verdeck auch von Hand schliessen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden