Weiß jemand, welches Öl bzw. Viskosität bei Smart werksseitig eingefüllt wird ???

Diskutiere Weiß jemand, welches Öl bzw. Viskosität bei Smart werksseitig eingefüllt wird ??? im Smart Forum Forum im Bereich Andere Daimler-Marken; Hallo an alle DCX und Smart - Freunde, Hat jemand von Euch ne Ahnung, welches Öl bzw. welche Viskosität beim City-Coupe/Cabrio vom Werk aus...

  1. #1 Mercedesfan, 27.05.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Hallo an alle DCX und Smart - Freunde,
    Hat jemand von Euch ne Ahnung, welches Öl bzw. welche Viskosität beim
    City-Coupe/Cabrio vom Werk aus eingefüllt wird ???
    Bin mir nämlich am überlegen, ob ich den 1.500er Ölwechsel machen soll.
    Den mache ich aber nur, wenn werksseitig nicht so gutes Öl benutzt wird.
    Dann wäre ich natürlich froh, wenn der Saft bei 1.500 KM raus ist und ich den Wagen
    auf Vollsynthetik umstellen kann !
     
  2. #2 seditec, 27.05.2003
    seditec

    seditec Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vito 639 109 CDi XL
    Hi mercedesfan ,


    da gibt es unterschiedliche Äußerungen, aber ehesten erscheint diese zuzutreffen :

    10W 40 mineralisch von Mobil .
    Es wurde auch schon behauptet, dass es 0W40 Mobil 1 vollsyth. sei, aber ich denke der Kostensparmeister bei Smart würde das nicht wirklich ab Werk einfüllen zumal das erstgenannte die geforderte MB 229.1 Norm erfüllt .

    Ich würde bei einem fälligen Wechsel auf alle Fälle zu vollsynth, Öl raten, da der Smartmotor auch bei den Benziner das ÖL stark belastet.


    Gruß


    seditec
     
  3. #3 Mercedesfan, 27.05.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @seditec
    Hi,
    Oh weh, 10W-40 mineralisch - das wäre aber echt nicht gerade ein gutes Öl !
    Gerade das mineralische ist ja das einzigste, bei dem es in Turbomotoren
    schnell zu Ölverkokung/Schwarzschlamm kommen kann. Besonders der Lader
    kann da schnell leiden, wenn man nicht die Turbo-Typischen Regeln beachtet.
    Ich werde im anderen Thread im Motorforum noch mal auf den Busch klopfen.
    Bei mineralischem Standartöl, würde ich alle Fälle den 1.500 er Wechsel
    machen lassen.
     
  4. #4 Patrick, 27.05.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
  5. #5 cobraeins, 27.05.2003
    cobraeins

    cobraeins Crack

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
  6. #6 Mercedesfan, 28.05.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ all
    Danke Euch !
    Wenn ich gewußt hätte, daß dies Thema ein derart alter Hut ist,
    hätte ich den Thread gelassen und direkt die Suchfunktion benutzt !
    In Zukunft suche ich zuerst !
     
  7. #7 Mercedesfan, 14.06.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Smart-Werksöl

    @ seditec
    Hi,
    Ich hab mich jetzt wieder an diesen Thread erinnert - Du hattest recht ! Im Smart wird ab Werk 10W40 mineralisch eingefüllt. Ich hatte bei Smart direkt angefragt ! Das ist für mich natürlich nix und ich werde dann ab 1.500 KM einen Ölwechsel machen lassen. Der Smart fordert ja die MB 229.1 - kann man denn dann auch 229.3 oder 229.5 einfüllen ??? Eine Sache hat mich nämlich jetzt stutzig gemacht. Ich dachte selbst bis jetzt immer, daß man in einen 229.1 auf jeden Fall auch die höheren 229.3 und 229.5 einfüllen kann, da diese ja noch höhere Anforderungen an das Öl stellen (z.B. für längere Wechselintervalle). Jetzt hab ich aber bei Mobil gelesen, daß beim Mobil1 die 229.3 gilt und dann noch in Klammern"inkl.229.1". Ich weiß jetzt nicht, ob alle höheren DCX-Öle tatsächlich auch die niederen beinhalten ? Bei den anderen Mobil Ölen, die 229.3 erfüllen, steht z.B nicht, daß diese auch inkl. 229.1 sind. Da ich ja einen neuen bekomme und meine Garantie nicht gefährden will, möchte ich in dieser Sache ganz sicher sein, daß mein Smart auch definitiv nur für Ihn erlaubtes Öl bekommt ! Ich nehme dann beim Wechsel wohl das Mobil1, da dieses die geforderte 229.1 und zugleich auch die höhere 229.3 erfüllt ! Das bis dato von mir verwendete Castrol RS 0W40 werde ich nicht mehr nehmen, da mein jetztiger Wagen im Stand nach dem Starten ca. 1-2 min. ein ganz leichtes metallisches Rasseln hat, was erst nach dem Einfüllen dieses Öls auftrat. Sei dahingestellt, was es wohl ist - für mich steht nur fest, daß ich trotz meiner anfangs positiven Meinung keine Castrol Öle mehr nehme !
     
  8. #8 Patrick, 14.06.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Rasseln

    Der Effekt des "Rasselns" hat 100% nix mit der Marke Castrol zu tun, sondern mit der verwendeten SAE-Klasse 0W-40. Das Öl ist einfach so dünnflüssig, dass es sich nach Abstellen des Motors sehr rasch aus dem oberen Teil des Motors in Richtung Ölwanne aufmacht!!! :p :p :p

    Habe selbst ein Castrol 0W-30 drin und keine Probleme mit Rasselgeräuschen. Wenn es bei Dir 1-2 Minuten rasselt, stimmt mit dem Motor was nicht!
     
  9. #9 Mercedesfan, 14.06.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Partick
    Hallo,
    Also, daß mit dem Motor was nicht stimmt, glaube ich eigentlich nicht ! Das Rasseln ist sehr leicht und ist echt erst kurz nach der Benutzung vom Castrol RS 0W40 aufgetreten. Ich denke daher, daß Du recht hast und es an der Viskosität liegt. Wobei die 0 ja nur für den Winter gilt ! Die 40 ist ja eigentlich ein althergebrachter Standartwert für die Sommerviskosität. Das Rasseln ist ja Sommer wie Winter ! Vielleicht liegt es auch an der anderen Motorkonstruktion, daß bei der Benutzung dieses Öls bei Dir kein Rasseln auftritt und bei mir schon. Es ist definitiv nach den Ölwechsel und der Umstellung auf das Castrol gekommen. Na egal - sei es was es ist ! Ich bin froh, wenn ich den Wagen in ca. 2 Wochen los bin ! In Zukunft nehme ich Mobil1 und werde damit mal mein Glück versuchen ! P.S. Da das Rasseln auch nach ca. 1-2 min. ganz aufhört, denke ich, daß es echt ein Problem mit der Durchölung bzw. mit dem Öl ist ! In wie fern sich das Castrol nun von anderen Ölen unterscheidet, kann ja nun niemand von uns sagen. Ich kann nur meine Erfahrungen sprechen lassen. Es muß auch schon einen gewissen Unterschied geben, da mein Öl nur die 229.1 erfüllt und das 0W30 die 229.3 erfüllt !
     
  10. #10 Patrick, 15.06.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Öl

    Ohne jetzt hier den Besserwisser herauszukehren, muss ich noch einmal sagen:

    Es hat nichts mit Castrol zu tun, basta! :D

    Es hat möglicherweise mit der Tatsache zu tun, dass der Motor aufgrund der sehr niedrigen Öl-Viskosität im kalten Zustand "leerläuft". Damit ist beim Starten nicht überall direkt Öl, und es rasselt etwas.

    Diesen Zustand wirst Du in ähnlicher Form dann bei jedem 0W-30 oder 0W-40 Öl feststellen!

    Das 0W-40 ist nicht ganz so dünnflüssig im heissen Zustand.
     
  11. #11 Mercedesfan, 15.06.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Patrick
    Hi,
    Na ja, laufen tut der Motor ja auch ganz gut damit - wäre möglich, daß Du recht hast und das Rasseln ein Produkt meiner Motorkonstrukion in Verbindung mit der niedrigen Viskosität ist. Da können wir uns ja drauf einigen :D - daß am Motor direkt was ist, glaube ich eher nicht !
    Aber beim neuen probiere ich es mal mit Mobil1 !
     
  12. #12 Patrick, 15.06.2003
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
  13. #13 Mercedesfan, 15.06.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Patrick
    Hi,
    Entschuldugung, daß ich da keine genaue Angebe gemacht hab ! Ich meine das Mobil1 0W40,daß die meisten auch immer mit dem Ausdruck Mobil1 meinen. Mal sehen, was ich damit für Erfahrungen mache. Dieses Öl ist ja auch namentlich von ///AMG empfohlen ! :D
     
  14. #14 Katharina, 17.06.2003
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mercedesfan,

    mein R 452.434 hat gestern einen Motorölwechsel bekommen {2.200 Kilometer} bei welchem Castrol Formula RS 0 W – 40 eingefüllt wurde. In anderen {modernen} DCX Motoren sind wir mit diesem Öl bisher zufrieden.
     
  15. #15 Mercedesfan, 17.06.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Katharina
    Hallo,
    habt Ihr den Ölwechsel extra erst nach 2000KM gemacht, anstatt nach 1.500 KM - oder ist das jetzt einfach so gekommen und es steckt kein Gedanke dahinter ? Daß das Castrol schlecht ist, kann ich auch nicht sagen - der Wagen läuft ja auch gut damit.Nur dieses Rasseln hat quasi schon beim Starten an nächsten Morgen nach dem Ölwechsel angefangen ! Zum Glück ist es ja nur leicht und es verschwindet ja auch schnell wieder. Ich versuche es aber beim Smartie auf jeden Fall mal mit besagten Mobil1 - oder hast Du irgendwas negatives über dieses Öl gehört ?
     
  16. #16 Katharina, 18.06.2003
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mercedesfan,

    mit dem Ölwechsel hat es sich so ergeben. Angestrebt war derselbe bei ca. 1.500 Kilometern Fahrstrecke, durch das Wochenende wurden daraus eben die 2.000 Kilometer.
    Den Grund für unsere Castrol Öl Verwendung hatte ich ja geschrieben – prinzipiell sehe ich zu Mobil keinen Unterschied. Es sollte jedoch nur eine Marke und Viskosität je Füllung verwendet werden.
     
Thema:

Weiß jemand, welches Öl bzw. Viskosität bei Smart werksseitig eingefüllt wird ???

Die Seite wird geladen...

Weiß jemand, welches Öl bzw. Viskosität bei Smart werksseitig eingefüllt wird ??? - Ähnliche Themen

  1. Sitzent- bzw. verriegelung aus- & einbauen

    Sitzent- bzw. verriegelung aus- & einbauen: Hallo Ihr Lieben, ich hoffe das mir vielleicht hier jemand helfen kann ? Ich habe einen Mercedes C 180 Coupe und möchte gerne beim Beifahrersitz...
  2. Smart 450 - Gänge springen - Auto geht aus

    Smart 450 - Gänge springen - Auto geht aus: Hallo Forum-Gemeinde, ich habe an meinem Smart (450) Fortwo Coupe folgendes Problem. Ich starte normal und fahre eine ne Zeit lang auf Automatik...
  3. W246 200D weisser Qualm,Dampf beim Beschleunigen

    W246 200D weisser Qualm,Dampf beim Beschleunigen: Hallo, gestern beim Auffahren auf die Autobahn beim Beschleunigen ruckeln und schütteln sowie weisser Dampf oder Qualm im Rückspiegel sichtbar....
  4. blaues Öl im Motorraum, Getriebe?

    blaues Öl im Motorraum, Getriebe?: Hallo zusammen, ich habe gestern bei meinem 350er im Motorraum rechtsseitig, direkt vorn auf dem Unterbodenschutz bläuliches Öl gefunden. Habt...
  5. Fenster Folieren bzw. tönen

    Fenster Folieren bzw. tönen: Hallo. Habe vor, meine Scheiben also hintere Türen und Heckklappe tönen zu lassen. Habe mir da jetzt einige Youtube-Videos angesehen. Was mir da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden