Welche Reifen ab Werk für W164?

Diskutiere Welche Reifen ab Werk für W164? im M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Weiss hier jemand schon, mit welchen Reifen ein ML 320 CDI das Werk verlässt? Welche Marken und Sommer- oder Allseason? Habe kein Sportpaket, also...

  1. Troups

    Troups Crack

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 320 CDI, 300 SL; USA-FL: Escalade ESV
    Weiss hier jemand schon, mit welchen Reifen ein ML 320 CDI das Werk verlässt? Welche Marken und Sommer- oder Allseason? Habe kein Sportpaket, also 17er.
     
  2. Troups

    Troups Crack

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 320 CDI, 300 SL; USA-FL: Escalade ESV
    Reifen und Felgenprofis?

    Weiss das wirklich noch niemand von all den Koryphäen hier im Forum? Oder seid ihr heftig am abkären ;-))
     
  3. #3 Mercedesfahrer, 13.04.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
  4. Troups

    Troups Crack

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 320 CDI, 300 SL; USA-FL: Escalade ESV
    Danke

    Hätte wohl doch zuerst die Suchfunktion benutzen sollen "aufdiefingerklopf".....
     
  5. #5 Consul, 17.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2005
    Consul

    Consul Stammgst

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    R230.475 und W164.122
    ML350 scheint in USA ein Continental 4x4 Contact (All-Season) zu bekommen,
    235/65 R17 108V M0 XL:
    http://www.conti-online.com/generat...four_x_four_contact/details/dimension_de.html

    Allerdins sieht die Conti-Abbildung etwas anderes aus, als auf dem W164 selber:
    http://www.conti-online.com/generat.../conti_four_x_four_contact/4x4contact_de.html
     

    Anhänge:

  6. #6 Mercedesfahrer, 28.04.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    ====> <a href="http://www.viamichelin.com/viamichelin/deu/tpl/mag4/art20050401/htm/rte_mercedes_ML.htm"> ViaMichelin Magazin</a>
     
  7. #7 krouebi, 06.05.2005
    krouebi

    krouebi Crack

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML320 CDI (12/05) bis 06/07, dann glücklicherweise RX400h und jetzt Prius III ;-)
    19-Zöller W164

    Laut US-Prospekt sollte das Sport/Appearence-Paket Michelin Diamaris-Reifen<BR>
    <img src="http://www.tirerack.com/images/tires/michelin/mi_4x4_diamaris_ci2_l.jpg" border=0><BR> bekommen, jedoch sind anscheinend viele W164'er mit 19" Felgen mit Birdgestone Turanza ER 30 <BR>
    <img src="http://www.tirerack.com/images/tires/bridgestone/bs_turanza_er30.jpg" border=0>)<BR>ausgeliefert worden - beide reine Sommerreifen.

    Merkwürdig, wo's doch den Pirelli Scorpion Zero (Auslaufmodell) <BR>
    <img src="http://www.tirerack.com/images/tires/pirelli/pi_scorpion_zero_ci2_l.jpg" border=0>,<BR>und Zero Assimetrico <BR>
    <img src="http://www.tirerack.com/images/tires/pirelli/pi_scorpion_zero_a_ci2_l.jpg" border=0><BR>sowie der Kumho ECSTA STX<BR>
    <img src="http://www.tirerack.com/images/tires/kumho/ku_ecsta_stx_ci2_l.jpg" border=0><BR> als Ganzjahresreifen in der erforderlichen Geschwindigkeitsstufe und Dimension gibt.

    Naja - von MB kann man sich ja einiges erwarten....

    Krouebi
     
  8. Troups

    Troups Crack

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 320 CDI, 300 SL; USA-FL: Escalade ESV
    bloss keine Ganzjahresreifen!!

    Wir reden hier von Fahrzeugen mit echten Motoren und ziemlich NM und PS, nicht von fahrenden Wanderdünen wie Sorento und Co.!!! Der Ganzjahresreifen ist auf einer M-Klasse völlig fehl am Platz, er ist für keine Jahreszeit richtig gut und dazu kommt, dass man mit diesen Gummis die vorhandenen Sicherheitseinrichtungen gar nicht voll ausnutzen kann. Ist also genau richtig, das Auto mit guten Sommerreifen auszuliefern. Und im Winter kommen folgerichtig echte Winterreifen drauf.
     
  9. #9 SternImBlut, 06.05.2005
    SternImBlut

    SternImBlut Crack

    Dabei seit:
    01.10.2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W163.154, ab 10/07 W164.122
    ja siehe ams 10/2005, Seite 144 im SUV Reifentest,

    Bremsweg aus 100 km/h nass Pirelli Scorpion Zero: 68,3m
    das gleiche bei Dunlop Grand Trek Ganzjahresreifen: 135,9 m

    Wahnsinn dieser Unterschied !
    ...die Dunlop Grand Trek waren doch beim W163 oft als Standard drauf, oder ?
     
  10. #10 Mad-Max, 06.05.2005
    Mad-Max

    Mad-Max Crack

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 280 CDI
    seit Jan 05
    Zitat : Stern im Blut
    Ein Bremsweg aus 100Km/h von 68,3 Meter wäre Selbstmord.
    Die Bremswerte aus Tempo 100 Km/h betragen zwischen 37Meter und 48 Meter aud normaler griffiger Fahrbahn.
    Wenn Bremswege über 100 Meter rauskommen ist schon das medium "Eis" oder" nasser Kunststoff "mit sehr geringem Reibwert vorhanden.

    Übrigens : lt. Auto-zeitung vom 04.Mai 2005 ist der ML 350 beim Test
    mit Bridgestone Turanza ER 30 bestückt gewesen.
    Die dortigen Bremswerte waren mit 37,1 m kalt und 36,0 m
    warm hervorragend gewesen.
    Ich habe aber auch pressebilder von DC mit Michelin Reifen
    und einer M+S Kennung gesehen. Für den deutschen Vertrieb
    wird es sicherlich auf einen Ganzjahresreifen rauslaufen, da
    man bei DC bei einem 4x4 Off Road für die Strasse,Gelände
    und Winter einen geeigneten Kompromiss finden will.
     
  11. #11 SternImBlut, 06.05.2005
    SternImBlut

    SternImBlut Crack

    Dabei seit:
    01.10.2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W163.154, ab 10/07 W164.122
    da steht doch nass :o trocken ist er zwischen 37m und 41m bei den Sommerreifen und 44m beim Grandtrek
     
  12. #12 Mad-Max, 06.05.2005
    Mad-Max

    Mad-Max Crack

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 280 CDI
    seit Jan 05
    Bremsweg nass über 130 Meter aus Tempo 100 km/h .???

    Mit 5,00 bar Luftdruck, Profiltiefe 0,3 mm und -3 grad Celsius oder ???
    Ich kann es kaum Glauben !
     
  13. #13 krouebi, 07.05.2005
    krouebi

    krouebi Crack

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML320 CDI (12/05) bis 06/07, dann glücklicherweise RX400h und jetzt Prius III ;-)
    Ganzjahresreifen, die Deutschen und der Wespennest ;-)

    Naja,

    Überrascht bin ich eigentlich nicht allzusehr, denn ich weiss, dass der Winter- und Sommerreifen-Gemeinde in D (und CH und A) sehr stark vertreten ist.

    Natürlich ist es vollkommen richtig, dass auf der Jahreszeit abgestimmte Reifen das optimale Resultat aus jedes Fahrzeug bringt. Jedoch habe ich mit meiner persönlichen Fahrerfahrungen über die letzten zwei Jahrzehnten fast nur Gutes über Ganzjahresreifen erlebt. Diese "Alleskönner" haben in ihre Eigenschaften sehr stark zugelegt - aber natürlich, wenn man gerne für etwas höhere Kurvengeschwindigkeiten oder ein Paar Meter kürzeren Bremsweg bereit ist mehr als 1.000 EUR plus zwei jährliche Umrüstaktionen zu bezahlen, dann bitte, mach's.

    Über's Jahr kommt's für mich persönlich recht oft vor, dass ich innerhalb von der selben Reise Schnee und Minustemperaturen und aber auch um die 25 Plusgrade habe - soll ich dann unterwegs mal schnell an der Box fahren, um die richtigen Reifen aufzuziehen??

    Ich ziehe es vor, ein Bisschen voraussichtlicher zu fahren, und dabei reicht mir die Leistungen der Ganzjahresreifen völlig.

    Von unseren drei Fahrzeugen kriegt nur eins die Räder gewechselt - und das betreffende Fahrzeug "steht" im Winter eher schlechter als das mit modernen Ganzjahresreifen ausgerüstete, identische Schwesterfahrzeug. Da es sich um zwei smart handelt, lässt diese Schlussfolgerung sich natürlich nicht unbedingt auf schwerere Fahrzeuge wie der ML übertragen - aber ich habe nun eben keine Lust, vier 17-, 18- oder 19-Zoller aufzubewahren.

    Wenn also mein ML mit Diamaris oder Turanzas kommt, werde ich wahrscheinlich probieren, ob eine sofortige Umrüstung auf Scorpion Zero Assimetrico oder Ecsta nicht möglich wäre.

    Gruss,
    Krouebi
     
  14. Troups

    Troups Crack

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 320 CDI, 300 SL; USA-FL: Escalade ESV
    Kleiner Rechenfehler

    Die tatsächlichen Mehrkosten sind nur für das Aufziehen auf die Felgen (einmalig pro Satz) die 4 Felgen und dann jeweils die saisonalen Radwechsel und die 25 Euro Aufbewahrungskosten bei meiner NL. Dafür habe ich mehr Sicherheit zu jeder Jahreszeit, im Sommer mehr Fahrspass und Laufruhe. Immerhin verlängert sich ja die Lebensdauer des jeweils ruhenden Radsatzes, das hast Du wohl hier unberücksichtigt gelassen; und selbst wenn es 1000 Euro sein sollte, ist mir das auch egal. Der Sicherheitsgewinn wiegt es allemal auf. Ich gehöre zu denen, die Geiz nicht geil finden und gönn mir das meiste in diesem Leben :coolio3:
     
  15. #15 krouebi, 07.05.2005
    krouebi

    krouebi Crack

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML320 CDI (12/05) bis 06/07, dann glücklicherweise RX400h und jetzt Prius III ;-)
    Rechenfehler - nöö

    Lieber Böhmy,

    es ist keine Frage, ob man nun Geiz geil findet oder nicht. Du wohnst in der Schweiz, und dort wurde ich auch überlegen, ob Winterräder nicht notwendig wären. Ich wohne in Luxemburg, und dort sind (auch wenn die Reifenverkäufer anders behaupten) GJ-Reifen völlig ausreichend.

    Das Argument mit der verlängerten Laufzeit hält leider nicht, wenn - so wie behauptet - man 100% af Sicherheit gehen will - denn nach etwa 4 Jahren sind die Reifen sowieso "veraltert".

    Die Mehrkosten sind also erstens um die 1000 EUR für die Räder, dann (bei uns jedenfalls) mindestens 50 EUR halbjährlich für Umtausch und Aufbewahrung - plus der Zeitverbrauch - und beim Fahrzeugverkauf kriegt man - null, null

    Aber ich bin's mir bewusst, dass dieses Thema ein Wespennest ist.........

    Schönes Wochenende (sieht vielleicht nach Intermediate-Reifen aus)

    Krouebi
     
  16. Troups

    Troups Crack

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 320 CDI, 300 SL; USA-FL: Escalade ESV
    Winterreifen-Wochenende...

    noch ein halbes Grad kälter und es ist soweit..... Uebrigens, ein Problem hab ich nie, was Du in Deinem Mail ansprichst, Kroebi, meine Gummis werden nie 4 Jahre alt :D
     
  17. #17 krouebi, 08.05.2005
    krouebi

    krouebi Crack

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML320 CDI (12/05) bis 06/07, dann glücklicherweise RX400h und jetzt Prius III ;-)
    AMS-Test usw

    Grüezi,

    Jetzt habe ich auch den ams-Test (wieder) gelesen, und dabei ist es zu bemerken, dass der Dunlop Grand Trek AT2 ein All-Terrain-Reifen ist und kein All-Season/Ganzjahres-Reifen ist. Also: Matsch ja - Schnee und Eis nur bedingt.

    Dabei finde ich es auch merkwürdig, dass ein moderner Reifen bei Nässe sich so mies verhält wie der AT2.

    Naja, wie es auch sein muss, meine Rede war von All-Season/Ganzjahres-Reifen und nichts anderes. Mein erster Wahl (da der Kumho-Reifen IMHO ein Bisschen laut aussieht) wird also der Pirelli Scorpion Zero Assimetrico sein.

    @SternImBlut: Mein erster ML, ein 320'er von das erste Jahr, kam auf Dunlop GranTrek TG35<BR><img src="http://www.dunlop.de/de/data/offroad/reifen/images/reifenauswahl_11_12.jpg" border=0><BR> - ein inzwischen wahrscheinlich nicht mehr lieferbarer Typ. Nichts besonderes zu bemerken - jedoch habe ich das Fahrzeug nach 18 Monate und 45 TKm verkauft, und die Reifen waren noch gut im Schuss.

    @Bohmy - unsere Fahrstile und -Längen pro Jahr müssen sehr verschieden sein. Mein zweiter ML, ein 270'er, kam Dezember 2000 auf General Grabber ST's <BR><img src="http://www.tirerack.com/images/tires/general/ge_grabber_st.jpg" border=0><BR> zu uns. Nach 15 Monate und 33 TKm kam durch ein im Baustellenbereich liegenden Gegenstand für den linken Hinterreifen das Aus - ärgerlich, als der Profil noch etwa 85% vom Neuwert war. Doppelt ärgerlich, als der Liefertermin zu dem Zeitpunkt für ein neuer Grabber-Reifen um 2½ Monate lag. Ein Bisschen lang um auf dem Notrad rumzufahren.

    Dank ein sehr gutes Angebot von meiner NL kam dann Dunlop 5000'er <BR><img src="http://www.tirerack.com/images/tires/dunlop/du_s5000_60.jpg" border=0><BR>auf den ML, für weitere 65 Tkm, bis diese Reifen - noch mit 5-6 mm Profil - mir einfach ZU laut wurden.

    Nach eingehenden Diskussionen mit Fachleuten wurde dann letzter Herbst (die Liefersituation hätte sich normalisiert) ein neuer Grabber ST angeschafft, der bis jetzt mit seinen etwas älteren "Brüdern" ohne Probleme leise sein Dienst verrichtet. Und ich weiss - die älteren Brüder sollten jetzt wegen zu hohen Alters auf den (Sonder)müll.

    Nur: trotz voraussehender Fahrwiese kommt's gelegentlich vor, dass ich auch bei Nässe und Kälte mal voll in die Bremsen steigen muss - und ich habe auch mit mein jetztiges, gemischtes "Bruderschaft" nie ein ungutes oder unsicheres Gefühl gehabt.

    Deswegen kommt in aller Wahrscheinlichkeit auch auf mein kommender W164 wieder mal diese hässliche :rolleyes: Kompromiss-Dinger drauf ;)

    Krouebi
     
  18. #18 Mercedesfahrer, 08.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    krouebi, da stimme ich Dir zu. Der Assimetrico erfüllt Dein Anforderungsprofil derzeit gut, also als 255/50 R19. Hab kurz noch im Offroad Reifenjournal gescheckt. Da hat man diese gelistet:

    <B>255/50 R 19</B>

    Bridgestone Turanza ER 30 103 V 2266 S
    Dunlop Grandtrek PT9000 103 W 2255 S
    Michelin 4x4 Diamaris 103 V 2254 S
    Pirelli Scorpion Zero 114 V 2254 S

    PS. Ian B, ein Mercedes Rallyfahrlehrer in Australien, (www.sidewaysaction.com.au) hat die Pirellis auf seinem ML500. Neulich haengte er in der Mittagspause mit seinem Pirelli ML500 einen WRX Meister um eine volle Sekunde ab, also die Reifen sind nicht schlecht. :D
     
  19. #19 Otfried, 08.05.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Bohmy,

    meines Wissens wird der W 164.122 in Deutschland mit Standardbereifung Michelin 235/65 R 17 V Latitude Tour HP auf 7 ½ x 17 ET 56 Felgen ausgeliefert.
     
  20. #20 krouebi, 09.05.2005
    krouebi

    krouebi Crack

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML320 CDI (12/05) bis 06/07, dann glücklicherweise RX400h und jetzt Prius III ;-)
    AMS-Test noch ein Mal

    Heute Nachmittag habe ich (zu der nicht ganz geteilten Freude meiner Frau) die ams-Sendung von letzter Woche genauer angesehen. Im Fokus natürlich der SUV-Reifentest.

    Dabei kommt der Pirelli Scorpion Zero (nicht der von mir zitierte Zero Assimetrico) recht gut her - besonders bei Nässe. Kein Wunder, denn wenn man die Sendung genau ansieht, zeigt's sich dass der PSZ auf der Seite ein (ohje!) M+S-Kennzeichnung hat. Das wäre auch schon von der relativ feinlamellierten Profil herzudenken - aber IMHO bestätigt das, was ich seit einiger Zeit zu sagen versuche: Moderne Allseason-/Ganzjahresreifen sind ein akzeptabler Kompromiss zu reine Sommerreifen, wenn man nicht gerade mitten im Winter auf den obersten Alm fahren möchte.

    Dabei hat der PSZ sogar von der getesteten Gruppe das niedrigste Abrollgeräusch.

    Ich werde bei einen im Verhältnis zu den OEM-Bridgestones um 20,1 m kürzeren Bremsweg bei Nässe gern dem bei trockener Fahrbahn um ganze 1,2 m längeren Bremsweg in Kauf nehmen.

    Gruss,
    Krouebi
     
Thema:

Welche Reifen ab Werk für W164?

Die Seite wird geladen...

Welche Reifen ab Werk für W164? - Ähnliche Themen

  1. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  2. Welche Reifendrucksensoren für 0999/AUD?

    Welche Reifendrucksensoren für 0999/AUD?: Hallo, bei diversen Lieferanten habe ich VDO Sensoren gefunden, aber nirgends war mein Typ AUD S-Klasse 500, 4 Matik zu finden. Aktuell...
  3. Welche Felgen-/Reifengröße kann ich montieren?

    Welche Felgen-/Reifengröße kann ich montieren?: Habe seit letzter Woche einen E200CDI, W211, Bj.05, leider ohne Winterreifen. Verwirrt bin ich von den Möglichkeiten der passenden Felgengrößen....
  4. Reifendruck bei 20" Welches Öl airmatik

    Reifendruck bei 20" Welches Öl airmatik: Hi leute was fahrt Ihr für einen Reifendruck bei 20" 245er auf dem W215 ? Vorne habe ich 8,5j und hinten 9,5 j beides 245/35 Und Welches Öl...
  5. Welche Sommerreifen für C180 Sportcoupé W203

    Welche Sommerreifen für C180 Sportcoupé W203: Guten Abend zusammen, ich bräuchte mal wieder eine Rat von Euch. Ich benötige für hinten 2 neue Sommerreifen. Aktuell ist drauf ein...