Werkstattwagen A 140 L

Diskutiere Werkstattwagen A 140 L im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Leute, hab mein Elchi heut morgen zum Doc gebracht und von der Werkstatt einen A 140 L in Elegance-Ausstattung in silber-met. bekommen....

  1. #1 Bruenie, 28.06.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Hallo Leute,

    hab mein Elchi heut morgen zum Doc gebracht und von der Werkstatt einen A 140 L in Elegance-Ausstattung in silber-met. bekommen.

    Vom Motor bin ich total überrascht. Ich dachte, der Umstieg von meinem 190er auf den kleinsten Motor der A-Klasse wäre der Horror, doch dem ist nicht so! Ich bin zwar nur Stadt gefahren (ca. 6 km), aber der zieht auch und reicht zumindest in diesem Bereich völlig aus!
    Die Elegance-Version gefällt mir vom Tacho her wesentlich besser, die dunkle Anzeige wirkt edler, als das hell unterlegte Avantgarde-Design. Vielleicht laß ich es austauschen! Das Holz allerdings mag ich nicht so gerne.

    Die Sitze sind nach meinem Empfinden kein bißchen anders als beim Avantgarde, außer daß sie kein Teilleder haben!

    Was mir auch gut gefällt: Der Leihwagen hat eine wesentlich leichtgängigere Lenkung! Meiner geht ja sooo schwer, das merke ich jetzt im direkten Vergleich.

    Ansonsten ist der Leihwagen mit fast 15.000 km auf dem Tacho top in Schuß und absolut klapperfrei - das gibt mir Hoffnung.

    Hätte lieber mal die kurze Version gefahren, um einen Vergleich zu bekommen, aber vielleicht ja nächstes mal ;) (Wobei ich hoffe, daß Elchi nicht allzu oft zum Doc muß).

    Bemängelt hab ich heut morgen beim übrigens sehr netten Meister (AH Mock in Delmenhorst, Herr Behrens):

    - Bremsen quietschen
    - Kopfstütze geht nicht mehr rein
    - Regensensor spinnt
    - Spur/Fahrwerk prüfen

    Kann das Elchi heut nachmittag wieder abholen. Bin das erste mal in dieser Werkstatt und vom ersten Eindruck her gefällt es mir gut.

    Später mehr, Gruß Bruenie
     
  2. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo Bruenie,

    Sei froh einen so guten Werstattwagen bekommen zu haben.

    Ich habe bisher als Werkstattwagen folgende Wagen gefahren :
    A140 und A160 vor MOPF und A190L nach MOPF. Der A190L war der Beste.

    Letzte Woche hatte ich einen A190L Avangarde mit vielen Extras als Werkstattwagen (Lamellendach, AHK, AKS, Klima,...) Hat echt Spaß gemacht mal''ne Rennsemmel zu haben aber leider :
    - Lütungstufen 1 bis 4 defekt, damit auch keine Klimawirkung
    - Assyst um 1500km überschritten
    - Hebel der Sitzhöhenverstellung fehlte
    Aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul ...
    Auch die Geräuschkullisse auf der Autobahn war sportlich aber viel zu Laut (Motor & Windgeräusche). Also für über 25.000 € ???

    Gruß Dirk
     
  3. #3 Bruenie, 28.06.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Hi Dirk,

    Windgeräusche stimmt, der A ist allgemein sehr anfällig dafür (soll ja an der Konstruktion liegen), aber Motorengeräusche??? Meiner ist wirklich flüsterleise und auf der Autobahn auch bei Höchstgeschw. nicht zu hören.

    Gruß, Bruenie
     
  4. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo Bruenie,

    :D Ich bin wahrscheinlich etwas zu verwöhnt von meinem W203 220CDI und dem Zafira Z18XE

    Gruß Dirk
     
  5. #5 Horst II, 28.06.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    -
    Hallo Bruenie,

    gerade beim Autofahren solltest Du Dein Hörgerät einschalten... :D ;)

    Gruß
    Horst
     
  6. Tosti

    Tosti alter Hase

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 Elegance Bj. 06/00
    Hi,

    @Diwi
    Verwöhnt? Mit einem Diesel??? Also ich hatte mal probeweise einen A170Cdi und DAS waren Dieselgeräusche! Ich bin bis jetzt noch in keinem Dieselwagen mitgefahren, wo keine Geräusche waren. Mein A190 ist echt leise dagegen :)

    @Bruenie
    Hey, was ist los, wirst du den 190ern untreu? ;)
    Ich hatte mir damals auch einen A140L ausgeliehen, meine Frau meinte allerdings dazu "Dann können wir auch unseren 55PS Punto behalten", wo ich ihr recht geben muß. Fahr ein bißchen Landstraße und du willst deinen Rennelch nicht mehr hergeben:):):)
    Wegen der Lenkung: Das hatten wir ja damals schon besprochen, daß die normalerweise recht leicht gehen, meine sogar zu leicht. Sollte sich die neue Werkstatt vielleicht auch mal anschauen, wenn sie einen so guten Eindruck machen.

    Schöne Grüße
    Tosti
     
  7. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    @Tosti
    Wenn Du siehst, wie hermetisch im W203 und W210 die Dieselmotoren gekapselt sind weist Du was ich meine. Meistens schalte ich die Lüftung sehr zurück, weil das Luftströmen zu laut ist, den Motor und die Fahrbahngeräusche genauer zu hören.

    Neulich bin ich einen 4-Zylinder W203 gefahren und der ist ab 140km/h lauter als der Diesel.

    Gruß Dirk
     
  8. Tosti

    Tosti alter Hase

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 Elegance Bj. 06/00
    Hallo Diwi,

    ok, die Kapselungen werden besser, und der E220 Benziner / W124 meiner Eltern ist auch recht laut und brummig. Aber mir behagt das Dieselgeräusch einfach nicht, selbst in einem A6.

    Gruß
    Tosti
     
  9. #9 Bruenie, 28.06.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    @tosti

    Würde ich gerne, doch mein Elchi ist schon gegen 11 Uhr fertig gewesen, d.h. ich mach jetzt Feierabend und hol ihn direkt ab, weswegen eine längere Ausfahrt mit dem Leihwagen entfällt. Nächstes mal...

    @all

    Daß Diesel lauter sind, als die Benziner ist wohl jedem klar. Daß der 190er aber vom Motor her extrem leise fährt, weiß offensichtlich nicht jeder. Ich weiß nicht, ob er anders gedämmt ist oder ob er nur durch seine andere Auslegung so leise ist, jedenfalls IST er leise. Oder bei meinem Elch sind die Windgeräusche nur lauter als bei all den anderen, so daß man deswegen den Motor nicht hört... ;)

    Macht´s gut Ihr, schönes Wochenende.

    Gruß, Bruenie
     
  10. Tosti

    Tosti alter Hase

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 Elegance Bj. 06/00
    Salomonischen Urteil :)

    Ebenfalls schönes Wochenende
    Tosti

    P.S.: Bruenie, wir wollen aber schon noch am Montag wissen, ob die Werkstatt ok war.
     
  11. #11 Bruenie, 29.06.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Könnt Ihr auch jetzt schon erfahren ;)

    War alles bestens! Ich bekam zwar den Meister, der den Wagen morgens angenommen hat, nicht zu sehen, weil er "zu Tisch" war, aber dafür wurde mir ein Protokoll ausgehändigt, auf dem ich ganz genau ersehen konnte, was ich in Auftrag gegeben hatte, welchen Befund die VT feststellte und was daraufhin gemacht wurde. War alles übersichtlich und informativ bis auf die Sache mit der Kopfstütze, da wollte ich doch ganz gerne noch jemanden sprechen. Daraufhin kam ein anderer Meister und erklärte mir alles zu meiner Zufriedenheit.

    Des weiteren bestätigte er auf Nachfrage auch, daß mein Elch DOCH einen Ölmeßstab hat. Er zeigte ihn mir und ich kann Euch sagen: An der Stelle hätte ich nie danach gesucht! Aber jetzt weiß ich, daß er da ist ;)

    Naja, ansonsten ist alles behoben worden, Regensensor wurde ausgetauscht, Bremsen nachgestellt (Quietschen aber leider immer noch ein bißchen!), die Kopfstütze wieder eingesetzt (mit neuer Führungsschiene). Den Geradeauslauf haben sie für normal befunden, keine Auffälligkeiten, also keine defekten Stabis.

    Was ich total vergessen habe anzugeben, ist die Sache mit der Bordspannung, aber das kann bis nächstes mal warten.

    Ich bin am Ende doch froh gewesen, als mein Elchi gewaschen in seinem wunderschönen blau auf mich wartete. ;)

    Alles in allem kann ich die Werkstatt bis jetzt nur empfehlen. Auf alle Fälle viel persönlicher, als in der NL in Bremen, wo ich Elchi gekauft habe! Dort ist man nur eine Nummer! Bei AH Mock wurde ich nachmittags gleich mit Namen begrüßt (die Dame von heute morgen hatte sich den wohl gemerkt!). Und der Meister erinnerte sich sogar noch an mich, weil ich vor ein paar Wochen mal dort war und wegen Sonderlackierung gefragt habe ;)

    Und noch was: Morgens bei Abgabe des Elchis fand ich im Zubehörlager einen Mini-Elch als Schlüsselanhänger (als Tier, nicht als Auto). Ich wollte den gleich kaufen, sollte 4 Euro kosten. Da stellte ich fest, daß ich mein Portemonaie vergessen hatte! Ganz übel! Nun konnte ich aufgrund dieser Tatsache leider den Leihwagen auch nicht wieder auftanken, was ich bei Abgabe auch sagte. Die Dame meinte dann, ich sei ja insgesamt nichtmal 10 km gefahren und das sei schon so in Ordnung. :) Glück gehabt.

    Soviel zu meinem 2. Werkstattbesuch mit Elchi.

    Gruß, Bruenie
     
  12. #12 Dr. Low, 29.06.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Also bis auf den Schlüsselanhänger könnte das glatt das AH Lorinser in Winnenden sein!
    Egal, wann ich dort angekommen bin, ich wurde immer freundlichst beraten! Sogar, als Deutschland Freitag Fußball gespielt hatte und ich in meiner unglaublichen "Frechheit" genau an dem Tag Tipps brauchte... einfach hingegangen, erklären lassen, freundlich bedankt und weg war ich!

    DAS nenn ich Service!

    Und wegen dem Schlüsselanhänger: meine Süße hat da was für mich gekauft *freu*, nur leider hab ich den 1. noch nicht und 2. tut grad mein Scanner nicht, sonst leg ich das Ding dann gern mal drunter und poste das Bild!!!

    Gruß Micha
     
  13. #13 A190Norbert, 04.07.2002
    A190Norbert

    A190Norbert A190 pre MoPf

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 140L, W203
    Hallo Bruenie,

    ich habe jetzt auch mal wieder die Gelegenheit gehabt einen A140 über eine längere Strecke mit wechselnden Geschwindigkeiten zu fahren ( war ein Leihwagen ). Nach dem ich ca. 600 km abgespult habe, bin ich aus dem A140 raus und in meinen Elch rein. Als dann wieder auf der Autobahn war, hatte ich das Gefühl, als hätte ich die Handbremse gelöst. Einfach klasse. Meine anfänglichen Zweifel an meinem A190 waren wie weggeblasen. Trotzdem muß ich zur Ehrrettung der kleinen Elche sagen, daß man damit, wenn man genügend Anlauf und keine Berge hat, verhältnismäßig flott auf der linken Spur mithalten kann. Unterwegs habe ich sogar einen anderen A190 "getroffen", der war natürlich ruck zuck verschwunden. Wie auch immer, meinen Elch gebe ich so schnell nicht wieder her ( auch wenn er manchmal etwas durstiger ist ).

    Gruß
    Norbert
     
  14. #14 kruemelmonster1, 06.07.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1 MB A190L Autom. Elegance

    Dabei seit:
    03.03.2002
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A190L Elegance mit Automatik

    ... die sind doch eh Meister im Nageln wegen des TDI-Motorprinzips - oder irre ich mich da??? :confuesed:

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
Thema:

Werkstattwagen A 140 L