Wertverlust: Der ganz reale Wahnsinn

Diskutiere Wertverlust: Der ganz reale Wahnsinn im Smalltalk um den Mercedes Forum im Bereich Allgemeines; Hi Leute! ..unter http://www.auto.t-online.de/AU/DE/de/homepage.jhtml :confused: :mad: Grüße Heinz

  1. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pajero, DC VANEO
  2. #2 Patrick, 27.09.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Wertverlust ?!

    Hi,

    also sorry mit diesem Vergleich kann ich wirklich überhaupt nix anfangen!

    Punkt 1: Es werden absolute Wertverluste ausgewiesen und Fahrzeuge mit total verschiedenen Kaufpreisen untereinander vergleichen und in ein "Ranking" gestellt, so ein Unsinn!!! So z.B. ein BMW 318i mit einem 203er C 220 CDI Kombi. Der Wertverlust beträgt bei beiden 45 - 46%. dies ist gering im Vergleich zu Ford, Opel, usw. Aber das wusste ich eigentlich schon vorher. Neuwagen verlieren immer ordentlich an Wert im ersten Jahr und Mercedes und BMW verlieren relativ wenig über 3 - 4 Jahre im Vergleich.

    Oder aber die Behauptung Diesel verlieren "mehr" als Benziner. So ein vollkommener Schwachsinn: Der C 220 CDI Kombi verliert nur 46%, der C 180 Limo aber 54% auf seinen Neupreis. Also wenn schon vergleichen, dann bitte C 180 K Limo mit C 180 K Kombi, oder so.

    Punkt 2: Wie kann ich für einen 203er C 220 CDI Kombi einen Wertverlust über 3 Jahre angegeben werden. Der ist doch erst ca. 1.5 Jahre auf dem Markt!?

    Mannomann!!!

    Also, dann
     
  3. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Absoluter Schwachsinn, denn hier werden mal wieder Äpfel mit Birnen verglichen.
    Man hat hier einfach Grundmodelle miteinander verglichen, die absolut unterschiedlich ausgestattet sind. Was hier fehlt ist einfach die prozentuale Betrachtung mit der man dann den tatsächlichen Verlust berechnen kann, wenn man die Autos mit identischer Ausstattung verbleicht.

    Das VW Werksmagazin AMS wird halt immer niveauloser ...

    Gruß Dirk
     
  4. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Re: Wertverlust ?!

    Zustimmung !
    Die Werte für den Wertverlust für neuere Modelle stammen teilweise aus den Leasing Bewertungs Tabellen. Schleierhaft ist auch, welche Jahres-KM angenommen werden.

    Kein weiterer Kommentar ....
     
  5. #5 Dietmar Lehmann, 28.09.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    Wertverlust

    Alle verleiche sind schwachsin, selbst bei einer Marke.

    Habe im Januar/ Februar 2002 meinen A 170 CDI verkauft.
    Ez.war 3.2000 mit 63 000 KM und der Wagen hatte einen Unfallschaden in höhe von 10 000 DM gehabt.


    Mercedeshändler NR 1 wollte 11 800 € bei Neukauf eines A 170 CDI geben.

    Audi wollte bei einen Neukauf eines A 2 mit allen Extras
    ( 21 500 € ) mal grade 12 000 € für meinen Elch geben.

    Mercedeshändler NR 2 wollte 15 000 € geben. Nun da habe ich auch den Neuen Elch geordert.

    VW kann man total Vergessen. mal grade 10 000 €

    Bei Ford war es besonders Lustig. Ein Verkaufer bot für mein Auto 12 500 € der andere 13 800 €

    Wie bitte, rechnen die Schlauen einer Autozeitung den Wertverlust eines Fahrzeuges aus.

    Startet irgend eine Automarke eine sonderaktion, ist die ganze Berechnung des Wertverlustet hin.

    " Wir nehmen ihren alten Wagen für .......€ zurück "

    Um den Wertverlust des Wagen festzustellen gibt es nur eine Möglichkeit. Mehrere Händler aufsuchen, Angebote einholen und dann hat man den Tatsächlichen Wertverlust.


    Dietmar.
     
  6. #6 Patrick, 28.09.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    A M S ???

    Ich neige normalerweise nicht zu Pauschalurteilen oder Polemik, aber bei A M S fällt mir jetzt ein:

    Affenzirkus Müll Schwachsinn

    oder

    Armselig Mist Schwindel

    oder

    Abfall Murks Stuss

    oder

    ...

    Ciao,
     
  7. kgw

    kgw Sternfan

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz
    Moin moin,

    aber scheinbar wird sie von allen mit akrebie gelesen.:confused: :confused:
     
  8. #8 Patrick, 28.09.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    gelesen

    Hi,

    AMS - "Gewogen, und als zu leicht befunden!" oder an die Situation angepasst "Gelesen, und als zu schwachsinnig empfunden!"

    Der Spruch aus dem Sport gilt auch hier.

    Tschüss,
     
Thema:

Wertverlust: Der ganz reale Wahnsinn

Die Seite wird geladen...

Wertverlust: Der ganz reale Wahnsinn - Ähnliche Themen

  1. Lexus LS überrascht mit geringstem Wertverlust in der Oberklasse

    Lexus LS überrascht mit geringstem Wertverlust in der Oberklasse: ---------- ...Bei den Pkw-Restwerten haben die Importmarken gegenüber den deutschen Herstellern deutlich aufgeholt. Zu diesem Ergebnis kommt die...
  2. Wertverlust von Jahreswagen im zweiten Jahr

    Wertverlust von Jahreswagen im zweiten Jahr: Hallo, hab ein Sportcoupe 200 Kompressor Evolution EZ:16.08.2004 mit 11tkm als Firmenangehöriger am 23.09.2005 für 24500Euro, incl 50%...
  3. Wertverlust nach Unfall / Gebrauchtwagen

    Wertverlust nach Unfall / Gebrauchtwagen: Hallo zusammen.... bei meiner Suche nach meinem "Objekt der Begierde" (SL 500) bin ich nun fündig geworden.... Es passt alles: 3 Jahre alt,...
  4. Wertverlust

    Wertverlust: Hallo zusammen, ich plane die Anschaffung eines neuen oder gebrauchten Wagens. Wie ich feststellen musste (und z.B. auch der ADAC in seinen...
  5. S 203 - Wertverlust pro Monat 1000,00 €

    S 203 - Wertverlust pro Monat 1000,00 €: :mad: Wie bereits im Rep.-Forum mitgeteilt, hatte ich einen unverschuldeten Unfall. Mittlerweile ist das Gutachten da: 8800,00 € Rep.-Kosten,...