Wie komfortabel ist beim neuen Mercedes CLK das Sportfahrwerk?

Diskutiere Wie komfortabel ist beim neuen Mercedes CLK das Sportfahrwerk? im CLK & SLK Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, kann mir jemand sagen, wie komfortabel beim neuen Mercedes CLK das Sportfahrwerk ist? Die Vorführwagen beim Händler sind leider alle...

  1. #1 clk270cdi, 14.12.2002
    clk270cdi

    clk270cdi Guest

    Hallo,

    kann mir jemand sagen, wie komfortabel beim neuen Mercedes CLK das Sportfahrwerk ist?
    Die Vorführwagen beim Händler sind leider alle ohne Sportfahrwerk ausgestattet und ich hätte gerne mal ein Statement eines Fahrers dazu.
    Ist schon klar, dass der Fahreindruck nur subjektiv beschrieben werden kann, aber gebt trotzdem mal eure Meinung dazu ab. Wie fährt es sich auf im Alltag auf unebenen Straßen?

    Danke,
    clk270cdi
     
  2. #2 ravens1488, 14.12.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Passt komfortabel und Sportfahrwerk eigentlich zusammen. Ich meine man will ein Sportfahrwerk oder ein Komfortfahrwerk, oder?!

    Chris
     
  3. Robin

    Robin cracked

    Dabei seit:
    27.07.2001
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI, Smart Pulse
    "Passt komfortabel und Sportfahrwerk eigentlich zusammen. Ich meine man will ein Sportfahrwerk oder ein Komfortfahrwerk, oder?!"

    Das Fahrwerk ist nicht digital. Es gibt verschiedene "Härtegrade" !
     
  4. #4 ravens1488, 16.12.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Hää?

    Chris
     
  5. #5 clk270cdi, 16.12.2002
    clk270cdi

    clk270cdi Guest

    Danke Robin, du triffst es auf den Punkt.

    Die Frage lautet "wie komfortabel ist das Sportfahrwerk" - und darauf kann man schon eine Anwtort geben, die mehr als nur zwei Ausprägungen hat.

    Ich würde mich also freuen, wenn jemand, der das normale Fahrwerk und das Sportfahrwerk kennt, was dazu sagen kann.

    Danke,
    clk270cdi
     
  6. jp5133

    jp5133 S 203 C220 CDI

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Elegance, Smaragdschwarz und jede Menge Extras
    Hi,

    ich habe gestern/heute meinen neuen, allerdings ein T-Modell aus Bremen abgehohlt. Also ich war überrascht, wie komfortabel das Sportfahrwerk noch ist. Es ist allerdings auch keine Sänfte. Er liegt satt auf der Straße, kann ich nur empfehlen.


    gruß Jürgen
     
  7. #7 Otfried, 25.12.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo CLK 270 CDI,

    ich vermute, Deine Frage bezieht sich auf den W 209.316, da es unterschiede zwischen den Sportfahrwerken der einzelnen Modelle gibt.
    Abhängig ist es zudem von dem montierten Reifenfabrikat und der Fahrstrecke und Geschwindigkeit.
    Persönlich kenne ich nur den W 209.342 mit normalem Fahrwerk im Vergleich zum W 209.376 mit dem Sportfahrwerk welches ich empfehlen würde ;).
    Bei langsamer Fahrt auf holperigen Strecken ist das komfortabel Fahrwerk vorzuziehen, das Sportfahrwerk {mit Dunlop SP-9000 MO Reifen} des W 209.376 ist jedoch eine optimale Abstimmung, um bei hohen Geschwindigkeiten eine sehr gute Straßenlage zu behalten.
    Über Kölner Teller und Querschweller ist der Wagen jedoch etwas härter als etwa mein "E 34".

    schöne Weihnachten wünscht

    Otfried
     
  8. Jerry

    Jerry Crack

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 997 Cabrio
    Für einen Mercedes ist das Sportfahrwerk meiner Ansicht nach relativ hart.
    Im 209 mit 17-Zöllern kommen Autobahn-Querfugen deutlich durch, Kanaldeckel und Schlaglöcher bei langsamer Fahrt sehr deutlich.
    Dafür ist das Handling bei schneller Fahrt genial. Längere Bodenwellen und kleinere Unebenheit werden auch sauber abgefedert. Und die Reifen rollen satt ab.

    Wer von einem harten Sportcoupe kommt (wie ich), findet es sicher gut.
    Aber wer einen Benz wegen dem Komfort zum Cruisen kauft, sollte es vorher unbedingt testen.

    Optisch sind meiner Ansicht nach beim 209 Tieferlegung und 17-Zöller ein Muß. Aber das ist reine Geschmacksache :)
     
Thema:

Wie komfortabel ist beim neuen Mercedes CLK das Sportfahrwerk?

Die Seite wird geladen...

Wie komfortabel ist beim neuen Mercedes CLK das Sportfahrwerk? - Ähnliche Themen

  1. C216 m278 Motor startet manchmal nur beim zweiten Versuch

    C216 m278 Motor startet manchmal nur beim zweiten Versuch: Grüßt euch alle, wieder ein Problem mit meinem Wagen. Laufleistung 170.000 km Baujahr 2011 Cl 500 Mein Wagen hatte dieses Problem schon mal...
  2. Drehzahl sackt beim Anfahren (kalt) kurz ab - Vibrationen

    Drehzahl sackt beim Anfahren (kalt) kurz ab - Vibrationen: Guten Morgen Foristen, ich fahre seit einem guten halben Jahr einen 2012er E250 CDI mit der 7G tronic + und ca. 85.000 km auf dem Tacho. Soweit...
  3. Was muss ich beachten beim Batterie ausbauen?

    Was muss ich beachten beim Batterie ausbauen?: Was muss ich beachten, wenn ich die Batterie ausbauen will?
  4. verschiedene Leckölleitungen beim OM651

    verschiedene Leckölleitungen beim OM651: [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen! Habe bei meinem 250 CDI von 2010 die Injektoren, bzw. deren Sitz neu abgedichtet. Also einmal alle raus, den...
  5. Komische Vibrationsgeräusche beim kaltstart

    Komische Vibrationsgeräusche beim kaltstart: Ich habe mir eine e klasse w212 facelift vor ca. einem halben Jahr gekauft das auto läuft top. Ich habe aber ein kleines problem: sobald ich dem...