Winterreifen – Erfahrungen mit dem V/W 220

Diskutiere Winterreifen – Erfahrungen mit dem V/W 220 im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, Ich möchte mit diesem Thread beginnen, die individuellen Erfahrungen mit verschiedenen Reifen auf verschiedenen Fahrzeugen der S Klasse,...

  1. #1 Otfried, 20.10.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    Ich möchte mit diesem Thread beginnen, die individuellen Erfahrungen mit verschiedenen Reifen auf verschiedenen Fahrzeugen der S Klasse, i.e. V/W 220/215 festzuhalten.

    Heute wurden auf meinem ”langen Schwarzen” V 220.173 ebenfalls Winterreifen der Marke Michelin Pilot Alpin in der Größe 245/45 R 18 100 V XL auf 8 ½ J x 18 ET 44 Felgen Styling I montiert.

    Ein Bericht über die Erfahrungen im Winter folgt.
     
  2. #2 Otfried, 20.04.2004
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Michelin Pilot Alpin 245/45 R 18 100 V XL

    Michelin Pilot Alpin habe ich 245/45 R 18 100 V XL auf 8 ½ J x 18 ET 44 Felgen auf dem „S 55“ {V 220.173} als Neureifen montiert. Bisher sind die Reifen 9.900 Kilometer gelaufen.
    Der Reifen läuft weicher ab als die Sommerreifen {diese sind allerdings 19“}, das Abrollgeräusch ist etwas lauter als mit Sommerreifen. Das Fahrverhalten ist etwas anders, da der Wagen eher zum untersteuern neigt, jedoch auf rutschiger {naßer} Fahrbahn eher übersteuert. Die Traktion ist etwas schlechter als mit Sommerreifen, der abrieb bisher gleichmäßig {HA: ca. 6 mm Profiltiefe auf der Mitte gemessen/VA ca. 7 ½ mm Restprofiltiefe auf der Mitte, über die Kanten „weggerieben“}

    Die Fahreigenschaften auf Neuschnee sind gut, der Wagen hat dieselbe Steigung problemlos durchfahren {ab- und zu ASR Anzeige}, wo „Elchi“ nicht hochgekommen ist. Auf der Schneebeckten Gefällstrecke fährt der Wagen/Reifen besser als der Pirelli auf dem „Elch“. Leider ist der Bremsweg auf feuchter/naßer Fahrbahn lang. Die Wasserverdrängung ist nicht optimal, d.h. die Aquaplanningneigung ist ausgeprägt.
    Der Reifen neigt nicht zu Standplatten. Für mich ein recht guter Reifen für Fahrten in schneearmen Gebieten unter winterlichen Straßenverhältnissen.
     
  3. #3 Otfried, 27.04.2004
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    wie geschrieben, habe ich gestern meinen V 220 von Winterreifen auf Sommerreifen umgerüstet.
    Die Winterreifen {Michelin Pilot Alpin 245/45 R 18 100 V} waren 10853 Kilometer montiert. Nach dem Verschleiß sind sie noch gut im nächsten Winter zu fahren.
     
  4. #4 Otfried, 15.11.2004
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Winterreifen – Erfahrungen auf dem V 220.173

    Michelin Pilot Alpin 245/45 R 18 100 V XL

    Heute habe ich auch meinen „Langen Schwarzen“ von seinen Sommerreifen auf Winterreifen umgerüstet.
    Die genannten Reifen sind im letzten Winter bereits gelaufen.
    Die Reifen sind auf 8 ½ J x 16 ET 44 Felgen {B6 603 1012} montiert.
    Die aktuelle Profiltiefe auf der mittleren Lauffläche gemessen beträgt 5.0-5.5 mm, wobei ich die Reifen der VA auf der HA und umgesetzt montierte. Der aktuelle Kilometerstand beträgt 112.736 Kilometer.
     
  5. #5 Otfried, 31.03.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    heute habe ich die Winterreifen von meinem „Langen Schwarzen“ {„V 220.173“} demontiert.
    Wie zu Beginn des Winter geschrieben, handelte es sich um Michelin Pilot Alpin 245/45 R 18 100 V XL, welche auf 8 ½ J x 18 ET 44 Felgen {B6 603 1012} montiert waren.
    In diesem Winter waren die Reifen bereits zum zweiten mal montiert und liefen in dieser Saison 6.586 Kilometer.
    Insgesamt sind sie nun 17.439 Kilometer gelaufen, das Abriebsbild sieht wie folgt aus, immer in der Mitte der Lauffläche gemessen:

    vorne Links: 3.5 mm
    vorne Rechts: 3.5 mm
    hinten Links: 3.5 mm
    hinten Rechts: 3.25 mm

    Die Reifen wurden Fahrzeugseitig versetzt gefahren. Die Auskanten der Vorderreifen sind sowohl links als auch rechts stark „abgerieben“. Da das Profil für Winterreifen recht gering ist, habe ich die Decken demontiert und die Felgen einer gründlichen Felgenwäsche unterzogen. Nach dem abtrocknen derselben bessere ich Morgen noch Lackschäden an ihnen aus.
    Für die nächste Saison denke ich an „W“ Winterreifen.

    Resümee zu den Michelin Pilot Alpin 245/45 R 18 100 V XL: Im Vergleich zu der Sommer Mischbereifung, untersteuert der V 220.173 mit den Winterreifen mehr. Während der gesamten Nutzungsdauer war der Rundlauf der Reifen tatelos, auch zeigten die Reifen keine Standplatten.
    Bei den wenigen Fahrstrecken auf Neuschnee als auch einer festgefahrenen Schneedecke genügten die Reifen den Anforderungen und waren auf einem Bergauf-Stück als auch in dem Schneehügel vor der Garage meinem frontgetriebenen W 168 mit Pirelli Snow Sport 210 deutlich überlegen. Vom Abrollgeräusch sind die Pilot Alpin etwas lauter als die Sommerreifen {Pilot Sport/Dunlop SP 9000}. Abrollgeräusch und abrollverhalten {=härte} änderten sich während der gesamten Nutzung nicht. Mehrfach wurde die Schnelllauffestigkeit des Reifens getestet, worauf ich den schnellen Verschleiß herführe.
    Auf den naßen/gesalzenen Autobahnen im Rhein-Main-Gebiet zeigten die Reifen bei angepaßter Geschwindigkeit keine Schwächen {bis ca. 180 km/h auf geraden Abschnitten}, bei stehender Nässe jedoch zeigten sich schon im unteren Bereich {80 – 100 km/h} „rucke“ in der Lenkung beim durchfahren von Pfützen.
    Aktuell habe ich die PS des Vorjahres montiert.
     
  6. #6 Otfried, 14.10.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Dunlop SP Winter Sport M 3 - 245/45 R 18 100 V XL MO

    Dunlop SP Winter Sport M 3 - 245/45 R 18 100 V XL MO
    Hallo,

    wie geschrieben, habe ich heute bei einem Kilometerstand von 127.703 neue Winterreifen der oben genannten Dimension auf 8 ½ J x 18 ET 44 Felgen Styling I montiert und fahre die Reifen jetzt ein.

    Ein Bericht über die Erfahrungen im Winter folgt wie gewohnt im Frühjahr.
     
  7. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Hallo,

    ich habe mir heute einen Michelin Pilot Alpin näher angesehen und 4 mm Verschleißindikatoren entdeckt. Sind diese Indikatoren üblich oder beispielsweise in Österreich sogar vorgeschrieben?

    Gruß

    Tobias
     

    Anhänge:

  8. #8 Wilfried, 04.04.2006
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobias,

    es handelt sich um die Indikatoren für die 4 mm Empfehlung. Gerade Winterreifen sollten schon mit > 4 mm Restprofiltiefe gewechselt werden, da sie sonst sehr von ihrem Gripp auf Schnee als auch von Naßlaufeigenschaften bei Matsch/stehender Näße einbüßen.
     
  9. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Hallo Wilfried,

    nach meiner Recherche scheint der 4mm- Verschleißanzeiger im Gegensatz zum 1.6mm-TWI nicht vorgeschrieben zu sein.

    Gruß

    Tobias
     
  10. #10 Otfried, 16.04.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Dunlop SP Winter Sport M 3 - 245/45 R 18 100 V XL MO

    Winterreifen - Erfahrungen V 220.173
    Dunlop SP Winter Sport M 3 - 245/45 R 18 100 V XL MO

    Hallo,

    wie in Erfahrungen mit Dunlop Sommerreifen geschrieben, habe ich Gestern meine Winterreifen auf dem V 220 demontiert. Die Reifen liefen seit Mitte Oktober letzten Jahres insgesamt 12.710 Kilometer auf dem Fahrzeug. Die Reifen waren auf Felgen 8 ½ J x 18 ET 44 Styling I montiert.

    Persönlich war ich mit dem Reifen zufrieden, wobei er „nur“ bei Matsch, Nässe und trockener Fahrbahn gelaufen ist, da bei den wenigen Tagen mit Neuschneedecke der W 164 oder W 168 „daran glauben mußte“. Die Haftung des Reifen ist bei allen Temperaturen als sehr gut zu bezeichnen und auch bei nasser Fahrbahn noch sehr gut. Bei stehender Nässe ist die Wasserverdrängung in meinen Augen ebenfalls nicht zu bemängeln, wobei ich hier die gefahrene Geschwindigkeit stark anpasse. Auf Raureif, Schneeresten und H***** greift das Profil des M 3 gut. Im Vergleich zu den bisher montierten Sommerreifen {Dunlop/Michelin} neigt das Fahrzeug mit den Dunlop SP Winter Sport M 3 jedoch eher zum untersteuern. Bei Autobahnfahrten ist die Spurhaltung bis zu 240 km/h jedoch gut, ohne das ein unsicheres Fahrgefühl entsteht.
    Der Reifen rollt sehr weich ohne störende Abrollgeräusche.

    Aktuell weisen die Reifen folgende Restprofiltiefe auf:

    vorne links: 4.5 mm
    vorne rechts: 4.5 mm
    hinten links: 4.2 mm
    hinten rechts: 4.1 mm

    Ich werde die Reifen aufgrund der Restprofiltiefe im kommenden Winter nicht mehr fahren.

    PS: Da es ja immer wieder zu Diskussionen wegen „Alufelgen im Winter“ kommt. Meine Felgen habe ich durch die Felgenwäsche laufen lassen. Nach dem nunmehr siebten Wintereinsatz sind sie noch immer in gutem Zustand und weisen keine Verfärbungen {im Lack} auf.

    Was natürlich interessanter ist, als der Vergleich zu Sommerreifen oder subjektiven Fahreindrücken ist der Vergleich zu anderen Winterreifen derselben Größe auf dem gleichen Fahrzeug. Im vorletzten Winter fuhr ich über 17.439 Kilometer Michelin Pilot Alpin 245/45 R 18 100 V XL. Der Dunlop M 3 rollt weicher ab als der PA, ist jedoch nach meine empfinden etwas lauter. Dafür ist der Gripp auf nasser Fahrbahn als auch auf einen H*****/Neuschneedecke besser. Bei stehender Nässe erscheint mir {wegen angepaßter Geschwindigkeit nur subjektiv zu beurteilen} der M 3 deutlich besser als der PA.
    Keiner der beiden Reifen, weder der M 3 noch der PA bildete FlatSpots während Garagenstandzeiten. Bei schneller fahrt bis an die für die Reifen zulässige Höchstgeschwindigkeit, erscheint mir hingegen der Michelin der spurstabilere Reifen zu sein.

    Frohe Ostern und harte Eier

    Otfried
    AMG OCE Beirat Vorstand Historie/Technik
    [​IMG]
     
  11. #11 Otfried, 31.10.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO

    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO
    Winterreifen – Erfahrungen auf dem V 220.173 „S 55 L“.
    Hallo,

    heute habe ich bei einem Kilometerstand von 153.059 Kilometern oben genannte Winterreifen auf 8 ½ J x 18 ET 44 Styling I Felgen montiert. In Ermangelung einer großen Auswahl an Winterreifen dieser Größe entschied ich mich erneut für den M 3, da ich im Vorjahr mit seinen Eigenschaften recht zufrieden war.

    Wie gewohnt folgt im kommenden Frühjahr der Erfahrungsbericht.

    Happy Halloween
    [​IMG]
    wünscht Otfried
    AMG OCE Moderator Historie/Technik
     
  12. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    Habe mir gestern 245/45-18 Goodyear Eagle GW-3 für den Winter bestellt (hatte ich auch auf dem S211). Werden in 3 Wo. montiert. Werde später berichten.
     
  13. #13 Otfried, 02.05.2007
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO

    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO
    Winterreifen – Erfahrungen auf dem V 220.173 „S 55 L“.
    Hallo,

    heute habe ich bei einem Kilometerstand von 160.573 Kilometern die Sommerreifen auf dem Fahrzeug montiert. Die oben genannten Winterreifen liefen diese Saison 7.513
    Kilometer und weisen folgende Restprofiltiefen auf:

    vorne links: 6.1 mm
    vorne rechts: 6.1 mm
    hinten links: 6.0 mm
    hinten rechts: 5.9 mm

    Da der Winter in unserer Region dieses Jahr sehr „kurz“ ausgefallen ist, hatte ich keine Gelegenheit die Reifen auf ihre Griffigkeit in Eis und Schnee zu testen, sondern nur auf ihre Eigenschaften auf trockener und naßer Fahrbahn. Der Reifen rollt ohne störende Abrollgeräusche komfortabel ab. Die Haftung und Traktion ist auf nasser als auch trockener Fahrbahn gut.

    Die Reifen werden im kommenden Winter wieder montiert.
     
  14. #14 cola1785, 02.05.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Verschleiss deiner Winterpneus

    Hallo Otfried,
    ich bin etwas erstaunt: Du hast ja mit keinem Winterreifen mehr als 20.000 km fahren können :eek: Liegt das an deiner Fahrweise, oder einfach an einem anderen technischen Aufbau für Reifen eines V220 etc.? Man kann das sicherlich nicht vergleichen: Aber unsere ContiWinterContact auf dem 203.235 haben wir seit Winter 2003 jetzt über 30.000 km bewegt, ohne das ein Veto von wegen Verschleiß seitens der Werkstatt kam... (Kann Dir momentan die Restprofiltiefe nicht sagen, da weder das Auto noch ein Profilmesser momentan "zu Hause" ist :D ;) )
     
  15. #15 Otfried, 06.05.2007
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Hendrik,

    prinzipiell ist der Verschleiß bei Sommerreifen ähnlich. 20.000 Kilometer für die angetrieben Reifen ist nicht schlecht ;).
    Bei den Winterreifen kommen im Herbst und Frühjahr bei warmen Temperaturen Autobahnfahrten über ca. 450 Kilometer mit höheren Geschwindigkeiten hinzu, welche die Reifen Regelrecht „abradieren“.
     
  16. #16 Jüro, 19.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2007
    Jüro

    Jüro Stammgast

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes S320Cdi L (W220)
    Hallo,

    ich bin auch erstaunt über diese geringe Laufleistung. Ich kalkuliere im groben 2 Sätze Reifen pro Jahr für meinen S-320Cdi L, bei ca 80-85.000 km/Jahr.
    Meine letzte Winterbereifung waren Conti Contakt TS790 225/55 R17 97V. Aufgezogen am 3.11.06 runter kamen sie diese Woche am 14.05.07. In dieser Zeit hatte der Wagen 38.500 Km absolviert. Ich habe ich noch geärgert, dass sie bei einmaligem Achswechsel noch zwischen 3,5 und 4,5mm Profil hatten. Dies ist zu wenig um sie einzulagern, aber zuviel um sie zu entsorgen.
    Normalerweise fahre ich meine Sommerreifen von April - Oktober und den Winterreifen die restlche Zeit und komme damit ganz gut zurecht.

    Gruß Jürgen
     
  17. #17 Otfried, 23.10.2007
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO

    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO
    Winterreifen – Erfahrungen auf dem V 220.173 „S 55 L“.
    Hallo,

    wie im Dunlop Sommerreifen-Thread geschrieben, habe ich heute auf dem V 220 bei einem Kilometerstand von 166.480 Kilometern oben genannte Winterreifen montiert. Die Reifen sind bereits im letzten Winter 7.513 Kilometer gelaufen, wiesen beim wuchten und überprüfen auf Rundlaufabweichungen keine Anomalien auf. Montiert sind die Reifen auf 8 ½ J x 18 ET 44 {B6 603 1012 Styling I} Felgen mit einer Reifengasfüllung von 2.6/2.8 bar.

    Erfahrungsbericht im Frühjahr folgt.
     
  18. #18 Otfried, 30.04.2008
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO

    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO
    Winterreifen – Erfahrungen auf dem V 220.173 „S 55 L“.
    Hallo,

    wie im Michelin Sommerreifen-Thread geschrieben, habe ich heute auf dem V 220 die Winterreifen demontiert. Die Reifen liefen den zweiten „Winter“ auf dem Fahrzeug und haben bisher eine Gesamtlaufstrecke von 13.355 Kilometer zurückgelegt.

    Die Reifen weisen folgende Restprofiltiefen auf:

    vorne links: 4.7 mm
    vorne rechts: 4.7 mm
    hinten links: 4.2 mm
    hinten rechts: 3.8 mm

    Da der Winter bei uns auch dieses Jahr Glücklicherweise ausgefallen ist, beschränken sich die Erfahrungen mit diesem Reifen auf Autobahnbetrieb bei trockener und naßer Fahrbahn. Im Vergleich zu dem 3 D, welche auf dem R 230 montiert waren, rollt der M 3 härter und lauter ab, ebenso im Vergleich zum Sottozero. Recht gut verhält sich der Reifen bei stehender Nässe. Der Verschleiß des M 3 liegt unter demjenigen des Sottozero, m.E. sogar auf dem Niveau eines PA2.

    Im kommenden Winter werden die Reifen aufgrund ihrer geringen Restprofiltiefe nicht mehr montiert, sondern durch neue ersetzt werden.
     
  19. #19 Otfried, 31.10.2008
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO

    Dunlop SP Winter Sport M 3 – 245/45 R 18 100 V XL MO
    Winterreifen – Erfahrungen auf dem V 220.173 „S 55 L“.
    {Dieser Reifen wird seitens Affalterbach für das Fahrzeug empfohlen}
    Hallo,

    heute montierte ich oben genannte Winterreifen anstelle der Michelin Sommerreifen auf dem V 220.175 Code 957 „S 55 L“.

    Die auf 8 ½ J x 18 ET 44 {B6 603 1012 Styling I} mit einer Reifengasfüllung von 2.6/2.8 bar montierten Winterreifen liefen in den letzten beiden Wintern bereits 13.355 Kilometer auf dem Fahrzeug.

    Die sachgemäß eingelagerten Reifen wiesen beim wuchten und der Prüfung auf Rundlaufabweichungen keine Abweichungen auf. Da die Restprofiltiefe 4,7 mm VL/4,7 mm VR/4,2 mm HR/3,8 HL beträgt, werde ich die Reifen von hinten nach vorne tauschen und noch etwas „abfahren“ um sie anschließend durch neue M 3 Winter Sport zu ersetzen.

    Happy Halloween
    [​IMG]
    wünscht Otfried
    MBCM - AMG Owners Club e.V.
    Beirat Vorstand Historie/Technik
     
  20. #20 cola1785, 31.10.2008
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Wieso nimmst Du demnächst nicht den Nachfolger SP WinterSport 3D? Den gibt's mittlerweile auch als "MO"...
     
Thema:

Winterreifen – Erfahrungen mit dem V/W 220

Die Seite wird geladen...

Winterreifen – Erfahrungen mit dem V/W 220 - Ähnliche Themen

  1. W 208 Verdeck Reseten

    W 208 Verdeck Reseten: Hallo zusammen habe wiedermal ein Problem mit dem Verdek. Beim öffnen des Daches gehen alle Scheiben runter, das war es dann aber auch. Dieses...
  2. Hast du schon Mal deine HU oder einen Ölwechsel vergessen? Erzähl mir von deinen Erfahrungen!

    Hast du schon Mal deine HU oder einen Ölwechsel vergessen? Erzähl mir von deinen Erfahrungen!: Hallo allesamt! ich bin ein Hobby Programmierer und möchte meine Freizeit dafür nutzen, die Probleme von Fahrzeuginhabern zu lösen. :) Durch...
  3. W 202 C 180 1999 Klimaanlage defekt?

    W 202 C 180 1999 Klimaanlage defekt?: Hallo zusammen, bei meinem alten Daimler ( 120 000 km) funktioniert die Klimaanlage nicht. Was könnte die Ursache dafür sein? Lohnt sich eine...
  4. W 202 startet nicht

    W 202 startet nicht: Hallo mb Freunde, Bin ein stolzer Besitzer eines w 202 Bj.1994 Folgendes Problem ist aufgetreten. Zündschlüssel lässt sich nich bis zum...
  5. Stimmt das wenn ein mal die Achse kaputt/schief ist bekommt man sie niewieder so hin - Erfahrungen ?

    Stimmt das wenn ein mal die Achse kaputt/schief ist bekommt man sie niewieder so hin - Erfahrungen ?: Hi morice hier meine Fragen : siehe bilder hatte einen Unfall schätzungsweise wie hoch ist der Schaden lohnt es sich ist es aufwendig oder bekomm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden