Winterreifen falsch montiert

Diskutiere Winterreifen falsch montiert im Smalltalk um den Mercedes Forum im Bereich Allgemeines; Hallo an Alle! Hatte heute folgendes Erlebnis auf einem Parkplatz. Neben mir wollte ein älterer Herr mit seinem E-230 ausparken, als ich...

  1. #1 EDDY@E-200, 30.11.2002
    EDDY@E-200

    EDDY@E-200 Guest

    Hallo an Alle!
    Hatte heute folgendes Erlebnis auf einem Parkplatz. Neben mir wollte ein älterer Herr mit seinem E-230 ausparken, als ich bemerkte, daß auf seiner VA die laufrichtungsgeb.Winterräder (Uniroyal MS 55+)falsch montiert waren. Ihn darauf angesprochen, daß er sich und andere gefährdet und er sich bitte drum kümmern solle- bekam ich als Antwort: Kümmere Dich um Deinen eigenen *SCH******!!!
    Was macht nun eigentlich die Versicherung in diesem Fall-wenn es zu einem Unfall kommt? Schützt auch hier "Unwissenheit vor Strafe nicht"?
    Oder wird evtl. der Reifenhändler, der die Räder montiert hat (wovon ich bei diesem Herren, eigentlich ausgehe) zur Verantwortung gezogen!
    Ich hab bei meiner VT im Sommer einen C gesehen welcher bei 130 und Regen auf der Autobahn wegen dieses Versehens abgflogen ist!!!
    In der Hoffnung nie so einem "verantwortungsbewusstem" Fahrer zu begenen, egal ob in einer Kurve oder nasser, bzw. verschneiter Bahn aber vielleicht schaut er ja dochmal nach!!!!
    M.f.G und schönen 1.Advent Eddy
     
  2. #2 Wilfried, 01.12.2002
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,


    Da „laufrichtungsgebundene" Reifen oftmals nicht nur von der Profilgestaltung sondern auch vom Gürtelaufbau als solche definiert sind, muß unbedingt die Vorschrift beachtet werden.
    Zur Zeit der Oldtimer Reifen, die noch in Diagonal und nicht Radial (Gürtelausführung) gefertigt wurden gab es auch schon laufrichtungsempfohlene Profile (z.B. ein Dunlop M+S -V Profil). Bei diesen Oldtimerreifen (oftmals verwendet auf heckangetriebenen Wagen) wurde, wegen der Abstützung bei Schnee, die Empfehlung einer entgegengesetzten Montage der sehr grobstolligen Reifen auf der Vorderachse gegeben.

    ..Das geschilderte wäre die Erklärung für das Verhalten des Parkplatz-Herren, der eben auch ein nicht weiter entwickeltes Oldtimer-Wissen sein eigen nennen mag.

    Auch Dir einen schönen ersten Advent


    Wilfried
     
  3. #3 Patrick, 01.12.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    130 und Regen???

    Hi,

    muss noch was beitragen.

    Bei 130 und Regen kann es durchaus vorkommen, dass jedes Fahrzeug, ob mit ohne ohne richtig aufgezogene Reifen, ob MB oder Opel, "abfliegt". Dies liegt am Aquaplaning, einem rein physikalisch/mechanischem Problem (keine Haftreibung mehr). Die Grenze liegt normalerweise so um die 80 km/h. Bei Strecken, auf denen Geschwindigkeitsbegrenzungen für Nässe aufgestellt sind, sollte man diese beachten, da dort meist der Strassenbelag sehr glatt ist bzw. keinen ausreichenden Ablauf des Regens gewährleistet.

    Schönen 1. Advent!
     
  4. #4 EDDY@E-200, 01.12.2002
    EDDY@E-200

    EDDY@E-200 Guest

    Hallo!

    Die Angabe der Geschwindigkeit, bei welcher sich das Auto auf der Autobahn "verabschiedete" hatte ich vom zuständigen Meister. Der Regen soll wohl nicht allzu doll gewesen sein. Wobei ja immer eine Wasserlache irgendwo lauern kann. Das man bei Regennasser Fahrbahn oder einem Wolkenbruch und überfluteter Straße schon eher den Kontakt verliert ist wohl jedem klar;) ! Von der eingeschränkten Sicht mal ganz zu schweigen. Obwohl sich viele ja nicht gerade so verhalten! Ich wollt ja nur damit sagen, daß die C-Klasse evtl. mit richtig herum aufgezogenen Reifen heut noch existieren könnte!
    M.F.G EDDY
     
  5. #5 ravens1488, 01.12.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    s ist immer so ne Sache, wenn und ob oder! Wenn er an dem Tag krank gewesen wäre und im Bett gelegen wäre, würde das Auto auch heute noch bestehen!

    Chris
     
  6. #6 Dedes-Fan, 01.12.2002
    Dedes-Fan

    Dedes-Fan immer gut drauf

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI
    Ein altes Klischee besagt, daß Daimler-Fahrer stur sind.

    Hier haben wir mal wieder den Beweis.

    Vielleicht hätte man dem Opa die Sache unter Zuhilfenahme der psychologischen Trickkiste verkaufen müssen. (Ihr Reifen lebt 3x so lange und Benzin sparen Sie auch).

    Aber wir sind da ja ganz anders, wir sind schließlich keine Daimler-Fahrer sondern fahren Benz !

    Tschüßle
     
  7. #7 tobic200t, 05.12.2002
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Hi,

    muss noch was beitragen.
    @C220CDI-T
    Das mit der Geschwindigkeitseinschätzung und der Relation zu Wasser ist immer so ne Sache!

    Wann ist eine Straße naß? Wie war die Straßenbeschaffenheit (neue Piste, Feldweg mit 4 Fahrstreifen und Mittelleitplanke), wieviel Verkehr war usw.

    Es gibt natürlich Wettersituationen, da können sogar 80 schon zu viel sein, aber in den meisten Fällen sind 130 noch eine normale Reisegeschwindigkeit. -Immer vorausgesetzt, daß das Fahrzeug in einem einwandfreinen Zustand ist!

    Es gibt natürlich auch Fahrer, die sind mit der Nässe an und für sich schon übervordert, aber dazu zählst Du doch nicht Patrik ;)

    Frohe Ostern
     
  8. #8 Patrick, 05.12.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Wie bitte?

    @tobic

    Du willst mich doch hier nicht für dumm verkaufen, oder?

    Mir passt deine dumme Art, mich so von der Seite her anzumachen überhaupt nicht, bitte nächstesmal vorher nochmal gut das Gehirn einschalten, bevor du so was loslässt! Und vielleicht nochmal die Rechtschreibung prüfen, okay?
     
Thema:

Winterreifen falsch montiert

Die Seite wird geladen...

Winterreifen falsch montiert - Ähnliche Themen

  1. 2 Winterreifen gewechselt...

    2 Winterreifen gewechselt...: ...und nun katastrophales Fahrverhalten !! Hab bei meiner Cindy, ein s205 c400 4m, bj 2016, hinten zwei neue Winterreifen aufziehen lassen, die...
  2. Winterreifen-Komplettrad für G500 4×4² verfügbar

    Winterreifen-Komplettrad für G500 4×4² verfügbar: Mercedes-Benz bietet für den G 500 4×4² nun auch ein passendes Komplettradangebot für Winterreifen an. Der Reifensatz wird mit Pirelli Scorpion...
  3. „Zur Erinnerung die alte Regel: „von O bis O“ – Winterreifen sind unverzichtbar“

    „Zur Erinnerung die alte Regel: „von O bis O“ – Winterreifen sind unverzichtbar“: Erinnern Sie sich an den üblichen Wintereinbruch? Plötzliche Temperaturstürze, morgendlicher Nebel und Raureif, Regenfälle und dann – in den...
  4. Passend zur Jahreszeit: Winterreifen für den G 500 4×4 ² verfügbar

    Passend zur Jahreszeit: Winterreifen für den G 500 4×4 ² verfügbar: Für den Mercedes-Benz G 500 4×4 ² sind nun – passend zur Jahreszeit – auch entsprechende GSP Winterreifen in 22 Zoll verfügbar. Bei den Reifen...
  5. ZU VERKAUFEN: 17" Alufelgen Brock RCD 7,5Jx17H2 + Dunlop Winterreifen 235/60R17

    ZU VERKAUFEN: 17" Alufelgen Brock RCD 7,5Jx17H2 + Dunlop Winterreifen 235/60R17: Hallo zusammen, Verkaufe einen Satz 17" Alufelgen mit Dunlop Winterreifen aus meinem GLK: 17 "Alufelgen Brock RCD 7,5Jx17H2 + Dunlop...