www.w-210.de

Diskutiere www.w-210.de im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hallo W-210 Fahrer, habe gerade diese beiden Seiten gefunden: www.w-210.de (interr. sind dann auch z.B. die alten Preislisten)...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Dieselwiesel

Crack
Beiträge
6.275
Fahrzeug
Auto
Hallo W-210 Fahrer,

habe gerade diese beiden Seiten gefunden:

www.w-210.de (interr. sind dann auch z.B. die alten Preislisten)

www.w210.de

Gruss Christian
 
Original geschrieben von Dieselwiesel
Hallo W-210 Fahrer,

habe gerade diese beiden Seiten gefunden:

www.w-210.de (interr. sind dann auch z.B. die alten Preislisten...

Gruss Christian


Ja in alten Preislisten schmöker ich auch ab und an gern. Da ich Prospekte und Preislisten ab 1993 der Baureihen 124, 202, 210, 129, 140, 170, 168 etc. gesammelt habe bzw. sammle, schaue ich auch gern mal in alte Preislisten.

Als Resümeé kann ich nur sagen, wirklich teurer ist MB über die Zeit gar nicht geworden. Da erstens viele der ehemals als Option angebotenen Extras in die Serie eingeflossen oder gegen eine technisch bessere Lösung ausgetauscht worden sind, und zweitens selbst die Preiserhöhungen die Extras nicht extrem verteuert hat.

Ein Beispiel will ich da mal den S 203 nennen: Dieser hat bei der Markteinführung 2001, in der Preisliste vom 29. Januar 2001, als C 200 Kompressor T 29464,00 €uro gekostet. Heute liegt der C 200 Kompressor T bei 30276,00 €.

Das ist eine Preissteigerung von 812,00 € innerhalb von zwei Jahren. Allerdings hat sich die Technik, nämlich der Motor, im C 200 Kompressor geändert.

Die Klimaanlage Thermatic hat vor zwei Jahren 1639,60 € gekostet, heute kostet sie 1635,60 € oder die Elegance/Avantgarde hat zuvor 1786,40 € und heute 1809,60 €, eine Metallic zuvor 771,40 € dafür heute 806,20 €, das beliebteste Extra, die Automatik, hat vorher 1960,40 € gekostet und kostet jetzt 2030,00 €. Dafür sind die Xenonscheinwerfer mit 957,00€ gleich teuer geblieben obwohl jetzt sogar Xenon-Fernlicht dabei ist, sie also gegen Bi-Xenonscheinwerfern ersetzt wurden.

So bleibt nämlich im großen und ganzen der Wagen praktisch über den gesamten Produktionszeitraum ähnlich teuer, es gibt also keine krassen Verteuerungen, wie man ja meinen könnte. Das hat, so denke ich, aber damit zu tun, weil man seine Ausstattung sehr individuell zusammen stellen kann und nicht, wie z.B. bei den Japanern mit festen Ausstattungen gegängelt wird, wo einem vielleicht nur die Option einer Metallic bleibt. So zahlt man dort bei eine Preiserhöhung eigentlich mehr als bei MB.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: www.w-210.de

Ähnliche Themen

Zurück
Oben