Zentralverriegelung, Peilstäbe und Kofferraumdeckelgriff ausgefallen

Diskutiere Zentralverriegelung, Peilstäbe und Kofferraumdeckelgriff ausgefallen im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Guten Tag Zusammen, von einem Moment auf den anderen funktionieren bei meinem w140 weder ZV, noch Peilstäbe oder der Deckelgriff. Die Türen...

  1. #1 berlin44, 12.09.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Guten Tag Zusammen,

    von einem Moment auf den anderen funktionieren bei meinem w140 weder ZV, noch Peilstäbe oder der Deckelgriff. Die Türen werden aber zugezogen. Bisher hatte ich die Situation, dass der Kofferraumdeckel hin und wieder nicht zugezogen wurde, das wurde durch kurzes entfernen der Sicherung wieder erledigt. Nun, die Sicherungen sind i.O. hat jemand eine Idee?
    Danke und mit feundlichem Gruß
     
  2. #2 coca-light, 12.09.2009
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.546
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Zentralverriegelung / Peilstäbe - W140

    Hallo berlin44,

    hast Du schon überprüft, ob die PSE (Pneumatische-Steuer-Einheit - rechts unter dem Fondsitzkissen) bei Betätigung der ZV anläuft?

    Gruß
    Peter
     
  3. #3 berlin44, 12.09.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Danke Peter,
    habe ich noch nicht geprüft, weil ich`s nicht wusste.
    Ich werde das morgen testen.
    Mit freundlichem Gruß
     
  4. #4 berlin44, 16.09.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Guten Tag liebe Leser,
    ich habe nun, nach einem Hinweis, getest ob das Ganze wieder funktioniert wenn man die entsprechenden Sicherungen für 4-5 minuten entfernt,........es funktioniert nicht!
    @ Peter: beim betätigen der ZV ist von der PSE ein klicken zu vernehmen, sonst nichts.
    Mit freundlichem Gruß
     
  5. #5 coca-light, 16.09.2009
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.546
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Zentralverriegelung / Peilstäbe - W140 / PSE

    Hallo berlin44,

    nebenbei gefragt:
    Um welches Baujahr und Baumuster genau geht es bei Deinem Fahrzeug?
    (Die 3 Ziffern der Fahrgestellnummer nach WDB140...)
    Dann hast Du den Fehler eigentlich schon gefunden!

    Die Pumpe muss bei Betätigung der ZV anlaufen.


    Hast Du das Gehäuse bzw. den Deckel der PSE geöffnet?
    Sind verschmorte Stellen auf der Platine zu erkennen?
    Ist Feuchtigkeit im Gehäuse und oder den elektrischen Steckverbindern, verbunden mit Korrosion?
    Gab/gibt es Wassereinbruch im Fahrzeug?

    Die PSE ist diagnosefähig und lässt sich in einer MB-Werkstatt mit dem Tester überprüfen.



    Eine neue PSE für den W140 ist nicht gerade günstig mit rund 830€.
    Es gibt im W140 im Prinzip dreierlei Ausführungen der PSE, wobei sich bei zwei Ausführungen die jeweilige ET-Nummer im Laufe der Zeit mehrfach änderte.
    Welche Teilenummer ist auf Deiner PSE angegeben?

    Eine Gebrauchtteile-Quelle wäre z.B. MB GTC GmbH: MB GTC GmbH oder die Bucht.


    Gruß
    Peter
     
  6. #6 berlin44, 22.09.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Hallo Peter,
    also das wäre dann die 050.
    Zum Ende der Woche werd ich das ganze mal zerlegen.
    Mit freundlichem Gruß

    ps: ich hatte schonmal geantwortet, nun ist mir aufgefallen, dass dies nicht erschienen ist
     
  7. #7 berlin44, 22.09.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Noch `ne Frage vergessen: was ist die "Bucht"?
     
  8. #8 Dieselwiesel, 22.09.2009
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    www.ebay.de
     
  9. #9 berlin44, 25.09.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Auweia
     
  10. #10 berlin44, 26.09.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    So, liebe Leute.
    Habe heute die PSE geöffnet und festgestellt, dass sich im Gehäuse Öl, offenbar direkt aus der Pumpe, befand. Also ist die Pumpe defekt. Ich habe diese gegen eine aus `nem Corrado getauscht und nun ist alles wieder in Funktion, wobei ich allerdings erwähnen muß, dass die Corrado-Pumpe etwas lauter ist.
    Mit freundlichem Gruß
     
  11. #11 coca-light, 26.09.2009
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.546
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Zentralverriegelung / PSE - 500SE / S500 - 140.050

    Hallo berlin44,

    Gratulation! [​IMG]

    Gruß
    Peter
     
  12. #12 berlin44, 23.12.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Tachchen!

    Nun wirds bunt! Neuerdings ist die Klima-Heizungs-Gebläseeinrichtung ohne Funktion. Nun war das Auto in der Werkstatt und dort wurde zunächst das Klimabedienteil gewechselt. Während der Heimfahrt lief auch alles. Am nächsten Tag fiel das ganze wieder aus. Ich brachte also den Wagen (etwas erregt) wieder zur Werkstatt, der Monteur machte dann irgendwann die ZV Pumpe auf und stellte fest, dass schon wieder Öl innerhalb der Pumpe war. Er sagte nun, dass das Öl nur aus dem Automatikgetriebe kommen kann was evtl. durch eine defekte Unterdruckdose geschehen sein kann. Und durch das Öl in der Pumpe könnten die Luftklappen nicht mehr angesteuert werden und deshalb gibts auch kein Gebläse mehr! Was nun? Kann das tatsächlich so sein. Wenn ja bedeutet das: wieder ´ne neue Pumpe plus Unterdruckdose zur Getriebesteuerung.
    Mit freundlichem Gruß
     
  13. #13 Jörg H., 26.12.2009
    Jörg H.

    Jörg H. Bärenbändiger

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 140
    Hallo!

    Ich fürchte ja. Das was der Mechaniker sagt klingt zumindest plausibel. Wo soll das Öl in der Pneumatikpumpe herkommen?
    Die Pumpe unter der Rückbank sorgt auch für Unterdruck, wenn der Motor z. B. im Stand nicht genug Unterdruck erzeut. Das ist richtig und normal. (Man kann es hören.) Nun Öl in der Pneumatik... Ein Defekt im Automatikgetriebe/Unterdruckdose ist wahrscheinlich. Solche Ölabziehgeschichten habe ich schon einmal gehört!

    Wenn die Pneumatikpumpe unter der Rückbank dicht ist, gehen die Klappen für die Lüftungsverstellung nicht mehr. Das ist sicher, da die auch von der Pumpe angetrieben werden (separater Verteiler unter dem Handschuhfach und dann zu den Klimaanlagen-/Lüftungsklappen).

    Hier wird eine umfassende Reparatur wohl teuer und sie muß umfassend erfolgen. Wenn das Automatikgetriebe nicht einbezogen wird, ist die Pneumatikpumpe gleicht wieder im Eimer (reinigen?).

    Bitte hier ggf. schnell handeln, damit nicht noch die Klappenverstellung für die Klimaanlage im Armaturenbrett geschädigt wird. Dann wird es noch aufwändiger...

    Was hast Du für ein Baujahr/Modelljahr? Ich frage insbesondere wg. dem Automaten!!!
    Halt ich sehe gerade in Deinen alten Beiträgen: 500 SE, Bj. 1993 mit 223.000 km + X km ?
    http://www.db-forum.de/forum/304164-post1.html

    Ggf. ist bei der Laufleistung ohnehin eine Automatikgetrieberevision fällig. Wie schaltet denn der Automat? Immer absolut ruckfrei?

    Viele Grüße
    Jörg
     
  14. #14 berlin44, 27.12.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Ach du lieber Himmel, Getrieberevision!!??
    Ich bin etwas verwirrt, dass nach 200 000 plus X Km ´ne Revision fällig sein soll, ich hab diverse Autos gehabt aber sowas ist mir nicht untergekommen.
    Bedeutet es denn, wenn die Klappen über Unterdruck nicht verstellt werden können, dass dann eben die Lüftung (das Gebläse) gar nicht erst anspricht? Denn es gibt ja noch die Möglichkeit, dass der Gebläseregler nicht in Ordnung wäre. Abgesehen davon, dass die Sache mit dem Öl in der Pumpe geklärt werden muss.
    Mit freundlichem Gruß
     
  15. #15 coca-light, 27.12.2009
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.546
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    PSE Öleintritt / Gebläseregler Defekt

    Hallo berlin44,...
    ... ich meine, dass es um zweierlei Fehler geht.
    Die Gebläse-Geschichte hat an sich nichts direkt mit den Klappenstellungen und deren Ansteuerung zu tun.
    Das Gebläse läuft unabhängig davon, so lange der elektronische Gebläseregler i.O. ist. Für diesen (rel. oft defekten) Regler gibt es auch Ersatz aus dem Zubehör. Das Bedienteil wurde m.M.n. rein auf Verdacht bzw. sinnlos erneuert.


    Zum Öleintritt in der PSE:
    a) welche Färbung hat das Öl?
    b) wurden die Unterdruckleitungen und Unterdruckdosen denn überprüft?
    c) sind Leitungen und Untedruckdosen (oder eine) voller ATF?
    d) gibt es überhaupt irgendwelche Schaltbeanstandungen am AG?


    Gruß
    Peter
     
  16. #16 Jörg H., 27.12.2009
    Jörg H.

    Jörg H. Bärenbändiger

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 140
    Direkt nichts - indirekt schon, wenn die Klappen nicht funktionieren. Klimabedienteil war wohl wirklich überflüssig; Gebläseregler kann man "überbrücken", dann sieht man ob er es ist;
    (Klimabedienteil getauscht?! dann mußte die ganze Mittelkonsole ausgebaut werden bei Bj. 1993 :( )

    Getrieberevision? Daher meine Frage oben wie er schaltet: Ist hier alles butterweich, natürlich nicht erforderlich; dann nur Thema Unterdruckdose; Getriebeölwechsel alle 60' km erfolgt - mit Ölwechsel im Wandler? (ca. 8 l Getriebeöl insgesamt)
    Leider haben (fast) alle W 140-Automaten ab/bei ca. 200' km Probleme.

    Zum Öleintritt PSE hat Peter schon alle wichtigen Prüfpunkte genannt.

    Viele Grüße
    Jörg
     
  17. #17 berlin44, 27.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2009
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Guten Tag liebe Leute.
    Das die Klappen für ´ne vernünftige Funktion notwendig sind ist soweit klar, nur der Lüfter läuft eben garnicht. Ich werd mir das Ganze nun mal aus der Nähe ansehen. Ja, es wurde einiges an meinem Wagen zerlegt und entsprechendes an Euro´s fällig. Ich fragte ja auch schon mal nach ´nem guten Schrauber bzw. einer guten Werkstatt in Berlin. Nun bin ich Gesundheitlich wieder soweit klar, dass ich hoffentlich wieder einiges selbst erledigen kann. Nach meinem Eindruck ist an meinem Getriebe alles in Ordnung nun fehlt mir aber eventuell auch die Referenz um das zu beurteilen.
    Freundliche Grüße
     
  18. #18 berlin44, 13.01.2010
    berlin44

    berlin44 Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 500SE
    Guten Tag liebe Leute.
    In der Niederlassung wurde nun eine neue Pumpe, ein neues Verriegelungselement hinten rechts und ein neues Kofferraumschloß eingebaut und alles funktioniert wie es soll. Das hat mit den Maßnahmen fürs Gebläse (das habe ich im anderen Thema geschrieben) die Kleinigkeit von knapp 2500€ gekostet. Aber auch bei diesem Wetter wieder fahren zu können ist schon schön.
    Mit freundlichem Gruß
     
  19. #19 Jörg H., 13.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2010
    Jörg H.

    Jörg H. Bärenbändiger

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 140
    Na bestätigt mich doch - siehe hier :mad::
    http://www.db-forum.de/forum/316610-post24.html
    Schön, daß Dein Benz wieder vernünftig läuft! Bitte berichte doch einmal bei Zeiten, ob die Probleme damit nachhaltig behoben sind.

    Schoßthematik siehe auch hier:
    http://www.db-forum.de/forum/316709-post6.html
    http://www.db-forum.de/forum/317074-post7.html
    Viele Grüße
    Jörg und Blau Bär
     
Thema:

Zentralverriegelung, Peilstäbe und Kofferraumdeckelgriff ausgefallen

Die Seite wird geladen...

Zentralverriegelung, Peilstäbe und Kofferraumdeckelgriff ausgefallen - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der Zentralverriegelung, Sitzen und Bremslicht

    Probleme mit der Zentralverriegelung, Sitzen und Bremslicht: Hallo, Ich stelle mich kurz vor -- ich fahre seit 5 Jahren einen S320 W220 aus dem Jahr 2001. VIN WDB2200261A211983. Und ich habe im Moment eine...
  2. Zentralverriegelung Probleme

    Zentralverriegelung Probleme: Hallo Zentralverriegelung öffnet die Türen nicht, 5-6 mal drücken danach gehen die türen auf alles wieder normal ( battarien sind erneuert)
  3. Zentralverriegelung Spinnt

    Zentralverriegelung Spinnt: jeden, morgen die zv öffnet die türen nicht,mal gehen die mal nicht.die zentrall will schliesen die Türen ohne pause alle Türen hörtmann das...
  4. W220 S500 Zentralverriegelung reagiert nicht

    W220 S500 Zentralverriegelung reagiert nicht: Hallo liebe Mercedes-Benz Freunde! Ich benötige dringend Hilfe, unzwar besitze ich einen W220 S500 aus dem Jahre 1999. (Vormopf) War die letzten...
  5. Bildschrim und radio telefon total ausgefallen

    Bildschrim und radio telefon total ausgefallen: Bildschrim und radio telefon total ausgefallen . sichrungen alles ok .was
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden